Home > Ratgeber > Ripple Börsen

Die beste Ripple Börse für das Jahr 2021

Vor dem Ärger mit der SEC (Securities and Exchange Commission) war Ripple (XRP) eine der beliebtesten Kryptowährungen des gesamten Marktes. Es handelt sich um eine revolutionäre Kryptowährung, mit der grenzüberschreitende Zahlungen in Echtzeit abgewickelt werden können.

Da XRP von vielen Finanzinstituten und Kleinanlegern genutzt wird, ist es auf zahlreichen Kryptobörsen und Handelsplattformen erhältlich. Wenn Sie die besten Ripple-Börsen des Jahres 2021 finden möchten, sollten Sie die verschiedenen Börsen sowie deren wichtigste Funktionen untereinander vergleichen. Wir haben für Sie eine Liste der Börsen zusammengestellt, die einen optimalen Handel von Ripple ermöglichen.

Vergleich der besten Ripple Börsen

Ripple bleibt eine der führenden Kryptowährungen, wenn es nach Marktkapitalisierung geht. Hier finden Sie unsere Auswahl der besten Ripple-Börsen und was diese zu bieten haben.

1
Mindesteinzahlung
$50
Exklusive promotion
Benutzerbewertung
10
Jetzt handeln
Zahlungsarten:
Banküberweisung, Banküberweisung
Full Regulations:
CySEC, FCA
2
Mindesteinzahlung
$1
Exklusive promotion
Benutzerbewertung
9.3
Die weltweit größte Kryptowährung Börse der Welt mit über 2 Milliarden Benutzer pro Tag
Innovative Handelsplattform Angebot enorme Bandbreite von Krypto-Münzen
Unterstützt mehr als 60 Zahlungsarten einschließlich PayPal
Jetzt handeln
Zahlungsarten:
1Pay, 2C2P, 3D Secure Kreditkarte, ACH, ANELIK, Abaqoos, AdvCash, AlertPay, Alfa-Click
Algocharge, AliPay, American Express, Apple Pay, AstroPay, BPAY, Bank Link, Bank Wire, Banküberweisung, Banküberweisung, Baofoo, Bestände, BitGold, BitPay, Boleto, Borneo Exchanger, Bradesco, CEX.io Mobile App, CFDs, CSS System, CUPS, CartaSi, Carte Bleu, Carte Bleue, Cash, CashU, Cashier Order, Check, Check (UK only), China UinonPay, China Union Pay, China UnionPay, ClickandBuy, Contact, Contact Z, DCPay, DIXIPAY, Dankort, Debitkarte, Dengi Online, DineroMail, DirectPay, Dotpay, E-dinar, ELV, ENets, EPS, ETFs, EXCARD, Easy2Pay, EcoPayz, Ecommpay, Ecurrencyzone, EgoPay, Emerchant Pay, Eprotections, EstroPay, Eurobank a Kontostand, Euteller, Express Dotpay, Express Polish Post Office 24/7, Express Zabka Market, Ezeebill, Ezybonds, FasaPay, Fastapay, Fastbank, Faster Payments, Fesseln, FilsPay, Forex, GTBank, Gate2Shop, Giropay, GlobalCollect, GlobalPAY, GlobePay, Gluepay, Halcash, I-Account, IPS, Ideal, Individuelle US-amerikanische Lizenz, Indizes, Indonesia Exchanger, InstaBill, Instadebit, IntellectMoney, Interswitch, Investmate, Investmate, Itukar, KNET, Klarna, Kreditkarte, Kryptowährungen, LaoForexBoard, LavaPay, Lion Payment, LiqPay, Lobanet, MOTO, MT4, MT5, Mailing Cash, Market Maker, Masari, Mastercard, MegaTransfer, Mister Cash, Mobile Handelsplattform, Mobile Trading App, Moneta, Money Bookers, Money Order, MoneyBookers, MoneyGram, MoneyPolo, Multibanco, NETBANX, Nab, Namecoin, Neosurf, NetPay, OKPAY, OMT, OmahPoin, OnPay.ru, Online Naira, OrangePay, PAYSEC, POLi, POLi & BPay, PYEER, PagoEfectivo, Paxum, Pay Nova, PayCo, PayPal, PayRetailers, PayWeb, Payeer, Payoneer, Payonline, Payvision, Payza, Perfect Money, PocketMoni, Postbank, Powercash 21, Prepaid MasterCard, Prepaid MasterCard (I-Account), Prepaid MasterCard (Intercash), Prepaid MasterCard (Payoneer), Privat 24, Przelewy24, QIWI, RBK Money, Rapid Transfer, RegularPay, Rohstoffe, SEPA, Safecharge, SafetyPay, SahibExchange, Shilling, SmartPay, Sofort, SolidTrust Pay, SorexPay, Sporopay, Stock Certificate, Swish, Teleingreso, Thailand Exchanger, Ticketsurf, Todito Cash, Trade Interceptor, Transact Europe Payment, Trazus, TrustPay, Trustly, UAE Exchange, UPayCard, Ukash, Unet, UnionPay, Unistream, Uphold, Verve, Vietnam Exchanger, Visa, VixiPay, VoguePay, Vouchers, Wallet One, WeChat, WebMoney, WebPay, Webbasierte Handelsplattform, Webtrader, Western Union, Wirecard, Währungen, Yandex, Yandex Money, Yemadai, YuuPay, Z-Payment, Zenith, cTrader, dinpay, eCard, eCheck, eKonto, ePay bg, ePayments Transfer, eToro Mobile Trading Platform, eToro Trading Platform, eTranzact, iPay, mPay, , , , , , , , , unichange.me
Full Regulations:
3
Mindesteinzahlung
$20
Exklusive promotion
Benutzerbewertung
8.7
Margin-Handel mit voller Einhaltung gesetzlicher Vorschriften
Kryptowährung Abstecken
Verschiedene Zahlungsarten
Jetzt handeln
Zahlungsarten:
Banküberweisung, Debitkarte, Kreditkarte, Kryptowährungen,
Full Regulations:
4
Mindesteinzahlung
$10
Exklusive promotion
Benutzerbewertung
8.5
Hoch angesehen Austausch
Schnelle Finanzierung & Low Gebühren
Bitcoin Margin-Handel
Jetzt handeln
Zahlungsarten:
Kreditkarte
Full Regulations:
5
Mindesteinzahlung
$50
Exklusive promotion
Benutzerbewertung
7.9
Jetzt handeln
Zahlungsarten:
Kreditkarte
Full Regulations:
6
Mindesteinzahlung
-
Exklusive promotion
Benutzerbewertung
7.8
Profitables und sichere Anlagelösungen
Austausch von beliebigen virtuellen Währung
Bequemer Service und Instant-Transfer
Jetzt handeln
Zahlungsarten:
Full Regulations:
7
Mindesteinzahlung
-
Exklusive promotion
Benutzerbewertung
7.5
mehrere Wallets
High Quality Trading Platform
Die meisten Fonds sind in kalten Krypto Portemonnaies gehalten
Jetzt handeln
Zahlungsarten:
Debitkarte, Kreditkarte, Kryptowährungen, Payeer, Perfect Money
Full Regulations:

