Bitcoin

Bitcoin verkaufen: Wo kann man am besten seine Bitcoins (BTC) verkaufen?

1 Kommentare

Anleitung & Test: Wie kann man Bitcoins schnell und sicher verkaufen.

Viele Bitcoin-Besitzer halten die eigenen Bitcoins und hoffen auf höhere Kurse. Jedoch gibt es immer wieder Anlässe, bei denen es sich lohnt die digitalen Münzen wieder in Euro umzuwandeln. Wir zeigen verschiedene Methoden, wie Bitcoins in Euro getauscht werden können. 


Die besten Möglichkeiten Bitcoin zu verkaufen im Vergleich

Anbieter Rang Vorteil Min. Einzahlung Jetzt Kaufen
first
Bitcoin Code
8.6
  • Trading Bot
250 € JETZT ANFANGEN
eToro 9.5
  • Akzeptiert PayPal
100 JETZT ANFANGEN
Anbieter Min. Einzahlung Jetzt Kaufen
first
Bitcoin Code
250 € JETZT ANFANGEN
eToro 100 JETZT ANFANGEN

Litebit.eu: Bitcoin im Wert von bis zu 20.000 Euro verkaufen

Litebit.eu* bietet eine wirklich einfache und schnelle Möglichkeit Bitcoins zu verkaufen. Dafür müssen die Bitcoins nicht auf der Litebit.eu-Wallet liegen, sondern diese können ad hoc an eine vorgegebene Bitcoin-Adresse beim Verkauf transferiert werden. Sobald die Bitcoins angekommen sind, veranlasst Litebit.eu die Überweisung direkt auf das eigene Bankkonto (SEPA-Überweisung).

Bis zu 20.000 Euro können so schnell und einfach gewechselt werden. Der Mindestbetrag liegt bei 15 Euro. Zudem können zig weitere Altcoins (jedoch mit anderen Limits) in Euro gewechselt werden.

Zu beachten ist jedoch, dass der Euro-Betrag der verkauften Bitcoins nur an Wochentagen zwischen 11:30 Uhr – 16:30 Uhr verarbeitet und gutgeschrieben werden.  Erfahrungen mit LiteBit.eu.

Coinbase: Bitcoin, Ethereum & Litecoin verkaufen

Coinbase* bietet die direkte Gutschrift von Euro beim Verkauf von Bitcoin, Ethereum & Litecoin an. Je nach Verifikationsstufe bietet Coinbase verschiedene Limits an. Da wir unser Coinbase-Konto verifiziert haben, dürfen wir Bitcoin und Litecoin im Wert von 9.000 Euro pro Woche verkaufen.

Um die verkauften Bitcoin dem eigenen Bankkonto gutzuschreiben, muss dieses jedoch erst hinterlegt und verifiziert werden. Zusätzlich bietet Coinbase jedoch auch der direkten Verkauf ein die Coinbase EUR-Wallet an. Hier werden die verkauften Kryptowährungen sofort gutgeschrieben.

Sehr transparent werden bei Coinbase die Gebühren dargestellt, die bei allen Anbietern anfallen jedoch nicht immer sofort ersichtlich sind. Je höher der Wert der verkauften Bitcoins ist, desto geringer fallen die Gebühren aus. Fallen für 10 Euro eine Gebühr von 0,99 Euro an, sind es bei 100 Euro 2,99 Euro und bei 1.000 Euro nur noch 14,90 Euro.

Eine weitere Option ist zudem das regelmäßige Verkaufen von Bitcoins. Hier kann die voreingestellte Order einfach jeden Tag, Woche, alle zwei Wochen oder jeden Monat wiederholt werden. Erfahrungen mit Coinbase.

Bitcoin.de: Verkauf der Bitcoins auf einem deutschen Marktplatz

Bitcoin.de* ist ein in Deutschland ansässiger Marktplatz zum Handeln von Bitcoins, auf dem sehr hoher Wert auf Sicherheit gelegt wird. Jedoch müssen hierfür auch einige Schritte vorher durchgeführt werden, um ein uneingeschränktes und vollwertiges Konto zu eröffnen.

Da Bitcoin.de ein Marktplatz ist, werden die Bitcoins nicht an Bitcoin.de verkauft, sondern an andere Teilnehmer. Beim Anlegen einer Verkaufs-Order kann eingestellt werden, welches Trust-Level der Käufer haben muss. Wird nur der Kauf über den Express-Handel angeboten,  so können nur Händler teilnehmen, die sich ein Fidor-Bankkonto angelegt, dieses mit Bitcoin.de verknüpft und den Euro-Betrag vorher für den Handel reserviert haben. So wird über Bitcoin.de und Fidor sichergestellt, dass der Euro-Betrag sofort nach dem Transfer der Bitcoin gutgeschrieben wird.

