Binance CEO Zhao sagt großen Bitcoin Bull Run voraus!

Seit dem gewaltigen Anstieg des Kurses Ende 2017 hat sich der Wert von Bitcoin sehr stabil gehalten. Doch wird das so bleiben? Jetzt sagte Changpeng Zhao, CEO der bekannten Trading Plattform Binance, einen weiteren sogenannten „Bull Run“ für Bitcoin voraus, also einen starken Anstieg des Kurses innerhalb der nächsten Monate. Welche die genauen Gründe für die Kursexplosion sein werden, so Zhao, sei „schwer vorauszusagen“, doch es werde „früher oder später geschehen“. Genau verfolgen können Sie die Entwicklungen in unserer Bitcoin Kursübersicht.

Ist die Einschätzung richtig?

Tatsächlich spricht Zhao einen wichtigen Punkt an. Zwar ist das Bitcoins Trading-Volumen seit dem Rush Anfang des Jahres fast um 90 Prozent gesunken – doch die Währung ist nach wie vor extrem wertvoll. Die Käufer warten nur auf den richtigen Moment, um ihre Gewinne noch weiter zu erhöhen. Zhaos Einschätzung wird auch von uns geteilt: Bitcoin ist nach wie vor die mit Abstand größte Kryptowährung am Markt. Nicht nur Binance bietet die Coin an, sondern auch andere große Broker wie 24Option, Coinbull und auch eToro. In unserem 24Option Test und unserem Test zu eToro haben wir beide Plattformen unter anderem für Bitcoins gute Verfügbarkeit  gelobt. Wie Sie auf unserer Broker Hauptseite sehen, gibt es keine einzige nennenswerte Exchange, die Bitcoin nicht im Portfolio führt. Daher lohnt sich die Investition in BTC für jeden Krypto-Anleger, egal ob Neuling oder Veteran.

Wann kommt der Bull Run?

Doch wann wird es so weit sein, wann werden die Preise wieder in die Höhe schießen? Der exakte Moment ist schwer vorherzusagen. Wie Zhao korrekt feststellt, gibt es Kursexplosionen meist dann, wenn die Anleger am wenigsten damit rechnen. Wenn Sie selbst mit einer Investition in Bitcoin liebäugeln, empfehlen wir Ihnen unsere Bitcoin Kaufanleitung – hier bekommen Sie alle Infos zum Thema auf einen Blick. Der von Zhao vorausgesagte Bull Run sollte allerdings spätestens 2019 erfolgen. Einer der Gründe: Laut aktuellen Zahlen könnten sich bereits 13,1 Prozent der Deutschen vorstellen, mit Bitcoin sogar im Alltag zu bezahlen. Ein großer Teil der Bevölkerung hat zumindest bereits von Bitcoin gehört. Binance selbst profitiert natürlich ebenfalls von einem starken BTC Kurs – alles zur Exchange finden Sie in unserem Test zu Binance.

Zusätzlich zu den bereits erwähnten Punkten verspricht das dezentrale Konzept hinter Währungen wie BTC, die Finanzwelt zu revolutionieren. Das bedeutet: Bei jeder wirtschaftlichen Korrektur werden Kryptowährungen für Anleger noch einmal attraktiver. Daher ist nicht nur Zhao von einem baldigen Anstieg des Bitcoin-Kurses überzeugt. Auch Nigel Green, Vorsitzender der britischen Consulting-Firma deVere Group, sagte erst kürzlich einen Anstieg des BTC Kurses um 5.000 Prozent innerhalb der nächsten zehn Jahre voraus. Der Grund für die Attraktivität der Kryptowährungen liegt laut Green darin, dass diese mittelfristig traditionelle Währungen wie Euro und Dollar ablösen könnten – und das ohne staatlichen Einfluss. Twitters CEO, Jack Dorsey, erwartet sogar, dass Bitcoin bald zur neuen Weltwährung werden wird. Rosige Aussichten also für alle BTC-Anleger!

Disclaimer: Dieser Artikel ist keine Investment-Empfehlung und sollte nicht als solche behandelt werden.

Schreibe deine Frage, Kommentar oder Problem

Dein Name wird neben deinem Kommentar angezeigt

Zusammenhängende Posts

Risikohinweis: Anlagen in digitale Währungen, Aktien, Wertpapiere und andere Effekten, Rohstoffe, Währungen und andere derivative Anlageprodukte (z. B. Differenzkontrakte („CFDs“)) sind spekulativ und mit einem hohen Risiko verbunden. Jede Investition ist einzigartig und birgt einzigartige Risiken.

CFDs und andere Derivate sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko schneller Verluste aufgrund des Hebeleffekts. Sie sollten sich darüber Gedanken machen, ob Sie das Grundprinzip einer Anlage verstanden haben und ob Sie es sich leisten können, das hohe Verlustrisiko einzugehen.

Kryptowährungen können extreme Kursschwankungen aufweisen und sind daher nicht für alle Anleger geeignet. Für den Handel mit Kryptowährungen existiert kein EU-weiter Regulierungsrahmen. Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist keine Garantie für zukünftige Ergebnisse. Jeder vorgestellter Handelsverlauf umfasst, sofern nicht anders angegeben, einen Zeitraum von unter fünf Jahren, was unter Umständen keine hinreichende Grundlage für Investitionsentscheidungen darstellt. Ihr Kapital ist Risiken ausgesetzt

Beim Handel mit Aktien bestehen Risiken für Ihr Kapital.

Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein Indikator für zukünftige Ergebnisse. Der vorgestellte Handelsverlauf umfasst einen Zeitraum von unter fünf Jahren, sofern nicht anders angegeben, was unter Umständen keine hinreichende Grundlage für Investitionsentscheidungen darstellt. Die Kurse können sowohl fallen als auch steigen, die Kurse können stark schwanken, Sie gehen das Risiko von Wechselkursä nderungen ein und können Ihr gesamtes investiertes Kapital oder sogar einen höheren Betrag verlieren. Die Anlage von Kapital ist nicht für jeden geeignet; vergewissern Sie sich, dass Sie die damit verbundenen Risiken und rechtlichen Aspekte vollständig verstanden haben. Wenn Sie sich nicht sicher sind, lassen Sie sich von einer unabhängigen Stelle in Finanz-, Rechts-, Steuer- und Buchhaltungsfragen beraten. Diese Website erbringt keine Anlage-, Finanz-, Rechts-, Steuer- oder Buchhaltungsberatung. Manche Links sind Affiliate-Links. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem folgenden Dokument: Risikohinweis und Haftungsausschluss.