Genesis Mining Erfahrungen 2019

Genesis Mining Schnellübersicht

Art des Minings Cloud-Mining
Nutzerzahlen Über 300.000 Nutzer
Angebotene Kryptowährungen Bitcoin, Ethereum, Litecoin, Dash, Monero, Zcash
Genesis Mining Zeitraum 2 oder 5 Jahre
Größte Vorteile Pauschalbetrag, geringere Stromkosten, garantierte Uptime

Hintergrund

Genesis Mining beruht auf der Unternehmensgründung im Jahr 2013. Am Kryptohandel interessierte Menschen taten sich zusammen und bildeten erste Mining-Farmen, welche besonders in der Hochzeit der Digitalgelder Ende 2017 an Popularität und somit neuen Nutzern gewannen. Spezialisten aus diversen Fachgebieten sind nach eigener Angabe mittlerweile mit der Betreuung des Cloud-Mining-Dienstes beauftragt und arbeiten gemeinsam an der Zukunft der Kryptowährungen. Die Gründer stammen beide aus Deutschland und heißen Marco Streng und Dr. Marco Krohn.

Wie funktioniert Genesis Mining?

Auf der Website des Anbieters können Sie als Kunde unterschiedliche Pakete, die über zwei Zeiträume Genesis Mining anbieten, kaufen. Für entweder zwei oder fünf Jahre (beide Optionen nur bei Bitcoin) können Sie diverse Coins wie Bitcoin, Ethereum, Litecoin, Dash, Monero oder Zcash effizienter als zuhause minen. Das einzige Problem dabei ist, dass diese Pakete nicht zu jedem Zeitpunkt verfügbar sind. So kann es vorkommen, dass eine gewisse Wartezeit besteht, ehe wieder Plätze frei werden. Sie benötigen zum Genesis Mining selbst keinerlei Eigenkapazitäten. Mit dem Cloud-Mining-Ansatz kaufen Sie lediglich einen Teil der vorhandenen Infrastruktur, was den sofortigen Beginn des Minings ermöglicht. Zuhause müssen Sie keinerlei Strom- oder Kühlgeräte betreiben, was die Preise beim heimischen Mining ansonsten in die Höhe schnellen lassen würde.

Wie effektiv ist Genesis Mining?

Zwei Dinge verweisen auf die hohe Effizienz des Genesis Minings. Einerseits ist die Kundenzufriedenheit in den Rezensionen enorm hoch und liegt abhängig vom jeweiligen Produkt bei über 4,8 aus 5 Sternen. Zweitens sind unsere eigenen Genesis Mining Erfahrungen nach einem einjährigen Test positiv. Während sich Anfang 2017 noch keine großartigen Vorteile durch das Bitcoin Mining darstellten, verbesserte sich die Situation mit dem Aufschwung der Kryptowährung deutlich. Damit wird vor allem klar, dass die Genesis Mining Effizienz in puncto Return of Investment (ROI) von der Kursentwicklung der jeweils gewählten Währung – etwa der ETH Kurs – abhängt. Erwarteten wir anfangs noch den ersten ROI nach 22 Monaten, stellte er sich dank des steigenden Kurses bereits nach weniger als sechs Monaten ein. Vor allem bei den vielversprechen Digitalwährungen der Zukunft kann sich ein Investment dank tiefer Kurse somit derzeit besonders lohnen.

Genisis Mining

Mark Agnor/Shutterstock.com

Wieviel kostet das Genesis Mining?

