Wird NASDAQ bald in den Kryptomarkt einsteigen?

Vor einigen Wochen berichtete Bloomberg von einem Treffen in Chicago zwischen Führungspersönlichkeiten von NASDAQ und mehreren Krypto-Unternehmen und Persönlichkeiten. Basierend auf den Aussagen von zwei Insidern, die Einblicke in die Aktivitäten von Gemini und den Winklevoss-Brüdern haben, wird vermutet, dass sich Gemini und NASDAQ einer Zusammenarbeit immer weiter nähern könnten. Beiden Quellen zufolge möchte NASDAQ in Zukunft marktführende Kryptowährungen zum Handel anbieten.

A post shared by NASDAQ (@nasdaq) on

Schon im April gab es Pläne

Schon im April diesen Jahres wurden Pläne einer Zusammenarbeit zwischen NASDAQ und Gemini bekanntgegeben. Damals sprach Adena Friedman, CEO von NASDAQ, darüber, dass NASDAQ in Erwägung ziehe, sich in Zukunft den bereits etablierten Kryptobörsen anzuschließen. Damals wollte man sich noch die „Lage genauer ansehen“ und sicher sein, dass „die Menschen für einen regulierten Markt auch bereit sind“.

Zur Zeit sollen laut Quellen von NASDAQ bereits Prüfungen und Beaufsichtungen verschiedener Bereiche, die mit dem Kryptomarkt und Gemini selber zu tun haben, unternommen werden. NASDAQ scheint sehr sorgfältig vorzugehen, aber auch sehr zuversichtlich zu sein und an Vertrauen in die Möglichkeiten zu gewinnen, die bevorstehen. Bitcoin und Ethereum scheinen die beiden Währungen erster Wahl zu sein, mit denen auf globaler Ebene gehandelt werden könnte. Doch es könnten auch andere digitale Zahlungsmittel hinzukommen. Wird der Schritt dann zu Krypto vorgenommen, wird NASDAQ eng mit Regulierungsbehörden zusammenarbeiten.

Laut einer Quelle der englischsprachigen Website The ICO Journal, die in Geschehnisse rund um Gemini eingeweiht ist, sind NASDAQ und seine Führungsebene bereit, an einer Lösung zu arbeiten und möchten die ersten ihrer Art sein, die Token zulassen.

Was könnte dies für den Kryptomarkt bedeuten? Sollten Investoren in Bitcoin investieren?

Wenn NASDAQ Teil des Krypto-Ökosystems wird, hätte das einige bedeutende Vorteile für Kryptogelder allgemein. Das Vertrauen in die einzelnen Währungen würde sich zum einen weltweit stark steigern. Das würde zu noch größeren Vertrauen bei Investoren führen und könnte sowohl den Bitcoin Kurs, als auch den Ethereum Kurs dadurch nach oben treiben. Die Anzahl der Menschen, die von Kryptowährungen wissen, würde sich erhöhen und das Wissen vieler Menschen rund um Themen, die den Kryptomarkt betreffen, würde sich vergrößern. Mehr Menschen würden davon sprechen, mehr Zeitungen, Magazine und Blogs darüber schreiben. Allgemein könnte dies das Interesse an Kryptogeld deutlich steigern.

Daher kann dies der geeignete Zeitpunkt sein, um in Kryptowährungen zu investieren. Derzeit sind viele Währungen erschwinglich, was sich bald ändern könnte. In Bitcoin investierenmehr Ethereum zu kaufen oder auch andere Kryptowährungen zu erwerben kann sich nun also bezahlt machen.

Größeres Interesse an Bitcoin und Co.

Auch kann NASDAQ dadurch mehr Händler anziehen und es ihnen erleichtern, den Schritt zu Krypto-Coins zu unternehmen. Die bereits vorhandenen Händler bei NASDAQ hätten die Chance, nicht nur von Krypto zu erfahren, sondern auch schnell in den Markt einzusteigen. Sie könnten direkt in Bitcoin investieren. Das wiederum würde den Wert von vielen Kryptowährungen stärken.

Der geplante Schritt seitens NASDAQ ist nur einer der vielen, die in den letzten Monaten und Jahren von großen Unternehmen, Banken und Einrichtungen unternommen wurden. So möchte die Börse Stuttgart Kryptowährungen erlauben und Starbucks möchte Bitcoin akzeptieren.

Trifft NASDAQ die entgültige Entscheidung, in das Krypto-Ökosystem einzusteigen, könnte das einen positiven Schub für den Kryptomarkt und den Wert vieler Kryptowährungen zur Folge haben. Sowohl für bereits bestehende Investoren als auch für neue Einsteiger kann das ein guter Grund sein, um sich näher mit Krypto-Zahlungsmitteln zu beschäftigen.

Jetzt mit eToro traden!

Konto in wenigen Minuten eröffnen und mit dem Handel beginnen!

Schreibe deine Frage, Kommentar oder Problem

Dein Name wird neben deinem Kommentar angezeigt

Zusammenhängende Posts