Milliardär Draper sieht im Bitcoin sicherste Kryptowährung

Der US-Investor Draper mit großem Krypto-Interesse sieht im Bitcoin hinsichtlich der Sicherheit bei der Anwendung die unangefochtene Nr. 1 der Branche.

Wiederholt vollmundige Kursprognosen zum Bitcoins

Der milliardenschwere Krypto-Anhänger Tim Draper wird branchenintern nicht von allen Experten geschätzt. Insbesondere durch seine Vorhersagen von Bitcoin Kursen für die Jahre 2017 und 2018 machte er sich nicht nur Freunde. Zwischenzeitlich aber hatte der medienwirksam auftretende Investor (er selbst hat im Jahr 2014 mit seinem Unternehmen Draper Fisher Jurvetson nicht weniger als 30.000 Bitcoin im Rahmen einer Versteigerung erworben) durchaus Recht behalten. Ob sich seine Prognose zu einem Kurs jenseits einer Viertelmillionen Dollar bis 2022 bewahrheiten wird, steht auf einem anderen Blatt.

Bitcoin als Investments bei hohem Sicherheitsanspruch?

Aktuell meldete er sich mit seiner Einschätzung zur Sicherheit der Kryptowährungen am Markt zu Wort. Und diesbezüglich hat Draper einen klaren Standpunkt: Momentan können es Mitbewerber wie Ethereum oder Ripple oder echtes Geld („Fiatgeld“) in puncto Sicherheit nicht mit dem Bitcoin aufnehmen, wie Draper in einem Gespräch mit dem US-amerikanischen TV-Sender Fox Business mitteilte. Der Milliardär geht in seinen Äußerungen vom gestrigen Montag noch einen schritt weiter. Zum einen sieht er die geplante Einführung des JPM Coins der US-Bank JP Morgan sehr positiv aufgrund ihrer Signalwirkung aus der Bankenwelt für die gesamte Wirtschaftswelt.

Klare Kaufempfehlung von Seiten des Investors

Auf der anderen Seite aber empfiehlt Tim Draper Anlegern dringend zum eigenen Investment in Kryptowährungen – unter anderem deshalb, weil der Bitcoin aus seiner Sicht auch sicherer als Einlagen auf dem klassischen Bankkonto sei. Als Grundlage dieser Sicherheit sieht er die dezentrale Ausrichtung der digitalen Währungssystem. Ob man nun die Formulierung teilt, der Bitcoin sei das Gold vom Morgen, steht auf einem anderen Blatt. In jedem Fall sind solche Aussagen bekannter Krypto-Investoren immer auch Argument für viele vorsichtige Anleger, sich endlich mit dem Markt zu befassen. Dabei geht es nicht allein um den Bitcoin, sondern auch um andere Coins wie etwa den Dash.

Lesen Sie zu den Anwendungsmöglichkeiten des Bitcoin unser umfangreiches Bitcoin Handbuch, um die derzeitigen Vorteile der Währung und des Blockchain-Systems kennenzulernen!

Featured Image: Von CoreDESIGN | Shutterstock.com

Schreibe deine Frage, Kommentar oder Problem

Dein Name wird neben deinem Kommentar angezeigt

Zusammenhängende Posts

Investieren ist spekulativ. Bei der Anlage ist Ihr Kapital in Gefahr. Diese Website ist nicht für die Verwendung in Rechtsordnungen vorgesehen, in denen der beschriebene Handel oder die beschriebenen Investitionen verboten sind, und sollte nur von Personen und auf gesetzlich zulässige Weise verwendet werden. Ihre Investition ist in Ihrem Land oder Wohnsitzstaat möglicherweise nicht für den Anlegerschutz geeignet. Führen Sie daher Ihre eigene Due Diligence durch. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten. Klicken Sie hier für weitere Informationen.