Weltraumtechnologie stärkt die Krypto-Zukunft auf überraschende Weise

Satellitensysteme, die Hochgeschwindigkeits-Internet zu niedrigen Kosten anbieten, könnten bei der Einführung von Kryptowährungen helfen.

Zwar haben die Kryptowährungen gezeigt, dass sie in der Lage sind, eine Vielzahl von Industrien weltweit zu verbessern, aber ein Aspekt, der noch untersucht werden muss, ist der positive Einfluss der Weltraumtechnologie.

Beispiele für diese Technologien sind die zusätzliche Sicherheit von Netzwerkknoten sowie die allgemein verbreitete Nutzung des Internets. Der Handel mit Kryptowährungen ist nur mit der Verfügbarkeit des Internets möglich.

Im Jahr 2016 stellte das Weltwirtschaftsforum (WEF) fest, dass rund vier Milliarden Menschen auf der Welt keinen unmittelbaren Zugang zum Internet haben. Eine der Herausforderungen, vor denen die Menschen stehen, wenn sie das Internet zugänglicher machen wollen, ist der Mangel an Infrastruktur – zu der Elektrizität und die Abdeckung mit 3G-Daten gehören.

Das WEF stellte fest, dass 15 Prozent der Welt nicht über Elektrizität und 31 Prozent nicht über eine Abdeckung mit 3G-Daten verfügen.

Darüber hinaus erklärte die Organisation, dass Breitband-Internet nur für Einwohner in 29 Ländern ein erschwingliches Gut sei. Das WEF sagte, dass es „die Regierungen dränge, eine Politik einzuführen, die darauf abzielt, die Infrastrukturabdeckung und -qualität zu verbessern“.

Abgesehen von der Frage der Erschwinglichkeit ist die Infrastruktur für viele Menschen eine bedeutende Hürde, wenn es um ihren Zugang zum Internet geht. Der Bau von Telefonleitungen oder Datenkabeln in isolierten oder gebirgigen Regionen kann eine schwierige Aufgabe sein.

In derartigen Umgebungen ist das Satelliten-Internet nützlich, da es den Zugang zum Internet ermöglicht, solange es ein Mittel zur Kommunikation mit den Satelliten gibt.

Um dies zu verdeutlichen, ein afrikanischer Satelliten-Breitbandanbieter namens Konnect bietet unbegrenztes Satelliten-Breitband für £72,85 pro Monat an.

Der globale Anbieter von Satellitenkommunikationsdiensten, GroundControl, wies jedoch darauf hin, dass diese Operationen unglaublich teuer sein können.

Wenn ein tragbares Satelliten-Internet-Terminal mit unbegrenztem Zugang für den gesamten afrikanischen Kontinent eingerichtet würde, würde ein Plan rund 1.100 Dollar pro Monat kosten.

Eine stationäre und nicht mobile Lösung ist sogar noch teurer; ein professionelles System mit einer Satellitenschüssel kostet mindestens etwa 4.353 Dollar.

Aus diesem Grund müssen die Kosten für den Internetzugang über Satellit erheblich gesenkt werden, bevor er für die allgemeine Nutzung zur Verfügung gestellt werden kann. Das ist auch der Grund, warum die aktuellen Entwicklungen im Weltraum für die Kryptowährungsindustrie wichtig sind.

SpaceX, ein Luft- und Raumfahrtunternehmen mit dem Starlink-Programm, arbeitet an Möglichkeiten, satellitengestütztes Hochgeschwindigkeits-Internet zu niedrigen Kosten auf der ganzen Welt zur Verfügung zu stellen.

Breaking News

Investieren ist spekulativ. Bei der Anlage ist Ihr Kapital in Gefahr. Diese Website ist nicht für die Verwendung in Rechtsordnungen vorgesehen, in denen der beschriebene Handel oder die beschriebenen Investitionen verboten sind, und sollte nur von Personen und auf gesetzlich zulässige Weise verwendet werden. Ihre Investition ist in Ihrem Land oder Wohnsitzstaat möglicherweise nicht für den Anlegerschutz geeignet. Führen Sie daher Ihre eigene Due Diligence durch. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten. Klicken Sie hier für weitere Informationen.