Home > Bitcoin > Bitcoin Kurs
Bitcoin logo
Bitcoin mit eToro

Bitcoin Price Index - Echtzeit-Kursgrafik

Bitcoin Preis Live Performance Indikatoren

Bitcoin logo
Bitcoin (BTC)
...
1-Stunden-Entwicklung
...
24Std. Änderung
...
7 TAGE ÄNDERUNG
...
24h-hour-volume
...
max. Versorgung
...
Gesamtangebot
...
Umlaufversorgung
...
Market Cap
...
Bitcoin jetzt kaufen!

Bitcoin Preis Zusammenfassung

Bitcoin ist immer noch die Nummer eins unter den Kryptowährungen der Welt und wird zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels bei über 39.000 $ pro Münze gehandelt. Der Preis ist um fast 50 % von seinem jüngsten Allzeithoch über 64.000 $ gesunken. In den letzten Wochen hat Bitcoin jedoch das Preisniveau von 30.000 $ gehalten, was einige Anleger zu der Annahme veranlasst, dass er die Talsohle erreicht hat und nach diesem Abwärtszyklus eine Erholung einleiten könnte.

Der Preisrückgang kam nach fast einem Jahr der Rallye. Die Rallye begann im Jahr 2020, als der Bitcoin-Kurs um mehr als 500% stieg und am Ende des Jahres 29.000 $ erreichte. Der Aufwärtstrend setzte sich 2021 fort, wobei sich der Bitcoin-Preis verdoppelte und am 3. April ein Allzeithoch von über 64.000 $ erreichte.

Der Kryptomarkt ist notorisch volatil, und Bitcoin folgt derselben Regel. Nach der Aufwärtsbewegung ist der Bitcoin-Kurs auf 35.000 $ gefallen und damit um fast 50 % von seinem Allzeithoch entfernt. Obwohl die Volatilität Gewinnchancen schafft, die zahlreiche Händler und Investoren anziehen, ist es wichtig, bei Preisänderungen auf dem Laufenden zu bleiben. Die Veränderungen können plötzlich und manchmal unvorhersehbar sein. Wenn Sie auf dem Laufenden bleiben, können Sie kluge Anlageentscheidungen treffen.

Erfahren Sie, wie Sie Bitcoin kaufen können.

Bitcoin Kursverlauf

Bitcoin gibt es bereits seit 2009. Die erste reale Transaktion fand jedoch im Jahr 2010 in Jacksonville, Florida, statt, als Laszlo Hanyecz zwei Pizzen für je 0,01 Dollar kaufte. Dies war einer der Schlüsselmomente in der Geschichte von Bitcoin, und ein Jahr später hatte der Preis 1 $ erreicht. Der massive Preisanstieg ließ einige Community-Mitglieder an das Potenzial der führenden Kryptowährung glauben.

In den folgenden Jahren stieg und fiel der Bitcoin-Kurs mehrfach. Dies ist auf die Preisvolatilität von Bitcoin zurückzuführen. Im Jahr 2013 war der Bitcoin-Kurs deutlich gestiegen und erreichte etwa die 800-Dollar-Marke. Zu diesem Zeitpunkt hatte auch die Akzeptanz von Bitcoin zugenommen, und immer mehr Menschen wussten von Bitcoin. Die Gemeinschaft war stärker geworden, und mehr Investoren stiegen in den Markt ein.

In den letzten Jahren ist die Akzeptanz von Bitcoin in Ländern mit hoher Inflation oder politischen Unruhen gestiegen.

In Venezuela war die hohe Bitcoin-Einführungsrate auf die US-Sanktionen zurückzuführen, die zu wirtschaftlicher Not und Hyperinflation führten. Dies veranlasste viele Menschen, ihr Vermögen in Bitcoin zu speichern, um die Auswirkungen der Inflation zu begrenzen. In Simbabwe und Nigeria führten der Wertverfall der lokalen Fiat-Währungen und die hohe Inflation ebenfalls zu einer massiven Verbreitung von Bitcoin.

