XLM Preisanalyse: Was hat der Airdrop von Blockchain bei Stellar bewirkt?

Anfang November gab die Wallet Blockchain bekannt, dass ein sogenannter Airdrop von Stellar im Wert von umgerechnet etwa 110,5 Millionen Euro (125 Millionen US-Dollar) geplant sei. Ein Airdrop ist bei Kryptowährungen die Schenkung einer Coin an Nutzer. Die Wallet mit dem Namen Blockchain begann damit, die Kryptowährung an Millionen von Nutzern zu verteilen. Diese erhalten jeweils Stellar im Wert von etwa 22 Euro (25 US-Dollar) geschenkt. Der gesamte Ablauf soll einige Monate dauern und die Menge an Stellar, die an einzelne Nutzer ausgegeben werden, wird je nach Region etwas variieren. Der Airdrop von Blockchain gilt als der größte seiner Art, der je stattgefunden hat. Anlass war die Einführung von Stellar in der Blockchain-Wallet.

View this post on Instagram

A post shared by CryptoEase (@cryptoease) on

Auswirkungen des Airdrop auf den Preis von Stellar

Die Idee für den Airdrop war wohl nicht nur, die Einführung von der Währung Stellar Lumens bei Blockchain zu feiern, sondern auch das Interesse der Nutzer an der Währung Stellar Lumens (XLM) allgemein zu steigern und sie zum weiteren Kauf von Stellar anzuregen. Letztendlich war ein Grund wohl die Steigerung des Kurses von Stellar. Doch ist dies geglückt? Ein Blick auf den Kursverlauf bringt Aufklärung:

Am 6. November, dem Tag der Bekanntgabe des Airdrops auf dem Blog von Blockchain, lag der Stellar Preis laut eToro, bei etwa 0,22 Euro (0,2511 USD). Der Kurs verlief zum damaligen Zeitpunkt bereits in einer aufwärts führenden Kurve. Vielleicht durch die Nachricht ausgelöst, schnellte er am Tag nach der Bekanntgabe kurz in die Höhe auf 0,23 Euro (0,2643 USD) und fiel dann am nächsten Tag wieder leicht auf etwa 0,22 Euro (0,2481 USD).

Schwankungen, ein Hoch und Rückgang

Mit leichten Schwankungen kletterte der Kurs aber weiter nach oben und erreichte am 12.11.2018 einen Höhepunkt bei 0,25 Euro (0,2798 USD). Obwohl die Kryptowährung gleich am ersten Tag der Bekanntmachung verteilt wurde, fiel der Kurs danach und fällt seitdem mit einigen Ausnahmen weiter. Am 25. erreichte er ein Tief von 0,12 Euro (0,1333 USD), erholte sich dann kurz auf 0,14 Euro (0,1589 USD) und liegt am 27.11. wieder bei etwa 0,12 Euro (0,1356 USD). Sie können mehr über den Kursverlauf auf eToro erfahren. Mehr zur eToro Anmeldung und Kontoeröffnung in diesem Artikel. Auch CoinGecko, die EU-Börse LiteBit.eu (Bewertung hier) sowie die Exchange Binance und viele andere bieten Auskunft über den Kurs von Stellar Lumens. Laut CoinGecko ist der XLM Kurs in den vergangenen 30 Tagen um 38,6 % gefallen (Stand: 27.11.2018). Im Zeitraum eines Jahres ist der Kurs allerdings um 136,2 % angestiegen, was wiederum Grund zur Hoffung bietet.

View this post on Instagram

A post shared by CryptoEase (@cryptoease) on

„Stellar hat eine überlegene Blockchain“, sagt CEO von Blockchain

Die Währung Stellar Lumens ist derzeit die sechstgrößte  Kryptowährung der Welt nach Marktkapitalisierung. Ihre Marktkapitalisierung beträgt etwas unter 3 Billionen USD (etwa 2,3 Milliarden Euro). Ein Grund für die Zusammenarbeit zwischen Blockchain und Stellar sei das Vertrauen darauf, dass es sich um eine überlegene Blockchain handele, die eine sehr große Menge an Transaktionen bewältigen könne, so Peter Smith, CEO bei Blockchain, gegenüber Fortune. Stellar wurde von Jed McCaleb entwickelt, der auch für die Entwicklung von Ripple verantwortlich war. Der Airdrop läuft zwar über die Wallet Blockchain, wird aber allein von Stellar bezahlt. Dafür möchte Stellar die Wallets von etwa 30 Millionen Blockchain-Nutzern verwenden.

Jetzt mit eToro traden!

Konto in wenigen Minuten eröffnen und mit dem Handel beginnen!

Schreibe deine Frage, Kommentar oder Problem

Dein Name wird neben deinem Kommentar angezeigt

Zusammenhängende Posts