Home > Bitcoin > Bitcoin kaufen

Bitcoin kaufen - Anleitung zum Kauf von BTC

Bitcoin logo
Bitcoin (BTC)
...
24Std. Änderung
...
7 TAGE ÄNDERUNG
...
Market Cap
...

Bitcoin (BTC) war die erste Kryptowährung, die jemals erstellt wurde, und ist immer noch die wertvollste auf dem heutigen Markt. Da der wegweisende digitale Vermögenswert im Laufe der Jahre gereift ist, hat er sich in Bezug auf die Volatilität etwas stabilisiert, ist jedoch aufgrund der deflationären und sicheren Natur seines Designs sowohl für kurz- als auch für langfristige Händler eine große Attraktion.

In diesem Bericht werden wir uns bemühen, Ihre Bedenken und Unsicherheiten auszuräumen, damit Sie mit Wissen, Verständnis und Vertrauen in die Welt der Kryptowährung eintreten können. Wir werden die neuesten Informationen, Tipps und Schritte zum Kauf von Bitcoin bereitstellen.

In 5 Schritten mit bevorzugte Zahlungsmethode Kaufen

Kryptowährungen mittels PayPal bei eToro zu kaufen ist unkompliziert. Befolgen Sie einfach diese Schritte:

  1. 1
    Melden Sie sich kostenlos bei eToro an, indem Sie Ihre Daten in den entsprechenden Feldern eingeben.
  2. 2
    Füllen Sie den Fragenbogen aus, was sowohl für Sie als auch für eToro nützliche Informationen liefert.
  3. 3
    Klicken Sie “Einzahlung”. Sie werden dann gebeten eine Zahlmethode auszuwählen, wo Sie auf PayPal klicken.
  4. 4
    Sie müssen sich dann von eToro aus in Ihrem PayPal-Konto anmelden, wofür Sie einfach den angezeigten Aufforderungen folgen.
  5. 5
    Geben Sie den Betrag ein, den Sie Einzahlen möchten und schon kann es losgehen!
Jetzt handeln

Bitcoin kaufen über einen Broker

Die Auswahl des richtigen Brokers ist entscheidend für den Erfolg Ihrer Bitcoin-Investition. Es stehen viele Online-Broker-Plattformen zur Auswahl, aber nicht alle sind reguliert. Wie bei jeder Online-Plattform wird der Ruf eines bestimmten Brokers gut bekannt gemacht und Ihnen die Geschichte des Unternehmens zur Verfügung gestellt. Benutzerreferenzen können Ihnen auch einen Einblick bieten, der Ihnen bei der Auswahl eines Brokers hilft, bei dem Sie sich sicher fühlen können.

Bei der Auswahl einer Plattform sollten Faktoren wie eine einfache, effektive Benutzeroberfläche, Sicherheit und andere Alleinstellungsmerkmale berücksichtigt werden. 

1. Registrieren Sie sich beim Broker     

Das Registrieren eines Kontos ist ein sehr schneller und einfacher Vorgang. Bei eToro müssen Sie sich lediglich für einen Benutzernamen entscheiden, Ihre E-Mail-Adresse angeben und ein sicheres Passwort auswählen. Ihr Passwort schützt Ihr Konto und sollte 6-20 Zeichen mit mindestens einem Großbuchstaben, einer Zahl oder einem Symbol enthalten. Einige Broker bieten auch die Möglichkeit, sich mit einem vorhandenen Facebook- oder Google-Konto anzumelden, um den Vorgang noch weiter zu vereinfachen. 

2. Überprüfen Sie Ihre Identität (KYC-Prozess)     

Die zur Überprüfung Ihrer Identität erforderlichen Dokumente hängen vom ausgewählten Broker ab. Makler können durchschnittlich bis zu 24 Stunden benötigen, um sie zu überprüfen, aber der Prozess ist normalerweise automatisiert und viel schneller. 

Unabhängig davon, für welchen Broker Sie sich entscheiden - wenn diese seriös und reguliert sind -, müssen Sie einen Standard-KYC-Prozess (Know Your Customer) durchlaufen. Dazu gehört die Vorlage eines amtlichen Personalausweises wie eines Reisepasses oder Führerscheins, eines Wohnsitznachweises und möglicherweise sogar eines Einkommensnachweises. Diese Vorgehensweise mag sich etwas langweilig anfühlen, bietet aber letztendlich einen besseren Schutz sowohl für Sie als auch für den Broker .

