Von Bitcoin Cloud Mining profitieren

Wie funktioniert Bitcoin Cloud Mining?

Indem Sie einen Vertrag zum Bitcoin Cloud Mining kaufen, erhalten Sie Rechenleistung vom Anbieter zur Verfügung gestellt. Diese wird in Hashes, Kilo Hashes, Mega Hashes oder Tera Hashes angegeben, was lediglich definiert, wie viele Hashes pro Sekunde berechnet werden, um einen neuen gültigen Block zu finden. Selbst niedrige Hashwerte ermöglichen dank prozentualer Erfolgsbeteiligung Ausschüttungen. Sie können per Cloud Mining Bitcoin, aber auch diverse andere Altcoins minen.

Lohnt sich das Bitcoin Cloud Mining?

Vor allem in Deutschland ergibt es dank hoher Kosten derzeit wenig Sinn, mit eigener Hardware Mining zu betreiben. Um einen wirtschaftlichen Vorteil zu erlangen, befinden sich die Mining-Farmen deshalb oftmals in Staaten oder Regionen, wo die Stromkosten einen Vorteil versprechen. Das Problem ist die sogenannte Mining Difficulty, also die Schwierigkeit des Minings. Diese wird bei Vergrößerung der Rechenleistung im Netzwerk umso höher, was mit der Zeit einen negativen Einfluss auf Ihr gekauftes Paket ausüben kann und das Mining unwirtschaftlich macht. Auch der Bitcoin Kurs hat einen entscheidenden Einfluss auf die Effizienz. Je höher der Preis klettert, desto größer werden ebenfalls die Gewinne. Je länger die Anbieterhardware profitabel Mining betreibt, desto mehr lohnt es sich für Sie.

Was ist beim Mining zu beachten?

Neben dem Preis-Leistungsverhältnis kommt es vor allem auf die Seriosität des Anbieters an. Wer deutlich mehr Leistung für wenig Geld verspricht als die Konkurrenz, sollte erst einmal kritisch beäugt werden. Ein weiterer wichtiger Punkt beim Bitcoin Cloud Mining sind die Gebühren des Anbieters. Diese sind oftmals im Kleingedruckten zu finden und werden für Betrieb sowie Wartung der Anlage verlangt.

Bitcoin Cloud Mining

Sommthink/Shutterstock.com

Kann ich kostenlos Bitcoin Cloud Mining betreiben?

Sie können auch kostenlos Bitcoin Cloud Mining betreiben. Empfehlen würden wir Ihnen das angesichts unserer Erkenntnisse jedoch nicht. Mit keinem der entsprechenden Anbieter machten wir positive Erfahrungen. Alternativen kosten zwar Geld, sind aber auch deutlich seriöser einzuschätzen. Das gilt zum Beispiel für Genesis Mining, den größten Cloud Mining Bitcoin Anbieter der Welt, der ebenfalls fünf weitere Coins minen lässt. Tresorio ist ein französischer Anbieter. Hier können Sie zwar kein Bitcoin Cloud Mining betreiben, aber Ethereum, Ethereum Classic sowie ZCash minen. Die Seriosität wird durch die Einladung auf einen Kaffee in Metz für alle Interessierten deutlich.

Fazit unserer Bitcoin Cloud Mining Erfahrung

Unsere Bitcoin Cloud Mining Erfahrung fällt grundsätzlich gut aus. Es handelt sich um eine sinnvolle Idee für all diejenigen, die nicht selbst Hardware kaufen und betreiben möchten. Sie können sich Rechenleistung einfach für einen bestimmten Zeitraum kaufen und nutzen. Ob sich das letztlich lohnt, hängt von vielen Faktoren ab, die zuvor nicht abzuschätzen sind.

Sollten Sie am Kauf einer Kryptowährung interessiert sein, empfehlen wir sich diese Münzen anzusehen:

Bitcoin
IOTA
Ripple
Ethereum
Tron

Featured Image Source: Phonlamai Photo/Shutterstock.com

Diesen Beitrag bewerten

Investieren ist spekulativ. Bei der Anlage ist Ihr Kapital in Gefahr. Diese Website ist nicht für die Verwendung in Rechtsordnungen vorgesehen, in denen der beschriebene Handel oder die beschriebenen Investitionen verboten sind, und sollte nur von Personen und auf gesetzlich zulässige Weise verwendet werden. Ihre Investition ist in Ihrem Land oder Wohnsitzstaat möglicherweise nicht für den Anlegerschutz geeignet. Führen Sie daher Ihre eigene Due Diligence durch. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten. Klicken Sie hier für weitere Informationen.