Home > Litecoin > Litecoin Kaufen > Litecoin per PayPal
Litecoin
Litecoin mit eToro

Litecoin kaufen mit PayPal

Litecoin PayPal
Autor: Hassan Maishera Aktualisierte: 8. February 2022

Litecoin wird oft auch als digitales Silber bezeichnet und ist das größte globale Netzwerk auf Scrypt-Basis. Seit 2011 ist Litecoin ununterbrochen in Betrieb.

Als eine der etablierteren Coins will Litecoin eine bargeldlose internationale P2P-Währung sein. Außerdem gilt Litecoin als Innovator für die Entwicklung neuer Technologien für Transaktionsnetzwerke wie das Litecoin-Netzwerk für sofortige globale Abrechnung und Atomic Swaps.

Der direkte Kauf von Litecoin mit PayPal ist derzeit leider nicht wirklich möglich. In der Regel muss LTC über einen Broker oder eine Börse erworben werden. PayPal bietet jedoch einige Vorteile gegenüber anderen Zahlungsmethoden.

Litecoin mit PayPal kaufen - eToro

Der Kauf mittels Debit- oder Kreditkarte war in der Vergangenheit schwierig bevor es Anbieter wie eToro für Kryptowährungen gab. Jetzt, da eToro und andere den Kauf per Kreditkarte anbieten ist es viel einfacher. eToro macht es auch sehr einfach, da sich der Vorgang nicht von anderen Onlinekäufen unterscheidet. Geben Sie einfach Ihre Daten and und sehen, wie es abläuft.

1. SCHRITT: ANMELDUNG

Bevor Sie Kryptowährungen kaufen können, müssen Sie zunächst ein Konto anlegen. Das ist unkompliziert und dazu noch kostenlos. Auf diese Weise können Sie die Plattform kennen lernen, bevor es richtig losgeht. Klicken Sie einfach auf den Link weiter unten und machen die entsprechenden Angaben. Dann müssen Sie einen Fragebogen ausfüllen.

2. SCHRITT: EINZAHLUNG

Jetzt, da Sie das Konto eingerichtet haben und soweit sind, eine Kryptowährung Ihrer Wahl zu kaufen, ist es an der Zeit, eine Einzahlung zu machen. Klicken Sie den Button links unten mit dem Titel „Einzahlung“. Dann werden Sie gebeten, eine Zahlmethode zu wählen. An dieser Stelle wählen Sie Kreditkarte, füllen die Felder entsprechend aus und klicken auf einzahlen.

3. SCHRITT: KAUFEN SIE IHRE KRYPTOWÄHRUNG

Jetzt ist Ihr Handelskonto fertig und Sie können die Kryptowährung auswählen, die Sie erwerben möchten. eToro bietet die beliebtesten und zweifelsfrei die sichersten Währungen auf dem Markt. Sobald Sie ihre Auswahl getroffen haben, klicken Sie auf „kaufen“, geben die Menge an, die Sie kaufen möchten und klicken auf „handeln“. So einfach kommen Sie an Kryptomünzen!

Vor- und Nachteile beim Kauf von Litecoin mit PayPal

Vorteile

Eine der bequemsten Zahlungsarten
Niedrigere Gebühren als Kreditkarten
Schnelle Verarbeitung
Sicherheit durch SSL-Verschlüsselung
Für Großeinkäufe geeignet

Nachteile

Teurer als Banküberweisungen
Bei vielen Börsen nicht verfügbar

Gebühren beim Kauf von Litecoin mit PayPal

PayPal bietet einen gewissen Komfort, der bei Banküberweisungen nicht gegeben ist. Außerdem sind die Gebühren im Vergleich zu Kreditkarten niedriger.

Viele sind überrascht zu hören, dass PayPal eigentlich keine Gebühren für Zahlungen erhebt. Das Unternehmen verrechnet dem Kunden jedoch Gebühren für den Empfang von Zahlungen. Deshalb fallen eben doch Gebühren an, wenn Sie bei einem Krypto-Broker oder einer Börse eine Einzahlung tätigen.

