Bayer und VeChain wollen Blockchain-Plattform zur Rückverfolgbarkeit von Medikamenten entwickeln

Bayer hat VeChain ausgewählt, um an einer Rückverfolgbarkeitsplattform zu arbeiten, die auf der Blockchain für die Verabreichung von Medikamenten basiert. Diese soll bei dem komplexen Prozess der Lieferkette helfen.

In einem Interview mit Arterial Network gab Bayer China bekannt, dass es sich für die Zusammenarbeit mit VeChain als Technologielieferant für eine neue blockchainbetriebene Lösung entschieden hatte. Dies wird es dem Unternehmen, das ein Zweig von Bayer ist, ermöglichen, klinische Medikamente auf ihrem Weg durch die Lieferkette zu verfolgen.

Bayer China ist ein führendes Unternehmen in der pharmazeutischen Industrie.

Das als CSecure bekannte System funktioniert, indem eine Chargennummer, die mit einem bestimmten Medikament verbunden ist, auf die Blockchain geladen wird. Diese Nummern können dann verwendet werden, um jedes Medikament auf seinem Weg durch die Lieferkette zu verfolgen, wobei Zeitstempel und Informationen zur Benutzeridentifizierung an bestimmten Punkten auf dem Weg hinterlassen werden. Aufgrund der unveränderlichen Natur der Blockchaintechnologie können diese Aufdrucke von keiner Stelle geändert oder manipuliert werden, die nicht die Erlaubnis dazu hat.

Ein bereits 2019 ausgeschriebener Wettbewerb verlieh VeChain das Recht, mit Bayer China zusammenzuarbeiten. Sie hatten vorgeschlagen, dass das Unternehmen die Implementierung einer Supply-Chain-Lösung erwägen sollte, die auf der Blockchain aufbaut. Dieser Vorschlag wurde angenommen und in der Folge zu CSecure weiterentwickelt.

Dem Interview zufolge bestand die größte Herausforderung des Wettbewerbs darin, eine Lösung zu finden, die „die Datentransparenz, Wirksamkeit und Rückverfolgbarkeit des Arzneimittelmanagements in der klinischen Forschung verbessert“. ’

Da der Vorschlag die Blockchaintechnologie beinhaltete, die die Vorteile „hoher Sicherheit, Rückverfolgbarkeit und unveränderlicher Merkmale“ bot, ging VeChain als Sieger hervor.

Das gesamte System basiert derzeit auf ToolChain, einer proprietären Blockchain as a Service (BaaS), die es VeChain ermöglicht, umfassende verteilte Ledger-Technologie-Lösungen nach den persönlichen Bedürfnissen und Präferenzen des Kunden zu entwickeln und zu gestalten.

Bayer China ist nur das jüngste Mitglied der beeindruckenden Liste hochkarätiger Partnerschaften dieses Blockchainprojekts. Im Juni 2019 gaben der chinesische Zweig der Supermarktkette Walmart und das Wirtschaftsprüfungsunternehmen PwC bekannt, dass sie sich mit VeChain zusammengetan haben, um gemeinsam an der Entwicklung einer neuen Lösung zur Lebensmittelverfolgung für China zu arbeiten.

Zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels ist noch nicht viel über das jüngste Abkommen bekannt geworden. Ein Sprecher verriet, dass dies darauf zurückzuführen ist, dass die Firma an eine Geheimhaltungsvereinbarung (NDA) gebunden ist und keine weiteren Informationen über die interne Arbeitsweise von CSecure weitergeben kann.

Sunny Lu, Mitbegründer und CEO von VeChain, sagte, er sei dankbar, dass Bayer das Unternehmen durch einen rigorosen und umfassenden Prozess geführt habe, während sie das Produktdesign von CSecure getestet haben.

„Wir haben die Strenge der medizinischen Industrie durch die Zusammenarbeit mit Bayer China erfahren. Ich fühle die Professionalität und die hervorragende Arbeitsmoral von Bayer in Bezug auf Medizin und Gesundheitsfürsorge als Ganzes“, sagte er.

Breaking News

Investieren ist spekulativ. Bei der Anlage ist Ihr Kapital in Gefahr. Diese Website ist nicht für die Verwendung in Rechtsordnungen vorgesehen, in denen der beschriebene Handel oder die beschriebenen Investitionen verboten sind, und sollte nur von Personen und auf gesetzlich zulässige Weise verwendet werden. Ihre Investition ist in Ihrem Land oder Wohnsitzstaat möglicherweise nicht für den Anlegerschutz geeignet. Führen Sie daher Ihre eigene Due Diligence durch. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten. Klicken Sie hier für weitere Informationen.