CryptoSoft Test & Erfahrungen

- 4.5 Sterne

Die Welt der Kryptowährungen schläft nie. Viele Trader haben deshalb Schwierigkeiten, wenn sie allen Entwicklungen folgen und keine gute Gelegenheit verpassen möchten – vor allem nachts und am Wochenende. An der Stelle kommen Trading Bots wie CryptoSoft ins Spiel. Der automatisierte Handel der Programme kann beim Traden sowohl Einsteigern als auch Fortgeschrittenen unter die Arme greifen und viel Arbeit abnehmen. BitcoinMag hat sich den Roboter genauer angesehen und berichtet über die wichtigen Informationen und über eigene CryptoSoft Erfahrungen.

Worum handelt es sich bei CryptoSoft?

CryptoSoft ist ein Roboter. Es handelt sich um ein Programm, das den Handel mit Kryptowährungen wie Bitcoin automatisiert und selbstständig den maximalen Gewinn erreichen soll. Die Automatisierung basiert auf einem besonderen Algorithmus, der im Hintergrund die Arbeit übernimmt. Der Algorithmus analysiert den Handel vollautomatisch und arbeitet ähnlich wie Trader beim manuellen Handel mit einer Art technischer Analyse. Das Programm trifft seine Entscheidungen auf der Basis von bestimmten Handelssignalen und Erkenntnissen, die es aus Statistiken, Charts und aktuellen Kursentwicklungen gewinnt. Dabei kann die Software aber natürlich viel mehr Signale erfassen und Eigenschaften im Blick behalten als ein menschlicher Trader. Anhand der besonderen Signale, die etwa für eine Trendumkehr stehen oder erfahrungsgemäß einen Kursverlauf bestätigen, treffen Roboter wie CryptoSoft dann eine Entscheidung und realisieren blitzschnell den passenden Handel in Form einer Kaufs- oder einer Verkaufsorder.

Vor- und Nachteile von CryptoSoft

Vorteile

  • Der automatisierte Handel spart Zeit und nimmt Anlegern sowie Investoren viel Arbeit ab. Oft fallen der große Recherche- und Lernaufwand der Kryptowelt praktisch vollständig weg.
  • Roboter wie CryptoSoft sind jederzeit einsatzbereit. Die Programme arbeiten rund um die Uhr, also auch nachts, am Wochenende und an Feiertagen.
  • CryptoSoft kann genau wie viele andere Handelsroboter schnell auf Handelssignale reagieren und dementsprechend auch kleine Chancen wahrnehmen.
  • Der Algorithmus hinter der Software kann mehr Handelssignale und Eigenschaften im Blick behalten und arbeitet außerdem auch schneller als der Mensch. Roboter können deshalb in Sekundenbruchteilen reagieren und handeln.
  • Die deutsche Benutzeroberfläche erleichtert den Einstieg und die Arbeit mit dem Roboter.
  • Mit dem Demo-Modus lässt sich CryptoSoft einfach ausprobieren.

Nachteile

  • Zum Schutz vor Nachahmern ist der Algorithmus hinter CryptoSoft natürlich geheim. Damit erlaubt CryptoSoft keinen Blick hinter die Kulissen und die genaue Funktionsweise des Roboters.
  • Der vollautomatische Handel, der auch zu nachtschlafender Zeit funktioniert, setzt natürlich ein großes Vertrauen in die Automatisierung und den Algorithmus voraus.

Schritt für Schritt: Anmeldung bei CryptoSoft

Registrierung

Die Registrierung ist bei CryptoSoft unkompliziert und schnell erledigt. Besuchen Sie einfach die CryptoSoft-Website und geben Sie im Eingabe- beziehungsweise Dialogfeld auf der linken Seite Ihren Namen sowie Ihre E-Mail-Adresse an und klicken anschließend auf „Legen Sie jetzt los“. Legen Sie im folgenden Fenster das Passwort fest und ergänzen Sie Ihre persönlichen Daten mit der Telefonnummer. Anschließend fehlt nur noch ein Klick auf „Zugang erhalten“, um die Registrierung abzuschließen.