Auch bei Bitcoin.de werden die Gebühren sehr transparent dargestellt, welche in unserem Test die niedrigsten waren. Erfahrungen mit Bitcoin Marktplatz bitcoin.de

Anycoindirect: Auszahlung auf Bankkonto oder Paypal

Anycoindirect* bietet die Möglichkeit neben Bitcoins auch noch viele weitere Altcoins zu verkaufen. Zudem bietet Anycoindirect neben der direkten Auszahlung auf ein Bankkonto die Überweisung auf ein Paypal-Konto an.

Je nach Kontenverifizierungs-Level können Bitcoin im Wert von bis zu 50.000 Euro pro Woche verkauft werden.

Um auf Level 5 zu kommen, muss die Identität per Webcam und Ausweis bestätigt werden.

Bitcoin legal verkaufen: den Verkauf richtig besteuern

Damit der Verkauf von Bitcoin legal von statten geht, muss dieser bei einem eventuellen Verkauf mit Gewinn auch richtig versteuert werden.

Veräußert man Bitcoin, die man weniger als 1 Jahr besessen hat, sind Gewinne mit dem persönlichen Einkommensteuersatz plus Soli (und ggf. Kirchensteuer) zu versteuern.

Begründung: Es handelt sich um ein privates Veräußerungsgeschäft, § 23 Einkommensteuergesetz

Ausnahme von der Versteuerung = Freigrenze bis 600 Euro

Verkauft man nur mit einem Gewinn bis höchstens 600 Euro im Jahr, so bleibt dieser Gewinn steuerfrei. Diese Freigrenze kann jährlich ausgeschöpft werde, d. h. jedes folgende Jahr können entsprechende Verkäufe vorgenommen werden.

Achtung: Dabei handelt es sich um eine Freigrenze: Ist der Gewinn auch nur 1 Euro höher (also ab 601,00 Euro im Jahr), muss der komplette Gewinn mit dem persönlichen Steuersatz plus Soli versteuert werden.

Die 600 Euro gelten nicht alleine für Kryptowährungen, sondern zusammen mit allen weiteren privaten Veräußerungsgeschäfte innerhalb eines Jahres.

Eine genaue Anleitung, was bei einer Versteuerung von Bitcoin noch zu beachten ist, kann hier nachgelesen werden.

U

06.01.2018

Verkaufen ohne Limit

Hallo,

Ist bei Litebit der Limit pro Tag Euro 20K (mittlerweile glaube ich 40K)?
Gibt es irgendeine Plattform wo man problemlos seinen gesamten Kryptowährung gegen Euro verkaufen kann ohne Limit und diese auch entsprechend aufs Giro überweisen kann?

Wie und wo, machen es die Bitcoin Millionöre die ganz früh eingestiegen sind und nun die Beträge bzw. BTC geg. EUR verkaufen und auszahlen möchten?

Danke vorab schonmal für de RÜckmeldung.

Gruß
Umo

Dein Name wird neben deinem Kommentar angezeigt

BESTER KRYPTO BROKER 2018

eToro

Akzeptiert PayPal

KRYPTO KAUFEN

Interessante Artikel

Bitcoin Altcoin steuererklaerung steuer steuerrecht steuerfrei veraeusserungsgeschaeft Bitcoinrecht, Bitcoin Handel

Bitcoin Steuern: Alles zum Thema Kryptowährung Steuern für Privatanleger

Da die Frage nach der Besteuerung von Kryptowährungen noch relativ neu ist, gibt es viele (Halb-)Wahrheiten und auch offene Fragen. Wir haben alle Fakten über die Besteuerung von Bitcoin, Ethereum & Co. für euch zusammengetragen und weitestgehend durch Gesetze verifiziert. Eines vorweg: Keine Steuern zu zahlen und das Thema zu ignorieren, das ist langfristig auf jeden Fall die schlechteste Alternative – denn nichts ist so sicher wie der Tod und die Steuer.

weiterlesen »

robots

Bitcoin Code Review

Bitcoin Code Erfahrungen: Scam oder nicht?

Bitcoin Code ist seit einiger Zeit ein zugleich bekanntes als auch geheimes Projekt. Im Netz wird hitzig darüber diskutiert, ob Bitcoin Code Scam ist oder nicht und das hat auch einen guten Grund: Es geht bei Bitcoin Code um eine ganze Menge Geld. Wir haben Bitcoin Code getestet und hier teilen wir unseres Bitcoin Code Review.

weiterlesen »

Sie möchten nichts verpassen?
Um über Neuigkeiten, Angebote und Tipps auf dem Laufenden zu bleiben, bestätigen Sie bitte, dass Sie von uns Updates per E-Mail erhalten möchten, indem Sie Ihre E-Mail-Adresse eingeben und auf Abonnieren klicken. Wie verwenden wir Ihre Daten?​

ABONNIEREN 
close-link
Sie möchten nichts verpassen?
Um über Neuigkeiten, Angebote und Tipps auf dem Laufenden zu bleiben, bestätigen Sie bitte, dass Sie von uns Updates per E-Mail erhalten möchten, indem Sie Ihre E-Mail-Adresse eingeben und auf Abonnieren klicken. Wie verwenden wir Ihre Daten?​

ABONNIEREN 
close-link