Vier beliebte technische Indikatoren zur Kursanalyse von Kryptowährungen

Die technische Analyse ist das Hauptinstrument von Investoren zur Erstellung von Kursprognosen für eine Kryptowährung.

In Verbindung mit einer soliden Fundamentalanalyse kann sie dazu beitragen, Trades zu planen, Risiken zu minimieren und den Gewinn zu verbessern. Je nach Marktsektor und -bedingungen gibt es verschiedene nützliche Signale und Messgrößen.

Dieser Artikel stellt vier beliebte technische Indikatoren zur Analyse einer Kryptowährung vor.

Einfache Gleitende Durchschnitte

Bei einer hohen Volatilität, wie der des Kryptowährungsmarktes, sind graphische Darstellungen des Gesamtbildes wichtig. Manchmal reicht ein typisches Kerzendiagramm nicht aus, um sich einen Überblick über das Kursverhalten zu verschaffen. Hier kommen gleitende Durchschnitte ins Spiel. Hierbei gibt es verschiedene Typen, doch der häufigste ist der einfache gleitende Durchschnitt oder SMA (Simple Mean Average).

Diese Durchschnittswerte werden berechnet, indem die Schlusskurse eines bestimmten Zeitraums addiert und durch die Anzahl der Zeiträume geteilt werden. So entsteht eine Kurve, die eine ganz allgemeine Vorstellung der bevorstehenden Entwicklung vermittelt. Bewegt sich die Kurve aufwärts, könnte der Kurs einem Aufwärtstrend folgen, und umgekehrt. Die beliebtesten Zeiträume dazu sind die gleitenden Durchschnitte über 50, 100 und 200 Tage (SMA50, SMA100 und SMA200). Sie lassen uns den kurz-, mittel- und langfristigen Kursverlauf erahnen.

Bevor diese Daten dem Diagramm hinzugefügt werden, teilt man sie in Tagesperioden ein. Es ist wichtig zu beachten, dass langfristige gleitende Durchschnitte, zum Beispiel der SMA200, nur für Kryptowährungen funktionieren, deren Daten mindestens ein Jahr zurückliegen – neue Kryptowährungen können also nicht auf diese Weise analysiert werden.

Die gleitenden Durchschnitte funktionieren demnach bei Kryptowährungen wie Bitcoin oder Ethereum besser, da diese bereits Kurstrends etabliert haben.

Um eine Perspektive von verschiedenen Zeiträumen zu erhalten, werden in der Regel mehrere gleitende Durchschnitte gleichzeitig betrachtet. Es ist wichtig, diese zu identifizieren und zu verstehen, bevor man sie in ein Diagramm einfügt. In diesem Beispiel wurden dem Diagramm alle gleitenden Durchschnitte des Litecoin-Kurses verglichen mit dem US-Dollar hinzugefügt: blaue Kurve (SMA50), rote Kurve (SMA100), grüne Kurve (SMA200).

Kreuzungen der gleitenden Durchschnitte

Alle drei gleitenden Durchschnittswerte in einem Diagramm zu haben hat den Vorteil, dass Kreuzungen sichtbar werden.

Kreuzungen sind eines der am besten gehüteten Geheimnisse professioneller Trader und können in vielen Fällen sehr nützlich sein. Sie verweisen auf mögliche Ausbrüche innerhalb eines Trends und werden als starke bullische oder bärische Signale betrachtet.

Die wirkungsvollsten Kreuzungen treten zwischen SMA50 und SMA200 auf:

  • Todeskreuz: Tritt auf wenn der SMA50 über dem SMA200 liegt und nach unten kreuzt. Es handelt sich um ein bärisches Signal, das in der Regel auf eine kurz bevorstehende Periode mit Verkaufsdruck hinweist.
  • Goldenes Kreuz: Das bullische Signal, nach dem Trader Ausschau halten. Hier kreuzt der SMA50 den SMA200 nach oben, was darauf hindeutet, dass Käufer in den Markt einsteigen werden und den Kurs erhöhen.

Das obige Kerzendiagramm für den Bitcoin-Kurs zeigt ein Goldenes Kreuz und ein Todeskreuz auf einer Grafik. Zudem sieht man wie nützlich diese Indikatoren bei der Erkennung von frühen Trendveränderungen im mittelfristigen Kursverlauf sind.

Der RSI oder Relative-Stärke-Index

Einer der wichtigsten und aussagekräftigsten Indikatoren zur Analyse von Vermögenswerten. Das angesehene Unternehmen Fidelity definiert ihn wie folgt:

„Der Relative-Stärke-Index ist ein oszillierender Indikator, der die Geschwindigkeit und die Veränderungen in Kursbewegungen misst.“

Der RSI ist eine prozentuale Einheit mit einer Skala von 0 bis 100. Abgesehen davon, dass er uns Trends erahnen lässt, wird der RSI häufig zur Feststellung eines möglichen Überkaufs oder Überverkaufs verwendet.

Sobald der RSI über 70 % steigt, spricht man normalerweise von einem Überkauf, was bedeutet, dass ein Sell-Off bevorstehen könnte.

Mit anderen Worten: Verkäufer waren zu aggressiv in der Eröffnung von Long-Positionen, die Kaufkraft nimmt ab und deutet auf eine technische Korrektur nach unten, was Händler bei der Eröffnung von Handelspositionen ausnutzen können.

