Der manipulationssichere NFC Chip von VeChain

Die ersten Bilder des brandneuen, manipulationssicheren NFC Chips von VeChain tauchten zuletzt auf einem niederländischen Blog auf und fanden sich ebenfalls in einigen Videos wieder. Angesichts der Nutzung der modernen Technologie wurde dem Chip viel Aufmerksamkeit zuteil, sodass sich Kryptofans weltweit über das Produkt austauschten. Doch wird das Produkt wirklich halten, was es verspricht?


Wie funktioniert der VeChain NFC Chip?

Wie funktioniert der VeChain NFC Chip und was genau steckt eigentlich hinter der Technologie? Bei NFC handelt es sich um die Abkürzung für Near Field Communication. Dabei geht es darum, auf eine kurze Entfernung von maximal wenigen Zentimetern einen Datenaustausch zwischen zwei Geräten zu ermöglichen. Dies geschieht über RFID-Technik, die elektromagnetische Induktion über lose gekoppelte Spulen als Übermittlungsmethode nutzt. In der Realität ist es so, dass der NFC Chip in einem beliebigen Produkt sitzt und jederzeit gescannt werden kann, um die Eigenschaften des jeweiligen Produktes zu erfragen. In unserem Beispiel der Kryptowährungen wie VeChain würden wir die auf der Blockchain gespeicherten Charakteristiken erfragen und anzeigen.

Dies sorgt für erhöhte Sicherheit, da niemand eine Änderung vornehmen kann, ohne dass diese im NFC Chip erkennbar wäre. Manipulation im Handel mit Kryptowährungen ist somit im Großen und Ganzen ausgeschlossen, da im Fall eines Eingriffs eine Warnung in die Blockchain geschrieben würde. Dies macht Broker wie eToro wie auch Exchanges im Umgang mit VeChain nochmals sicherer. Der scheinbar erste öffentlich bekannte NFC Chip von VeChain wurde von einem Blogger in den Niederlanden mit umfangreichen Bildern veröffentlicht. Der Chip ist deutlich kleiner als eine Hand, nähert sich in Höhe und Breite eher der Größe eines Fingers an. Laut der Angaben des Autors der Seite “destift”, handelt es sich um ein offizielles Produkt das bereits funktionsfähig sei, allerdings im Design oder Funktionsumfang noch Veränderungen erhalten könnte. Verschiedene Videos bestätigen die Einschätzungen des Niederländischen Bloggers online.

Zwei Varianten und unzerstörbare Labels

Interessanterweise sollen gleich zwei Varianten des NFC Chips auf den Markt kommen. Die oben beschriebene und im Foto abgebildete Option ist dabei die größere. Neben dieser in braun gehaltenen, rechteckigen Variante soll zudem eine runde Version mit blauem V-Logo auf den Markt kommen. Diese wird einen Durchmesser von lediglich 2,5 bis 3,5 Zentimetern aufweisen. Der Chip auf der Rückseite ist jedoch mit dem vergleichbar, der sich auf dem großen Modell wiederfindet. Die Labels sind dabei unzerstörbar, was wiederum für die Sicherheit spricht. Weitere Mobile Wallets nutzen bereits die NFC Technologie, um im Anschluss an den Kauf von Kryptowährungen, beispielsweise beim Testsieger eToro auch unterwegs mit Coins einkaufen zu können.

Es wird noch einige Zeit vergehen, ehe die finale Version tatsächlich auf dem Markt landet. Wenn Sie jedoch daran interessiert sind, VeChain zu kaufen, dann können Sie sich bereits jetzt über die aktuellen Entwicklungen freuen. Die aktuell auf Rang 18 im Ranking platzierte Kryptowährung wird sich mit voll funktionalen NFC Chips im großen Stil eher nach oben denn in die entgegengesetzte Richtung entwickeln. Aktuell befindet sich VeChain Ende August mit einer Marktkapitalisierung von rund 935 Millionen USD und einem Wert von 0,017$ pro Einheit hinter überaus bekannten Mitbewerbern wie NEO, NEM oder Binance Coin. Wenn der NFC Chip hält, was er verspricht, könnte er vor allem viele Nutzer anziehen, die bisher noch aufgrund der vermeintlichen Sicherheitsrisiken nicht auf dem Kryptomarkt aktiv sind.

Jetzt mit eToro traden!

Konto in wenigen Minuten eröffnen und mit dem Handel beginnen!

Schreibe deine Frage, Kommentar oder Problem

Dein Name wird neben deinem Kommentar angezeigt

Zusammenhängende Posts

Worauf warten Sie noch? Schlagen Sie zu und profitieren Sie vom Bitcoin-Sprung!

close-link
close-link