Wie Sie IOTA kaufen per PayPal

Die Höhe der anfallenden Gebühren beim IOTA kaufen per PayPal hängt in erster Linie von dem jeweiligen Broker oder der Krypto-Börse ab, über die der Erwerb erfolgt. Bei vielen Anbietern müssen beim Ankauf zunächst keine Gebühren entrichtet werden. In der Regel sind mögliche Transaktionsgebühren und etwaige weitere Kosten schon direkt im Kaufpreis inkludiert und werden nicht zusätzlich berechnet. Es sind diesbezüglich also keine versteckten Kosten zu erwarten.

Grundsätzlich sind die Gebühren beim IOTA per PayPal kaufen relativ überschaubar. So verrechnet der Zahlungsdienst beim Erwerb von Kryptowährungen keinerlei Zusatzkosten. Beim Verkauf von IOTA können allerdings hohe Gebühren anfallen. Neben den Bearbeitungskosten für die Transaktion bei der Krypto-Börse oder beim Broker ist zu berücksichtigen, dass PayPal im Zuge eines Verkaufs ebenfalls eine Transaktionsgebühr erhebt. Die Höhe der Gebühr richtet sich nach der jeweiligen Summe und der Art des PayPal-Kontos. Bei einem privaten PayPal-Konto liegt die Gebühr bei 3,4 % plus 0,35 € pro Transaktion. Für geschäftliche Transaktionen kann sie je nach Volumen bis zu 10 % betragen.

Weiterlesen

In 5 Schritten mit PayPal Kaufen

Kryptowährungen mittels PayPal bei eToro zu kaufen ist unkompliziert. Befolgen Sie einfach diese Schritte:

  1. Melden Sie sich kostenlos bei eToro an, indem Sie Ihre Daten in den entsprechenden Feldern eingeben.
  2. Füllen Sie den Fragenbogen aus, was sowohl für Sie als auch für eToro nützliche Informationen liefert.
  3. Klicken Sie “Einzahlung”. Sie werden dann gebeten eine Zahlmethode auszuwählen, wo Sie auf PayPal klicken.
  4. Sie müssen sich dann von eToro aus in Ihrem PayPal-Konto anmelden, wofür Sie einfach den angezeigten Aufforderungen folgen.
  5. Geben Sie den Betrag ein, den Sie Einzahlen möchten und schon kann es losgehen!

Wo man IOTA Kaufen kann

Per PayPal Kaufen – eToro

eToro ist eine der ersten Börsen, die es unter anderem möglich machen, Kryptowährungen zu kaufen und per PayPal zu bezahlen. Das funktioniert recht unkompliziert und ist einer der Gründe, warum wir eToro sowohl für Anfänger als auch für Experten empfehlen können.

1. SCHRITT: ANMELDUNG

Als erstes müssen Sie sich bei eToro anmelden, was völlig kostenlos ist und Sie müssen auch nicht sofort einzahlen. Das bedeutet, dass Sie sich erst einmal mit der Plattform vertraut machen können, bevor Sie aufs Ganze gehen.

2. SCHRITT: EINZAHLUNG

Sobald Sie sich umgeschaut haben und bereit sind, mit dem Handel zu beginnen, ist es an der Zeit, Geld einzuzahlen. Dafür klicken Sie einfach auf den Einzahlungsbutton links unten und wählen PayPal als Zahlmethode. Dann geben Sie den Betrag ein, den Sie einzahlen möchten. Wir empfehlen klein anzufangen, bevor Sie die Beträge im Laufe der Zeit erhöhen.

3. SCHRITT: MIT DEM HANDEL BEGINNEN

Jetzt ist ihr Konto vollständig eingerichtet. Von jetzt an läuft es wie bei jedem anderen CFD-Anbieter: Sie suchen die Währung, die sie erwerben möchten, z.B. Bitcoin, Ethereum oder jegliche andere Währung Ihrer Wahl. Anschließend klicken Sie die Buttons „Kauf“ und „Handel“. Allerdings sollten Sie sich der Risiken bewusst sein, bevor sie loslegen.

Welche Regelungen gibt es in einzelnen Ländern beim IOTA kaufen per PayPal?

In über 200 Ländern können Sie IOTA per PayPal kaufen. Während die Bedingungen der Handelsplattformen und Broker mit wenigen Ausnahmen für alle Länder weltweit dieselben sind, gibt es bei den Regelungen des Bezahldienstes einige Unterschiede. Über die konkreten Nutzungsbedingungen in Ihrem Land informieren Sie sich am besten direkt bei PayPal.

