Bitcoin: Kurs erreicht aktuell sein 12-Monats-Hoch

Angespannt war die Lage beim Bitcoin bis Frühjahresbeginn. Danach zeigte sich eine klare Aufwärtsbewegung. Nun steigt der Kurs auf den höchsten Stand seit 12 Monaten.

Bitcoin Anleger freuen sich über deutliche Gewinne

Anfang 2019 deutete im Grunde nichts darauf hin, dass die erste Kryptowährung der Welt zur Mitte des Jahres auf den höchsten Stand seit 12 Monaten steigen würde. Mitte des Dezember des Vorjahres erreichte der Bitcoin Kurs seinen vorläufigen Tiefpunkt, sodass es zeitweise gar so aussah, als würde der Preis die Schwelle von 2.500 Euro im negativen Sinne ansteuern. Kurzfristig erlebte der Bitcoin dann aber zumindest eine leichte Korrektur nach oben. Jedoch nur für einige Jahre im neuen Jahr, bevor Anleger mit Bitcoin in ihren Wallets die schwere Entscheidung treffen mussten: behalten oder aussteigen? Wer in dieser Phase den Mut aufbrachte, auf umfangreiche Verkäufe verzichtete, darf sich dieser Tage ganz ohne Frage freuen. Schritt für Schritt stieg der Kurs nämlich bis Mitte März wieder an. Bis es endlich wieder erste massive Zugewinne gab, dauerte es aber trotzdem noch bis Ende März.

Kurs-Krise ist vorerst überstanden

So sah es im April so aus, als würde der Bitcoin die psychologisch relevante Kursmarke von 5.000 Euro überwinden, um seine Stellung vor anderen Währungen wie Ethereum oder Litecoin zu behaupten. Zugegeben: Dass die genannten Altcoins allzu bald über den Kurs des Bitcoins steigen würden, hatte vermutlich niemand erwartet. Und dies wird wohl auch trotz einiger Überflieger in den nächsten Jahren eher nicht geschehen. Eindrucksvoll aber verlief die Kursbewegung beim Bitcoin trotzdem. Inzwischen scheint für manchen Analysten sogar ein Aufwärtstrend auf einen fünfstelligen Preis keineswegs ausgeschlossen. Einer derer, die der Währung noch ein enormes Wachstum attestieren, ist Sicherheitsprofi John McAfee. Allerdings gilt eben dieser Branchenkenner vielen als nicht unbedingt seriös und ist entsprechend umstritten. Kürzlich hatte er auch den Dogecoin mit großem Wachstumspotenzial bewertet. Den April hindurch bewegte sich der Preis je Bitcoin mit teils recht deutlichen akuten Schwankungen im Kursbereich zwischen 4.000 und 5.000 Euro.

Jetzt Bitcoin kaufen? Das Gratis-Handbuch zeigt, wie es geht!

Mai und Juni brachten den Bitcoin wieder auf Spur

Anfang Mai ließ der Preis kaum noch wünschen übrig. Binnen zweier Wochen kletterte der Bitcoin zumindest kurzfristig auf über 7.500 Euro, bevor es erst einmal wieder zu einer Korrektur kam. Aus heutiger Sicht wirkt es einige Wochen später so, als hätte die Kryptowährung gewissermaßen neuen Schwung gebraucht, um nun auf sein 12-Monats-Hoch zu steigen. Inzwischen findet sich der Bitcoin Kurs umgerechnet bei mehr als 8.200 € ein. Dies entspricht einem Plus von rund 41 % innerhalb eines Jahres. Vieles deutet momentan darauf hin, dass dies noch nicht das Ende der Fahnenstange ist. Auf den letzten Monat berechnet liegt das Plus übrigens bei fast 25 %. In den vergangenen sieben Tagen bewegt sich der Gewinn noch bei bei knapp unter 20 %. Diese vergangenen Tage zeigen wieder einmal sehr deutlich, wie schnell sich die Bedingungen am Kryptomarkt verändern können.

Die 12-Monats-Entwicklung demonstriert aber noch etwas. Die Phase zeigt, dass es sich durchaus lohnt, in Krisenzeiten Sitzfleisch zu beweisen. Auch am Kryptomarkt folgt auf Korrekturen irgendwann ein Anstieg.

Featured Image: Von Robert Paternoster | Shutterstock.com

Bitcoin: Kurs erreicht aktuell sein 12-Monats-Hoch
1 (20%) 1 vote[s]

Kommentar hinzufügen

Zusammenhängende Posts

Investieren ist spekulativ. Bei der Anlage ist Ihr Kapital in Gefahr. Diese Website ist nicht für die Verwendung in Rechtsordnungen vorgesehen, in denen der beschriebene Handel oder die beschriebenen Investitionen verboten sind, und sollte nur von Personen und auf gesetzlich zulässige Weise verwendet werden. Ihre Investition ist in Ihrem Land oder Wohnsitzstaat möglicherweise nicht für den Anlegerschutz geeignet. Führen Sie daher Ihre eigene Due Diligence durch. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten. Klicken Sie hier für weitere Informationen.