Einzahlung

Um richtig mit CryptoSoft und dem automatisierten Handel loszulegen, fehlt natĂĽrlich noch die Einzahlung. Zu beachten ist lediglich die Mindesteinzahlungssumme, die bei 250 Euro liegt. Die Einzahlung klappt bei CryptoSoft insbesondere mit der Kreditkarte schnell und einfach. Dabei unterstĂĽtzt der Roboter alle wichtigen Kreditkartenunternehmen von VISA bis hin zu Mastercard.

Los geht’s mit Traden

Sobald die Einzahlung abgeschlossen ist, kann das Traden starten. Der Roboter legt natürlich erst dann los, wenn Sie den Handel freigegeben haben. Ein einziger Mausklick auf die Schaltfläche „Auto-Trade“ genügt, um mit dem automatisieren Handel zu starten. CryptoSoft beginnt im Anschluss sofort mit der Arbeit.

Ist CryptoSoft seriös oder ein Scam?

Beim Thema Trade Bots stellen sich viele Anleger immer wieder die Frage, ob Roboter wie CryptoSoft ein Scam sind oder ob es sich um eine seriöse Alternative zum manuellen Traden handelt. Der Kryptomarkt ist im Gegensatz zur klassischen Börse nicht reguliert. Das bietet viele Vorteile, ist allerdings auch eine Einladung für schwarze Schafe, die es zweifellos gibt. Dazu gehören Scams aller Art, von seltsamen MLM- beziehungsweise Schneeballsystemen bis hin zu plumpen Betrügereien, die sich im Internet auch über die sozialen Medien schnell ausbreiten können und ständig auf der Suche nach dem nächsten Opfer sind. Um das bestmöglich auszuschließen, hat BitcoinMag den Roboter unter die Lupe genommen und eigene CryptoSoft-Erfahrungen gesammelt. Das Ergebnis: Man kann nicht davon reden, dass CryptoSoft ein Betrug ist. Vielmehr handelt es sich um eine vernünftige Alternative für den automatisierten Handel mit Kryptowährungen.

Damit auch Einsteiger sich schnell zurechtfinden können und nichts übersehen, bietet CryptoSoft eine deutschsprachige Benutzeroberfläche an. Animationen und Videos erlauben schon auf der Startseite einen ersten Blick auf die Funktionsweise des Roboters. Außerdem gibt es die Möglichkeit, sich zunächst mit einem Demo-Konto über den Roboter zu informieren. Mit dem Demo-Konto können interessierte Nutzer auch ohne eigene Einzahlung die ersten CryptoSoft-Erfahrungen sammeln, sich mit dem Dienst vertraut machen und einen ersten Eindruck über die Arbeitsweise des Roboters gewinnen.

Unsere Erfahrung mit CryptoSoft: das Team

CryptoSoft verrät auf der Webseite die Geschichte des Roboters. Hinter dem Programm und dem Algorithmus für den automatisierten Handel stehen CEO Thomas Green und ein Team aus Software-Entwicklern, Bankern und Finanzexperten. Laut eigenen Angaben entstand CryptoSoft bereits in den ersten Tagen des Krypto-Booms im Jahr 2011, als das Team hinter der Software die Lücke zwischen den Bedürfnissen von Investoren und den Funktionen gängiger Handelslösungen erkannte. Auf der Basis der Erkenntnisse und Erfahrungen entwickelten Thomas Green und sein Team CryptoSoft, um eine algorithmische Handelssoftware bereitzustellen, die sowohl für Einsteiger als auch für erfahrene Investoren geeignet ist und entwickelten das Programm anschließend immer weiter.

