OKEx: Start von Futures auf BTC und Tether angekündigt

Die Börse OKEx zieht nach. Auch hier können Investoren nun mit Futures spekulieren. Dabei besteht das erste Format aus Bitcoin und Tether.

OKEx steigt ebenfalls in den Futures-Markt ein

Im Wettbewerb um die Gunst der Anleger mit Interesse für Bitcoin Futures mischt sich nun ein weiteres Unternehmen ein. Gemeint ist die Börse OKEx, über die wir an dieser Stelle schon einige Male berichteten. Am Markt neben den BTC Futures aus dem Hause Bakkt und anderer Dienstleister sieht der Betreiber der Plattform scheinbar ausreichend Platz für ein eigenes Produkt. Dabei zeichnet sich das Angebot in diesem Fall durch eine technische Besonderheit aus. Die PR-Meldung der Börse macht schon jetzt zum Einstieg Hoffnung auf eine zeitnahe Erweiterung des Futures-Modells.

Reaktion auf die News von Bakkt und Co.?

Der erwähnenswerte Aspekt zu den OKEx Bitcoin Futures: Der Dienstleister hat sich für eine Lösung auf der Grundlage von Tether entschieden. Gestartet ist das Angebot bereits, nämlich am 5.11.2019. Allerdings zunächst in einer Futures-Simulation, bevor später das eigentliche Handelsmodell zur Verfügung stehen wird. Die Kalkulation in USDT stellt hier ohne Frage eine bisher ungewöhnliche Variante der Abrechnung von Investments dar. Als maximalen Hebel für Spekulationen auf diesem Wege nennt OKEx einen Wert von 100, so können Investoren also mit dem Faktor 1:100 bzw. 100:1 agieren. Nun wird also der „echte“ Handel mit den Futures nach dem Format BTC/USDT auf der Börse starten.

Hier erwartet Sie unser kostenloses Bitcoin Handbuch!

Zahlreiche weitere Futures-Modelle sollen folgen

Der Sektor der Stablecoins soll in Zukunft in Verbindung mit Krypto-Derivaten eine zunehmend wichtigere Rolle im OKEx-Universum spielen. Der Handel soll dadurch nicht nur effizienter werden. Auch soll der Handel einfacher und besser planbar werden aus Kundensicht. Nach dem Erfolg des Simulationsansatzes sind bereits weitere Produkte in Planung. Der Betreiber spricht von unter anderem von Futures mit Beteiligung der Token ETH, Litecoin, EOS und Tron. Es wird also immer spannender für Investoren, die neben dem direkten Bitcoin Kauf auch auf alternative Produkte am Krypto-Derivatmarkt setzen möchten. Damit wird die Börse vorerst das Gros der derzeit wichtigsten Coins am Markt abdecken im Sinne ihrer Kundschaft.

Featured Image: Von Burdun Iliya | Shutterstock.com

Investieren ist spekulativ. Bei der Anlage ist Ihr Kapital in Gefahr. Diese Website ist nicht für die Verwendung in Rechtsordnungen vorgesehen, in denen der beschriebene Handel oder die beschriebenen Investitionen verboten sind, und sollte nur von Personen und auf gesetzlich zulässige Weise verwendet werden. Ihre Investition ist in Ihrem Land oder Wohnsitzstaat möglicherweise nicht für den Anlegerschutz geeignet. Führen Sie daher Ihre eigene Due Diligence durch. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten. Klicken Sie hier für weitere Informationen.