Bitcoin-Formula Test & Erfahrungen

- 5.0 Sterne

Worum handelt es sich bei Bitcoin-Formula?

Bitcoin-Formula ist ein Kryptoroboter, der vollkommen selbstständig mit Kryptowährungen handelt und darauf abzielt, automatisiert Gewinne zu erzielen. Das Geheimnis hinter dem automatischen Handel mit Kryptowährungen wie Bitcoin ist ein Algorithmus, der den Handelsprozess vollständig übernimmt und auf der Basis bestimmter Handelssignale automatisch Entscheidungen trifft.

Dabei arbeiten Bitcoin-Formula und andere Kryptoroboter oft ganz ähnlich wie menschliche Trader. Der Algorithmus zieht sich für seine Entscheidung Daten aus Statistiken, Charts sowie anderen Quellen und ist immer auf der Suche nach bestimmten Handelssignalen. Das können besondere Gegebenheiten und Konstellationen sein, die etwa erfahrungsgemäß für eine Trendumkehr stehen oder eine Fortsetzung aktueller Kursbewegungen signalisieren. Erkennt der programmierte Algorithmus ein solches Handelssignal, führt der Roboter in Sekundenbruchteilen die dazu passende Aktion aus und setzt eine passende Kauf- oder Verkaufsorder – schneller als ein Mensch es könnte. 

Weiterlesen

Ist Bitcoin-Formula seriös oder ein Scam?

Wenn es um Kryptoroboter geht, kommt immer wieder die Frage auf, ob Anbieter wie Bitcoin-Formula ein Scam sind oder eine seriöse Alternative zum klassischen Handel darstellen. Tatsächlich gibt es eine ganze Reihe von schwarzen Schafen auf dem Markt. Das liegt auch daran, dass der Kryptomarkt nicht reguliert ist. Vollständig ausschließen lassen sich Tricksereien in der unregulierten Kryptowelt nie.

BitcoinMag hat aber den Anbieter unter die Lupe genommen und recherchiert, um über Bitcoin-Formula Erfahrungen zu sammeln. Man kann nicht davon ausgehen, dass Bitcoin-Formula ein Scam ist. Im Gegenteil, es handelt sich um einen seriösen Anbieter, der Nutzern den Zugriff auf einen Roboter mit einem effizienten Algorithmus gibt, der den automatisierten Handel mit Bitcoin und Co. übernimmt und damit eine Investment-Chance bietet.

Erfreulich ist, dass Bitcoin-Formula eine deutsche Benutzeroberfläche bietet und damit auch Anfängern sowie Nutzern mit weniger guten Englischkenntnissen eine Möglichkeit zum Einstieg zur Verfügung stellt. Der einfache Zugang zum Demo-Modus spricht ebenfalls dafür, dass Bitcoin-Formula kein Scam ist. Als Nutzer kann man sogar ohne eigene Einzahlung mit einem Demo-Konto einen ersten Blick auf die Arbeitsweise des Roboters werfen und sich mit dem Dienst vertraut machen. Auf der Webseite verspricht Bitcoin-Formula auch, dass es keine versteckten Kosten gibt.

Vor- und Nachteile von Bitcoin-Formula

Vorteile

  • Der automatisierte Handel nimmt Händlern und Investoren Arbeit ab und entlastet sie spürbar. Die steile Lernkurve und jede Menge Recherchearbeit fallen im Idealfall weg.
  • Kryptoroboter wie Bitcoin-Formula funktionieren rund um die Uhr und verrichten auch am Wochenende sowie an Feiertagen ihren Dienst.
  • Der Algorithmus ist viel schneller als der Mensch und kann innerhalb von Sekundenbruchteilen auf Marktsituationen und Signale reagieren.
  • Bitcoin-Formula kann auch sehr kurzfristige Handelschancen wahrnehmen.
  • Eine deutsche Benutzeroberfläche steht für den Einstieg bereit.
  • Es gibt die Möglichkeit, den Dienst im Demo-Modus zu testen.

