„Bitcoin Cash ist das echte Bitcoin“, sagt Hacker Geohot

George Hotz ist in letzter Zeit für seine Ausssagen über Kryptowährungen aufgefallen. Vor kurzem hat sich der bekannte Hacker und Unternehmer, der das Pseudonym GeoHot nutzt, während eines Interviews in San Francisco über den aktuellen Zustand des Krypto-Ökosystems geäußert und dabei etwas gesagt, dass für reichlich Gesprächsstoff bei der Krypto-Gemeinschaft gesorgt hat.

GeoHot ist unter anderem für das Hacken der Sony PlayStation 3 bekannt. Er entriegelte auch das iPhone und schaffte andere spektakuläre Aktionen, die ihn immer wieder in die Schlagzeilen brachten. Jetzt sorgte er erneut für Aufsehen als er Bitcoin Cash (BCH) als „das echte Bitcoin“ bezeichnete.

View this post on Instagram

A post shared by Евстафьев (@sevastopol.probitcoin.ru) on

Das „echte“ Bitcoin

„Ich nutze Bitcoin Cash, weil es das echte Bitcoin ist“, sagte er. Einer der Gründe dafür sind die niedrigen Transaktionsgebühren, die im Vergleich zu Bitcoin (BTC) bestehen. Er ärgerte sich im letzten Jahr so sehr über die Gebühren, dass er sich daraufhin Bitcoin Cash zuwandte.

Bitcoin Cash ist heute die viertgrößte Kryptowährung, wenn man nach der Marktkapitalisierung geht. Die Coin hat viele Befürworter in der Kryptocommunity, die hohen Kosten bei Bitcoin sind dabei immer wieder ein Thema. Die Unterstützer und Investoren von Bitcoin Cash argumentieren, dass die Währung der Vision von Satoshi Nakamoto besser folgt, als es Bitcoin selbst kann – Bitcoin-Befürworter halten entsprechend dagegen.

Bitcoin Cash hat sich am 1. August 2017 von Bitcoin abgespalten, nachdem eine kleine Gruppe von Entwicklern beschlossen hatte, Upgrades für Bitcoin zu entwickeln. Die Upgrades sollten Transaktionen effizienter machen.

View this post on Instagram

A post shared by Bitcoin Ethereum (@btcethereum) on

Bitcoin Cash hat berühmte Befürworter

Roger Ver, der auch unter dem Namen „Bitcoin Jesus“ bekannt ist, u. a. weil er einer der Bitcoin-Investoren der ersten Stunde ist, hat sich in letzter Zeit vermehrt für Bitcoin Cash ausgesprochen. Er nennt das Bitcoin Core Original “langsam, teuer und unverlässlich”, schreibt CNBC. Bitcoin Core ist eine Bezeichnung für das Original-Bitcoin, wodurch die Coin von anderen Abspaltungen unterschieden wird.

Ver erzählte CNBC, dass Krypto-Fans Bitcoin Cash viel schneller annehmen, als das Bitcoin Core Original. Bitcoin Cash sei speziell für effizientere Transaktionen erschaffen worden und daher sehr zu empfehlen, sagte er. Bitcoin Cash führe zu neuen Innovationen und Infrastrukturen, „weil es funktioniert“, zitiert CNBC den Bitcoin-Jesus.

Bitcoin Cash Kurs

Laut eToro verbuchte der Bitcoin Cash Kurs im Zeitraum eines Monats einen Abfall von 15 %, der Bitcoin Preis dagegen fiel 1,78 % im gleichen Zeitraum. Sowohl Bitcoin als auch Bitcoin Cash zählen zu den wichtigsten Währungen beim Broker eToro, dessen Bewertung Sie hier lesen können. Es herrschen geteilte Meinungen über die beiden Währungen. Viele top Investoren und Größen der Branche scheinen Bitcoin Cash zu bevorzugen, aber es gibt auch viele, die Verfechter des Originals sind. Nach wie vor ist Bitcoin die größte Kryptowährung der Welt, doch es gibt immer mehr Kritiker der marktführenden Coin. Noch immer kann der Bitcoin Kurs den von anderen Kryptowährungen maßgeblich beeinflussen – so einflussreich ist er.

Je mehr die Blockchaintechnologie weiterentwickelt wird, umso mehr Alternativen zur Bitcoin wird es geben. Doch der Einfluss des Bitcoin Core Originals sowie das Ausmaß seines Erfolgs kann selbst nach einem schwierigen Jahr für Kryptowährungen nicht geleugnet werden. Auch die verschiedenen Abspaltungen von Bitcoin zeugen von der Brillanz des Originals, das Kritikerstimmen zum Trotz so schnell nicht ersetzt werden wird.

Jetzt mit eToro traden!

Konto in wenigen Minuten eröffnen und mit dem Handel beginnen!

Schreibe deine Frage, Kommentar oder Problem

Dein Name wird neben deinem Kommentar angezeigt

Zusammenhängende Posts

Risikohinweis: Anlagen in digitale Währungen, Aktien, Wertpapiere und andere Effekten, Rohstoffe, Währungen und andere derivative Anlageprodukte (z. B. Differenzkontrakte („CFDs“)) sind spekulativ und mit einem hohen Risiko verbunden. Jede Investition ist einzigartig und birgt einzigartige Risiken.

CFDs und andere Derivate sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko schneller Verluste aufgrund des Hebeleffekts. Sie sollten sich darüber Gedanken machen, ob Sie das Grundprinzip einer Anlage verstanden haben und ob Sie es sich leisten können, das hohe Verlustrisiko einzugehen.

Kryptowährungen können extreme Kursschwankungen aufweisen und sind daher nicht für alle Anleger geeignet. Für den Handel mit Kryptowährungen existiert kein EU-weiter Regulierungsrahmen. Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist keine Garantie für zukünftige Ergebnisse. Jeder vorgestellter Handelsverlauf umfasst, sofern nicht anders angegeben, einen Zeitraum von unter fünf Jahren, was unter Umständen keine hinreichende Grundlage für Investitionsentscheidungen darstellt. Ihr Kapital ist Risiken ausgesetzt

Beim Handel mit Aktien bestehen Risiken für Ihr Kapital.

Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein Indikator für zukünftige Ergebnisse. Der vorgestellte Handelsverlauf umfasst einen Zeitraum von unter fünf Jahren, sofern nicht anders angegeben, was unter Umständen keine hinreichende Grundlage für Investitionsentscheidungen darstellt. Die Kurse können sowohl fallen als auch steigen, die Kurse können stark schwanken, Sie gehen das Risiko von Wechselkursä nderungen ein und können Ihr gesamtes investiertes Kapital oder sogar einen höheren Betrag verlieren. Die Anlage von Kapital ist nicht für jeden geeignet; vergewissern Sie sich, dass Sie die damit verbundenen Risiken und rechtlichen Aspekte vollständig verstanden haben. Wenn Sie sich nicht sicher sind, lassen Sie sich von einer unabhängigen Stelle in Finanz-, Rechts-, Steuer- und Buchhaltungsfragen beraten. Diese Website erbringt keine Anlage-, Finanz-, Rechts-, Steuer- oder Buchhaltungsberatung. Manche Links sind Affiliate-Links. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem folgenden Dokument: Risikohinweis und Haftungsausschluss.