Bitcoin gibt es jetzt auf der Ethereum-Blockchain: Das neue Wrapped Bitcoin (WBTC)

Was haben Bitcoin und Ethereum gemeinsam? Seit neuestem vielleicht eine Kryptowährung! Wrapped Bitcoin oder WBTC ist ein Bitcoin-Token, der auf der Ethereum-Blockchain existieren wird und somit das Beste aus beiden Welten vereinen möchte. WBTC wurde von BitGo, Kyber Network und Republic Protocol entwickelt und soll im Januar 2019 erscheinen.

View this post on Instagram

A post shared by XBT.net – Everything Cryptos (@xbtnet) on

Bitcoin auf der Ethereum-Blockchain – Was bedeutet das?

Zum einen ist der Wert von WBTC an den von Bitcoin gebunden und bleibt es voraussichtlich in Zukunft auch. 1 WBTC ist gleich 1 BTC. Damit alles funktioniert, wird BitGo eine Reserve an Bitcoins verwahren und es wird weitere Verwahrer geben. Eine dezentrale autonome Organisation (DAO) wird für den Ablauf des Projekts verantwortlich sein und über neue Entwicklungen abstimmen.

Die Vorzüge der Ethereum-Blockchain

Durch WBTC kann Bitcoin an den Vorzügen der Ethereum-Blockchain teilhaben. Smart Contracts können jetzt leichter für Bitcoin-Abwicklungen geschrieben werden und müssen so nicht auf der Bitcoin-Blockchain verwendet werden. Zwar gibt es schon ähnliche Chains, die Smart Contracts nutzen, wie die Smart-Contract-Plattform Roostock (RSK) auf der Bitcoin-Blockchain und QTUM, das Ethereum und Bitcoin zu vereinen versucht, aber Ethereum noch voraus in Sachen Smart Contracts und ist schneller als das Bitcoin-Netzwerk. WBTC erlaubt einen schnelleren Wechsel zwischen den Börsen, schreibt WBTC auf ihrer Website.

Ein leichter Übergang zwischen Bitcoin und Ethereum

Die Liquidität von Bitcoin und die Smart-Contracts-Plattform von Ethereum können nun zusammen genutzt werden, sagt der Mitbegründer und CEO von Kyber Network, Loi Luu. Für viele Nutzer vereinfacht das den Übergang zwischen den beiden Systemen. Wer schon Bitcoin erworben hat, kann durch WBTC die Ethereum-Blockchain nutzen und jederzeit zu Bitcoins zurückkehren, wenn er oder sie das möchte. Kyber bietet einen dezentralen Tausch von Token an und erlaubt es Nutzern somit, eine zentrale Börse zu vermeiden. Verschiedene Partner bieten ein ähnliches Angebot wie Kyber.

View this post on Instagram

A post shared by 365Markets (@365markets) on

Erwerb und Gemeinschaft

Ganz so leicht wie der Erwerb von Bitcoin und der Kauf vieler anderer Kryptowährungen ist es nicht, WBTC zu kaufen, aber die Macher geben sich alle Mühe. Viele Exchanges werden WBTC anbieten, heißt es. Die meisten großen Börsen wie Coinbase oder eToro, dessen Anmeldeverfahren Sie bei uns nachlesen können, bieten sowohl Bitcoin als auch Ether an. Bald auch eine Kombination der beiden?

Die Vorzüge des Bitcoin-Netzwerks und der Ethereum-Chain zu kombinieren ist allerdings keine leichte Aufgabe. Zum einen unterscheidet sich der Code stark voneinander. Der Versuch, die beiden großen Netzwerke zusammenzubringen, wurde schon öfter unternommen, doch WBTC ist möglicherweise die bisher beste Lösung. An dieser Lösung teilhaben muss die Gemeinschaft, die letztendlich über den Erfolg von Wrapped Bitcoin entscheidet.

Wie erfolgreich WBTC tatsächlich ist, wird sich herausstellen, und auch welche Probleme auftreten könnten ist noch nicht ganz klar. Der Youtube-Kanal The Cryptoverse wirft beispielsweise die Frage auf, ob durch WBTC der Bedarf an ETH zurückgehen könnte. Probleme wie diese sind zu diesem Zeitpunkt aber noch rein spekulativ und werden sich erst mit der Zeit herauskristallisieren.

Jetzt mit eToro traden!

Konto in wenigen Minuten eröffnen und mit dem Handel beginnen!

Schreibe deine Frage, Kommentar oder Problem

Dein Name wird neben deinem Kommentar angezeigt

Zusammenhängende Posts

Risikohinweis: Anlagen in digitale Währungen, Aktien, Wertpapiere und andere Effekten, Rohstoffe, Währungen und andere derivative Anlageprodukte (z. B. Differenzkontrakte („CFDs“)) sind spekulativ und mit einem hohen Risiko verbunden. Jede Investition ist einzigartig und birgt einzigartige Risiken.

CFDs und andere Derivate sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko schneller Verluste aufgrund des Hebeleffekts. Sie sollten sich darüber Gedanken machen, ob Sie das Grundprinzip einer Anlage verstanden haben und ob Sie es sich leisten können, das hohe Verlustrisiko einzugehen.

Kryptowährungen können extreme Kursschwankungen aufweisen und sind daher nicht für alle Anleger geeignet. Für den Handel mit Kryptowährungen existiert kein EU-weiter Regulierungsrahmen. Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist keine Garantie für zukünftige Ergebnisse. Jeder vorgestellter Handelsverlauf umfasst, sofern nicht anders angegeben, einen Zeitraum von unter fünf Jahren, was unter Umständen keine hinreichende Grundlage für Investitionsentscheidungen darstellt. Ihr Kapital ist Risiken ausgesetzt

Beim Handel mit Aktien bestehen Risiken für Ihr Kapital.

Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein Indikator für zukünftige Ergebnisse. Der vorgestellte Handelsverlauf umfasst einen Zeitraum von unter fünf Jahren, sofern nicht anders angegeben, was unter Umständen keine hinreichende Grundlage für Investitionsentscheidungen darstellt. Die Kurse können sowohl fallen als auch steigen, die Kurse können stark schwanken, Sie gehen das Risiko von Wechselkursä nderungen ein und können Ihr gesamtes investiertes Kapital oder sogar einen höheren Betrag verlieren. Die Anlage von Kapital ist nicht für jeden geeignet; vergewissern Sie sich, dass Sie die damit verbundenen Risiken und rechtlichen Aspekte vollständig verstanden haben. Wenn Sie sich nicht sicher sind, lassen Sie sich von einer unabhängigen Stelle in Finanz-, Rechts-, Steuer- und Buchhaltungsfragen beraten. Diese Website erbringt keine Anlage-, Finanz-, Rechts-, Steuer- oder Buchhaltungsberatung. Manche Links sind Affiliate-Links. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem folgenden Dokument: Risikohinweis und Haftungsausschluss.