Bitcoin Kurs-Rallye überrascht manchen Kritiker

Anders als von manch skeptischen Insider erwartet, legt der Bitcoin Kurs seit rund einer Woche einen überraschenden Spurt mit guten Gewinnen hin.

Analysten hatten teils zur Vorsicht geraten

Schaut man sich die Entwicklungen des Bitcoin Kurses in den vergangen Monaten an, ließe sich die aktuelle Entwicklung durchaus treffsicher mit der Redewendung „Todgesagte leben länger“ zusammenfassen. Denn viele Beobachter waren davon ausgegangen, dass Höhenflüge und der nächste Bull-Run vorerst auf sich warten lassen würden. Dabei empfahl mancher Branchenkenner auch bei anderen digitalen Währungen wie Ethereum, Litecoin und Dash zeitweise zur Zurückhaltung. Das Problem haben nun all jene Investoren, die auf Transaktionen in Form von Käufen verzichtet haben. Den Expertenmeinungen folgend, hielt sich mancher Anleger vielleicht eher zurück und verschob das Bitcoin Kaufen vorerst auf einen späteren Zeitpunkt. Seit Mitte April bewegte sich der Bitcoin Preis in einem Kursfenster von knapp unter 4.450 Euro und maximal 5.000 Euro.

Löst die zweite Maiwoche einen neuen Boom aus?

Seinen vorläufigen Höchststand nach den teils erheblichen Einbrüchen erreichte die wichtigste Kryptowährungen rund um den 24.04.2019 – dort stieg er auf einen Wert von 5.013 Euro, was einstweilen tatsächlich als gute Entwicklung erschien mit Blick auf die vorherigen Verläufe des Preises. Danach aber ging ab Anfang Mai alles recht schnell. Kurse unter 5.000 Euro sind bisher im positiven Sinne wieder in weiter Ferne. Seinen niedrigsten Stand seit Monatsbeginn verbuchte der Coin in der Nacht von 07. auf den 08. Mai 2019. Am 11.05. durchbrach der Bitcoin Kurs endlich wieder so wichtige psychologische Marke von 6.000 Euro. Am besagten Tag konnte der Kurs sogar nochmals umgerechnet rund 400 Euro am internationalen Markt einfahren. Wer sich nicht an die Warnungen etlicher vermeintlicher Spezialisten gehalten hatte, durfte sich hier bereits über ordentliche Gewinne freuen.

Endlich Bitcoin erwerben? Das Bitcoin Handbuch zeigt, wie es geht!

Bitcoin Gewinne befeuern auch andere Kryptowährungen

Doch dies war sogar nur ein Zwischenspurt, um im Folgenden noch mehr hinzu zu gewinnen. Einen weiteren Kursrekord – wenn man die vergangenen Wochen und Monate als Referenz nimmt, erreichte der Kurs am 12. Mai, als er bis auf knapp 6.700 Euro weiter anstieg. Auch dies aber war mit einigen Korrekturen im Anschluss nur eine Stufe des aktuellen Aufwärtstrends. Nach einem kleineren Rückgang auf rund € 6.000 in der Mittagszeit des 12.05. ging es am 13.05. gleich mit einem weiteren Spurt weiter. Schon am späten Nachmittag konnte der Bitcoin Kurs die Marke von 7.000 Euro hinter sich lassen. Auf Wochensicht konnte der Preis rund 37 % zulegen. In diesem Umfeld scheint der Preis derzeit wohl sucht gut aufgehoben. Es bleibt also spannend, ob die Kryptowährung ihren Run wird fortsetzen und andere Coins mit sich ziehen wird. Denn genau danach sieht es im Augenblick aus, wenn man sich die Kurse für Ripple und vor allem Bitcoin Cash tagesaktuell anschaut.

Diesen Beitrag bewerten

Kommentar hinzufügen

Zusammenhängende Posts

Investieren ist spekulativ. Bei der Anlage ist Ihr Kapital in Gefahr. Diese Website ist nicht für die Verwendung in Rechtsordnungen vorgesehen, in denen der beschriebene Handel oder die beschriebenen Investitionen verboten sind, und sollte nur von Personen und auf gesetzlich zulässige Weise verwendet werden. Ihre Investition ist in Ihrem Land oder Wohnsitzstaat möglicherweise nicht für den Anlegerschutz geeignet. Führen Sie daher Ihre eigene Due Diligence durch. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten. Klicken Sie hier für weitere Informationen.