Wie Sie Monero kaufen per PayPal

Monero hat sich als zuverlässige und sichere Kryptowährung bewährt, die ihren Nutzern Anonymität, Privatsphäre und Stabilität bietet. Daher zählt die digitale Währung inzwischen zu den beliebtesten Altcoins und erfreut sich einer steigenden Nachfrage bei Käufern und Anlegern. Dennoch ist vielen Nutzern noch nicht eindeutig klar, wie und wo man Monero kaufen kann. Aus diesem Grund wird im Folgenden näher darauf eingegangen, wie man Monero mit PayPal kaufen kann.

In der Regel sind die Gebühren beim Kauf von Monero mit PayPal im Vergleich zu anderen Zahlungsmethoden relativ überschaubar. Ob und welche Gebühren anfallen, hängt davon ab, wo man Monero kaufen möchte. Daher empfiehlt es sich, verschiedene Angebote von Handelsplattformen oder Brokern zu vergleichen.

Grundsätzlich fallen bei vielen Anbietern zunächst keine Transaktionsgebühren an. Allerdings müssen sowohl bei CFD-Brokern als auch bei Online-Börsen gewisse Bearbeitungsgebühren entrichtet werden. Der Bezahldienst PayPal erhebt beim Monero Kaufen keinerlei Zusatzgebühren. Jedoch sollten Anleger und Käufer bedenken, dass beim Verkauf von Monero hohe Gebühren anfallen können. Dadurch könnten sich erhoffte Renditen wiederum verringern. Die Höhe der von PayPal erhobenen Gebühren hängt von der Art des Kontos ab.

Weiterlesen

Wo man Monero kaufen kann mit Paypal

Andere Münzen mit Paypal Kaufen

Welche Regelungen gibt es in welchen Ländern beim Monero Kauf mit PayPal?

Nutzer aus über 200 Ländern können Monero per PayPal kaufen. Der Bezahldienst legt auf den jeweiligen rechtlichen Grundlagen basierend in jedem Land andere Nutzungsbedingungen fest. Aus diesem Grund sollten Sie sich auf jeden Fall über die konkreten Nutzungsbedingungen in Ihrem Land direkt bei PayPal informieren, bevor Sie Monero kaufen. Dabei gelten immer die Regelungen des Landes, in dem Sie Ihr PayPal-Konto angemeldet haben. In Deutschland sowie im gesamten EU-Raum müssen einige Bedingungen erfüllt werden, um Transaktionen tätigen zu können. Grundsätzlich muss bei der Registrierung des PayPal-Kontos unbedingt ein Bankkonto angegeben werden. In weiterer Folge ist eine Verifizierung des Nutzers notwendig.

Welche Auszahlungsmöglichkeiten und Limits gibt es beim Monero Kauf mit PayPal?

Die Möglichkeiten zur Auszahlung von Monero hängen von den jeweiligen Nutzungsbedingungen der Handelsplattform oder des CFD-Brokers ab. Im Allgemeinen sind der Verkauf von Monero sowie der Tausch gegen eine andere Krypto- oder Fiat-Währung ohne Probleme möglich. Für die Auszahlung in Form von Fiat-Währungen wie Euro oder US-Dollar stehen meistens wahlweise PayPal oder SEPA-Überweisungen zur Verfügung. Entscheiden Sie sich bei der Auszahlung für PayPal, berechnet der Bezahldienst je nach Höhe der ausgezahlten Summe und der Art des Kontos eine Transaktionsgebühr. Bei privaten Accounts beträgt diese 3,45 % plus 0,35 € pro Transaktion.

Wenn Sie Monero per PayPal kaufen möchten, sollten Sie berücksichtigen, dass es bei den meisten Krypto-Börsen gewisse Höchstlimits gibt. Diese werden dann sukzessive angehoben. Zudem steigt die zulässige Höchstsumme auch dann, wenn der Nutzer seinen Account verifiziert. Viele Anbieter gehen von fünf Verifizierungslevel aus. In der Regel gilt nach der Registrierung auf der Handelsplattform je nach Art der Verifizierung zuerst ein Tageslimit von minimal 100 € und maximal 10.000 €. Nutzer sollten aber nicht außer Acht lassen, dass es bei PayPal ebenfalls Begrenzungen gibt. Der Bezahldienst hat aus Sicherheitsgründen ein Sende- und Abbuchungslimit von maximal 2.500 €. Transaktionen mit größeren Volumina sind in Absprache mit PayPal aber möglich.