In Deutschland und anderen EU-Ländern muss das PayPal-Konto unbedingt mit einem Bankkonto verbunden sein. Zusätzlich ist eine Verifizierung des Nutzers notwendig. Erst dann können Transaktionen erfolgen, die zunächst limitiert sind. Wenn Sie IOTA per PayPal kaufen möchten, müssen Sie bei einigen Börsen zunächst einen Mindestbetrag einzahlen. Die Mindestsumme richtet sich im konkreten Fall danach, wo Sie IOTA kaufen. Bei eToro müssen beispielsweise mindestens 200 € eingezahlt werden. Plus500 fordert hingegen eine Mindesteinzahlung von nur 100 €.

Welche Auszahlungsmöglichkeiten und Limits gibt es beim IOTA kaufen per PayPal?

Momentan ermöglicht PayPal weder eine direkte Ein- noch eine Auszahlung von IOTA. Wollen Sie IOTA kaufen oder verkaufen, so müssen Sie zunächst eine Zwischenwährung erwerben. Die gängigsten sind in diesem Fall Bitcoin oder Ethereum. Bisher ist noch keine Methode etabliert, die es ermöglicht, IOTA direkt in Euro umzutauschen. Es empfiehlt sich, beim Verkauf den gleichen Weg zu wählen wie zuvor beim IOTA kaufen. Dazu tauscht man idealerweise IOTA bei Handelsplattformen wie Coinbase oder Bitcoin.com gegen Bitcoin oder eine andere Kryptowährung. Im Anschluss kann die gewählte Währung gegen Fiat-Währungen wie Euro oder US-Dollar getauscht werden. Für die Auszahlung stehen dann entweder PayPal oder SEPA-Überweisungen zur Verfügung. Je nach Höhe der ausgezahlten Summe und der Art des Kontos erhebt PayPal dabei allerdings Transaktionsgebühren.

Je nachdem, wo man IOTA kaufen möchte, gibt es bei der Zahlung per PayPal wie auch bei anderen Methoden bestimmte Limits für den Kauf der Kryptowährung. Bei vielen Anbietern gilt zunächst ein Tageslimit von 100 €. Dieses wird nach der ersten Transaktion bereits angehoben. Nach neunzig Tagen lässt sich das zulässige Höchstlimit von 1.000 € pro Woche voll ausschöpfen.

Die Vor- und Nachteile, wenn Sie IOTA per PayPal kaufen

Nahezu überall, wo man IOTA kaufen kann, wird PayPal als Zahlungsmethode akzeptiert. Dies verdeutlicht, dass der Bezahldienst grundsätzlich als äußerst seriöse Zahlungsweise angesehen wird. Die Transaktionen erfolgen dabei stets schnell und sicher. Zudem bietet PayPal selbst seinen Kunden einen umfassenden Käuferschutz. Die für die Registrierung bei PayPal geforderten Bankdaten werden dem Broker oder der Handelsplattform nicht übermittelt.

Unabhängig davon, wie Sie IOTA kaufen, bleiben die persönlichen Daten beim Ankauf und Verkauf der Kryptowährung prinzipiell verschlüsselt. Ein großer Vorteil beim IOTA kaufen per PayPal ist, dass beim Kauf keinerlei Transaktionsgebühren anfallen. Im Gegensatz dazu können etwa bei der Zahlung per Kreditkarte Gebühren von bis zu zehn Prozent für die Transaktion erhoben werden. Allerdings ist der Verkauf von IOTA über PayPal sehr wohl mit einer hohen Gebührenbelastung verbunden, was eine mögliche Rendite deutlich verringert. Daher sollte man sich als Nutzer zuvor darüber informieren, wie man IOTA kaufen und verkaufen kann und welche Gebühren dabei zu erwarten sind.

Was sind die Richtlinien von PayPal bezüglich Kryptowährungen?

Grundsätzlich akzeptiert PayPal unter den Kryptowährungen nur Bitcoin als Zahlungsform. Dabei gelten dieselben Bedingungen wie bei jedem anderen Verkauf. Langfristig ist diesbezüglich mit einer Lockerung zu rechnen. Die Pauschalgebühren könnten für diese Art von Verkäufen deutlich sinken. In den USA und in vielen europäischen Ländern laufen entsprechende Transaktionen über Coinbase. Für den Kauf von Kryptowährungen ist eine Verifizierung notwendig. Berücksichtigen Sie außerdem, dass es bei PayPal aus Sicherheitsgründen ein Sende- und Abbuchungslimit von 2.500 € gibt. Bei Transaktionen mit größerem Umfang muss diese Beschränkung erst aufgehoben werden. Ansonsten gibt es beim IOTA kaufen keine weiteren Einschränkungen oder besonderen Richtlinien.

Wie funktioniert die Identitätsüberprüfung bei PayPal?

Ohne einen Identitätsnachweis ist das PayPal-Konto nur eingeschränkt nutzbar. In der Regel reicht es, zu diesem Zweck die Vorder- und Rückseite eines Ausweisdokuments einzuscannen. PayPal gleicht die angegebenen Daten wie Name, Geburtsdatum und Adresse mit bestehenden Datenbanken und Auskunfteien wie etwa der SCHUFA ab. Dieser Vorgang nimmt in der Regel nicht viel Zeit in Anspruch.

