Bitcoin Cash Kaufen

Bitcoin Cash ist eine direkte Weiterentwicklung des mittlerweile legendären Bitcoin. Sie wird auch manchmal als Bcash bezeichnet und zum Zeitpunkt des Schreibens als die fünftwertvollste Kryptowährung der Welt, gemessen an der Marktkapitalisierung, eingestuft.

Bitcoin Cash wurde gegründet, weil viele Bitcoin-Nutzer über steigende Gebühren im Netzwerk besorgt waren. Dies veranlasste die Community, eine Hard Fork zu schaffen, mit der Absicht, die Größe der Blockchain zu vergrößern. 

Seit der Gründung von Bitcoin Cash im Juli 2017 wurden gemeinsame Regeln für die Kryptowährung festgelegt. Die vorgeschlagene Aufteilung beinhaltete einen Plan zur Erhöhung der Anzahl der Transaktionen, die der Ledger verarbeiten kann, indem die Blockgröße auf acht Megabyte erhöht wurde.

Bitcoin Cash ist an führenden Kryptowährungsbörsen wie Binance und Coinbase weit verbreitet. Der Kauf des Krypto-Coins erfordert auch eine kompatible Wallet. Bitcoin Cash ist mit dem marktführenden Bitcoin verbunden, das ihm in relativ kurzer Zeit eine beachtliche Fangemeinde eingebracht hat.

Bitcoin Cashlogo

(BCH)

Bitcoin Cash

Preis

€281.62

24H Change

-3.53

7 Days Change

-12.48

Market Cap

€5.14B

Besitze Bitcoin Cash in nur wenigen Minuten

Melde dich an

Richte dein Handelskonto bei eToro kostenlos ein mit deinem Namen, einer E-Mail-Adresse und Telefonnummer

Mach eine Einzahlung

Wähle deine bevorzugte Zahlungsmethode und aktiviere den Account mit der Mindesteinzahlung auf dein Konto

Beginne mit dem Trading

Wähle eine Kryptowährung, indem du auf ‘Handelsmärkte’ klickst, leg dein Risikolimit fest und klick auf ‘Jetzt loslegen’ um deine Investmentstrategie zu starten

PayPal logo
Mastercard logo
Visa logo
Bank Transfer logo
Skrill logo
Neteller logo

Warum ist es für schnelle Renditen besser, Bitcoin Cash zu traden als es zu kaufen?

1
Du brauchst keine Wallet

Du tradest mit der Preisbewegung des Coins, ohne ihn kaufen und lagern zu müssen.

2
Du kannst Standardzahlungsmethoden verwenden

Alle regulierten Broker akzeptieren gängige Zahlungsmethoden wie Kredit-/Debitkarte und Banküberweisung.

3
Trades sind schnell und Auszahlungen einfach

Trades werden innerhalb von Sekunden ausgeführt und Auszahlungen werden sofort auf deinem Konto verbucht.

Ultimativer Anfängerleitfaden für das Trading mit Bitcoin Cash 

Was ist ein Bitcoin Cash Broker?

Broker berechnen Gebühren und Provisionen für die Ausführung von Kauf- und Verkaufsaufträgen für ihre Kunden. Daher handelt es sich bei einem Bitcoin Cash Broker einfach um eine Einzelperson oder ein Unternehmen, das sich in Bezug auf die Kryptowährung an diesen Prozessen beteiligt. Da sich Bitcoin Cash als äußerst erfolgreicher Ableger von Bitcoin etabliert hat, gibt es eine Unmenge an Brokern, die bereit sind, mit diesem speziellen Vermögenswert zu handeln.

Der kommerzielle Erfolg des Tradings im Internet hat einen Paradigmenwechsel im Brokerage-Markt bewirkt. Das bedeutet, dass viele Menschen die Flexibilität und den Komfort eines Brokers gegenüber der Option des Tradings über die Börse wählen.

Was ist ein Bitcoin Cash CFD?

