Home > Bitcoin > Bitcoin kaufen > Bitcoin Kaufen per PayPal

Bitcoin mit PayPal kaufen

Die zunehmende Beliebtheit von Bitcoin in den letzten Jahren zeigt sich in den exponentiellen Preissteigerungen, die die Kryptowährung verzeichnet hat. Zu einer Zeit bedrohte der BTC Kurs sogar die Obergrenze von 20.000 US-Dollar, bevor er auf eine vernünftigere und stabilere Marke von 11.000 US-Dollar fiel.

Viele Anleger und Händler fragen sich, ob sie auf Handelsplattformen Bitcoin mit PayPal kaufen können. Diese Frage werden wir in diesem Artikel zu beantworten versuchen, damit Sie beim Kauf von Bitcoin mit PayPal keine Verwirrung stiften.

Bitcoin mit PayPal kaufen PayPal logo

Bitcoin mit PayPal kaufen: Schritt für Schritt Anleitung

5 Schritte, um an einer CFD-Börse oder auf einem Peer-to-Peer-Marktplatz Bitcoin mit PayPal zu kaufen.

  1. Führen Sie den Registrierungsprozess auf einem unserer vorgeschlagenen Broker oder Marktplätze durch

  2. Überprüfen Sie Ihr Konto, indem Sie die grundlegenden persönlichen Informationen angeben, die für die Börse erforderlich sind

  3. Verwenden Sie die Option „Einlagen“, um Anlagekapital auf Ihr Konto zu überweisen

  4. Verwenden Sie Ihr PayPal-Konto, um Geld einzuzahlen oder das Geld an den Verkäufer zu überweisen, wenn Sie den P2P-Marktplatz verwenden

  5. Entscheiden Sie, wie viele Bitcoins oder Bitcoin-CFDs Sie kaufen möchten

Vor- und Nachteile des Kaufs von Bitcoin mit PayPal

Vorteile

Praktisch für die überwiegende Mehrheit der Menschen
Sichere und zuverlässige Zahlungsmethode
Die Einhaltung von Vorschriften ist für die Sicherheit des Fonds gewährleistet
Schnelle Zahlungsabwicklung per PayPal
Eine Zahlungsmethode, die weltweit akzeptiert wird
PayPal möchte nun Kryptowährungen in sein System integrieren

Nachteile

Bitcoins können nicht direkt über die Börse gekauft werden
Die PayPal-Gebühr ist möglicherweise zu hoch
Eine begrenzte Anzahl von Möglichkeiten akzeptiert PayPal
Risiko, auf einer P2P-Plattform Geld an einen betrügerischen Verkäufer zu verlieren

Gebühren beim Kauf von Bitcoin mit PayPal

Wenn Sie CFDs über eine Börse kaufen, wird eine Standardprovision berechnet, die zwischen 0,5 % und 3 % des Bestellwerts liegen kann. Beachten Sie, dass möglicherweise auch eine Ein- oder Auszahlungsgebühr anfällt, die von Börse zu Börse unterschiedlich ist.

Wenn Sie jedoch einen P2P-Marktplatz verwenden, um direkt bei einem Verkäufer zu kaufen, kann die Verwendung von PayPal recht teuer sein, da der Marktplatz zusätzlich zur Standard-PayPal-Gebühr eine eigene Provision berechnet. Dies bedeutet, dass Sie bis zu 4 % bis 10 % des Bestellwerts in Bezug auf die Gebühren bezahlen können.

PayPal ist eine der am wenigsten verbreiteten Methoden zum Kauf von Bitcoin und kann sehr teuer sein, insbesondere wenn Sie sich auf Peer-to-Peer-Marktplätze verlassen, die häufig eine komplexe Gebühren- und Provisionsstruktur aufweisen.

Alternative Exchanges für den Kauf von Bitcoin

Diverse Exchanges bieten Ihnen neben Brokern ebenfalls die Gelegenheit, mit Paypal den Kauf von Bitcoin durchzuführen. Die Anzahl dieser Exchanges ist mit der Zeit angestiegen und umfasst mittlerweile eine ordentliche Auswahl für Sie. Beispiele sind die Kryptobörse Virwox, LocalBitcoins oder Wirex. Nicht immer können Sie jedoch auf direktem Weg per Paypal mit Bitcoin handeln. Des Weiteren fehlt bei Exchanges gewöhnlich die Regulierung, sodass wir Ihnen eindeutig die drei obengenannten Broker nahelegen.