Wissenswertes zu Ripple Börsen

XRP ist seit der Gründung im Jahr 2012 eine der spannendsten Kryptowährungen des gesamten Marktes. Als eine der führenden Kryptowährungen ermöglichen zahlreiche Börsen den Kauf und Verkauf von XRP trotz der jüngsten Delistings von einigen Börsen.

Ripple-Börsen ermöglichen Nutzern das Trading von XRP. Die Börsen verfügen über eine gute Liquidität und arbeiten zu jeder Tages- und Nachtzeit, an jedem Tag der Woche. Daher können Nutzer XRP nach Belieben kaufen und verkaufen. Die Ripple-Börsen agieren als Plattform zwischen Käufern und Verkäufern, was den allgemeinen Zugang zu dieser Kryptowährung erleichtert.

Wie beginne ich mit dem Handel auf einer Ripple Börse?

Das Traden von XRP oder anderen Assets ist natürlich nicht möglich, ohne dabei zuvor etwas Geld einzubringen. Für den Start mit dem Handel von XRP an Ripple-Börsen, müssen Sie sich zunächst bei einer Kryptobörse registrieren und Ihrem Account ein erstes Startguthaben gutschreiben. An diesen Börsen können Sie XRP gegen eine breite Palette von Fiat-Währungen und Kryptowährungen handeln.

Bei zentralisierten Börsen und Peer-to-Peer-Plattformen müssen Sie Ihre Identiät zunächst nach geltenden KYC- und AML-Anforderungen verifizieren. Die Börsen verlangen von Ihnen, dass Sie Ihre Ausweisdokumente, einen Wohnsitznachweis, einen Kontoauszug und weitere Informationen hochladen. Diese Verifizierung wird durchgeführt, um sicherzustellen, dass Ihre Assets und Informationen auf den Plattformen geschützt sind. Der Prozess ist übrigens auch bei Stellar-Exchanges und Bitcoin-Cash-Börsen identisch.