Ein Differenzkontrakt (CFD) ist eine beliebte Form des Derivatehandels. Der CFD-Handel ermöglicht es Investoren, an einigen der dynamischsten globalen Finanzmärkte wie Devisen, Indizes, Rohstoffen, Aktien und Treasuries zu spekulieren und Geld zu investieren. Auch Kryptowährungen wie Bitcoin Cash werden immer beliebter in CFD-Verträgen.

Was ist der Vorteil der Regulierung von Bitcoin Cash? 

Die Regulierung der Kryptowährungsbranche hat für Investoren zwei wesentliche Vorteile. Erstens führt die Beteiligung der Behörden im Allgemeinen dazu, dass die Kryptowährung glaubwürdiger wird, was dem Markt nur zugutekommen kann. 

Darüber hinaus schafft die Regulierung der Kryptowährung einen sichereren und geschützten Marktplatz für Investoren, die zuvor Betrügereien und Schwarzmarktaktivitäten ausgesetzt waren.

Es gibt einige Bedenken bezüglich der Regulierung, wobei Ryan Zagone, Direktor für Regulierungsbeziehungen bei Ripple, zu der Ansicht kam, dass „wir hier ein globales Gespräch über das Gleichgewicht zwischen Risiko und Innovation sehen“.

Aber da verbesserte Beziehungen zwischen Kryptowährungsanbietern und Regulierungsbehörden aufgebaut werden, scheint es so, als würde die richtige Balance zwischen Regulierung und Innovation gefunden werden.

Welche ist die beste Zahlungsmethode für den Kauf von Bitcoin Cash?

PayPal

Eine moderne Zahlungsmethode, mit der man Bitcoin Cash kaufen und bezahlen kann, ist PayPal. Der bekannte Zahlungsdienstleister ist aus dem Internet kaum noch wegzudenken. PayPal bietet sich nicht nur wegen der einfachen Nutzung und der schnellen Bezahlung an, sondern funktioniert auch ohne die in Deutschland nur wenig verbreitete Kreditkarte. Stattdessen lässt sich PayPal bequem mit dem Konto verbinden. Ein PayPal-Konto ist schnell eingerichtet, allerdings sind dafür Daten wie der Name oder die E-Mail-Adresse notwendig. Anonym ist PayPal deshalb nicht.

Kreditkarte

Wer Bitcoin Cash mit Kreditkarte kaufen möchte, kann bei vielen Börsen und Brokern einfach eine Einzahlung vornehmen. Dafür sind in der Regel lediglich der Name des Karteninhabers, die Kreditkartennummer sowie die Kartenprüfnummer auf der Rückseite nötig. Unter Umständen sorgt eine Zwei-Faktoren-Authentifizierung noch für zusätzliche Sicherheit. Gebühren können in Form von Umrechnungsgebühren vor allem bei der Bezahlung in einer Fremdwährung wie US-Dollar anfallen.

Der Verifizierungsprozess für das Trading mit Bitcoin Cash 

Der Verifizierungsprozess, der sich auf das Trading mit Bitcoin Cash konzentriert, ist relativ einfach und erfordert lediglich die Vorlage von Ausweis- und Verifizierungsdokumenten. Dies ist in der Regel ein staatlich anerkannter Ausweis wie Reisepässe und Führerscheine. In der Tat wird ein solcher Ausweis gesetzlich vorgeschrieben sein, wenn die Trading-Plattform oder das Brokerage das Trading mit Fiat-Einlagen, -Auszahlungen und -Handel anbietet. 

Einige kryptowährungsbasierte Plattformen ermöglichen es Tradern, Investitionen ohne jegliche Form von Identitätsprüfungen vorzunehmen, aber das könnte sich in naher Zukunft ändern.

Bitcoin Cash: Lang- und kurzfristige Investitionen  

Es gibt einen großen Unterschied zwischen dem Kauf und dem Trading von Bitcoin Cash. Bitcoin Cash zu kaufen bedeutet in der Regel, direkt in die Kryptowährung zu investieren und tatsächlich Einheiten bzw. Coins zu kaufen. Investoren kaufen eine Kryptowährung wie Bitcoin Cash und setzen auf eine Wertsteigerung, damit sie die Coins später teurer verkaufen können. Der Kauf funktioniert bei Handelsbörsen entweder im Tausch gegen eine andere Kryptowährung wie Bitcoin oder direkt mit Euro oder US-Dollar – natürlich zum aktuellen Bitcoin Cash Kurs, der sich in Sekundenschnelle ändern kann.