Sinkt der RSI unter 30 % spricht man von einem Überverkauf. Dies könnte auf einen möglichen Aufschwung in Form einer technischen Korrektur oder Umkehrung hindeuten. Dies sind jedoch Annäherungswerte, und einige Analysten ziehen es vor, sie weiter in Richtung der Extreme zu verschieben (z. B. 80 % und 20 %). Bei sehr starken Trends kann der RSI länger in überverkauftem oder überkauftem Gebiet bleiben.

Je nach Zeitraum, den die Kerzen auf dem Diagramm repräsentieren, zeigt der RSI kurz- oder langfristige Bedingungen an. Üblicherweise wird er für Kerzen von mehr als vier Stunden verwendet.

Der RSI lässt sich sehr leicht erkennen und analysieren. Auf diesem Ethereum-Tagesdiagramm lässt sich deutlich erkennen, dass der RSI mit ziemlich konsistenten Kursreaktionen in überkauftes Gebiet fällt und danach in überverkauftes Gebiet steigt.

Volumen und Orderbücher

Kauf- und Verkaufsvolumen können uns dabei helfen, bärische oder bullische Kursverläufe zu erkennen. Sie hängen von der gewählten Plattform ab und sind bessere technische Indikatoren von Kryptowährungen, wenn sie von einer Börse mit hoher Liquidität kommen.

Orderbücher liefern uns Informationen in Echtzeit darüber, wo sich der Großteil der limitierten Kauf- und Verkaufsaufträge befindet. So kann man eine allgemeine Vorstellung über Buy- und Sell-Walls gewinnen, die als eine weitere Form von Unterstützung und Widerstand für bevorstehende Preisentwicklungen fungieren können.

Solche Daten sollten jedoch vor allem auf schnelllebigen und volatilen Märkten wie diesem nicht für bare Münze genommen werden.

Coinbase Pro gibt Einsicht in ein Live-Orderbuch mit einem Tiefendiagramm. Hier kann man nach ungewöhnlichen Volumensteigerungen bei bestimmten Preisen suchen, die auf Kauf- oder Verkaufsabsichten von institutionellen Anlegern hinweisen.

Andere relevante Indikatoren

In unserem Artikel „How to detect when a cryptocurrency is about to explode“ (Wie Sie erkennen, dass eine Kryptowährung bald explodiert) finden Sie weitere grundlegende Indikatoren zur Ergänzung Ihrer Evaluierung und Verbesserung Ihrer Ergebnisse.

Wo können Sie diese Diagramme analysieren?

Die Plattform par excellence für technische Analysen ist TradingView. Viele Börsen und Broker bieten jedoch ihre eigenen Tools zur Evaluierung von Indikatoren an, wie zum Beispiel Volumen und Orderbücher. In der folgenden Tabelle sind einige der beliebtesten Plattformen aufgelistet:

Coinbase
Hauptmerkmale
Mindesteinzahlung
$1
United States
Hauptmerkmale
Top Coins
Zahlungsarten
Kreditkarte, Debitkarte, Eurobank a Kontostand, 3D Secure Kreditkarte
eToro
Hauptmerkmale
Akzeptiert Kunden aus den USA
Preisgekrönte Cryptocurrency-Handelsplattform
Große Auswahl an Krypto-Assets
Mindesteinzahlung
$50
United States
Hauptmerkmale
Akzeptiert Kunden aus den USA
Preisgekrönte Cryptocurrency-Handelsplattform
Große Auswahl an Krypto-Assets
Top Coins
  • ETH
  • NEO
  • ADA
  • BTC
  • XLM
Zahlungsarten
Banküberweisung, Banküberweisung
eToro ist eine soziale Handelsplattform mit Sitz in Zypern. Das Unternehmen hat die Online-Handelsbranche revolutioniert, indem es innovative Möglichkeiten für Händler einführte, von den Finanzmärkten zu profitieren.
Cryptoassets sind hochvolatile, nicht regulierte Anlageprodukte. Kein EU-Anlegerschutz. eToro USA LLC bietet keine CFDs an und übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit oder Vollständigkeit des Inhalts dieser Veröffentlichung, die von unserem Partner unter Verwendung öffentlich zugänglicher nicht-unternehmensspezifischer Informationen über eToro erstellt wurde. Ihr Kapital ist gefährdet.
Binance
Hauptmerkmale
Mindesteinzahlung
$1
United States
Hauptmerkmale
Top Coins
  • BTC
Zahlungsarten
Kryptowährungen
Binance ist seit seiner Gründung im Jahr 2017 exponentiell gewachsen und ist heute einer der größten Kryptowährungsbörsen auf dem Markt.

Breaking News

Investieren ist spekulativ. Bei der Anlage ist Ihr Kapital in Gefahr. Diese Website ist nicht für die Verwendung in Rechtsordnungen vorgesehen, in denen der beschriebene Handel oder die beschriebenen Investitionen verboten sind, und sollte nur von Personen und auf gesetzlich zulässige Weise verwendet werden. Ihre Investition ist in Ihrem Land oder Wohnsitzstaat möglicherweise nicht für den Anlegerschutz geeignet. Führen Sie daher Ihre eigene Due Diligence durch. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten. Klicken Sie hier für weitere Informationen.