Tokenisierung: Coinbase und Ripple unterstützen Securitize

Das amerikanische Start-up Unternehmen Securitize hat Unterstützung von der Exchange Coinbase und Ripple erhalten. Securitize ist eine Plattform, die Unternehmen bei der Tokenisierung von Vermögenswerten und traditionellen Wertpapieren unterstützt. Die Tokenisierung macht es möglich, sensible Informationen wie Bankdaten,  Kreditkarteninformationen und auch Wertpapiere zu schützen und digital zu speichern. Nun hat die Firma, die ihren Sitz in San Francisco hat, eine erste erfolgreiche Runde bei der Risikokapital-Finanzierung abgeschlossen und dabei 12,75 Millionen Dollar erzielt.

View this post on Instagram

A post shared by Blocktistics (@blocktistics) on

Führend dabei war das Venture-Capital-Unternehmen Blockchain Capital. Im großen Maße beteiligten sich auch Ripples Xpring und Coinbase Ventures. Xpring, das wie das englische Wort „spring“ ausgesprochen wird, ist eine relativ neue Initiative von Ripple, die u. a. in ausgewählte Unternehmen und Projekte investiert. Coinbase Ventures investiert ebenso in Unternehmen – vor allem in diejenigen, die am Bau des “offenen Finanzsystems” beteiligt sind, wie sie es beschreiben. Securitize möchte durch die Tokenisierung für Transparenz und Liquidität sorgen. Andere Unternehmen, die sich an der Runde beteiligten, waren NXTP, OK Blockchain Capital und Global Brain.

Wofür werden die Mittel verwendet?

Der erreichte Betrag wird nun von Securitize eingesetzt, um sein Team aus Ingenieuren zu fördern und die Reichweite, die das Unternehmen weltweit besitzt, von Lateinamerika bis in die Region Asien-Pazifik und in andere Teile der Welt auszudehnen. Das berichtete der Mitbegründer und CEO von CoinDesk, Carlos Domingo. Insbesondere möchte das Unternehmen neue Entwickler für den Standort in Israel anstellen und auch an anderen Orten neue Fachkräfte dazugewinnen.

Transparenz und sofortige Transaktionen

Carlos Domingo hofft, dass die Firma durch die Umstellung von traditionellen Wertpapieren auf dezentrale Blockchain-Technologien transparenter und prüfbarer ist, schreibt die englischsprachige Website Sludgefeed. Die Digitalisierung würde auch sofortige Transaktionen mit diversen Wertpapieren erleichtern, denn aktuell sind für eine solche Transaktion bis zu 2 Tage nötig. Hierdurch könnten sie aber augenblicklich abwickelt werden.

Die Tokenisierung, die Securitize ausüben möchte, hat schon begonnen. Das Unternehmen hat bereits eine Reihe von Unternehmen dabei unterstützt, dazu gehören die Firmen Augmate, 22x und SPiCE VC und außerdem Blockchain Capital.

Für die Tokenisierungs-Branche bedeutet die Unterstützung, die Coinbase und Ripple dem Unternehmen bieten, eine Bestätigung. „Blockchain ist einfach ein besserer Weg, um mit Wertpapieren umzugehen,“ erzählte Carlos Domingo TechCrunch. Es liege eine große Chance in der Digitalisierung privater und öffentlicher Aktien, spricht er weiter.

Die Börse Coinbase ist eine der beliebtesten Krypto-Exchanges und unterstützt den Kauf der Währung Bitcoin, Bitcoin Cash und die Coin Ethereum, Ethereum Classic und auch Litecoin. Ripple setzt sich als Unternehmen für die Entwicklung sofortiger globaler Transaktionen ein und vermeidet dabei teure Gebühren und die oft tagelange Bearbeitungszeit sowie den aufwändigen Währungsumtausch, der damit verbunden ist.

View this post on Instagram

A post shared by Bitcoin Exchange Guide (@bitcoinexchangeguide) on

Digitale Technologien lassen in die Zukunft blicken

Die Zusammenarbeit ist also ein großer Schritt für den Tokenisierungsmarkt und zeigt, dass es durchaus Unterstützung für die digitale Branche gibt. Sie gewährt Einblick in eine Zukunft, in der Blockchain-Technologien und Token noch viel öfter genutzt werden und in vielen verschiedenen Bereichen eingesetzt werden. Die Möglichkeiten, die Token, Blockchains & Co. der Welt bieten können, sind bedeutend und könnten dazu beitragen, die Welt und die Unternehmenswelt sicherer und effektiver zu machen.

Featured image source: Pixabay

Schreibe deine Frage, Kommentar oder Problem

Dein Name wird neben deinem Kommentar angezeigt

Zusammenhängende Posts

Risikohinweis: Anlagen in digitale Währungen, Aktien, Wertpapiere und andere Effekten, Rohstoffe, Währungen und andere derivative Anlageprodukte (z. B. Differenzkontrakte („CFDs“)) sind spekulativ und mit einem hohen Risiko verbunden. Jede Investition ist einzigartig und birgt einzigartige Risiken.

CFDs und andere Derivate sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko schneller Verluste aufgrund des Hebeleffekts. Sie sollten sich darüber Gedanken machen, ob Sie das Grundprinzip einer Anlage verstanden haben und ob Sie es sich leisten können, das hohe Verlustrisiko einzugehen.

Kryptowährungen können extreme Kursschwankungen aufweisen und sind daher nicht für alle Anleger geeignet. Für den Handel mit Kryptowährungen existiert kein EU-weiter Regulierungsrahmen. Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist keine Garantie für zukünftige Ergebnisse. Jeder vorgestellter Handelsverlauf umfasst, sofern nicht anders angegeben, einen Zeitraum von unter fünf Jahren, was unter Umständen keine hinreichende Grundlage für Investitionsentscheidungen darstellt. Ihr Kapital ist Risiken ausgesetzt

Beim Handel mit Aktien bestehen Risiken für Ihr Kapital.

Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein Indikator für zukünftige Ergebnisse. Der vorgestellte Handelsverlauf umfasst einen Zeitraum von unter fünf Jahren, sofern nicht anders angegeben, was unter Umständen keine hinreichende Grundlage für Investitionsentscheidungen darstellt. Die Kurse können sowohl fallen als auch steigen, die Kurse können stark schwanken, Sie gehen das Risiko von Wechselkursä nderungen ein und können Ihr gesamtes investiertes Kapital oder sogar einen höheren Betrag verlieren. Die Anlage von Kapital ist nicht für jeden geeignet; vergewissern Sie sich, dass Sie die damit verbundenen Risiken und rechtlichen Aspekte vollständig verstanden haben. Wenn Sie sich nicht sicher sind, lassen Sie sich von einer unabhängigen Stelle in Finanz-, Rechts-, Steuer- und Buchhaltungsfragen beraten. Diese Website erbringt keine Anlage-, Finanz-, Rechts-, Steuer- oder Buchhaltungsberatung. Manche Links sind Affiliate-Links. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem folgenden Dokument: Risikohinweis und Haftungsausschluss.