AML- und KYC-Vorschriften sind für die Masseneinführung von Krypto von wesentlicher Bedeutung. Je mehr Unternehmen dazu ermutigt werden, diese zu implementieren, desto positiver werden die Auswirkungen nicht nur auf Bitcoin, sondern auf die gesamte Kryptowährungsbranche sein. Dies trägt auch dazu bei, Ihr Geld noch weiter zu sichern, da Abhebungen nur für Zahlungsmethoden zulässig sind, die dem Benutzer gehören. 

3. Zahlen Sie Geld mit Ihrer bevorzugten Zahlungsmethode ein    

Nachdem Sie den für Sie geeigneten Broker ausgewählt und Ihr Konto überprüft haben, können Sie aus einer Reihe von Zahlungsmethoden auswählen, um Ihr Konto aufzuladen. Die wichtigsten Gesichtspunkte für Zahlungsmethoden sind:

  • Geschwindigkeit      

  • Kosten      

  • Verfügbarkeit      

Beispielsweise bevorzugen viele Menschen die Verwendung von PayPal aus Gründen der Benutzerfreundlichkeit und der geringen Kosten, aber diese Option ist nicht immer verfügbar. Andere bevorzugen eine Kreditkartenzahlung, um Bitcoin zu kaufen, und sind bereit, für eine schnellere Transaktionszeit ein wenig mehr zu zahlen. Sie sollten sorgfältig über die oben aufgeführten Faktoren nachdenken, um sicherzustellen, dass Sie eine Zahlungsmethode wählen, die am besten zu Ihnen passt. 

4. Öffnen Sie eine Position für Long / Short Bitcoin     

Bitcoin kaufen online

Beispiel einer Handelsposition zum Kauf von Bitcoin auf eToro.

Bevor Sie eine Long- oder Short-Position bei Bitcoin eröffnen, ist es wichtig, dass Sie den Unterschied zwischen beiden verstehen. Anleger, die sich auf einen bestimmten Positionstyp konzentrieren, werden häufig als Bullen oder Bären bezeichnet.

Diejenigen, die glauben, dass der Preis von Bitcoin weiter steigen wird und planen, von dieser Wertsteigerung zu profitieren, gehen eine Long-Position ein , in der sie ihre Investition zu einem späteren Zeitpunkt verkaufen werden. Stellen Sie sich einen Stier vor, der mit seinen Hörnern sein Ziel in die Luft wirft.

Umgekehrt setzen Anleger, die eine Short-Position eröffnen, darauf, dass der Marktpreis von Bitcoin sinkt . Wenn Sie Bitcoin leerverkaufen und der Preis sinkt, erhalten Sie sofort Gewinne. Stellen Sie sich einen Bären vor, der sein Ziel bis zum Boden ringt.

Sobald Sie diese Prinzipien verstanden haben, können Sie sowohl Long- als auch Short-Positionen für den Handel mit Bitcoin verwenden.

Während Sie über einen Online-Broker wie eToro oder Plus500 handeln, ist es wichtig, sich etwas Zeit zu nehmen, um Ihre Risikomanagement-Grenzen festzulegen, z. B. Stop-Loss / Take-Profit. Bei einigen Brokern - wie eToro - können Sie Ihre Bitcoins besitzen und in Ihrer persönlichen Wallet aufbewahren, sodass Sie Bitcoin über eine regulierte Anlageplattform mit hohen Sicherheitsstandards kaufen würden. 

5. Schließen Sie Ihre Position     

Wie im obigen Schritt kurz erwähnt, ist ein ordnungsgemäßes Risikomanagement sehr wichtig. Wenn Sie sich vor Beginn um Einstellungen wie Stop-Loss oder Take Profit kümmern , werden Ihre Positionen automatisch geschlossen, während Sie weiterhin die volle Kontrolle über Ihre Trades haben.

Wenn diese Grenzwerte vorhanden sind, bedeutet dies nicht, dass Sie vollständig von der Automatisierung abhängig sind. Es können Situationen und Szenarien auftreten, in denen Sie Ihre Position vorzeitig schließen möchten, unabhängig von Ihren Einstellungen für Stop-Loss / Take-Profit. Möglicherweise sind Sie mit den Einnahmen zufrieden, die Sie beispielsweise angesammelt haben, oder Sie können den Verlusten einen Schritt voraus sein, bevor Sie auf ein Niveau fallen, bei dem die Position automatisch geschlossen wird. 