Die Kosten für Genesis Mining lassen sich in zwei Untergruppen einteilen. Alles beginnt mit dem Kauf eines Paketes mit dem Hashpower Ihrer gewünschten Digitalwährung. Im Fall von Bitcoin bestehen preisliche Unterschiede zwischen Zwei- und Fünfjahresverträgen. Auf letztere gehen wir zwecks erhöhten Verständnisses nicht näher ein. Gab es früher noch „Lifetime“-Verträge, wurden diese angesichts ihrer Unzweckmäßigkeit mittlerweile abgeschafft. Wenn Sie nun beispielsweise ein Paket für Ethereum kaufen möchten, haben Sie vier verschiedene Varianten zur Auswahl:

  • Klein für Anfänger beim ETH Mining: 525$ – Leistung 25 MH/s
  • Mittel als Angebot für fortgeschrittene Nutzer: 1.500$ – Leistung 75 MH/s
  • Groß für alle professionellen Nutzer: 6.650$ – Leistung 350 MH/s
  • Benutzerdefiniert für höchstmögliche Personalisierung: Offen

Das gleiche Prinzip gilt für alle anderen Kryptowährungen. Unterschiedlich stellen sich lediglich die Preise sowie die im Paket enthaltene Leistung dar. Am günstigsten ist es derzeit, das Litecoin Mining Starter-Paket zu kaufen. Dieses ist bereits für 28$ zu haben. Für Zahlungen werden VISA und Mastercard akzeptiert.

Die zweite Art von Kosten sind die Gebühren, die für die Wartung während der Vertragslaufzeit anfallen. Im Fall von Bitcoin sind dies beispielsweise 0,14$ pro TH/s pro Tag. Das Starter-Paket beinhaltet das Mining mit einer Leistung von 1 TH/s. Somit würden Sie pro Tag eine Wartungsgebühr von 0,14$ zahlen. Bei Zcash, Monero und Litecoin fällt keine Wartungsgebühr an.

Fazit unserer Genesis Mining Erfahrungen

Unsere Genesis Mining Erfahrungen fallen grundsätzlich positiv aus, da es sich um einen seriösen Anbieter handelt, der sein Versprechen hält. Er besitzt die nötige Infrastruktur, um den Kundenbedarf zu decken. Auch wenn es hier immer wieder zu Engpässen kommt, müssen sich Kunden nur gedulden, bis neue Plätze frei werden. Unter normalen Umständen erfolgt die Auszahlung der Vertragsinhaber täglich. Sollte es Probleme geben, hat das Unternehmen bisher immer zuverlässig nachgezahlt.

Genesis Mining lohnt sich aufgrund diverser Vorteile gegenüber dem Bitcoin Mining in den eigenen vier Wänden. Erstens ist es deutlich einfacher und Sie benötigen keine Vorkenntnisse, um ein Paket Ihrer Wunschgröße zu kaufen. Ein Nachteil kann die lange Vertragsdauer sein: Unter zwei Jahren geht nichts. Allerdings erhalten sich Ihr Geld bei erfolgreichem Investmentverlauf täglich zurück. Wenn es für Sie wie in unserem Test läuft, machen Sie nach einem halben Jahr Gewinn. Wenn Sie für diesen Preis ein Paket kaufen und die Infrastruktur von Genesis Mining nutzen, vermeiden Sie zudem hohe Stromkosten für Betrieb und Kühlung, Lärm und Hitze sowie mögliche Downtime, die vom Dienstleister vertraglich ausgeschlossen wird.

Sollten Sie am Kauf einer Kryptowährung interessiert sein, empfehlen wir sich diese Münzen anzusehen:

Bitcoin
IOTA
Ripple
Ethereum
Tron

Featured Image Source: Yevhen Vitte/Shutterstock.com

Investieren ist spekulativ. Bei der Anlage ist Ihr Kapital in Gefahr. Diese Website ist nicht für die Verwendung in Rechtsordnungen vorgesehen, in denen der beschriebene Handel oder die beschriebenen Investitionen verboten sind, und sollte nur von Personen und auf gesetzlich zulässige Weise verwendet werden. Ihre Investition ist in Ihrem Land oder Wohnsitzstaat möglicherweise nicht für den Anlegerschutz geeignet. Führen Sie daher Ihre eigene Due Diligence durch. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten. Klicken Sie hier für weitere Informationen.