Der Bitcoin-Kurs reagiert auf Marktnachrichten, und die Nachricht, dass China Bitcoin verbieten und den Banken die Zusammenarbeit mit Kryptowährungsbörsen untersagen würde, führte 2014 zu einem massiven Kursrückgang.

Es war im Jahr 2017, als Bitcoin begann, massiv an Aufmerksamkeit zu gewinnen. Bitcoin stieg auf ein damaliges Rekordhoch von 19.783 $ pro Coin. Die Nachricht, dass China Bitcoin im Jahr 2017 erneut verbietet, hat den Preis nicht wie erwartet verändert.

Der Markt durchlief von 2018 bis Anfang 2020 einen Baissezyklus, bevor der aktuelle Aufwärtstrend begann. In diesem Zyklus erreichte Bitcoin ein Allzeithoch von 64.804 $ pro Coin. Die Aufschwünge in den Jahren 2017 und 2021 wurden durch die Bitcoin-Halbierungsereignisse in den Jahren zuvor angeheizt. Das Bitcoin-Halbierungsereignis findet alle vier Jahre statt und führt zu einer Verringerung der Mining-Belohnung. Die Knappheit, die durch die reduzierte Mining-Belohnung von Bitcoin verursacht wird, treibt den Preis in die Höhe. 

Bitcoin Kursprognose

Wie wir bereits erklärt haben, bedeutet die Volatilität des Bitcoin-Kurses, dass Sie seine Preisvorhersage aus mehreren Blickwinkeln betrachten müssen. Je nach Marktlage kann es zu einem plötzlichen Preisverfall oder Preisanstieg kommen. Ein verantwortungsvolles Risikomanagement ist jedoch wichtig, wenn man wahrscheinlichkeitsbasierte Vorhersagen macht.

Die Akzeptanz ist einer der wichtigsten Faktoren für die Verbreitung von Kryptowährungen, und im vergangenen Jahr sind zahlreiche private und institutionelle Anleger in den Markt eingetreten. Traditionelle Finanzinstitute wie JPMorgan Chase haben begonnen, ihren wohlhabenden Kunden Zugang zu Kryptowährungen zu gewähren. Auch Hedgefonds sind in den Markt eingetreten, und Vermögensverwaltungsfirmen wie Paul Tudor Jones, Brevan Howard und einige andere haben begonnen, in Bitcoin zu investieren. Viele Hedgefonds gehen davon aus, dass sie mindestens 7 % ihres Vermögens in Kryptowährungen halten werden. Die Übernahme durch führende Finanzinstitute könnte bis 2022 und darüber hinaus eine der wichtigsten Triebfedern für Bitcoin sein. Der Anstieg des Inflationsniveaus in verschiedenen Teilen der Welt hat mehr Menschen davon überzeugt, in die Kryptowährung zu investieren, da sie darin eine Möglichkeit zur Absicherung ihres Vermögens sehen. Wenn sich dieser Trend fortsetzt, könnte sich der Bitcoin-Preis langfristig besser entwickeln.

Das Halten des Unterstützungsniveaus von 30.000 $ erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass der Bitcoin-Kurs die Talsohle im aktuellen Abwärtszyklus erreicht hat. Die Mitglieder der Kryptowährungs-Community glauben, dass der Preis von hier aus nur noch weiter steigen kann und sind für den Rest der Jahre 2021 und 2022 optimistisch. Immer mehr Menschen steigen in Bitcoin ein, um eine Alternative zum zentralisierten Bankwesen zu haben.

