IOTA stellt Lokale Snapshots vor – die Lösung für alle Blockchain Probleme?

IOTA sorgt wieder für Aufsehen. Mit der Einleitung der Testphase des neuen Konzeptes der lokalen Snapshots verspricht IOTA die Lösung vieler Probleme von Blockchain und DLT.

View this post on Instagram

A post shared by IOTA (@iotatokennews) on

Neues IOTA-Mitglied

Seit der Ankündigung des ersten Blockchain-fähigen Autos von Volkswagen sorgt IOTA jetzt für weitere Schlagzeilen. IOTA Entwickler Hans Moog ist erst kürzlich der IOTA Stiftung offiziell als vollwertiges Mitglied beigetreten. Er war schon lange Teil der Community und aktiv in der Krypto-Szene vertreten. Moog ist Technikliebhaber, Hacker und Entrepreneur und weist mehr als 24 Jahre Erfahrung in der Software Entwicklung vor. Er studierte Informatik in München und spezialisierte sich in Cloud-Computing, IT sowie im Bereich der Künstlichen Intelligenz. Mit 21 Jahren gründete seine eigene Firma und lebt im Moment ein Nomadenleben.

Mit seiner Idee einer „Offener Wissenschaft“ reist er um die Welt und arbeitet mit den besten Wissenschaftlern. „Ich war schon immer fasziniert von der Technologie der Kryptowährungen und habe schon von Anfang an investiert“ so Moog. Während der Erfolg von Bitcoin ihn finanziell unabhängig machte, war ihm schnell klar, dass die zugrunde liegende Technik nicht in der Lage sein würde, in dem Umfang zu skalieren, welcher eigentlich notwendig wäre. Der Entwickler ist der festen Überzeugung, dass IOTA enorm dazu beitragen kann, die Nutzung von Blockchain in der ganzen Welt durch DLT zu verstärken. „Es ist extrem aufregend, dass ich in der Lage bin, meine Fähigkeiten zu diesem Projekt beizutragen und ich werde alles in meiner Macht stehende tun, diese Vision Wirklichkeit zu machen.“

Brandneues Feature

Der nächste Schritt Richtung Wirklichkeit beginnt mit einem brandneuen Feature, an dem Hans Moog gerade arbeitet: ​lokalen Snapshots. Seit immer mehr Entwickler IOTA Tangle nutzen, um Lösungen für reelle Probleme zu finden, ist die Größe der Datenbank enorm gestiegen. Die führt zusätzlich zu Problemen für Nodes mit limitierten Hardware Ressourcen, weswegen verstärkt regelmäßige, globale Snapshots erstellt werden. Das wiederum bedarf einer Reduzierung der Transaktions-Historien. Außerdem muss jedesmal der Koordinator für eine kurze Zeit angehalten werden, um die Snapshots zu generieren und der Community Zeit zu geben, die erstellten Dateien zu prüfen. Dieser Prozess erweist sich als zunehmend unpraktischer.

Vorteile lokaler Snapshots

Als Lösung für dieses Problem gelten lokale Snapshots, die folgende Vorteile bieten:

  • durch die Erstellung von Nodes werden kleine Snapshot-Dateien synchronisiert
  • diese Nodes wiederum können in wenigen Minuten komplett synchronisiert werden
  • die Nodes haben außerdem geringere Speicher-Anforderungen

Dadurch können Tausende Transaktionen pro Sekunde abgewickelt werden, ohne dass die Größe der Datenbank ein Problem darstellt. So können Nodes theoretisch betrachtet mehrere Jahre lang operieren, ohne dass die Notwendigkeit einer Wartung aufkommt.  Der gesamte Prozess soll außerdem automatisch wiederholt werden, damit Nodes parallel mit dem gleichen Größenbedarf laufen können. Dies wird es Firmen und Communitys erlauben, Permanodes zu bedienen, was den Kauf der Kryptowährung IOTA noch attraktiver machen wird. Die IOTA Coin und viele andere Coins können Sie bei unserem Testsieger eToro kaufen, lesen Sie hier unseren eToro Testbericht.

Interne Testphase eingeleitet

Das Konzept der lokalen Snapshots befindet sich schon lange auf der Roadmap von IOTA und wird in diesem Moment intern getestet. Dabei müssen alle umgesetzten Veränderungen überprüft und ausreichend Kennzahlen über das Verhalten des neuen Features gesammelt werden. Beta-Testing wird in den folgenden Wochen eingeleitet und verspricht sowohl eine spannende als auch vielversprechende Zukunft für die Kryptowährung IOTA.

Jetzt mit eToro traden!

Konto in wenigen Minuten eröffnen und mit dem Handel beginnen!

Schreibe deine Frage, Kommentar oder Problem

Dein Name wird neben deinem Kommentar angezeigt

Zusammenhängende Posts

Risikohinweis: Anlagen in digitale Währungen, Aktien, Wertpapiere und andere Effekten, Rohstoffe, Währungen und andere derivative Anlageprodukte (z. B. Differenzkontrakte („CFDs“)) sind spekulativ und mit einem hohen Risiko verbunden. Jede Investition ist einzigartig und birgt einzigartige Risiken.

CFDs und andere Derivate sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko schneller Verluste aufgrund des Hebeleffekts. Sie sollten sich darüber Gedanken machen, ob Sie das Grundprinzip einer Anlage verstanden haben und ob Sie es sich leisten können, das hohe Verlustrisiko einzugehen.

Kryptowährungen können extreme Kursschwankungen aufweisen und sind daher nicht für alle Anleger geeignet. Für den Handel mit Kryptowährungen existiert kein EU-weiter Regulierungsrahmen. Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist keine Garantie für zukünftige Ergebnisse. Jeder vorgestellter Handelsverlauf umfasst, sofern nicht anders angegeben, einen Zeitraum von unter fünf Jahren, was unter Umständen keine hinreichende Grundlage für Investitionsentscheidungen darstellt. Ihr Kapital ist Risiken ausgesetzt

Beim Handel mit Aktien bestehen Risiken für Ihr Kapital.

Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein Indikator für zukünftige Ergebnisse. Der vorgestellte Handelsverlauf umfasst einen Zeitraum von unter fünf Jahren, sofern nicht anders angegeben, was unter Umständen keine hinreichende Grundlage für Investitionsentscheidungen darstellt. Die Kurse können sowohl fallen als auch steigen, die Kurse können stark schwanken, Sie gehen das Risiko von Wechselkursä nderungen ein und können Ihr gesamtes investiertes Kapital oder sogar einen höheren Betrag verlieren. Die Anlage von Kapital ist nicht für jeden geeignet; vergewissern Sie sich, dass Sie die damit verbundenen Risiken und rechtlichen Aspekte vollständig verstanden haben. Wenn Sie sich nicht sicher sind, lassen Sie sich von einer unabhängigen Stelle in Finanz-, Rechts-, Steuer- und Buchhaltungsfragen beraten. Diese Website erbringt keine Anlage-, Finanz-, Rechts-, Steuer- oder Buchhaltungsberatung. Manche Links sind Affiliate-Links. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem folgenden Dokument: Risikohinweis und Haftungsausschluss.