Sieben Tipps, die jeder Krypto-Investor kennen sollte

Kryptowährungen sind für Neuinvestoren aus mehreren Gründen besonders attraktiv. Die Volatilität des Marktes, mit steilen Kursabfällen und rekordverdächtigen Wertsteigerungen, übertrifft jeden Rekord der Wall Street. Darüber hinaus sind die Vermögenswerte für jeden Anleger leicht zugänglich. Dies eröffnet neuen Tradern einen Weg zu nachhaltigem Erfolg – sofern sie die notwendigen Schritte für verantwortungsbewusste Investitionen unternehmen. In diesem Artikel geben wir sieben Tipps zu den besten Erfolgschancen bei Ihrer Investition in Bitcoin und anderen Kryptowährungen.

# 1: Eine vertrauenswürdige Handelsplattform

Einer der ersten Schritte ist die Auswahl einer zuverlässigen Investitionsplattform mit den richtigen Instrumenten für Ihre Bedürfnisse als Investor. Unabhängig von Ihrem Erfahrungsstand ist es immer besser, nicht mit zu vielen Plattformen gleichzeitig zu handeln.

Broker und Börsen sind die beiden Hauptoptionen. Letztere spezialisieren sich auf Investitionen in Kryptowährungen, wobei der Kauf in der Regel direkt erfolgt, das heißt, dass man Kryptowährungen als Eigentum erwirbt und in digitalen Wallets aufbewahrt. Börsen eignen sich am besten für Anleger, die mehr Kontrolle über ihre digitalen Vermögenswerte haben wollen oder intrinsische Ökosysteme wie Ethereum nutzen möchten. Allerdings sind nicht alle Börsen reguliert, und die Sicherheit der Gelder ist nicht immer gewährleistet.

Hier kommen Broker ins Spiel. Broker sind professionelle Vermittlungsplattformen und werden im Allgemeinen von anerkannten Behörden wie CySEC oder FCA reguliert. Zusätzlich zur Regulierung ermöglichen Broker Investitionen in Finanzderivate wie Differenzkontrakte (CFD), Futures-Kontrakte usw. Das heißt, dass man in die Möglichkeit steigender oder fallender Kurse investiert, ohne die entsprechende Kryptowährung tatsächlich zu besitzen. Dadurch stehen Ihnen mehr Trading-Tools zur Verfügung und Sie können umfassendere Strategien entwickeln. Für den Anfang empfehlen wir je nach Bedürfnissen und Erwartungen eine der folgenden Plattformen:

eToro
Hauptmerkmale
Akzeptiert Kunden aus den USA
Preisgekrönte Cryptocurrency-Handelsplattform
Große Auswahl an Krypto-Assets
Mindesteinzahlung
$50
United States
Hauptmerkmale
Akzeptiert Kunden aus den USA
Preisgekrönte Cryptocurrency-Handelsplattform
Große Auswahl an Krypto-Assets
Zahlungsarten
Banküberweisung, Banküberweisung
eToro ist eine soziale Handelsplattform mit Sitz in Zypern. Das Unternehmen hat die Online-Handelsbranche revolutioniert, indem es innovative Möglichkeiten für Händler einführte, von den Finanzmärkten zu profitieren.
Cryptoassets sind hochvolatile, nicht regulierte Anlageprodukte. Kein EU-Anlegerschutz. eToro USA LLC bietet keine CFDs an und übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit oder Vollständigkeit des Inhalts dieser Veröffentlichung, die von unserem Partner unter Verwendung öffentlich zugänglicher nicht-unternehmensspezifischer Informationen über eToro erstellt wurde. Ihr Kapital ist gefährdet.
FOREX.com
Hauptmerkmale
Mindesteinzahlung
$50
United States
Hauptmerkmale
Zahlungsarten
Debitkarte, Bank Wire, ACH, Kreditkarte, PayPal
Gegründet im Jahr 1999, Teil von GAIN Capital Holdings. Lizenziert in stark regulierten Rechtsordnungen, FCA, IIROC, NFA, CFTC, CIMA, FSA. Zahlungsarten ACH, EC-Karte, Überweisung. $ 50 Mindesteinzahlung.
CEX.IO
Hauptmerkmale
Mindesteinzahlung
$20
United States
Hauptmerkmale
Zahlungsarten
Kreditkarte, Debitkarte, Banküberweisung, Kryptowährungen, Skrill

#2: Verwenden Sie unbedingt eine verlässliche Wallet

Wenn Sie sich für eine Börse wie Binance oder Coinbase entscheiden, genügen herkömmliche Wallets meist nicht zur Verwaltung eines sehr großen Kapitals oder Spekulation auf lange Sicht. Größere Kapitalien erfordern grundsätzlich Wallets mit erweiterten Sicherheitsfunktionen, wie zum Beispiel sogenannte Cold Wallets, die auch als Hardware Wallets bekannt sind. Wer noch mehr investiert kann ein Treuhand-Institut wie Bakkt oder Coinbase Custody in Betracht ziehen.

# 3: Zugang und Sicherheit

Unabhängig von der gewählten Anlagealternative besteht eine der wichtigsten Verantwortungen eines Anlegers darin, den Zugang zu seinen Krypto-Anlagekonten zu schützen. Ein sicheres Passwort, das sich von allen anderen verwendeten Passwörtern unterscheidet, ist nur der erste Schritt auf einem sicheren Weg.

Gegenwärtig stehen Optionen wie die Zwei-Faktor-Authentifizierung zur Verfügung, die es ermöglichen, mehrere Sicherheitsstufen einzuschalten. Bei einem Broker ist Ihre Investition durch Ihre Identität und die Einzahlungsmethode praktisch gegen Hacker immun, da Auszahlungen nur auf dasselbe zu Beginn angegebene Konto erfolgen können.

