Investoren kaufen Ripple in Rekordmengen

Ripple gehört schon seit einiger Zeit zu den bekanntesten Altcoins am Markt. Doch seit einer Weile erwerben Investoren die digitale Währung in nie gekannten Kaufraten. Wie Ripple CEO Brad Garlinghouse in einem Interview verriet, kaufen und halten Wall Street Investoren die Coin inzwischen in Rekordraten. „Das dritte Quartal wird definitiv ein Rekord sein, was institutionelle Partizipation und Interesse am Halten von XRP angeht“, so Garlinghouse.

Der CEO betonte zudem, wie wichtig Transparenz im Krypto-Markt sei und sprach über die Offenheit von Ripple hinsichtlich der Tatsache, dass die Firma 60 Prozent der Gesamtmenge an XRP Coins hält. Das Ziel sei es, „sicherzustellen, dass wir ein so transparentes XRP Ökosystem wie möglich schaffen“, sagte Garlinghouse weiter. Und es gibt noch weitere Gründe für den drastischen Aufschwung von Ripple, wie die Firma klarstellt.

Bislang größte Veränderung durch Nicht-Banken im Netzwerk

Die Zeichen stehen tatsächlich so gut wie nie für Ripple. Wie Sie in unserem Ripple Live Kurs Chart sehen können, ist der Kurs seit Ende 2017 stark gestiegen. Und weiteres Wachstum wird erwartet, denn Ripple ist gerade dabei, seinen Markt noch weiter zu vergrößern. Die bisher wichtigste Veränderung in der Operationsweise seines Netzwerks hat Ripple erst vor Kurzem eingeleitet: Wie der hochrangige Ripple Mitarbeiter Wellington Sculley mitteilt, treten seit Neuestem auch Nicht-Banken dem Netzwerk der Firma bei. Sculley wörtlich: „Ich denke, die größte Veränderung ist, dass wir einen größeren Anteil an Firmen haben, die keine Banken sind und dem Netzwerk beitreten“. Dies würde ein „Netzwerk aus Netzwerken von spezialisierten Zahlungs-Firmen“ entstehen lassen. Durch diese Komplexität und die hohe Reichweite ist Ripple für die drastischen Änderungen am Markt gerüstet, die sich durch die höhere Verfügbarkeit von Kryptowährungen ergeben werden. In unserer Ripple Kaufanleitung haben wir ebenfalls festgestellt, dass die Ripple Coin einen Kauf wert ist und der Kurs aller Voraussicht nach weiter steigen wird.

Ripple ist seit Jahren etabliert

Ripple gehört bereits seit Jahren zu den etabliertesten Coins am Markt. Schon seit 2012 existiert die Kryptowährung und ist seitdem in den Fokus vieler Anleger und Investoren gerückt. Große Anbieter wie der Krypto Broker eToro führen die Coin erfolgreich in ihrem Angebot. Dadurch konnte Ripple auch für Social Trading Anwender zu einer attraktiven Option werden und wurde einer breiteren Masse von Investoren bekannt, die sich erstmals in die Welt der Kryptowährungen vorwagen. Der „Stable Release“, also die fertige Version von Ripple, ist allerdings erst seit dem 15. Mai 2018 erhältlich – auch deshalb ist das Interesse der Anleger an der Coin in den letzten Monaten rasant gestiegen. Und ein Abflachen des Kurses ist nicht in Sicht: Dank der Unternehmen, die nicht aus dem Bankensektor kommen und der Ausweitung des Netzwerks, in Kombination mit dem Interesse der Wallstreet an XRP Coins und dem umgebrochenen Interesse am Kaufen von Bitcoin, sollte die Erfolgsgeschichte in den nächsten Jahren weitergehen.

Jetzt mit eToro traden!

Konto in wenigen Minuten eröffnen und mit dem Handel beginnen!

Schreibe deine Frage, Kommentar oder Problem

Dein Name wird neben deinem Kommentar angezeigt

Zusammenhängende Posts

Worauf warten Sie noch? Schlagen Sie zu und profitieren Sie vom Bitcoin-Sprung!

close-link
close-link