Bitcoin Cash traden bedeutet normalerweise ein aktives Trading, vergleichbar mit dem Devisenmarkt oder dem Forex-Handel. Dafür stehen Broker bereit, bei denen man mithilfe von Zertifikaten auf steigende oder sinkende Kurse setzen und Renditen realisieren kann. Allerdings ist man bei Brokern in der Regel nicht im Besitz der eigentlichen Coins und kann sie dementsprechend auch nicht in eine eigene Wallet transferieren und dort aufbewahren. Bitcoin Cash zu traden ist dementsprechend vor allem etwas für Fortgeschrittene, die aktiv traden möchten, keine langfristige Investition planen und sich nicht um die die sichere Aufbewahrung der Kryptoeinheiten kümmern möchten.

Warum Bitcoin Cash lieber kaufen als traden?

Wer Bitcoin Cash direkt gekauft hat, ist tatsächlich im Besitz der virtuellen Münzen und benötigt anschließend die passende Wallet zum Aufbewahren der Coins. Für eine optimale Sicherheit bietet sich eine Hardware Wallet an, die unabhängig vom Internet funktioniert und deshalb besonders gut vor Diebstahl schützt. Die Aufbewahrung beim Handelsplatz ist nicht empfehlenswert, da die dort abgelegten Kryptoeinheiten bei einem Hackerangriff oder einer eventuellen Insolvenz in Gefahr sind. Viele Investoren ziehen deshalb eine lokale Wallet vor, wenn es darum geht, die Coins über einen längeren Zeitraum aufzubewahren.

Welche Gebühren fallen beim Kauf von Bitcoin Cash an?

Beim Kauf von Bitcoin Cash können unterschiedliche Gebühren erhoben werden. Auf gesonderte Einzahlungsgebühren verzichten Handelsplätze und Börsen normalerweise. Allerdings können Umrechnungsgebühren anfallen, wenn du Euro einzahlst, bei der Börse aber in US-Dollar tradest. Das gilt auch für die Zahlung mit PayPal oder mit der Kreditkarte. Dabei können ebenfalls Umrechnungsgebühren bei der Zahlung in einer Fremdwährung anfallen.

Beim Trading und beim Kaufen kommen der Spread bei Brokern und Transaktionsgebühren bei Börsen und anderen Handelsplätzen ins Spiel. Viele Broker und Börsen nehmen sich beim Kauf oder Verkauf einen kleinen Anteil des Volumens als Transaktionsgebühr. Ein Vergleich der Kosten und Gebühren sowie die Wahl eines günstigen Handelsplatzes lohnt sich vor allem beim aktiven Trading von Bitcoin Cash, bei dem regelmäßig Transaktionen anfallen.

Ein besonderes Augenmerk solltest du bei Auszahlungen auf die Gebühren legen. Viele Handelsplätze, Börsen und Broker verlangen Auszahlungsgebühren. Dabei kann es große Unterschiede zwischen den verschiedenen Zahlungsarten geben. Insbesondere PayPal verlangt von den Anbietern vergleichsweise hohe Beiträge. Es kann sich deshalb lohnen, die verschiedenen Auszahlungsarten zu vergleichen, um eine möglichst günstige Lösung zu finden.

Alternative Kryptowährungen

Investieren ist spekulativ. Bei der Anlage ist Ihr Kapital in Gefahr. Diese Website ist nicht für die Verwendung in Rechtsordnungen vorgesehen, in denen der beschriebene Handel oder die beschriebenen Investitionen verboten sind, und sollte nur von Personen und auf gesetzlich zulässige Weise verwendet werden. Ihre Investition ist in Ihrem Land oder Wohnsitzstaat möglicherweise nicht für den Anlegerschutz geeignet. Führen Sie daher Ihre eigene Due Diligence durch. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten. Klicken Sie hier für weitere Informationen.