Unsere Erfahrung mit CryptoSoft: Eigenschaften & Features

Nach der ersten Veröffentlichung von CryptoSoft haben die Macher die Software ständig weiterentwickelt und aktualisiert, um sie zu verbessern und an aktuelle Entwicklungen anzupassen. Dank der ständigen Weiterentwicklung und häufiger Ergänzungen ist der Funktionsumfang üppig, wobei der vollautomatisierte Handel weiterhin im Fokus steht. Im Auto-Trade-Modus reicht ein einziger Mausklick, um CryptoSoft das Traden zu überlassen. Praktisch ist die Tatsache, dass der Roboter vollständig webbasiert ist. Das erspart Nutzern das Herunterladen und Installieren von Programmen und zusätzlicher Software. Es ist lediglich ein Webbrowser und eine aktive Internetverbindung nötig, um mit CryptoSoft zu arbeiten – egal ob am PC, dem Notebook oder einem Mobilgerät wie etwa einem Smartphone oder Tablet.

Wie verhält sich CryptoSoft im Vergleich zu anderen Trading Bots?

BitcoinMag hat CryptoSoft unter die Lupe genommen und dabei natürlich auch mit anderen Angeboten verglichen. Dabei kommt BitcoinMag zu dem Schluss, dass CryptoSoft ein exzellenter Anbieter ist, der viele Dinge besser macht als die Konkurrenz und gute Eigenschaften besitzt. Die Benutzeroberfläche ist deutschsprachig und übersichtlich, was bei vielen anderen Anbietern nicht der Fall ist. Außerdem kommt CryptoSoft ohne Downloads oder eine feste Installation aus und funktioniert deshalb praktischerweise auf fast jedem Gerät mit Internetzugang. Was die Mindesteinzahlung in Höhe von 250 Euro betrifft, bewegt sich CryptoSoft auf Augenhöhe mit vergleichbaren Diensten wie Bitcoin-Formula. Es gibt allerdings auch Anbieter, die noch niedrigere Einzahlungen zulassen und damit den Einstieg noch leichter machen. Bei Bitcoin-Compass können Sie schon mit 200 Euro loslegen. Der Fokus von CryptoSoft liegt klar auf der bekanntesten aller Kryptowährungen, nämlich dem Bitcoin. Wenn Sie darüber hinaus auch andere Währungen handeln möchten, etwa Ethereum, kann sich ein Blick auf spezialisierte Plattformen wie Ethereum-Code lohnen.

Fazit

BitcoinMag hat einen genaueren Blick auf Kryptoroboter geworfen und dabei auch mit CryptoSoft Erfahrungen gesammelt. Bei CryptoSoft handelt es sich nicht um einen Scam, sondern um einen seriösen Roboter für den automatisierten Handel mit Kryptowährungen. Die Benutzeroberfläche der Website ist deutschsprachig, damit auch Einsteiger keine Probleme haben. Die Anmeldung funktioniert schnell und setzt genau wie die Einzahlung nur wenige Schritte voraus. Praktisch ist die vollständig webbasierte Aufmachung der Seite. CryptoSoft funktioniert deshalb ganz ohne das Herunterladen von Programmen oder Installation auf dem Computer. Stattdessen reichen ein internetfähiges Gerät und ein Webbrowser.

Melden Sie sich jetzt mit wenigen Mausklicks bei CryptoSoft an und testen Sie den vollautomatischen, algorithmusgestützten Handel mit Kryptowährungen wie Bitcoin und Ethereum.

Klicken Sie einfach auf den Link unten um jetzt mit CryptoSoft zu handeln

FAQs

  1. Wie kann ich den Gewinn maximieren?

    Die Frage lässt sich nicht pauschal beantworten, weil es kein Universalrezept gibt. Allerdings ist es vor allem für Einsteiger sinnvoll, ein paar allgemeinen Tipps zu folgen. Insbesondere beim automatisierten Handel kann es lohnenswert sein, vorerst mit einer überschaubaren Investitionssumme zu starten, um den Algorithmus und die Arbeitsweise des Roboters kennenzulernen. Außerdem bieten sich natürlich regelmäßige Gewinnmitnahmen an, um erzielte Gewinne zu sichern. Auch kleinere Gewinne können sich summieren und unter dem Strich für einen größeren Erfolg sorgen als die Wette auf die ganz große Kursexplosion, die vielleicht dauerhaft ausbleibt.