Ferner ist es wichtig, darauf zu achten, dass Websites über das sichere Verbindungsprotokoll (SSL) operieren, und sich vor betrügerischen Techniken wie Phishing in Acht zu nehmen. Auf der anderen Seite implementieren Desktop-Software-Wallets und Cold Wallets oft einen Seed, um den Einzelzugriff auf Gelder zu unterstützen. Dabei handelt es sich um eine Kombination von Schlüsselwörtern in einer bestimmten Reihenfolge, die geheim gehalten werden müssen, da sie bei einem Geräteverlust die einzige Möglichkeit zur Wiederherstellung Ihres Kontos sind.

# 4: Professionelle Trader führen ein breit gefächertes und übersichtliches Portfolio

Eine weit verbreitete Technik ist die Diversifizierung von Anlageportfolios. Empfohlen wird diese Technik auch von Experten wie Fidelity: Die Praxis ziele darauf ab, „die Volatilität Ihres Portfolios im Laufe der Zeit zu verringern.“

Im Bereich der digitalen Währungen geht es nicht nur um Bitcoin. Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Artikels gibt es weltweit mehr als 5500 börsennotierte Kryptowährungen. Daher ist es von entscheidender Bedeutung, die richtigen Kryptowährungen für Ihr Anlageportfolio auszuwählen. In diesem Artikel erläutern wir, wie und warum Sie Ihr Krypto-Portfolio diversifizieren sollten.

#5: Schritt für Schritt zum Erfolg

Investment-Entwicklung

Als Neuinvestor in Kryptowährungen sollten Sie realistische Erwartungen aufstellen und mit einer schrittweisen Entwicklung rechnen. Großen Erfolgen gehen immer auch Versuche und Fehler voraus. Sie sorgen dafür, dass Sie im Laufe der Zeit solide und nachhaltige Fachkenntnisse erwerben.

Aus diesem Grund ist es sinnvoll, mit kleineren Beträgen zu beginnen, Ergebnisse auszuwerten und zum richtigen Zeitpunkt Entscheidungen zu treffen. Im Allgemeinen gelten die Mindestbeträge für Investitionen bei Brokern als ein guter Maßstab für den Anfang.

# 6: Fundamentalanalyse

Die Vielfalt der Technologieangebote in der Kryptobranche ist nahezu unbegrenzt und umfasst Hunderte von Bereichen. Vom digitalen Geldwechsel über die wirtschaftliche Revolution im Bankwesen bis hin zur Dezentralisierung des Internets und der Art und Weise, wie mit digitalen Inhalten umgegangen wird – Probleme, die von Projekten wie TRON und Basic Attention Token in Angriff genommen wurden.

Daher ist es wichtig, vor der Investition den Hintergrund eines Krypto-Projekts zu untersuchen, und dabei Details wie zum Beispiel Arbeitsmittel, Technologie, Anwendungsfälle, Investoren, Gründerbeteiligung usw. nicht außer Acht zu lassen. Andere Aspekte der Analyse umfassen das Verfolgen von Nachrichten, Partnerschaften, Adoptionen oder sogar Quartalsberichte, die von hochkarätigen Privatunternehmen wie Ripple unterstützt werden.

# 7: Technische Analyse und Risikomanagement

Obwohl wir dieses Thema in diesem Artikel nicht genauer unter die Lupe nehmen, ist die technische Analyse für klare und fundierte Anlagestrategien und bessere Ergebnisse zentral. Diagramme und Analyse-Tools helfen bei der Bestimmung von Schlüsselfaktoren wie Widerstandsniveaus, Unterstützung oder Trends.

Obwohl dies keine bestimmenden Aspekte sind, handelt es sich um statistische und probabilistische Elemente zur Betrachtung verschiedener Szenarien, denen eine Kryptowährung ausgesetzt sein kann. Zusammen mit einem soliden Risikomanagement – etwas, das viele Händler in der Vergangenheit vernachlässigt haben – bringen Sie Ihre Performance aufs nächste Level.

eToro
Hauptmerkmale
Akzeptiert Kunden aus den USA
Preisgekrönte Cryptocurrency-Handelsplattform
Große Auswahl an Krypto-Assets
Mindesteinzahlung
$50
United States
Hauptmerkmale
Akzeptiert Kunden aus den USA
Preisgekrönte Cryptocurrency-Handelsplattform
Große Auswahl an Krypto-Assets
Zahlungsarten
Banküberweisung, Banküberweisung
eToro ist eine soziale Handelsplattform mit Sitz in Zypern. Das Unternehmen hat die Online-Handelsbranche revolutioniert, indem es innovative Möglichkeiten für Händler einführte, von den Finanzmärkten zu profitieren.
Cryptoassets sind hochvolatile, nicht regulierte Anlageprodukte. Kein EU-Anlegerschutz. eToro USA LLC bietet keine CFDs an und übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit oder Vollständigkeit des Inhalts dieser Veröffentlichung, die von unserem Partner unter Verwendung öffentlich zugänglicher nicht-unternehmensspezifischer Informationen über eToro erstellt wurde. Ihr Kapital ist gefährdet.

Breaking News

Investieren ist spekulativ. Bei der Anlage ist Ihr Kapital in Gefahr. Diese Website ist nicht für die Verwendung in Rechtsordnungen vorgesehen, in denen der beschriebene Handel oder die beschriebenen Investitionen verboten sind, und sollte nur von Personen und auf gesetzlich zulässige Weise verwendet werden. Ihre Investition ist in Ihrem Land oder Wohnsitzstaat möglicherweise nicht für den Anlegerschutz geeignet. Führen Sie daher Ihre eigene Due Diligence durch. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten. Klicken Sie hier für weitere Informationen.