Diese Gebühren werden an Sie weitergegeben und manchmal auch als Bearbeitungsgebühren (Convenience Fees) bezeichnet. Normalerweise betragen sie weniger als 5 %, aber dennoch ist es sinnvoll, diese Gebühren vor der Einzahlung bei einer Plattform zu überprüfen.

Wenn Sie vorhaben, regelmäßig Gewinne mit wiederholten Transaktionen auf einer Plattform zu erzielen, sollten Sie Banküberweisungen in Betracht ziehen, um Gebühren zu vermeiden.

Dennoch ist PayPal nach wie vor eine bequeme Lösung für Benutzer, die nicht besonders technisch versiert sind und Litecoin lediglich in großen Mengen im Rahmen eines einmaligen Kaufs erwerben möchten.

Welche Auszahlungsmöglichkeiten und Limits gibt es beim Litecoin kaufen mit PayPal?

Viele Handelsbörsen bieten unterschiedliche Auszahlungsmöglichkeiten an, darunter auch PayPal. Sobald das Geld nach dem Verkauf auf dem PayPal-Konto ankommt, kann es per Mausklick auf das eigene Konto übertragen werden. PayPal greift dafür auf das hinterlegte Bankkonto zurück. Die Überweisung dauert in der Regel ein bis zwei Arbeitstage und ist gebührenfrei.  Nach dem Erstellen und Eröffnen eines neuen PayPal-Kontos kann man sofort Litecoin kaufen und muss zunächst nur die nötigsten Informationen angeben. Allerdings gelten unmittelbar nach der Eröffnung bestimmte Limits, und zwar ein Sende-, Empfangs- und Abbuchungslimit. Die Begrenzung für Neukunden liegt bei 2.500 Euro pro Jahr. Höhere Beträge kann man ohne weitere Verifizierung nicht senden und ebenso wenig empfangen oder abbuchen. Das Limit lässt sich bei Bedarf mit weiteren Angaben und der Bestätigung der Identität in den Kontoeinstellungen aufheben. Anschließend können Sie auch mit größeren Summen in Litecoin investieren. Allerdings empfiehlt es sich, das voreingestellte Limit erst dann zu deaktivieren, wenn es wirklich nötig ist. 

Was sind die Richtlinien von PayPal bezüglich Kryptowährungen?

PayPal ist ein online Zahlungsdienst und ist nicht direkt am Handel von Krytpowährungen beteiligt. Das Unternehmen ist allerdings bekannt dafür, sich seine Geschäftspartner mit großer Sorgfalt auszusuchen und operiert trotzdem in Ländern wo es strengere, gesetzliche Regelungen oder gar Verbote gibt. Daher kann es sein, dass Ihre favorisierte Handelsbörse keinen Kauf von Litecoin per PayPal ermöglicht. Das ist oft auch deshalb der Fall, weil die Handelsplätze die Gebühren auf der Händlerseite nicht übernehmen möchten. Unter Umständen muss man sich in einem solchen Fall nach einer Alternative umsehen. 

Welche Regelungen gibt es in Deutschland beim Litecoin kaufen mit PayPal?

Die Welt der Kryptowährungen ist überwiegend unreguliert. Das gilt auch, wenn man in Deutschland, Österreich oder der Schweiz Litecoin kaufen möchte. Ähnliche Regelungen gibt es in fast allen anderen europäischen und nordamerikanischen Staaten. In manchen Ländern wie China ist das anders. Die chinesische Regierung geht immer wieder gegen Kryptowährungen wie Bitcoin, Litecoin oder Ethereum vor. Auch in Ecuador, Marokko oder Pakistan kann man aufgrund der aktuellen Gesetzeslage nicht legal Litecoin kaufen per PayPal. 

Litecoin kaufen mit PayPal: Unser Fazit

Wie bereits erwähnt, hängt die beste Zahlungsmethode zum Kauf von Litecoin davon ab, was für ein Typ Investor man ist und welche Prioritäten man hat.

Wenn einem der Preis wichtig ist, dann gibt es günstigere Zahlungsmethoden als PayPal, zum Beispiel Banküberweisungen. Wenn einem aber der Komfort wichtiger ist, gibt es bequemere Möglichkeiten als PayPal, zum Beispiel können Sie Litecoin mit Kreditkarte kaufen.