Sie können auch auf Plattformen handeln, die keine KYC-Verifizierung verlangen. Dies ist jedoch durchaus riskant. Denn Sie könnten hier an betrügerische Akteure geraten, die Sie um Ihre Assets erleichtern wollen. Sie können Ihren Account an einer Ripple-Börse mit jeder der akzeptierten Zahlungsmethoden aufladen. Darunter Debitkarten, Kreditkarten, E-Wallets, Banküberweisungen und mehr. Natürlich können Sie an den Börsen auch Geld abheben. Hierzu müssen Sie lediglich einen entsprechenden Antrag stellen, der dann in Kürze bearbeitet wird. 

Ripple-Börsen ermöglichen es Ihnen, XRP gegen Stablecoins, andere Kryptowährungen und Fiat-Währungen zu handeln. Sie können XRP über die Schaltflächen "Buy" oder "Sell" kaufen oder verkaufen.

Verschiedene Arten der Ripple-Börsen

  • Zentralisierte Börsen: Dies sind die primären Plattformen für den Kauf und Verkauf von XRP, da sie eine hohe Liquidität haben. Jedoch werden Sie von den Finanzbehörden beobachtet und reguliert. Sie bieten zahlreiche XRP-Handelspaare, einschließlich XRP/USD, XRP/BTC und mehr. 
  • Dezentralisierte Börsen: Diese Börsen sind vor allem auf die Anforderungen von anonymen Tradern und Investoren abgestimmt. Die Transaktionen sind hierbei völlig anonym. Sie können XRP auf diesen Plattformen ohne Probleme kaufen/verkaufen.
  • Derivat-Börsen: Die Derivat-Börsen bieten moderne Anlageinstrumente wie Futures und Optionsscheine für den Handel mit XRP. Dank Optionsscheinen, Futures und CFDs können Sie in XRP investieren, ohne die eigentlichen Token dabei tatsächlich halten zu müssen.
  • P2P-Börsen: Peer-to-Peer-Börsen dienen als Vermittler zwischen Käufern und Verkäufern. Und sie bieten eine Plattform, auf der sich Händler treffen und untereinander Transaktionen durchführen können. Die P2P-Börsen bieten den Nutzern eine Art Treuhanddienst an, um problemlose Transaktionen zu gewährleisten.
  • Fiat vs. Krypto-Börsen: Fiat-Börsen sind Plattformen, die einen Handel mit Ripple ausschließlich mit Fiat-Währungen zulassen. Ein- und Auszahlungen können entsprechend nur über Fiat-Währungen erfolgen. Krypto-Börsen erlauben Ein- und Auszahlungen hingegen ausschließlich in Kryptowährungen.

Auswahl der richtigen Ripple Börse

Als eine der führenden Kryptowährungen ist XRP an einer Reihe verschiedener Krypto-Börsen erhältlich. Ein Handel mit einer falschen Plattform kann Ihre finanziellen Erfolge negativ beeinflussen. Denn Sie werden vielleicht mit Problemen wie hohen Gebühren, Schwierigkeiten bei Ein- und Auszahlungen und anderen Unannehmlichkeiten zu kämpfen haben. Um solche Situationen zu vermeiden, sollten Sie sich zunächst ein gewisses Grundwissen aneignen, bevor Sie mit dem Investieren beginnen. Sie können Ripple-Börsen anhand der unten aufgeführten Kriterien beurteilen.

Nutzerfreundlichkeit – Die Nutzerfreundlichkeit einer Ripple-Börse sollte für Sie ein ausschlaggebendes Kriterium sein. Es wird Ihnen wesentlich leichter fallen, auf einer nutzerfreundlichen Plattform zu traden, besonders als neuer Trader oder Investor.

Zahlungsmethoden – Die von einer Ripple-Börse angebotenen Zahlungsmethoden und die Transaktionsgebühren sind ebenfalls ein wichtiger Faktor, den es bei der Wahl einer geeigneten Börse zu beachten gilt.

Liquidität – Die Ripple-Börse Ihrer Wahl sollte idealerweise über ausreichend Liquidität verfügen, damit Sie XRP dort ohne Probleme kaufen und verkaufen können.