Es ist ratsam, alles über die Schließung Ihrer Position über die auf der Plattform oder auf dieser Website verfügbaren Bildungsressourcen zu erfahren.

Bitcoin kaufen über eine Krypto-Börse 

Der Kauf von Bitcoin direkt an einer Krypto-Börse wird häufig von jenen bevorzugt, die beabsichtigen, ihre Investition über einen längeren Zeitraum zu halten. Dazu gehören Investoren, die an die langfristige Preisfindung von BTC glauben, und solche, die das Netzwerk und die Community unterstützen möchten.

Sie sollten sicherstellen, dass Sie die richtige Börse auswählen, die Ihren Anforderungen entspricht und wettbewerbsfähige Preise für Ihren Kauf und Ihre Auszahlung bietet. Zwar fallen an einigen Börsen etwas höhere Gebühren an als an anderen, doch gibt es manchmal gute Gründe dafür. Beispielsweise kann eine Börse für zusätzliche Sicherheitsebenen oder schnellere Transaktionszeiten etwas mehr verlangen.

Der regulatorische Status spielt auch bei der Auswahl Ihrer Börse eine Rolle. Es ist wichtig zu verstehen, dass nicht alle Kryptowährungsbörsen den von führenden Finanzbehörden festgelegten Best Practices entsprechen und daher keine wirkliche Kontrolle haben. Wenn Sie sich für eine Transaktion entscheiden, die den Vorschriften entspricht, erhalten Ihre Investitionen ein Schutzniveau, das Ihnen sonst nicht zur Verfügung gestellt würde.

1. Richten Sie eine Bitcoin Wallet ein     

Bevor Sie beginnen, sollten Sie eine Wallet einrichten, um Ihren gekauften BTC zu erhalten. Dies mag für diejenigen, die neu in der Welt der Kryptowährung sind, ein komplizierter Prozess sein, ist aber eigentlich recht unkompliziert und der gesamte Prozess sollte nicht länger als eine halbe Stunde dauern.

Abhängig von Ihrer Strategie und Ihren Anforderungen stoßen Sie auf drei verschiedene Pfade:

  • Börse / Online Wallets : Dies ist wahrscheinlich der riskanteste Ansatz, um Ihr Geld zu behalten. Einige Börsen haben sich jedoch verstärkt und bieten jetzt verbesserte Sicherheitsmaßnahmen zur Sicherung Ihrer Gelder. Benutzer, die kleinere Beträge verwalten und aktiv handeln, möchten möglicherweise ihr Bitcoin in ihrer Wallet verfügbar halten.      

  • Desktop-Wallet : Einige Benutzer erhalten die offizielle Bitcoin-Wallet oder eine andere Desktop-Wallet, die einige Vorteile wie den Zugriff auf ihre privaten Schlüssel und einen guten Ruf bietet.      

  • Cold Wallet: Auch als Hardware-Wallet bekannt. Sie eignen sich perfekt für Langzeitspieler, die für längere Zeiträume mehr Geld sparen möchten. Diese Geräte verwenden Sicherheitsstandards wie Protokolle, Hardware-Chips und Zertifizierungen (z. B. verfügt das Ledger Nano über eine CC EAL5 + -Zertifizierungsstufe). Es handelt sich im Wesentlichen um tragbare Tresore, in denen Sie Ihren BTC sicher aufbewahren können. Sie müssen jedoch eine zusätzliche Investition tätigen, um das physische Gerät zu kaufen.      

Benutzer haben ihren Anteil an der Rechenschaftspflicht, wenn es um die Sicherung ihrer Bitcoin-Gelder geht, und sie müssen Best Practices wie 2FA befolgen oder für jedes ihrer Konten unterschiedliche Kennwörter verwenden. Bitcoin Core, Exodus, TREZOR One und Ledger Nano sind einige beliebte Bitcoin-Wallet.

2. Wählen Sie eine Börse aus und treten Sie ihr bei, die Bitcoin anbietet     

Wie bereits erwähnt, stehen viele führende Börsen zur Auswahl. Einige beliebte Börsen, um Bitcoin zu kaufen, sind Coinbase, Binance, Coinmama und CEX.io. Überprüfen Sie unbedingt die wichtigsten Funktionen und Informationen, um die für Ihre Anforderungen am besten geeignete Lösung auszuwählen.