Expertentipp zum BTC-Preis

Der Bitcoin-Kurs hat sich in den letzten zehn Jahren massiv entwickelt und ist damit vielleicht der wertvollste und profitabelste finanzielle Vermögenswert der Welt. Bitcoin gewinnt immer mehr an Aufmerksamkeit im Mainstream. Um den Bitcoin-Kurs zu betrachten, müssen Sie ihn mithilfe der fundamentalen und technischen Analyse analysieren. Schauen Sie sich die historischen Kursniveaus an, um den besten Einstiegskurs herauszufinden. Experten verwenden verschiedene Tools und Indikatoren wie die FIB-Niveaus, den MACD (Moving Average Convergence Divergence) und den RSI (Relative Strength Index), um über den Bitcoin-Kurs zu spekulieren. Markttrends und Nachrichten helfen ebenfalls bei der fundamentalen Analyse.
- Hassan Maishera

Über Bitcoin

 Bitcoin entstand nach der weltweiten Finanzkrise von 2008. Satoshi Nakamoto veröffentlichte 2008 das Whitepaper mit dem Titel "Bitcoin: A Peer-to-Peer Electronic Cash System" und führte die Kryptowährung ein Jahr später ein. Bitcoin wurde als Peer-to-Peer-Netzwerk entwickelt, mit dem Online-Finanztransaktionen zwischen Fremden mit völligem Vertrauen und Sicherheit durchgeführt werden können.

Um es zu einem wertvollen finanziellen Vermögenswert zu machen, sorgte Satoshi Nakamoto für Knappheit, indem er das Gesamtangebot auf 21 Millionen Bitcoins begrenzte. Die Endlichkeit des Vermögenswerts ist eine der wichtigsten Eigenschaften, die ihn wertvoll machen.

Seit seiner Einführung im Jahr 2009 hat BTC mehrere Hausse- und Baisse-Zyklen erlebt, wobei sich seine globale Reichweite auf praktisch alle Teile der Welt ausgedehnt hat. Während der Markt weiter wächst, findet auch weiterhin eine Evolution statt. Die Entwicklungen innerhalb der Community prägen weiterhin den größeren Kryptowährungsmarkt. Die Entwickler arbeiten weiterhin hart daran, einige der Probleme zu lösen, wie z. B. hohe Transaktionsgebühren und Skalierbarkeitsprobleme.

Bitcoin-Wert im Vergleich zu anderen Kryptowährungen

FAQ

  1. Bitcoin erreichte Anfang dieses Jahres mit 64.804 $ ein Allzeithoch. Trotz des Rückgangs auf 35.000 Dollar sind die meisten Investoren optimistisch, dass die Hausse bald wieder einsetzen könnte.
  2. Bei Bitcoin ist es schwer zu sagen, wann der richtige Zeitpunkt ist, um mit dem Handel zu beginnen. Der Markt war schon immer volatil und bietet Anlegern zahlreiche Möglichkeiten, Geld zu verdienen. Stellen Sie jedoch sicher, dass Sie eine fundamentale oder technische Analyse durchführen, um eine Vorstellung davon zu haben, wann Sie in den Markt einsteigen sollten.
  3. Volatilität hat es auf dem Kryptomarkt schon immer gegeben. Sein Preis ändert sich praktisch jeden Tag. Nachdem er seit Januar um 100 % gestiegen war und im April ein Allzeithoch von über 64.000 $ erreicht hatte, fiel der Bitcoin-Preis bis Juli 2021 um über 40 % auf unter 40.000 $.
  4. Bitcoin-Investoren halten den Vermögenswert in der Regel langfristig, um Gewinne zu erzielen, während Händler die kurzfristige Preisvolatilität ausnutzen, um Gewinne zu erzielen.
  5. Man kann es als beides bezeichnen. Der Preisanstieg im Laufe der Jahre lässt das Argument aufkommen, dass es sich um einen Vermögenswert handelt, den einige Leute wegen möglicher Gewinne halten. Allerdings akzeptieren mehrere Unternehmen und Einzelhandelsgeschäfte jetzt Bitcoin, und die Menschen zahlen für Waren und Dienstleistungen mit ihm.
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Werbeanzeigen zu personalisieren, soziale Netzwerke Funktionen bereitzustellen und Ihnen ein besseres Erlebnis zu bieten. Wenn Sie weiter auf der Website surfen oder auf „OK, Danke“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Website zu.