Gebühren – Entscheiden Sie sich für eine Ripple-Börse, die niedrige Gebühren bei Ein- und Auszahlungen anbietet und gleichermaßen wettbewerbsfähige Tausch- und Abwicklungsgebühren hat. Zusätzlich sollten Sie auf eine transparente Gebührenstruktur achten.

Transaktionsgeschwindigkeit – Die Geschwindigkeit der Ausführung von Kauf- und Verkauf-Aufträgen sollte bei der Krypto-Börse Ihrer Wahl ebenfalls beachtet werden.

Account Verifizierung – Die Verifizierung Ihres Accounts ist vor allem für Trader auf zentralisierten und P2P-Börsen von Relevanz. Sie stellen so sicher, dass Ihre Assets und Daten sicher verwahrt sind. Bei dezentralisierten Börsen ist eine derartige Verifizierung normalerweise nicht notwendig. 

Reputation – Die Reputation einer Krypto-Börse sollte ebenfalls beachtet werden, bevor Sie sich dazu entscheiden, dort einen Account einzurichten. 

Sicherheit – Die von Ihnen gewählte Ripple-Börse sollte über angemessene Sicherheitsmaßnahmen verfügen, um Ihre Assets und Daten zu schützen.

Vor- und Nachteile der Nutzung von Ripple Börsen

Vorteile

Ripple-Börsen haben grundsätzlich nutzerfreundliche Plattformen, was auch unerfahrenen Nutzern einen einfachen Handel erlaubt.
Sie bieten ausreichend Liquidität, sodass Sie ohne Umstände XRP kaufen und verkaufen können.
Die Börsen unterstützen eine Reihe verschiedener Zahlungsmethoden, darunter Kredit- und Debitkarten, Banküberweisungen, Kryptowährungen und mehr.
XRP kann im Ripple Wallet der Börse aufbewahrt oder an andere Krypto-Börsen und Cold Wallets gesendet werden.
Renommierte Ripple-Börsen haben eine höhere Sicherheit aufgrund der geltenden KYC- und AML-Vorschriften.

Nachteile

XRP wurde von einigen Börsen von der Liste genommen, was die Anzahl der Börsen, die die Kryptowährung unterstützen, einschränkt.
Krypto-Börsen sind für gewöhnlich keine optimale Lösung zur Aufbewahrung von XRP.
Einige Ripple-Börsen haben nur eine begrenzte Anzahl an Zahlungsmethoden.

Sollte ich Kryptowährungen handeln oder doch langfristig investieren?

Die Entscheidung, Kryptowährungen zu kaufen und langfristig zu investieren oder lediglich damit zu handeln, hängt ganz von Ihnen ab. Ihre Ziele sowie die vorhandenen Marktkenntnisse spielen in der Regel eine Rolle bei dieser Entscheidung. Ob Sie mit XRP handeln oder langfristig investieren sollten. Wenn Sie beabsichtigen, die Kryptowährung zu kaufen und langfristig zu halten und dabei Gewinne zu erzielen, dann gelten Sie als Investor. Wenn Sie jedoch die Preisschwankungen der Kryptowährung ausnutzen und täglich Geld verdienen wollen, sind Sie ein Trader.

Ein wichtiger Tipp für Trader und Investoren ist es, stets mit kleineren Beträgen zu beginnen. XRP ist bereits unter einem Dollar erhältlich. Das macht es zu einer der günstigeren Kryptowährungen. Sie können so immer mit kleineren Beträgen starten und Ihre Investition mit der Zeit heranwachsen lassen. Achten Sie darauf, während der Zeit der Investition stets dazuzulernen und ein tieferes Verständnis des Marktes zu entwickeln. Das Angebot von Derivaten wie Futures, Optionsscheinen und CFDs (Differenzkontrakten) haben es möglich gemacht, auf XRP und andere Kryptowährungen zu setzen, ohne diese tatsächlich halten zu müssen.

  • Optionsscheine: Hierbei handelt es sich um Vereinbarungen zwischen Käufern und Verkäufern von XRP. Sie räumen dem Käufer das Recht ein, ein zugrundliegendes Asset zu einem späteren Zeitpunkt zu einem vereinbarten Preis zu kaufen/verkaufen.  
  • Futures: Hierbei handelt es sich ebenfalls um eine vertragliche Vereinbarung zum Kauf oder Verkauf eines Assets (in diesem Fall XRP). Und das zu einem vorher festgelegten Preis zu einem bestimmten Zeitpunkt in der Zukunft. Dies ist ein vergleichsweise riskantes Investitionsinstrument, das jedoch mit hohen Gewinnen einhergehen kann.
  • Differenzkontrakte (CFDs): Differenzkontrakte sind Verträge zwischen Käufern und Verkäufern. Sie legen fest, dass der Käufer dem Verkäufer die Differenz zwischen dem aktuellen Wert Assets und seinem Wert zum Zeitpunkt der Abwicklung des Vertrages zahlt.

