Bitcoin durchbricht die $8,000-Marke mit mehr Aufschwung in Aussicht nach Experten


Im Zuge der Bitcoin-Rally der vergangenen sieben Tagen hat die Währung enorme 30 % zugelegt, was Erinnerungen weckt an die Zeit des explosiven Wachstums im Jahr 2017. Laut eToro notiert Bitcoin derzeit oberhalb der Marke von $8.000, wobei der Höchststand $8.309 betrug. Da die führende Kryptowährung jedoch weiterhin täglich neue Hochs markiert, ist mit weiterem Wachstum zu rechnen.

Im Jahresverlauf haben Fachanalysten die Marke von $6.000 als zentralen Widerstand ausgemacht. Diese Hürde war im Wesentlichen dafür verantwortlich, dass Bitcoin die früheren Hochs nicht mehr erklimmen konnte.

Bitcoin $8000

Nachdem Bitcoin diesen Widerstand nun mit Nachdruck durchbrochen hat, ist es kein Wunder, dass der Kurs auch die Marke von $8.000 geknackt hat. Dieses Kursniveau wurde zuletzt im Juli des Vorjahres erreicht. Falls Bitcoin den Widerstand bei $8.474 ebenfalls hinter sich lässt (zum Redaktionsschluss stand der Kurs kurz davor), wäre das nächste Ziel die vielbeachtete Marke von $10.000.

Trader beziehen nun eindeutig Position auf der Long-Seite dieses Marktes und halten Ausschau nach Einstiegsmöglichkeiten bei den kurzfristigen Unterstützungszonen oder einfach bei Rückziehern. Viele neue Anleger stehen nun vor der Entscheidung, ob sie die Kryptowährung über eine Börse oder einen Broker kaufen sollen. Was Komfort und Geschwindigkeit betrifft, ist der Kauf von Bitcoin über einen CFD-Anbieter wie eToro zweifellos der bessere Weg, vor allem, wenn man die höhere Liquidität berücksichtigt, die ein Broker zur Verfügung stellen kann. Grundsätzlich bedeutet dies, dass Sie zum gewünschten Kurs kaufen können, und auch der Verkauf gestaltet sich bedeutend einfacher.

Was steckt hinter dem Kurssprung von Bitcoin?

Die genauen Gründe für den Preisanstieg sind nach wie vor unklar, aber es treffen hier mehrere Zufallsfaktoren zusammen, so dass Theoretiker aus dem Vollen schöpfen können.

Bitcoin als sicherer Hafen?

Zunächst stellt sich die Frage: Ist Bitcoin jetzt ein sicherer Hafen? Nachdem Präsident Trump den Handelskrieg zwischen den USA und China anfacht und beide Länder den Waffenstillstand gebrochen haben, verzeichnete der Aktienmarkt seinen bislang größten Verlust in diesem Jahr. Sowohl Gold als auch der japanische Yen, beide wohlbekannt als sichere Häfen, haben zur gleichen Zeit zugelegt, als Bitcoin zur Rally ansetzte. Die Schlussfolgerung liegt auf der Hand, dass Anleger Bitcoin nun zunehmend als sicheren Hafen betrachten.

Binance – reiner Zufall?

Ein weiterer interessanter Zufall ist, dass sich diese Ereignisse zu einem Zeitpunkt abspielten, an dem der Handel bei Binance ausgesetzt war. Nach einem Hackerangriff, bei dem Bitcoin im Wert von mehr als 40 Millionen US-Dollar erbeutet wurden, musste die Börse für Kryptowährungen vorübergehend schließen, und zwar genau in dem Zeitraum, in den der Großteil der Bitcoin-Rally fiel. Der CEO von Binance, Changpeng Zhao, schlug eine „Re-Organisation“ der Blockchain vor, allerdings wurde dieser Gedanke von der Community jedoch sofort verworfen. Dies Reaktion unterstrich die Robustheit der Kryptowährung, was wiederum Anleger dazu veranlasst haben könnte, Bitcoin zu kaufen.

ICO und die etablierten Medien

Als weitere Gründe für die Rally kommen in Frage: der Zusammenbruch des Marktes für ICOs, was realistisch betrachtet nicht als Auslöser gelten kann, da der ICO-Markt bereits seit Mitte 2018 schrumpft, sowie die fortlaufende Berichterstattung in den etablierten Medien.

Nachrichtenmedien wie Bloomberg berichten nach wie vor über Bitcoin für die institutionellen Anleger, die die Währung weiter handeln. Die CME Group meldete am 13. Mai rekordverdächtige Handelsvolumen, was voraussichtlich innerhalb des Marktes für Kryptowährungen für Zuversicht sorgen wird.

Können wir mit einem weiteren Anstieg rechnen?

Obwohl der genaue Grund für den Kursanstieg bei Bitcoin im Dunklen bleibt, stärken einige grundlegende Faktoren die Zuversicht am Markt.

Unter technischen Gesichtspunkten gilt nun ganz klar die Marke von $10.000 als neues Widerstandsziel. Anleger, die an einem Einstieg interessiert sind, sollten nach den besten Kursmarken für einen Kauf Ausschau halten, und das sind meistens Kursrückzieher. Jede Kurskorrektur kann eine Kaufgelegenheit darstellen. $7.500 wäre eine Marke, die es zu beachten gilt, aber jeder kurzfristige Kursrückgang kann ausreichen.

Bitcoin $10000

Werden die Altcoins nachziehen?

Wenn Bitcoin sich bewegt, folgt der Rest nach. So war es zumindest in der Vergangenheit, und so scheint es auch dieses Mal zu laufen. Heute hat Ripple mit einem Kurszuwachs von 20 % nachgezogen, bei Ether erfolgte der Preisanstieg eher schrittweise, aber auch diese Coin konnte deutliche Gewinne verbuchen.

Wahrscheinlich sollte man Ripple im Auge behalten, da die Währung laut eToro Kurs auf den Jahreshöchststand nimmt, nachdem die wichtige Widerstandsmarke $0,376 geknackt wurde. Die nächsten Zielmarken liegen in den Bereichen rund um $0,45 beziehungsweise $0,56.

Ripple

Für alle Anleger, die am Kauf von Bitcoin interessiert sind: Wir führen verschiedene Tests durch, um die marktweit besten Anbieter zu ermitteln. Nachstehend erhalten Sie weitere Informationen zu unseren derzeitigen Favoriten.

Bitcoin durchbricht die $8,000-Marke mit mehr Aufschwung in Aussicht nach Experten
5 (100%) 1 vote[s]

Kommentar hinzufügen

Zusammenhängende Posts

Investieren ist spekulativ. Bei der Anlage ist Ihr Kapital in Gefahr. Diese Website ist nicht für die Verwendung in Rechtsordnungen vorgesehen, in denen der beschriebene Handel oder die beschriebenen Investitionen verboten sind, und sollte nur von Personen und auf gesetzlich zulässige Weise verwendet werden. Ihre Investition ist in Ihrem Land oder Wohnsitzstaat möglicherweise nicht für den Anlegerschutz geeignet. Führen Sie daher Ihre eigene Due Diligence durch. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten. Klicken Sie hier für weitere Informationen.