Nachteile

  • Der automatische, schnelle Rund-um-die-Uhr-Handel erfordert ein großes Vertrauen in den Algorithmus.
  • Keine näheren Informationen: Der Algorithmus hinter dem Roboter ist eine Art Betriebsgeheimnis.

Schritt-für-Schritt: Anmeldung bei Bitcoin-Formula

Die Anmeldung ist bei Bitcoin-Formula laut unseren Erfahrungen schnell erledigt. Erforderlich sind nur wenige Schritte. 

Registrierung

Die Registrierung funktioniert bei Bitcoin-Formula zügig und einfach. Geben Sie einfach im Dialog- bzw. Eingabefeld auf der rechten Seite der Webseite Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse ein und klicken Sie anschließend auf „Weiter“. Im nächsten Fenster legen Sie das Passwort fest und bestätigen die Eingabe ebenfalls mit „Weiter“. Anschließend müssen Sie nur noch eine Telefonnummer angeben und die Registrierung bei Bitcoin-Formula mit „Jetzt registrieren“ abschließen.

Einzahlung

Nach der Registrierung ist natürlich noch eine Einzahlung nötig, damit der echte automatisierte Handel mit Bitcoin-Formula starten kann. Dabei gibt es eine Mindesteinzahlungssumme, die bei 250 Euro liegt. Als Zahlungsmethode für die Einzahlung bietet Bitcoin-Formula vor allem die Kreditkarte an, inklusive Anbietern wie VISA und MasterCard.

Los geht’s mit Traden

Nach der Einzahlung kann es mit dem Traden losgehen. Bitcoin-Formula startet natürlich erst mit den Investitionen und dem automatischen Handel, wenn Sie das Startsignal geben. Dafür ist lediglich ein einziger Mausklick notwendig. Ein Klick auf „Trade“ genügt, damit der Algorithmus des Roboters mit seiner Arbeit beginnt. Bei Bedarf lässt sich das Trading außerdem jederzeit auf den manuellen Handel umstellen.

Unsere Erfahrung mit Bitcoin-Formula: das Team

Hinter Bitcoin-Formula, der Software und dem Handelsalgorithmus, stehen laut eigenen Angaben zwei Studenten. Jeff und Mike waren auf der Suche nach einem Online-Nebenjob, als der Hype rund um Kryptowährungen wie Bitcoin aufkam und ihre Aufmerksamkeit ergatterte. Die beiden Studenten wollten an den Kursgewinnen partizipieren, waren aber schnell von der steilen Lernkurve und dem hohen Aufwand abgeschreckt. Deshalb suchten sie gemeinsam mit Freunden nach einer Lösung.

Mit einem Team aus Mathematik-, Wirtschafts- und Informatikstudenten wurde eine Software entwickelt, die sich um einen Großteil der Arbeit kümmert und den Handel mit den Kryptowährungen übernimmt. Nach dem ersten Beta-Test der Software und weiteren Testphasen, bei denen der Algorithmus seine Fähigkeiten unter Beweis stellen konnte, war Bitcoin-Formula bereit für den Einsatz. 

Unsere Erfahrung mit Bitcoin-Formula: Eigenschaften & Features

Nach der Veröffentlichung der Software wurde Bitcoin-Formula von den Machern und Entwicklern immer weiter verbessert und um weitere Features ergänzt. Der Funktionsumfang ist dementsprechend üppig. Im Fokus steht noch immer der praktische automatische Handel auf Basis des integrierten Algorithmus. Wenige Mausklicks genügen und Bitcoin-Formula übernimmt nach dem „Set and Forget“-Prinzip den Handel. Zusätzlich gibt es zahlreiche Einstellungsmöglichkeiten, mit denen Anwender den Autopiloten an ihre eigenen Bedürfnisse und Ansprüche anpassen können. Dazu gehören etwa Funktionen wie Limits, darunter auch die Option für einen automatischen Verkauf beim Erreichen einer bestimmten Gewinnschwelle. Außerdem gibt es inzwischen auch einen manuellen Modus, mit dem erfahrene Nutzer und Experten auf eigene Faust handeln können.