  2. Warum sollte ich einen Roboter zum Kaufen und Handeln von Bitcoin nutzen?

    Kryptoroboter wie CryptoSoft zeichnen sich vor allem durch den automatisierten Handel aus. Die Programme funktionieren rund um die Uhr, egal ob nachts, am Wochenende oder an Feiertagen. Damit werden sie dem unregulierten Kryptomarkt gerecht, der keine Öffnungszeiten und keine Handelspausen kennt. Im Gegensatz zum menschlichen Trader benötigt der Algorithmus hinter dem Roboter keinen Schlaf und kann dementsprechend rund um die Uhr die Märkte und Handelssignale im Blick behalten. Damit kann der Roboter jederzeit innerhalb von Sekundenbruchteilen reagieren und jede noch so kleine Handelsgelegenheit wahrnehmen. Außerdem ist der automatisierte Handel natürlich bequemer als das manuelle Traden, weil er jede Menge Arbeit spart.

  3. Haben sich Prominente dem Projekt angeschlossen?

    Im Gegensatz zu einigen anderen Robotern und Plattformen wirbt CryptoSoft nicht mit Prominenten und bekannten Namen. Ob Prominente auf CryptoSoft setzen und den Dienst nutzen, ist nicht bekannt. Allerdings gibt es auf der Website Erfahrungsberichte von ganz normalen Nutzern.

  4. Gibt es eine App?

    Es gibt keine offizielle CryptoSoft-App für das Smartphone oder Tablet zum Download. Eine App ist allerdings auch gar nicht notwendig, da der Roboter vollständig webbasiert ist und deshalb einfach mit dem Browser des Mobilgerätes erreichbar ist.

  5. Wie leicht ist die Einzahlung?

    CryptoSoft unterstützt genau wie viele andere Kryptoroboter vor allem die Kreditkarte für eine möglichst unkomplizierte und schnelle Einzahlung. Es genügt die Eingabe weniger Daten, um die Einzahlung schnell abzuschließen. Wer noch keine Kreditkarte besitzt, kann bei fast jeder Bank problemlos eine Kreditkarte beantragen oder alternativ auf Prepaid-Lösungen setzen, die oft an Tankstellen erhältlich sind.

  6. Brauche ich Erfahrungen für den Einstieg?

    CryptoSoft macht den Einstieg leicht. Sie brauchen praktisch keine Vorkenntnisse über Kryptowährungen, keine lange Einarbeitungszeit und auch keine technischen Kenntnisse. Das ist einer der großen Vorteile von Robotern und ihrem automatisierten Handel.

  7. Welche Gewinne sind zu erwarten?

    Auf die Frage gibt es keine allgemeingültige Antwort, da die Gewinnerwartung von vielen verschiedenen Parametern abhängig ist. In einem längeren Bullenmarkt können dank ständig steigender Kurse enorm große Gewinne anfallen, während in anderen Marktphasen lediglich überschaubare Gewinne erzielt werden können oder Gewinne sogar ganz ausbleiben.

  8. Muss ich noch etwas wissen?

    Beim Investieren mit einem Roboter sollten insbesondere Einsteiger einige wichtige Dinge beachten. Auch beim automatisierten Handel gilt: Immer nur so viel investieren, wie man im schlimmsten Fall verlieren kann. Außerdem sollten Sie immer im Hinterkopf behalten, dass der unregulierte Kryptomarkt sehr volatil ist und es dementsprechend zu schnellen Kursbewegungen kommen kann, die den Wert der eigenen Investition schnell spürbar verändern können.

Investieren ist spekulativ. Bei der Anlage ist Ihr Kapital in Gefahr. Diese Website ist nicht für die Verwendung in Rechtsordnungen vorgesehen, in denen der beschriebene Handel oder die beschriebenen Investitionen verboten sind, und sollte nur von Personen und auf gesetzlich zulässige Weise verwendet werden. Ihre Investition ist in Ihrem Land oder Wohnsitzstaat möglicherweise nicht für den Anlegerschutz geeignet. Führen Sie daher Ihre eigene Due Diligence durch. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten. Klicken Sie hier für weitere Informationen.