Home > Robinhood bestätigt die Einführung von Krypto-Wallet-Funktionen im nächsten Monat

Robinhood bestätigt die Einführung von Krypto-Wallet-Funktionen im nächsten Monat

Fintech-Firmen vereinfachen ihren Nutzern die Abhebung ihrer Kryptowährungen auf externe Wallets

Die beliebte Fintech-Plattform Robinhood hat bestätigt, dass sie im nächsten Monat eine Kryptowährungs-Wallet einführen werde. Diese neueste Entwicklung soll es Nutzern ermöglichen, Kryptowährungen von Wallets Dritter zu senden und zu empfangen.

Bloomberg berichtete vor ein paar Tagen erstmals über diese Nachricht. Laut der Publikation arbeitete Robinhood an einer neuen Funktion, die es seinen Nutzern ermöglichen werde, Kryptowährungen auf externe Wallets zu übertragen. Mit dieser Funktion soll der Handel mit Kryptowährungen über die Robinhood Mobile App erleichtert werden.

Inzwischen hat die Fintech-Plattform die Nachricht bestätigt. In einem gestern veröffentlichten Blog-Beitrag bekräftigte Robinhood, dass die Kryptowährungs-Wallet-Funktion für seine Benutzer im nächsten Monat verfügbar sein werde. Robinhood werde einer Auswahl von Kunden Zugang zu dieser Funktion gewähren, um zu testen, ob sie funktioniert.

Das Unternehmen kündigte an, die Erfahrungen und das Feedback der ersten Kunden regelmäßig in seinem Blog und auf Twitter zu teilen, damit andere Nutzer die Entwicklung dieses Features mitverfolgen und verstehen können. Nach der Testphase werde Robinhood die Funktion für weitere Kunden auf der Warteliste verfügbar machen.

Interessierte User können sich über den Link im Blog-Post auf die Warteliste setzen lassen. Laut Robinhood werden die Krypto-Wallets es den Kunden ermöglichen, ihre Kryptowährungen mit nur wenigen Fingertipps zu transferieren. Sie können ihre Kryptos an externe Wallets senden und auch akzeptierte Coins von externen Wallets empfangen.

Robinhood gab an, die Wallet so zu gestalten, dass sie intuitiv bedienbar sei und über zahlreiche Sicherheitsfunktionen wie ID-Verifizierung, Multi-Faktor-Authentifizierung sowie E-Mail- und Telefonverifizierung verfüge. Diese Sicherheitsfunktionen sollen den Schutz der Kunden-Coins vor Hacks und anderen Cyber-Bedrohungen gewährleisten.

Robinhood ist nicht das einzige Fintech-Unternehmen, das an dieser Funktion arbeitet. Berichten zufolge entwickelt auch PayPal ein Feature, mit dem seine Nutzer Kryptowährungen auf externe Wallets übertragen können. Es wird erwartet, dass dies den Menschen das Senden und Empfangen von Kryptowährungen von den Fintech-Apps zu anderen Wallets wie Cold Storage, Hot Wallets und Exchange Wallets erleichtern wird.

Stichworte:
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Werbeanzeigen zu personalisieren, soziale Netzwerke Funktionen bereitzustellen und Ihnen ein besseres Erlebnis zu bieten. Wenn Sie weiter auf der Website surfen oder auf „OK, Danke“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Website zu.