Coronavirus erhöht Bitcoin (BTC)

Die Pandemie COVID-19 hat eindeutig Auswirkungen auf die Krypto-Währungs- und Devisenmärkte gehabt, und der Preis von Bitcoin hat mit jeder Pressemitteilung, die Angst und Panik beschreibt, große Sprünge gemacht. Der Grund dafür ist einfach: In Zeiten des Zweifels und der Angst suchen viele Anleger den sicheren Hafen von nichtstaatlichen Währungen, Rohstoffen und Vermögenswerten, um ihr Vermögen zu schützen. Eine steigende Nachfrage nach dem bereits im Umlauf befindlichen Bitcoin lässt seinen Wert in die Höhe schnellen, und im Moment scheint BTC die Resistenzbarrieren zu durchbrechen, während sich der Virusausbruch weiter ausbreitet.

Das Jahr 2020 erweist sich als eine aufregende Zeit für Investoren. Wir haben in diesem Jahr bereits mehr Eilmeldungen erlebt als im gesamten Jahr 2019. Angefangen mit Donald Trumps Drohnenangriff, der den iranischen General ermordete, bis hin zu dieser viralen Ansteckung, die in allen Ländern der Welt Besorgnis erregt.

Tatsächlich ist der Preis für Bitcoin seit dem 23. Januar, dem Tag, an dem die Stadt Wuhan unter Quarantäne gestellt wurde, jeden Tag gestiegen. Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wird Bitcoin nun auf dem höchsten Stand seit November 2019 gehandelt.

Bedeutet dies also, dass das BTC abstürzen wird, sobald das Virus vollständig eingedämmt ist? Zweifelhaft. Obwohl sich die Nachricht zweifellos im Marktpreis niederschlagen wird, ist es unwahrscheinlich, dass Menschen, die sich um die Sicherung ihrer Finanzen bemüht haben, das Vermögen sofort aufgeben werden. Es wird wahrscheinlich auch weiterhin ein wachsendes Interesse an Bitcoin geben. Angesichts des sich abzeichnenden Jahres 2020 werden viele Menschen das Gefühl haben, dass das nächste globale Ereignis vor der Tür steht, und vielleicht möchten sie schon früh kaufen, bevor Bitcoin wieder in die Höhe schießt.

Wenn sich das Jahr weiterhin so dramatisch entwickelt, wie es begonnen hat, könnte Bitcoin noch vor Jahresende auf seine historischen Höchststände von rund 20.000 Dollar steigen. 

Breaking News

Investieren ist spekulativ. Bei der Anlage ist Ihr Kapital in Gefahr. Diese Website ist nicht für die Verwendung in Rechtsordnungen vorgesehen, in denen der beschriebene Handel oder die beschriebenen Investitionen verboten sind, und sollte nur von Personen und auf gesetzlich zulässige Weise verwendet werden. Ihre Investition ist in Ihrem Land oder Wohnsitzstaat möglicherweise nicht für den Anlegerschutz geeignet. Führen Sie daher Ihre eigene Due Diligence durch. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten. Klicken Sie hier für weitere Informationen.