Unsere Empfehlung: Bei eToro Bitcoin mit PayPal kaufen

Die beste Variante ist es unserer Meinung nach, über eToro mit Paypal in Bitcoin zu investieren. Das hat mehrere Gründe. Einerseits handelt es sich um einen der seriösesten und ältesten CFD-Broker, der zudem diverse Vorteile für unerfahrere Nutzer mit sich bringt: Social Trading, eToro CopyPortfolio, vollständige Regulierung und vieles mehr. Neben dem Bitcoin Handel können Sie zudem 13 weitere Coins direkt mit Paypal kaufen. Zu guter Letzt benötigen Sie keine Wallet zur Aufbewahrung von Coins, was jedoch gleichfalls für die beiden anderen Broker gilt.

Bitcoin mit PayPal kaufen: Unser Fazit

Es gibt keine einzige beste Methode, um Bitcoin zu kaufen. Obwohl PayPal seine Herausforderungen hat, tun dies auch andere alternative Zahlungsmethoden. Wenn Sie die Benutzerfreundlichkeit und Sicherheit von PayPal nutzen möchten, übersehen Sie möglicherweise die eingeschränkten Optionen für die Börse, die Ihnen zur Verfügung stehen.

Wenn Sie jedoch nach Alternativen suchen, können Sie Bitcoin auch mit Kreditkarte, Banküberweisung, Payoneer und anderen ähnlichen E-Payment-Methoden kaufen. Dies bietet Ihnen die Möglichkeit, zwischen mehreren Zahlungsmethoden zu wählen, abhängig von einer Reihe von Faktoren wie Komfort, Transaktionsgebühren, Sicherheit und Zuverlässigkeit.

Da Bitcoin die beliebteste Kryptowährung ist, können Sie sie mit verschiedenen Zahlungsmethoden kaufen, darunter Fiat-Währung und andere Altcoins wie Ethereum, Ripple, Monero und mehr.

Frequently asked questions

  1. Es kommt ganz darauf an, was Sie am meisten schätzen. Wenn Zahlungssicherheit, Zuverlässigkeit und Bequemlichkeit für Sie von größter Bedeutung sind, ist PayPal möglicherweise die richtige Option für Sie.

  2. Aufgrund einiger regulatorischer Probleme wird PayPal nicht von allen Kryptowährungsbörsen zur Verfügung gestellt, um Bitcoin direkt zu kaufen.

  3. Die beiden Gründe, warum PayPal verwendet werden soll, sind die einfache Bedienung und die schnelle Verarbeitung.

  4. Die anderen Zahlungsoptionen umfassen Debit- oder Kreditkarten, Banküberweisungen, andere Kryptowährungen und Fiat-Währungen.

  5. Wir bieten unseren Nutzern eine vollständige Liste von Broker-Websites und Handelsplattformen, die PayPal-Zahlungen ermöglichen.

  6. Überhaupt nicht. Es handelt sich um ein einfaches Problem der Einhaltung gesetzlicher Vorschriften, das die Börse davon abhält, PayPal als Zahlungsmodus anzubieten. Sie können damit weiterhin Bitcoin-CFDs kaufen.

  7. Ja! Die Benutzerfreundlichkeit, die Transaktionsgebühr und die Sicherheit spielen eine große Rolle für die Sicherheit Ihrer Investition. Funktionen, die PayPal bietet.

  8. Dies hängt vom Peer-to-Peer-Netzwerk und vom Verkäufer ab. Wir empfehlen normalerweise, nur hoch angesehene P2P-Märkte zu verwenden, die betrügerisches Verhalten verhindern und solche Verkäufer blockieren.

  9. Sie können Bitcoin mit alternativen Zahlungsmodi wie Kreditkarte, Debitkarte, Banküberweisung und anderen Online-Zahlungsmethoden kaufen.

  10. Wenn Sie der Meinung sind, dass eine Börse oder ein Marktplatz mehr abgezogen hat als versprochen, können Sie sich an den Kundendienst wenden, um das Problem zu beheben. Obwohl diese Art von Vorkommen ziemlich selten ist.

Nachrichten

PayPal-Benutzer wegen Krypto-Day-Trading gesperrt

TheCoolDoc teilt seine unglücklichen Erfahrungen mit dem Krypto-Day-Trading durch den Zahlungsdienstleistungsriesen. Ein Reddit-Thread, der…

Vor- und Nachteile des Kaufs von Bitcoin mit PayPal