Setzt Binance bald auf Ripples ODL-Format?

Gerüchte gibt es viele. Im Hause Binance bestätigt man die Meldungen zu einer Partnerschaft mit Ripple vorerst nicht. Hinweise aber gibt es durchaus.

Weder Bestätigung noch Dementi von Binance

In Schweigen hüllen ist in der Vergangenheit oft eher nicht „typisch“ Binance gewesen. Zuletzt nutzte das Unternehmen jede Gelegenheit, um über neue Produkte wie Bitcoin Futures oder einen eigenen Kreditservice für den Kryptomarkt zu sprechen. Im aktuellen Falle hingegen äußert sich Binance-Chef Changpeng Zhao eher nicht. Fachmedien spekulieren derzeit über eine neue enge Zusammenarbeit zwischen der bekannten Börse auf der einen und dem Unternehmen Ripple auf der anderen Seite. Gleich mehrere Quellen berichteten in dieser Woche über eine potentielle Partnerschaft.

Steht mit Binance der nächste ODL-Nutzer parat?

Es wäre für Ripple freilich nicht die erste Partnerbörse. Denn der Dienstleister und Anbieter des Ripple Token (XRP) kooperiert schon mehr oder weniger lange mit Binance-Konkurrenten wie Bittrex oder Bitstamp. Ziel der Zusammenarbeit ist. Beweise für die Binance Gerüchte fehlen vorerst. Allerdings hatte der Chef der Börse schon Anfang 2019 eine solche Partnerschaft als sicher bezeichnet. Allein, einen Zeitpunkt nannte Zhao nicht. Und auch aktuell hält sich das Management der Handelsplattform zurück. Fest steht also, dass Binance das begehrte Ripple-Produkt ODL – kurz für On-Demand Liquidity – fördern wird. Mancher Analyst wertet verschiedene Bewegungen am Markt in den letzten Wochen als Indiz dafür, dass es schon bald so weit sein könnte.

Sie möchten Bitcoin kaufen? Studieren Sie vorab gratis unser BTC Handbuch!

Besserer Service für Zahlungen von Land zu Land

Durch den Einsatz spezieller Analyseinstrumente wollen XRP-User auffällige Bewegungen bei des ODL-Volumens ausfindig gemacht haben. Interessant wäre die Aufnahme gemeinsamer Aktivitäten zum jetzigen Zeitpunkt durchaus. Beide Unternehmen sind aktuell auf Expansionskurs. Vor allem Binance weitet seine Auslandsaktivitäten verstärkt aus. Diesbezüglich könnte das System mit dem XRP als Zwischenwährung für grenzübergreifende Transaktionen zwischen Digitalwährungen und Fiatgeld wie gerufen kommen. Die Verbindungslinie zwischen auffälligen Rubel-Überweisungen und Binance ziehen Mitglieder der Ripple-Gemeinde. Binance wäre nicht Binance, wenn bei berechtigten Spekulationen nicht bald ein Statement folgen würde.

Featured Image: Von Grey82 | Shutterstock.com

Breaking News

Investieren ist spekulativ. Bei der Anlage ist Ihr Kapital in Gefahr. Diese Website ist nicht für die Verwendung in Rechtsordnungen vorgesehen, in denen der beschriebene Handel oder die beschriebenen Investitionen verboten sind, und sollte nur von Personen und auf gesetzlich zulässige Weise verwendet werden. Ihre Investition ist in Ihrem Land oder Wohnsitzstaat möglicherweise nicht für den Anlegerschutz geeignet. Führen Sie daher Ihre eigene Due Diligence durch. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten. Klicken Sie hier für weitere Informationen.