Bitte beachten Sie, dass der Registrierungsprozess je nach Börse Regelung und -anforderungen unterschiedlich sein kann. Einige von ihnen folgen den KYC-Standards, während andere nur nach grundlegenden Informationen wie Ihrem Namen und Ihrer E-Mail-Adresse fragen. Wir empfehlen regulierte Börsen als sichereren Ort, um Bitcoin zu kaufen.

3. Wählen Sie Ihre Zahlungsmethode für den Kauf von Bitcoin     

Jetzt, da Sie mit Ihrer Auswahl der Börse vertraut sind, ist es Zeit zu entscheiden, wie Sie für Bitcoin bezahlen möchten. Die Empfehlungen, die wir oben gegeben haben, ermöglichen direkte Zahlungen von einer Kredit- oder Debitkarte, um BTC zu kaufen. Möglicherweise erhalten Sie einen Anruf von Ihrer Bank, wenn Sie zum ersten Mal versuchen, sicherzustellen, dass der Kauf beabsichtigt war.

Ein anderer Ansatz besteht darin, Ihrem Börse-Konto ein Bankkonto zuzuweisen, um nahtlos Geld hinzuzufügen und abzuheben. Auf diese Weise können Sie jederzeit sicherstellen, dass Sie eine Fiat-Währung bereit haben, falls sich der günstige Moment für den Kauf von Bitcoin ergibt.

Welche Zahlungsmethode Sie auch wählen, es ist ratsam, eine Börse zu wählen, der eine Verifizierung erfordert, damit Sie sicher sein können, dass Sie Ihre Bitcoin von einer zuverlässigen Quelle erhalten. 

4. Kaufen Sie Bitcoin    

Bitcoin ist die führende Kryptowährung, daher müssen Sie keine andere Altcoin kaufen, um sie zu erwerben. Sie können Bitcoin direkt über die von Ihnen gewählte Börse kaufen. Solange Sie Ihre Zahlungsmethode ordnungsgemäß eingerichtet haben, müssen Sie lediglich eine Bestellung aufgeben.

Wählen Sie zunächst Ihre Fiat-Währung aus, bevor Sie angeben, wie viel Sie ausgeben möchten. Ein automatischer Rechner informiert Sie genau darüber, wie viel Bitcoin Sie gemäß den aktuellen Marktpreisen erhalten. Jetzt senden Sie einfach die Kaufanfrage. Wenn Sie 2FA für Ihr Konto aktiviert haben, werden Sie möglicherweise nach dem Authentifizierungscode gefragt, bevor Ihre Anfrage genehmigt wird. Das Guthaben sollte innerhalb von Minuten auf Ihrem Konto angezeigt werden.

Bitcoin kaufen über eine Krypto-Börse

Hier ist ein Beispiel, wie Sie eine Bestellung zum Kauf von Bitcoin über eine Börse (Binance) aufgeben können. Einige Börsen machen den Prozess reibungslos und Sie müssen nur den Betrag angeben, den Sie investieren möchten. Überprüfen Sie vor dem Kauf in der Bestellvorschau den Bitcoin-Preis und die Gebühren, um sicherzustellen, dass Sie BTC zu einem wettbewerbsfähigen Preis erhalten.

5. Bewahren Sie Ihr Bitcoin sicher auf 

Das Abheben Ihres Bitcoin zum Aufbewahren in Ihrer privaten Wallet ist ebenfalls sehr einfach. Es ist jedoch anzumerken, dass dieser Schritt nicht notwendig ist und hauptsächlich für diejenigen gedacht ist, die eine langfristige Strategie im Auge haben. Wenn Sie beabsichtigen, Ihr Bitcoin kurzfristig zu handeln, sollten Sie Ihre Investition in die von der Börse frei zur Verfügung gestellte nicht verwahrte Wallet lassen, um Abhebungsgebühren zu vermeiden.

Wenn Sie das Geld auf Ihre Wallet überweisen müssen, müssen Sie Ihren öffentlichen Schlüssel zur Hand haben. Geben Sie diese Adresse einfach in das Feld „Empfängeradresse“ der Auszahlungsanforderung ein und wählen Sie den Bitcoin-Betrag aus, den Sie überweisen möchten.

Wenn Sie 2FA (2-Faktor-Authentifizierung) aktiviert haben, müssen Sie einen zusätzlichen Code angeben, um die Anforderung zu initiieren. Es ist auch erwähnenswert, dass viele Börsen, wie z. B. Binance, innerhalb von 24 Stunden nach dem ersten Kauf keine Auszahlungsanforderung zulassen.

Sollten Sie Bitcoin kaufen oder handeln?