3 Schritte zur Nutzung einer Ripple Börse

1

Schritt 1: Auswahl einer Ripple Börse

Der wichtigste Aspekt beim Handel mit XRP ist die Wahl einer geeigneten Börse. Hierzu müssen Sie die verschiedenen Börsen und ihre Funktionen untereinander vergleichen, um so eine geeignete Plattform zu finden. Alternativ können Sie einfach eine der oben aufgeführten Ripple-Börsen auswählen, falls Sie sich eine mühsame Recherche ersparen wollen.

2

Schritt 2: Anmeldung bei einer Ripple Börse

Nachdem Sie eine geeignete Börse gefunden haben, erstellen Sie dort einen Account, indem Sie eine Anmeldung und den Prozess der Verifizierung durchlaufen. Sie erhalten so Zugriff auf XRP und eine breite Palette von anderen Kryptowährungen, die von der Börse angeboten werden.

3

Schritt 3: Einzahlung Ihres Startkapitals und Nutzung der Ripple Börse

Nach der Eröffnung eines Accounts müssen Sie diesem etwas Startkapital gutschreiben. Wählen Sie hierbei Ihre bevorzugte Zahlungsmethode an der Börse aus und zahlen Sie mit Kryptowährungen oder Fiat-Währungen Ihr Startkapital ein. Sie können die eingezahlten Fiat- oder Kryptowährungen verwenden, um XRP auf den Plattformen zu kaufen.

Zusammenfassung

Ripple bleibt nach wie vor eine der führenden Kryptowährungen des Marktes und ist auf mehreren Krypto-Börsen verfügbar. Aus diesem Grund können Sie die Kryptowährung auf zahlreichen Börsen und Handelsplattformen leicht kaufen oder verkaufen. Dieser Artikel befasst sich mit den Grundlagen von Ripple-Börsen und wie man effektiv eine geeignete Börse findet. Zusätzlich haben wir auch eine Liste der besten Ripple-Börsen des Jahres 2021 sowie deren einzigartige Funktionen für Sie zusammengetragen.

FAQ

  1. Ripple hatte in der Vergangenheit einige rechtliche Probleme mit der SEC. Ripple wurde daher von einigen Börsen von der Liste genommen. Allerdings ist die Kryptowährung noch immer auf einer Vielzahl von Krypto-Börsen erhältlich.

  2. Die Verifizierung Ihrer ID an zentralen Börsen erleichtert den Schutz Ihrer Daten und Assets. Die Verifizierung erfolgt gemäß den internationalen AML- und KYC-Richtlinien.

  3. Sie können XRP an Börsen aufbewahren. Sollten Sie jedoch beabsichtigen, XRP langfristig zu halten, ist es ratsam, die Kryptowährung zur sicheren Aufbewahrung in eine Cold Wallet zu senden.

  4. Verwenden Sie eine Börse mit gutem Ruf, um sicher zu handeln und Ihre Assets vor Betrügern zu schützen.

  5. Sollten Sie als Daytrader aktiv sein, müssen Sie die Assets in Ihrem Ripple-Konto lassen, sodass Sie stets darauf zugreifen können, um mit der Kryptowährung zu handeln. Als Investor empfiehlt es sich jedoch, Ihre XRP auf ein Cold Wallet zu verlegen, um sie dort sicher aufzubewahren.

  6. XRP ist nicht bei allen Krypto-Börsen verfügbar, da sich einige Börsen auf eine spezielle Auswahl an Kryptowährungen konzentrieren.

  7. Ripple-Börsen verdienen Geld über Provisionen und Gebühren, wenn sie Transaktionen für Trader durchführen.

  8. Ripple-Börsen sind in den meisten Teilen der Welt legal. Trotzdem sollten Sie Ihre lokalen Gesetze prüfen, bevor Sie mit dem Handel beginnen.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Werbeanzeigen zu personalisieren, soziale Netzwerke Funktionen bereitzustellen und Ihnen ein besseres Erlebnis zu bieten. Wenn Sie weiter auf der Website surfen oder auf „OK, Danke“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Website zu.