Wie verhält sich Bitcoin-Formula im Vergleich zu anderen Robots?

BitcoinMag hat sich Bitcoin-Formula genauer angesehen und kommt zu dem Schluss, dass es sich um einen guten Kryptoroboter handelt, der deutlich besser als viele ähnliche Dienste abschneidet. Daneben gibt es natürlich viele weitere Bots, die ebenfalls empfehlenswert sind und im Vergleich mit Bitcoin-Formula mit anderen Eigenschaften überzeugen. Eine dieser Qualitäten ist die Höhe der Mindesteinzahlung. Diese ist mit 250 Euro bei Bitcoin-Formula zwar nicht besonders hoch, es geht aber auch noch niedriger.

Bei Bitcoin Compass können Sie bereits mit 200 Euro starten. Was die Übersicht, die Leistungsfähigkeit und die Schnelligkeit der Software angeht, gibt es bei Bitcoin-Formula wenig Grund zur Kritik. Es geht aber noch zügiger, insbesondere beim Start der Software, wie Bitcoin Code zeigt. Wie der Name von Bitcoin-Formula bereits verrät, liegt der Fokus klar auf dem Bitcoin, der größten und bekanntesten Kryptowährung. Für Nutzer, die in andere Coins investieren und damit handeln möchten, ist der Roboter deshalb unter Umständen nicht die richtige Wahl. In diesem Fall sind dann spezialisierte Alternativen wie Ethereum Code eine Alternative.

Fazit

BitcoinMag hat Kryptoroboter wie Bitcoin-Formula intensiv recherchiert und sie auf den Prüfstand gestellt. Es handelt sich bei Bitcoin-Formula nicht um einen Scam. Im Gegenteil, der Roboter stellt anders als viele andere Angebote auf dem Markt einen guten und seriösen Dienst dar. Die Anmeldung geht schnell und erfordert nur wenige Daten. Die Einzahlung klappt problemlos und zügig per Kreditkarte, wobei die Mindesteinzahlungssumme nicht besonders hoch und somit auch für Anfänger keine große Hürde zu überwinden ist. Praktisch ist die deutsche Benutzeroberfläche auf der Webseite, die den Einstieg leicht macht. Nach der Anmeldung und der erfolgreichen Einzahlung reichen wenige Klicks, um mit dem Traden zu beginnen. 

Melden Sie sich jetzt bei Bitcoin-Formula an und probieren Sie den automatisierten Rund-um-die-Uhr-Handel von Bitcoin und anderen Kryptowährungen aus.

Bitcoin Formula
Hauptmerkmale
250 £ Mindesteinzahlung
88 % Gewinn-Rate
88 % Gewinn-Rate
Mindesteinzahlung
$200
United States
Hauptmerkmale
250 £ Mindesteinzahlung
88 % Gewinn-Rate
88 % Gewinn-Rate
Zahlungsarten
Debitkarte, Bank Wire, Wire transfer, Kreditkarte

Klicken Sie einfach auf den Link unten um jetzt mit Bitcoin Code zu handeln

FAQs

  1. Wie maximiere ich den Gewinn

    Es gibt kein Universalrezept für maximale Gewinne, allerdings gelten üblicherweise einige grundsätzliche Regeln für das Handeln. Einsteiger sollten natürlich erst einmal mit kleineren Investitionen beginnen, um zunächst ein Gefühl für den Algorithmus und die Arbeit des Roboters zu bekommen. Regelmäßige Gewinnmitnahmen bieten sich fast immer an, um Kursgewinne zu sichern. Kleine Schritte können unter dem Strich für höhere Profite sorgen als die eine Wette auf den ganz großen Kurssprung, der vielleicht nie kommt oder sich kurz vor dem selbstgesetzten Ziel wieder umkehrt.