Litecoin kaufen mit PayPal ist praktisch, da es eine Kombination aus Komfort und Geschwindigkeit anbietet (ca. 2,5 Minuten pro Transaktion) mit einer Gebührenstruktur, die sich für einmalige Transaktionen eignet.

FAQ

  1. 2012 lancierte Charlie Lee Litecoin als „Lite-Version“ der verbreiterten Bitcoin-Blockchain.
  2. Bevor Sie zum ersten Mal Litecoin kaufen, gibt es einiges zu beachten: welchen Broker oder welche Börse Sie verwenden wollen, Ihre bevorzugte Zahlungsmethode, Aufbewahrungsoptionen, Sicherheit und Gebühren.
  3. Broker verfügen in der Regel über weitaus einfachere Benutzeroberflächen als Krypto-Börsen. Diese Benutzerfreundlichkeit ein großer Vorteil für Einsteiger, die einen einmaligen Kauf tätigen möchten.
  4. Da gibt es große Unterschiede, weshalb es sinnvoll ist, nur empfohlene Broker und Börsen auszuwählen. Suchen Sie nach einem System mit Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA), ein Authentifizierungsmechanismus, bei dem sich der Benutzer mit zwei digitalen Schlüsseln ausweisen muss. Wenn Sie Coins an einer Börse haben, heben Sie diese in eine von Ihnen verwaltete Wallet ab.
  5. Kommt drauf an. Wenn Sie Litecoin nicht über einen Broker, sondern über eine Börse kaufen, müssen Sie Ihre Coins sicher aufbewahren. Derzeit gibt es eine Reihe von Möglichkeiten zur Aufbewahrung mit unterschiedlichen Risiken. Zu den aktuellen Optionen gehören die Aufbewahrung der Coins an einer Börse, die Verwahrung der Coins in einer Smartphone- oder Desktop-Wallet oder einer Hardware-Wallet wie Ledger Nano. Wenn Sie sich mit einem Exposure gegenüber Litecoin-Kursschwankungen zufrieden geben, ziehen Sie einen Broker in Betracht.
  6. Wenn Sie Litecoin an einer Krypto-Börse handeln, fallen verschiedene Gebühren an, darunter Wechselgebühren, Blockchain-Gebühren und in einigen Fällen auch Treibstoffgebühren. Bei einem Litecoin-Broker spekulieren Sie auf dessen Plattform ohne jegliche dieser Gebühren und ohne kostspielige Slippage (Schlupf, Schwund) auf den LTC-Kurs. Slippage bedeutet, dass die tatsächlichen Kosten einer Wertpapierorder sich von den veranschlagten Kosten unterscheiden.
  7. Ja. Litecoin wird niemals mehr als 84 Millionen Coins produzieren, verglichen mit den 21 Millionen Coins von Bitcoin. Diese Diskrepanz wird wahrscheinlich auf lange Sicht keine Rolle spielen, da Litecoin versucht, eine Point-of-Sale (P2P)-Währung zu sein, während viele der Meinung sind, dass Bitcoin von dieser Vision abgekommen ist.
  8. Litecoin ist seit Jahren ein fester Bestandteil der führenden 20 Coins auf dem Kryptowährungsmarkt. Da sich Litecoin erst langsam wirklich durchsetzt, könnte sie gut positioniert sein, um vom Umstieg auf digitales Geld zu profitieren.
  9. Private Schlüssel sind eine hochentwickelte Form der Verschlüsselung zum Schutz von Litecoin-Beständen. Ohne privaten Schlüssel kein Zugriff auf die Coins.
  10. Das weiß niemand genau, aber auf dem letzten Bullenmarkt erreichte Litecoin einen Wert von 375 US-Dollar, wobei sie weniger aktiv genutzt wurde, als derzeit die Litecoin-Blockchain.
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Werbeanzeigen zu personalisieren, soziale Netzwerke Funktionen bereitzustellen und Ihnen ein besseres Erlebnis zu bieten. Wenn Sie weiter auf der Website surfen oder auf „OK, Danke“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Website zu.