Die Vor- und Nachteile, wenn Sie Monero per PayPal kaufen

Inzwischen werden auf Online-Börsen viele verschiedene Zahlungsmöglichkeiten angeboten, sodass man flexibel entscheiden kann, wie man Monero kaufen möchte. Die Zahlung per PayPal ist derzeit nahezu überall möglich, wo man Monero kaufen kann. Diese Tatsache allein macht deutlich, dass der Bezahldienst auf Handelsplattformen und bei Online-Börsen einen ausgezeichneten Ruf als seriöse und zuverlässige Zahlungsart genießt. PayPal ist außerdem dafür bekannt, dass Transaktionen stets sicher und schnell erfolgen. Für gewöhnlich kommt es dabei im Unterschied zu anderen Zahlungsmethoden zu keinerlei Schwierigkeiten oder Verzögerungen.

Ein weiterer Vorteil des Dienstes ist der garantierte Käuferschutz. Wenn Nutzer Monero per PayPal kaufen, bleiben sie völlig anonym. Obwohl bei der Registrierung des PayPal-Accounts ein Bankkonto angegeben werden muss, werden die zugehörigen Daten niemals an CFD-Broker oder Krypto-Börsen weitergeleitet. Der Käufer tritt beim Monero Kauf verschlüsselt unter einem Pseudonym auf. Begrüßenswert ist überdies, dass beim Kauf von Monero oder anderen Kryptowährungen bei PayPal keine Transaktionsgebühren entrichtet werden müssen. Bei anderen Zahlungsformen wie beim Monero Kauf mit Kreditkarte oder EC-Karte werden dabei mitunter hohe Gebühren fällig.

Anders verhält es sich beim Verkauf von Monero, wenn die Auszahlung über PayPal erfolgen soll. Hierbei ist mit einer hohen Transaktionsgebühr zu rechnen, wodurch sich potenzielle Renditen wiederum verringern können. Aus diesem Grund sollten sich Verkäufer zunächst über die Nutzungsbedingungen und Auszahlungsmöglichkeiten auf der jeweiligen Plattform oder beim betreffenden CFD-Broker erkundigen.

Was sind die Richtlinien von PayPal bezüglich Kryptowährung?

PayPal hat seine Grundhaltung gegenüber Kryptowährungen innerhalb der letzten Jahre deutlich liberalisiert. Während früher bei Transaktionen mit digitalen Währungen Konten blockiert wurden, kommt das heute kaum noch vor. Generell ist PayPal selbst derzeit nicht am Krypto-Markt interessiert. Das Unternehmen forciert deshalb keine Zusammenarbeit mit der Krypto-Branche. Als Zahlungsmittel wird von PayPal lediglich Bitcoin akzeptiert. Alle Transaktionen mit Bitcoin laufen in vielen europäischen Ländern und den USA über die Plattform Coinbase. Im Zuge eines derartigen Verkaufs gelten dieselben Bedingungen wie für andere Transaktionen dieser Art. In diesem Zusammenhang könnte es in naher Zukunft zu einer Lockerung und damit einhergehend zu einer Verringerung der Gebühren kommen. Beim Monero Kauf gibt es ansonsten keine besonderen Richtlinien oder Einschränkungen.

Wie funktioniert die Identitätsüberprüfung bei PayPal?

Eine Identitätsüberprüfung ist bei PayPal zwingend notwendig, da das Konto ansonsten nur eingeschränkt nutzbar ist und der Nutzer somit keine Kryptowährungen wie Monero kaufen kann. Für dieses Verfahren ist es erforderlich, die Vorder- und Rückseite eines Ausweisdokuments einzuscannen. Alle angegebenen Daten wie Name, Geburtsdatum und Adresse werden anschließend von PayPal mit bestehenden Datenbanken und Auskunfteien wie der SCHUFA abgeglichen.

FAQs

  1. Kann ich im Zuge von Exchanges per PayPal bezahlen?

    Das Bezahlen per PayPal ist bei Exchanges im Unterschied zum regulären Kauf von Monero in vielen Fällen nicht möglich.

  2. Kann ich PayPal für Peer-to-Peer-Exchanges verwenden?

    Ja, bei Peer-to-Peer-Exchanges ist eine Bezahlung per PayPal in der Regel durchaus möglich.