Der Kauf einer Münze und der Handel mit einer Münze sind nicht dasselbe, und der Handel mit einer Münze über eine Börse unterscheidet sich wiederum vom Handel über einen Broker. Sie müssen eine klare Vorstellung von Ihrer Strategie haben, um sicherzustellen, dass Sie die richtige Handelsumgebung auswählen. 

Was ist der Unterschied zwischen einer Bitcoin-Börse und einem Broker?

Eine Börse erleichtert den Handel zwischen verschiedenen Kryptowährungen. Tatsächlich möchte eine Börse den Handel zwischen Altcoins und der führenden Kryptowährung Bitcoin fördern. Wenn Sie einen guten Wechselkurs erzielen möchten, während Sie verschiedene Vermögenswerte erwerben und Ihr Portfolio erweitern, ist ein empfohlener Wechselkurs die Arena für Sie.

Umgekehrt ist es besser, wenn Sie ein passives Einkommen durch die Volatilität des Kryptowährungsmarkts erzielen möchten, einen Online-Krypto-Broker zu verwenden. Diese Unternehmen bieten bei ordnungsgemäßer Regulierung ein sicheres Mittel, um mit CFDs und   Futures-Kontrakten Geld zu verdienen. Viele führende Broker ermöglichen auch die Hebelwirkung auf Ihre Trades. Dies erhöht Ihre anfängliche Investition um ein Vielfaches und maximiert die potenziellen Renditen.

Bitcoin: Long Vs Short Term Investment

Wie bereits erwähnt, besteht ein grundlegender Unterschied zwischen kurz- und langfristigen Investitionen. Um zu vermuten, würde eine langfristige Investition normalerweise das Halten von Bitcoin über einen längeren Zeitraum beinhalten. Daher ist der Kauf und die Aufbewahrung der Münzen über eine seriöse und empfohlene Börse der richtige Weg.

Für diejenigen, die nicht an einer langfristigen Preisfindung interessiert sind oder das Ethos, auf dem Bitcoin basiert, unterstützen, kann eine kurzfristige Strategie eine klügere Vorgehensweise sein. Dies beinhaltet die Registrierung bei einem seriösen und empfohlenen Broker, um auf die Preisbewegungen von Bitcoin zu wetten. Dieser Ansatz ist nützlich für diejenigen, die nicht die zusätzlichen Komplikationen beim Einrichten einer Wallet und beim Ausschau halten nach fernen Entwicklungen in der Kryptowelt haben möchten.

3 Tipps zum Kauf von Bitcoin

Nachdem Sie nun so viel über den Kauf und Handel von Bitcoin gelernt haben, erhalten Sie eine kurze Liste mit Tipps, die häufig nicht berücksichtigt werden.

1. Wählen Sie den richtigen Zeitpunkt und recherchieren Sie selbst über Bitcoin

Nehmen Sie keine einzige Quelle als die absolute Wahrheit darüber, wie sich Bitcoin entwickeln wird und welche Entwicklungen eintreten werden. Versuchen Sie, die Meinungen mehrerer Experten und Nachrichtenseiten einzuholen, um Ihre eigenen Ideen zu entwickeln und Ihre Entscheidungen zu treffen. Dies wird Ihnen helfen, Momente mit großen Chancen zu identifizieren. Professionelle Anleger werfen auch gerne einen Blick auf die technischen Aussichten für Trends und wichtige Kauf- und Verkaufsebenen, sodass eine technische Analyse immer Ihre Chancen auf einen profitablen Kauf erhöht.

2. Kosten vergleichen, um Bitcoin zu kaufen

Der einfache Vergleich der Kosten zwischen Börsen und Maklern vor der Durchführung einer Transaktion kann Ihnen viel Geld sparen, wird jedoch von vielen Menschen vergessen.

Es ist wichtig zu verstehen, ob diese Kosten auf Ihre Fiat-Währung oder einen Teil Ihres Bitcoins angewendet werden. Wenn von Ihnen erwartet wird, dass Sie einen Prozentsatz von BTC zahlen, sollte auch der aktuelle Marktpreis berücksichtigt werden, da dies den tatsächlichen Wert der Gebühr bestimmt.

3. Sicherheit beim Kauf von Bitcoin

Überraschenderweise wird auch die Sicherheit zu oft übersehen. Aus diesem Grund haben wir die Bedeutung dieses Punktes im gesamten Leitfaden mehrmals erwähnt. Sicherheitsprotokolle, Vorschriften und allgemeine Sicherheit schützen nicht nur Ihre Investition, sondern möglicherweise auch Ihre privaten persönlichen Daten. Stellen Sie sicher, dass diese Dinge vorhanden sind, bevor Sie Geld für die Plattform bereitstellen, die Sie verwenden möchten.