FAQs

  1. Kann ich im Zuge von Exchanges per PayPal zahlen?

    Anders als beim Kauf von IOTA ist das Bezahlen per PayPal bei Exchanges in vielen Fällen nicht möglich. Eine Ausnahme hiervon stellen Peer-to-Peer-Exchanges dar.

  2. Kann ich PayPal auch für Peer-to-Peer-Exchanges verwenden?

    In der Regel ist die Bezahlung per PayPal bei Peer-to-Peer-Exchanges möglich.

  3. Wie hoch ist die erforderliche Mindesteinzahlung bei PayPal?

    Bei PayPal gibt es keine erforderliche Mindesteinzahlung, da die Nutzer sich ohnehin verifizieren müssen und der Account mit einem Bankkonto verbunden sein muss. Bei den meisten Krypto-Börsen hingegen ist sehr wohl ein gewisser Mindestbetrag einzuzahlen. Dieser liegt etwa bei Plus500 bei einer Summe von 100 € und bei eToro bei 200 €.

  4. Kann es vorkommen, dass PayPal mein Konto blockiert, wenn ich IOTA kaufe?

    Nein, anders als bei vielen Kreditkarten ist dies bei PayPal in der Regel nicht der Fall. Unabhängig davon werden Transaktionen bei PayPal aber immer dann blockiert, wenn das Sende- und Abbuchungslimit von 2.500 € überschritten wird.

  5. Bleibe ich beim Kaufen mit PayPal anonym?

    Auf den meisten Handelsplattformen bleiben die Käufer völlig anonym. Dennoch müssen einige persönliche Daten wie der Name und das PayPal-Konto angegeben werden. Im Zuge des Handels erscheint der Nutzer jedoch unter einem Pseudonym. Genauere Informationen dazu finden sich in den Nutzungsbedingungen der jeweiligen Online-Börse. Bei der Registrierung auf PayPal erfolgt zunächst eine Verifizierung, um alle Funktionen des Kontos voll nutzen und Kryptowährungen kaufen zu können. Dafür benötigt der Nutzer einen amtlichen Lichtbildausweis. Zudem muss er seinen Namen, seine Adresse, sein Geburtsdatum und ein Bankkonto angeben. Die Daten werden allerdings nicht an die Krypto-Börse oder den Broker übermittelt.

  6. Gibt es einfachere Wege, wie man IOTA kaufen kann?

    IOTA kaufen kann man bei den meisten Anbietern vor allem per PayPal, Kreditkarte oder Sofortüberweisung. Im Allgemeinen ist PayPal wohl tatsächlich der einfachste Weg. Die Transaktion erfolgt in der Regel zuverlässiger als bei einer Sofortüberweisung. Zudem fallen keine hohen Transaktionsgebühren wie bei einer Zahlung mit Kreditkarte oder EC-Karte an. 

  7. Kann IOTA die Zahlung per PayPal ersetzen?

    Faktisch können viele Transaktionen, die derzeit noch mit PayPal abgewickelt werden, auch mit Kryptowährungen ausgeführt werden. IOTA hat sich inzwischen zu einer populären Währung für das Internet of Things entwickelt und wird immer beliebter. Zudem kooperiert die Technologie mit einer Reihe von Konzernen wie Bosch, Fujitsu oder Samsung. Für private Transaktionen und geringere Volumina eignet sich IOTA jedoch nicht unbedingt als Zahlungsmethode. Daher gilt es als unwahrscheinlich, dass IOTA PayPal eines Tages ersetzen könnte. Andere Kryptowährungen wie Bitcoin haben diesbezüglich allerdings bessere Chancen.

  8. Kann ich PayPal als Wallet für IOTA verwenden?

    Nein, PayPal kann nicht als Wallet für IOTA verwendet werden.

    Sie möchten selbst IOTA per PayPal kaufen? Alternativ bieten sich hier auch Cardano oder Binance zum Kauf per PayPal an. Registrieren Sie sich am besten noch heute und informieren Sie sich auch zum Thema IOTA mit Kreditkarte kaufen!

Investieren ist spekulativ. Bei der Anlage ist Ihr Kapital in Gefahr. Diese Website ist nicht für die Verwendung in Rechtsordnungen vorgesehen, in denen der beschriebene Handel oder die beschriebenen Investitionen verboten sind, und sollte nur von Personen und auf gesetzlich zulässige Weise verwendet werden. Ihre Investition ist in Ihrem Land oder Wohnsitzstaat möglicherweise nicht für den Anlegerschutz geeignet. Führen Sie daher Ihre eigene Due Diligence durch. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten. Klicken Sie hier für weitere Informationen.