  3. Wie hoch ist die erforderliche Mindesteinzahlung bei PayPal?

    Grundsätzlich fordert PayPal selbst keine Einzahlung eines Mindestbetrags, um Kryptowährungen wie Monero kaufen zu können. Der Account ist durch die notwendige Verifizierung des Nutzers und die Angabe eines Bankkontos bereits abgesichert. Anders verhält es sich bei den Krypto-Börsen. Dort muss zunächst ein gewisser Mindestbetrag eingezahlt werden. Die Höhe der Summe variiert hierbei. So verlangt eToro zunächst eine Einzahlung von 200 €, während der Mindestbetrag bei Plus500 bei 100 € liegt.

  4. Kann es vorkommen, dass PayPal mein Konto blockiert, wenn ich Monero kaufen möchte?

    Nein. Wenngleich früher bei PayPal beim Kauf von Kryptowährungen oftmals Konten blockiert wurden, ist dies heute nicht mehr der Fall. Als Bitcoin und diverse Altcoins neu auf den Markt kamen, waren PayPal und viele Anbieter von Kreditkarten zunächst sehr skeptisch. Um ihre Kunden vor einer möglicherweise durch Kursschwankungen herbeigeführten Verschuldung zu bewahren, wurden Transaktionen und Konten häufig blockiert. Mittlerweile geht PayPal wesentlich entspannter mit Kryptowährungen um, sodass dies kaum noch vorkommt. Ungeachtet dessen werden Transaktionen bei PayPal jedoch generell bei jeder Überschreitung des Sende- und Abbuchungslimits von 2.500 € blockiert.

  5. Bleibe ich beim Bezahlen per PayPal anonym?

    Prinzipiell bleiben Käufer auf den meisten Handelsplattformen beim Bezahlen per PayPal völlig anonym. Der Nutzer erscheint im Zuge des Handels verschlüsselt unter einem Pseudonym. Genauere Informationen diesbezüglich finden sich in den Nutzungsbedingungen der jeweiligen Krypto-Börse. Es ist in jedem Fall erforderlich, dass Anleger und Käufer im Rahmen der Registrierung persönliche Daten angeben und sich somit verifizieren. Um die Funktionen des PayPal-Kontos in vollem Umfang nutzen zu können, fordert auch der Bezahldienst eine Verifizierung. Dabei müssen verschiedene Daten wie der Name, das Geburtsdatum, die Wohnadresse und ein Bankkonto angegeben werden. Ferner ist zu diesem Zweck ein Lichtbildausweis erforderlich. Sämtliche Angaben werden beim Bezahlen per PayPal nicht an die Börse oder den CFD-Broker weitergeleitet.

  6. Gibt es einfachere Möglichkeiten, wie man Monero kaufen kann?

    Alternativ kann bei den meisten Anbietern per Kreditkarte, EC-Karte, SEPA oder Sofortüberweisung bezahlt werden. Allerdings hat PayPal durchaus gewisse Vorteile. So erfolgt die Zahlung in der Regel sehr schnell und zuverlässig. Zudem fallen keine hohen Transaktionsgebühren wie bei der Zahlung per Kreditkarte oder EC-Karte an.

  7. Wie kann man online am schnellsten Monero kaufen?

    Die Zahlung per PayPal ist grundsätzlich eine der schnellsten und einfachsten Möglichkeiten, wie man Monero kaufen kann. Zuverlässig und schnell erfolgt zudem der Kauf mittels Kreditkarte.

  8. Kann Monero die Zahlung per PayPal ersetzen?

    Es ist grundsätzlich durchaus denkbar, in Zukunft viele der Transaktionen, die per PayPal getätigt werden, stattdessen über Kryptowährungen durchzuführen. Mittlerweile erfolgen bereits viele Zahlungen über die Blockchain mit Bitcoin oder Stellar Lumens. Daneben sind viele andere digitale Währungen wie Monero auf dem Vormarsch. Hier finden Sie weitere Informationen, wie Sie Bitcoin kaufen per PayPal, IOTA kaufen per PayPal oder Stellar kaufen per PayPal.

Investieren ist spekulativ. Bei der Anlage ist Ihr Kapital in Gefahr. Diese Website ist nicht für die Verwendung in Rechtsordnungen vorgesehen, in denen der beschriebene Handel oder die beschriebenen Investitionen verboten sind, und sollte nur von Personen und auf gesetzlich zulässige Weise verwendet werden. Ihre Investition ist in Ihrem Land oder Wohnsitzstaat möglicherweise nicht für den Anlegerschutz geeignet. Führen Sie daher Ihre eigene Due Diligence durch. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten. Klicken Sie hier für weitere Informationen.