3iQ legt Bitcoin-Fonds an kanadischer Börse auf

Kanada ist vielen Ländern beim Kryptothema voraus. Nun hat die Behörde OSC einen BTC-Fonds zugelassen, der an der Börse gehandelt werden soll.

Kanadas Aufsicht gibt für BTC Fonds grünes Licht

In Zusammenhang mit Fonds spielten digitale Währungen von Bitcoin bis Ripple zuletzt weltweit eher über Indizes eine Rolle. Zunehmend aber entstehen allmählich neue Produkte, die auch den Fondssektor betreffen. Die neueste Meldung macht nun Hoffnung, dass sich in den kommenden Monaten weitere Chancen ergeben könnten, um nicht nur physisch Coins für die eigene Wallet zu kaufen. Die gute Nachricht: An der kanadischen Börse Toronto Stock Exchange soll bald ein Bitcoin-Fonds starten, sodass Anleger sicher investieren könnten. Sofern sich die Meldungen bestätigen. Hinter dem neuen Produkt aus der Fondssparte steht das Unternehmen 3iQ. Dass sich der Dienstleister ausgerechnet für die Toronto Stock Exchange (TSX) entschieden hat, kann durchaus als Angebot mit Signalwirkung verstanden werden.

Mehr Offenheit als bei den Behörden der USA

Die entsprechende Antragstellung auf Zulassung jedenfalls liegt der zuständigen Behörde, der Ontario Securities Commission (OSC), vor, wie Fachportale verkünden. 3IQ ist kein unbekanntes Unternehmen. Als Fondsbetreiber hat der Dienstleister einige innovative Produkte im Portfolio. Interessant ist die Meldung nicht allein für den Anbieter. Vielmehr zeigt sich einmal mehr, dass die kanadische Behörden eine konträre Meinung zu der ihrer US-Kollegen wie der SEC stehen. Dort waren zuletzt trotz des Startes eines Produkts des Unternehmens Bakkt einige Anträge für Bitcoin-Futures und weitere Produkte abgelehnt werden. Die Besonderheit beim Fondsmanager 3iQ besteht darin, dass es sich nach Firmen-Aussage zwar nicht um den ersten Bitcoin-Fonds handelt.

Sie möchten Bitcoin kaufen? Zum Einstieg sollten Sie unser gratis Handbuch!

Produkt soll Ende 2019 an den Start gehen

Neu aber ist die staatliche Regulierung eines börsengehandelten Fondsmodell, wie das Unternehmen entsprechend deutlich betont. Das 3iQ Management kündigt nun nach der Genehmigung an, möglichst schnell den Produktprospekt zu vervollständigen. Öffentliches Interesse jedenfalls gibt es, wie die Vorbereitungen gezeigt hätte. Gemeinsam mit einem Partnernetzwerk soll ein erfolgreiches Bitcoin-Fondsprodukt entstehen. Schon zum Jahreswechsel sollen Anleger an der Börse Zugriff auf den kanadischen Fonds erhalten. Wie gesagt, wahrscheinlich an der TSX. Auch dieses Produkt hat es nicht gleich im ersten Anlauf geschafft. Anfang 2019 hatte die Behörde noch eine Ablehnung erteilt. Der Fonds soll als geschlossenes Produkt aufgesetzt werden.

Featured Image: Von Aaban | Shutterstock.com

Breaking News

Investieren ist spekulativ. Bei der Anlage ist Ihr Kapital in Gefahr. Diese Website ist nicht für die Verwendung in Rechtsordnungen vorgesehen, in denen der beschriebene Handel oder die beschriebenen Investitionen verboten sind, und sollte nur von Personen und auf gesetzlich zulässige Weise verwendet werden. Ihre Investition ist in Ihrem Land oder Wohnsitzstaat möglicherweise nicht für den Anlegerschutz geeignet. Führen Sie daher Ihre eigene Due Diligence durch. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten. Klicken Sie hier für weitere Informationen.