Die besten Investments im Jahr 2018

Das Jahr 2018 begann mit der größten Euphorie aller Zeiten rund um Kryptowährungen. Der Trend, der sich äußerst positiv auf den Kurs von Bitcoin und Co. auswirkte, ist längst vorbei. Seit einigen Monaten bewegen sich die Kurse der meisten Digitalgelder so niedrig wie seit dem Herbst 2017 nicht mehr. Nicht besonders vereinfacht wird dadurch die Beantwortung der Frage, in welche Kryptowährungen Sie investieren sollten bzw. wo es sich wirklich lohnt. Hier sind dennoch einige Ideen.

Bitcoin bleibt die sichere Variante, IOTA die bekannte Alternative

Nach wie vor ist der Marktführer Bitcoin die sicherste Variante, wenn Sie über ein Investment nachdenken. Je kleiner die Währung ist, desto eher kann es zu den Krypto-üblichen volatilen Entwicklungen kommen, die sich letztlich stark auf Ihr Investment auswirken können. Auf der anderen Seite punktet Bitcoin mit Stabilität, die angesichts der Größe und des Vorsprungs nicht von einer anderen Währung errungen werden kann. Nicht umsonst steht die Bitcoin-Dominanz derzeit bei rund 53%. Angesichts der derzeitigen Stabilität um 6.000 bis 7.000$ ist davon auszugehen, dass ein weiterer Aufwärtstrend bevorsteht, der durch erhöhte Nachfrage von Menschen auf Plattformen wie eToro nach den Coins gekennzeichnet ist.

IOTA ist eine bekannte Alternative, die bereits seit Juni 2017 auf dem Markt ist und sich seitdem schnell in die Top 10 der Kryptowährungen entwickelte. Der IOTA Kurs erlebte einen ähnlichen Absturz wie Bitcoin und fiel dabei von über 5,30$ auf unter 1$. Es handelt sich nichtsdestotrotz um eine der am schnellsten wachsenden Währungen. Das liegt vor allem an der Vielseitigkeit des Konzeptes hinter der Währung, in die Sie auf vielen Broker Plattformen und Exchanges investieren können. Einerseits ist IOTA nicht auf den reinen Zahlungsverkehr zwischen Personen ausgelegt, sondern integriert Transaktionen zwischen Maschinen. Andererseits ist es stets ein großer Verkaufsvorteil, komplett auf Transaktionsgebühren zu verzichten.

Die weniger bekannten Optionen Binance Coin und 0x

Als größte Exchange der Welt besitzt der Anbieter Binance einigen Einfluss auf die Entwicklungen auf dem Kryptomarkt. So ist es nicht erstaunlich, dass Binance Coin zu einer der am stärksten wachsenden Währungen auf dem Markt wurde. Schon jetzt befindet sich BNB unter den Top 20 Coins der Welt und wird wohl bald unter die ersten 15 vorstoßen. Selbst in schwierigen Zeiten bleibt Binance Coin stabil und sorgt damit für eine exzellente Investitionsgrundlage. Insbesondere durch die immer wieder durch Binance hinzugefügten Tokens wächst die Plattform-Coin-Verbindung stets weiter.

Als letzte der heute beschriebenen Optionen für ein Investment im Jahr 2018 nehmen wir die junge Kryptowährung 0x in unsere Liste auf. Auch die unter dem Kürzel ZRX laufende Währung stieg in den letzten Monaten deutlich in der Gunst der Käufer an, verspricht jedoch ebenfalls viel Potential für die Zukunft. Es handelt sich um eine dezentralisierte Exchange für die beliebten ERC-20-Tokens, mit der Sie direkt aus Ihrer Ethereum-Wallet eine Order platzieren können. Die Exchange Coinbase nutzte ZRX als ersten ERC-20-Token auf seiner Website. Diese öffentliche Aufmerksamkeit stellte sich für das Interesse sowie das Potential von 0x ebenfalls sehr positiv heraus und könnte die Kryptowährung schon bald in die Phalanx der bekanntesten Optionen einbrechen lassen.

Schreibe deine Frage, Kommentar oder Problem

Dein Name wird neben deinem Kommentar angezeigt

Zusammenhängende Posts

Risikohinweis: Anlagen in digitale Währungen, Aktien, Wertpapiere und andere Effekten, Rohstoffe, Währungen und andere derivative Anlageprodukte (z. B. Differenzkontrakte („CFDs“)) sind spekulativ und mit einem hohen Risiko verbunden. Jede Investition ist einzigartig und birgt einzigartige Risiken.

CFDs und andere Derivate sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko schneller Verluste aufgrund des Hebeleffekts. Sie sollten sich darüber Gedanken machen, ob Sie das Grundprinzip einer Anlage verstanden haben und ob Sie es sich leisten können, das hohe Verlustrisiko einzugehen.

Kryptowährungen können extreme Kursschwankungen aufweisen und sind daher nicht für alle Anleger geeignet. Für den Handel mit Kryptowährungen existiert kein EU-weiter Regulierungsrahmen. Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist keine Garantie für zukünftige Ergebnisse. Jeder vorgestellter Handelsverlauf umfasst, sofern nicht anders angegeben, einen Zeitraum von unter fünf Jahren, was unter Umständen keine hinreichende Grundlage für Investitionsentscheidungen darstellt. Ihr Kapital ist Risiken ausgesetzt

Beim Handel mit Aktien bestehen Risiken für Ihr Kapital.

Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein Indikator für zukünftige Ergebnisse. Der vorgestellte Handelsverlauf umfasst einen Zeitraum von unter fünf Jahren, sofern nicht anders angegeben, was unter Umständen keine hinreichende Grundlage für Investitionsentscheidungen darstellt. Die Kurse können sowohl fallen als auch steigen, die Kurse können stark schwanken, Sie gehen das Risiko von Wechselkursä nderungen ein und können Ihr gesamtes investiertes Kapital oder sogar einen höheren Betrag verlieren. Die Anlage von Kapital ist nicht für jeden geeignet; vergewissern Sie sich, dass Sie die damit verbundenen Risiken und rechtlichen Aspekte vollständig verstanden haben. Wenn Sie sich nicht sicher sind, lassen Sie sich von einer unabhängigen Stelle in Finanz-, Rechts-, Steuer- und Buchhaltungsfragen beraten. Diese Website erbringt keine Anlage-, Finanz-, Rechts-, Steuer- oder Buchhaltungsberatung. Manche Links sind Affiliate-Links. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem folgenden Dokument: Risikohinweis und Haftungsausschluss.