Tencent Cloud gründet Industrie-Blockchain-Allianz

Tencent macht mit IBA einen weiteren Schritt in der Entwicklung einer Blockchain für eine Industriestrategie.

Der chinesische Technologieriese Tencent hat über seinen Cloud-Service Tencent Cloud eine Allianz mit dem Ziel gegründet, die Entwicklung der Blockchain-Industrie zu fördern.

Dies wurde am 1. Juni angekündigt, als Tencent Cloud eine „Industry Blockchain Alliance und Konferenz“ veranstaltete.

Die Industrial Blockchain Allianz strebt dieses Jahr 100 Mitglieder aus verschiedenen Branchen an, wobei der Schwerpunkt auf Technologieunternehmen, Universitäten, Think Tanks und anderen Industrieverbänden liegt. Das Ziel der Mitglieder ist die Etablierung von Blockchain-Industriestandards und die Erforschung potenzieller Blockchain-Anwendungen.

Zu diesem Zweck wird das Bündnis drei Ausschüsse bilden: den Normenausschuss, den technischen Ausschuss und den Ausschuss für das wirtschaftliche Ökosystem.

Der Normenausschuss ist für die Zusammenarbeit mit Regierungsstellen und anderen relevanten Stellen bei der Entwicklung nationaler Blockchain-Normen zuständig. Er ist verantwortlich für die Schaffung einer „Normengrundlage für den Umfang, die Industrialisierung und die berufliche Entwicklung der Blockchain“.

Der technische Ausschuss ist für die Planung und den Aufbau von Blockchain-Anwendungen zuständig; wie es in dem Nachrichtenbericht heißt, wird er mit Think-Tank-Experten aus der Industrie, Führungskräften aus der Technik, Universitäten, Unternehmern und anderen relevanten Einrichtungen zusammenarbeiten, um „gemeinsam nationale Normen, Industrienormen und Teamstandards zu entwickeln und die Technologie der Blockchain zu steuern“.

Schließlich wird der Ausschuss für das Geschäftsökosystem den Verkauf aller von den Allianzmitgliedern entwickelten Produkte vorantreiben. Er wird Branchenmedien, Investitionsinstitutionen und andere Schlüsselindustrien (wie Finanzen, Regierungsangelegenheiten und Unterhaltung) miteinander verbinden, um Geschäftsmöglichkeiten innerhalb des Bündnisses zu fördern. Tencent schätzt, dass dies den Mitgliedern helfen wird, ihre Geschäftskonversionsraten um 30% zu steigern.

Der Senior Executive Vice President von Tencent und Präsident der Cloud and Smart Industry Group, Tang Daosheng, äußerte seine Vision über die Schaffung einer Blockkettentechnologie, die neue Produktionsfaktoren unterstützen und in fortgeschritteneren Stadien der industriellen Anwendung eingesetzt werden kann.

„Ich freue mich darauf, die Gelegenheit der Industrial Blockchain Allianz zu nutzen, um die Diskussion über Industrienormen zu fördern und eine solide Grundlage für die gesunde Entwicklung der Blockchainindustrie zu schaffen“, sagte er.

Zu den ersten Mitgliedern des Bündnisses gehört die Beijing Zhulong Information Technology. Dieses Unternehmen hat zuvor mit Tencent Cloud eine Partnerschaft bei der Entwicklung eines Blockchain-Produkts unter Verwendung der TBaaS, seiner Blockchain als Service-Plattform, geschlossen.

Tencent hat in letzter Zeit mehrere bedeutende Investitionen in die Blockchain-Technologie und -Forschung getätigt. Im vergangenen Monat gab das Unternehmen bekannt, dass es für die nächsten fünf Jahre 70 Milliarden Dollar für die Technologieinfrastruktur bereitgestellt hat, wozu auch die Entwicklung einer Blockchain gehört. Tencent hat vor kurzem auch einen Blockchain-Beschleuniger auf den Markt gebracht, mit dem derzeit 30 Firmen betreut werden.

Dem nationalen Blockchain-Ausschuss Chinas gehören Führungskräfte aus Tencent an. Der Technologieriese ist auch einer der führenden Blockchain-Patentanmelder des Landes, der im vergangenen Jahr über 700 Anmeldungen eingereicht hat.

Breaking News

Investieren ist spekulativ. Bei der Anlage ist Ihr Kapital in Gefahr. Diese Website ist nicht für die Verwendung in Rechtsordnungen vorgesehen, in denen der beschriebene Handel oder die beschriebenen Investitionen verboten sind, und sollte nur von Personen und auf gesetzlich zulässige Weise verwendet werden. Ihre Investition ist in Ihrem Land oder Wohnsitzstaat möglicherweise nicht für den Anlegerschutz geeignet. Führen Sie daher Ihre eigene Due Diligence durch. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten. Klicken Sie hier für weitere Informationen.