  2. Warum sollte ich einen Robot zum Kaufen und Handeln von Bitcoin nutzen?

    Im Gegensatz zur klassischen Börse gibt es bei Kryptobörsen und Handelsplattformen keine Öffnungszeiten, kein Wochenende und keine Feiertage. Ein Roboter ist rund um die Uhr aktiv – genau wie der Kryptomarkt – und kann deshalb anders als der Mensch jederzeit Chancen wahrnehmen. Außerdem nimmt ein Roboter dem Trader durch die Automatisierung viel Arbeit ab. Im Idealfall erspart der Roboter den Nutzern jede Menge Recherche- und Einarbeitungszeit und erleichtert den Handel mit Bitcoin und Co. erheblich.

  3. Haben sich Prominente dem Projekt angeschlossen?

    Anders als einige andere Roboter wirbt Bitcoin-Formula bisher nicht mit Prominenten, VIPs oder Personen des öffentlichen Lebens. Es sind auch keine Prominenten bekannt, die Bitcoin-Formula nutzen - oder sie verraten es nicht.

  4. Gibt es eine App?

    Es gibt keine offizielle App von Bitcoin-Formula zum Download. Allerdings ist die Webseite natürlich auch mit dem Browser auf dem Smartphone oder Tablet erreichbar. Die Registrierung oder Einzahlung klappt dementsprechend auch einfach mit dem Mobilgerät unterwegs.

  5. Wie leicht ist die Einzahlung?

    Bitcoin-Formula und andere Kryptoroboter setzen bei der Einzahlung vorrangig auf die Kreditkarte als Zahlungsmethode. Die Überweisung mit der Kreditkarte ist eine etablierte und schnelle Zahlungsoption. Wer noch keine Kreditkarte besitzt, bekommt sie bei fast jeder Bank. Außerdem gibt es an Tankstellen und bei vielen weiteren Läden sogenannten Prepaid-Kreditkarten, die für die Einzahlung genutzt werden können. 

  6. Brauche ich Erfahrung für den Einstieg?

    Um eine gewisse Erfahrung kommen Trader nie herum. Natürlich sollte man grob wissen, was Kryptowährungen sind, wie sie funktionieren und welche Risiken es gibt. Außerdem lohnt es sich, den Roboter zunächst mit einem Demo-Konto auszuprobieren, um zunächst mit Bitcoin-Formula Erfahrungen zu sammeln und sich Schritt für Schritt an die ersten Trades heranzutasten.

  7. Welche Gewinne sind zu erwarten?

    Die Frage lässt sich pauschal nicht beantworten, da sie vom Markt, vom Algorithmus und vielen weiteren Gegebenheiten abhängig sind und stark schwanken können. In einem Bullenmarkt mit stark steigenden Kursen können enorm hohe Gewinne anfallen. Natürlich gibt es aber auch Phasen und Marktzyklen, in denen die Gewinne überschaubar bleiben oder sogar überhaupt keine Gewinne erzielt werden.

  8. Muss ich noch etwas wissen?

    Wichtig ist, dass man auch bei Robotern immer nur so viel Geld investieren sollte, wie man bereit ist, zu verlieren. Der Markt rund um Bitcoin und Co. ist und bleibt volatil. Es kann sehr schnell Kursgewinne aber auch Kursverluste geben. Der Kryptomarkt ist praktisch unreguliert und bringt dementsprechend oft eine ganze Reihe von Besonderheiten mit sich, mit denen sich die Kryptowelt deutlich von der klassischen Börse oder Forex-Handelsplattformen unterscheidet.

Investieren ist spekulativ. Bei der Anlage ist Ihr Kapital in Gefahr. Diese Website ist nicht für die Verwendung in Rechtsordnungen vorgesehen, in denen der beschriebene Handel oder die beschriebenen Investitionen verboten sind, und sollte nur von Personen und auf gesetzlich zulässige Weise verwendet werden. Ihre Investition ist in Ihrem Land oder Wohnsitzstaat möglicherweise nicht für den Anlegerschutz geeignet. Führen Sie daher Ihre eigene Due Diligence durch. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten. Klicken Sie hier für weitere Informationen.