Was ist die beste Zahlungsmethode, um Bitcoin zu kaufen?

  • Bitcoin mit Bargeld kaufen : Bitcoin-Geldautomaten sind eine beliebte Wahl für diese Methode

  • Bitcoin mit Kreditkarte kaufen : Eine sehr verbreitete und weit verbreitete Option

  • Bitcoin mit Banküberweisung kaufen : Sehr bequem und kostengünstig

  • BTC mit Krypto kaufen : Für diejenigen, die Bitcoin mit Altcoins wie Ethereum erwerben möchten

  • Bitcoin mit PayPal kaufen : Schnell und kostengünstig, aber nicht in allen Ländern verfügbar.       

Andere Möglichkeiten, Bitcoin zu kaufen

Wir haben Ihnen jetzt die gängigsten und praktischsten Möglichkeiten geboten, Ihr eigenes Bitcoin zu kaufen und zu handeln, und hoffentlich fühlen Sie sich viel besser vorbereitet als zuvor.

Wir werden mit Optionen schließen, die etwas weniger bekannt sind, aber ebenso praktikable Methoden, um Bitcoin zu erhalten.

P2P-Börsen (Peer-to-Peer) ermöglicht die Übertragung von Bitcoin zwischen Wallet-Adressen, und die Gebühren sind häufig die niedrigsten verfügbaren, obwohl dies von der Überlastung des Netzwerks zum Zeitpunkt der Initiierung der Transaktion abhängt.

Eine weitere Option ist Mining. Hier werden ASIC (Application Specific Integrated Circuits) verwendet, um neue Blöcke in der Bitcoin-Kette durch Lösen komplexer mathematischer Probleme zu sichern. Wenn dies erreicht ist, wird ein Miner mit einer zugeteilten Menge Bitcoin belohnt. ASICs sind sehr leistungsfähige Computer, die einem einzigen Zweck dienen. Der Prozess ist nicht billig und die Branche ist wettbewerbsfähig.

Mit Bitcoin-Geldautomaten können Sie Ihr Geld direkt gegen Bitcoin eintauschen. Die Anzahl dieser Maschinen hat stetig zugenommen, und ihre Verwendung bietet ein hohes Maß an Anonymität.

Also, da haben Sie es. Sie können Ihre Bitcoin-Reise beginnen. Denken Sie daran, dass wir uns bereits die Zeit genommen haben, eine kurze Liste von Bitcoin-Börsen und Bitcoin-Brokern auszuwählen, damit Sie dies nicht tun müssen. Dies sind die Unternehmen, die unserer professionellen Meinung nach die seriösesten und zuverlässigsten sind.

FAQ

  1. Ja, du kannst. Für den Kauf von Bitcoin über eine unserer empfohlenen Börsen fallen keine Gebühren an.

  2. Mittlerweile gibt es viele Anbieter und Händler, die Bitcoin als Zahlungsmittel akzeptieren und sogar weniger verlangen, wenn Sie BTC zum Abschließen Ihrer Transaktion verwenden. Sie können Bitcoin auch über CFDs handeln oder einfach daran festhalten und warten, bis der Wert steigt.

  3. Nur Sie können dies entscheiden. Unser Rat ist, die Informationen in diesem Handbuch vollständig zu verarbeiten und alles zu lernen, um Ihre Handelsentscheidungen besser zu informieren.

  4. Bitcoin wird in winzige Bruchteile namens Satoshis aufgeteilt, um reale Ausgaben zu ermöglichen. Allerdings haben Börsen und Maklerplattformen häufig ein Mindestausgabenlimit, das auf ihren jeweiligen Websites deutlich gemacht wird, aber Sie können leicht kleine Bruchteile von BTC erhalten. Tatsächlich macht 1 Satoshi einen hundertmillionsten Teil eines einzelnen Bitcoin aus (0,00000001 BTC).

  5. Es gab einige Länder, die in der Vergangenheit die Verwendung und den Kauf von Bitcoin verboten haben, aber heute wird Bitcoin immer mehr akzeptiert. Dies war eine Frage der Politik. In den meisten Ländern ist der Kauf von Bitcoin völlig sicher und legal.

Alternative Kryptowährungen