Paybis Erfahrungen 2021

Paybis ist eine Krypto-Börse mit Sitz in Glasgow, Großbritannien, die 2014 gegründet wurde. Es bedient Kunden in mehr als 180 Ländern, sowie 48 US-Staaten. Paybis-Kunden können Bitcoin und die wichtigsten Altcoins sofort mit EC-/Kreditkarten kaufen und verkaufen. Die dezentralisierte Natur der Plattform bedeutet, dass die Transaktionsgebühren niedrig sind.

Kryptowährungs-Börsen spielen eine entscheidende Rolle bei der Annahme von digitalen Währungen. Heute sind Krypto-Enthusiasten glücklicher mit einem Börsenplatz, der bessere Sicherheit und höhere Qualität der Dienstleistungen verspricht. Es scheint, dass das Paybis-Team dies besser versteht, denn der Exchange hat eine 4.4 Bewertung auf Trustpilot. 

Paybis - was Sie über diese Börse wissen sollten

Paybis befindet sich im siebten Jahr seines Bestehens und die Börse macht immer bemerkenswertere Schritte in Richtung globaler Führung. Die Börse zeichnet sich durch das Design ihrer Handelsplattform aus - eine minimalistische Benutzeroberfläche, die es den Kunden ermöglicht, sich auf die wichtigen Dinge zu konzentrieren. Paybis ist erschwinglich, besonders wenn man bedenkt, dass Ihre erste Transaktion kostenlos ist. Letztendlich ist Paybis eine beeindruckende Börse, die sich als ein führender Akteur auf dem Kryptomarkt etabliert hat.

Was ist Paybis?

Paybis ist eine der größten und aktivsten Börsen für Kryptowährungen in Großbritannien. Sie wurde von Innokenty Isers, einem Serienunternehmer, und Konstantin Vasilenko, einem IT-Profi, gegründet. 

Laut der Website der Börse war es die Vision der Gründer, Menschen auf der ganzen Welt zu ermöglichen, das grenzenlose Potenzial von Krypto zu realisieren. Zum Zeitpunkt der Gründung war es das Ziel der Gründer, eine Plattform zu schaffen, die das Vertrauen der Nutzer genießt. 

Seit 2014 hat Paybis ganzheitliche Krypto-Handelsdienste priorisiert, bei denen Nutzer digitale Währungen auf Peer-to-Peer-Basis austauschen. Die vollständig dezentralisierte Plattform ermöglicht den Nutzern ein nahtloses Handelserlebnis. 

Paybis-Benutzer können Bitcoin, Ethereum, Litecoin, Ripple, Bitcoin Cash, Stellar, Binance Coin, Dogecoin, TRON und Tether kaufen und verkaufen. Mit der Unterstützung von 64 Fiat-Währungen können viele Benutzer in lokalem Geld handeln, was die Unannehmlichkeiten des Umgangs mit Devisenproblemen reduziert.

Was noch wichtiger ist: Paybis genießt die Anerkennung von seriösen Regulierungsbehörden, darunter die britische Financial Conduct Authority und die FinCEN-Abteilung des US-Finanzministeriums. Durch die Money Service Business Registration von FinCEN hat die Börse einen beispiellosen Zugang zu 48 US-Staaten. 

Auch die Handelsplattform von Paybis ist hervorragend. Die Benutzeroberfläche der Plattform ist übersichtlich und alles ist am richtigen Platz, was für ein intuitives Design sorgt. Die Registrierung für ein Paybis-Konto ist unkompliziert - es dauert nicht länger als 20 Minuten, um durch die Überprüfung der persönlichen Daten zu kommen.

Wie funktioniert Paybis?

Paybis bietet private und geschäftliche Dienste an. Ersterer richtet sich an Privatpersonen, die unterstützte Kryptowährungen kaufen oder verkaufen möchten. Paybis verlangt von Neueinsteigern, dass sie ihre Identität verifizieren, bevor sie die erste Transaktion durchführen, wie bei vielen anderen seriösen Krypto-Börsen. Zum Glück ist der Know-Your-Customer- oder KYC-Prozess einfach. Benutzer müssen nur ein Selbstfoto von sich präsentieren, während sie einen gültigen Ausweis in der Hand halten.

Das Segment der Geschäftsdienstleistungen zielt auf Institutionen ab. Paybis stellt über dieses Segment Liquidität für Einrichtungen wie Banken, FinTechs, E-Geld-Unternehmen und Zahlungsabwickler zur Verfügung. Paybis hat eine maßgeschneiderte API, die Unternehmen nutzen, um sich mit seinem Ökosystem zu verbinden, um einen nahtlosen Liquiditätsfluss zu gewährleisten. Die API ermöglicht eine automatische KYC-Verifizierung und stellt sicher, dass alle Kunden nach einer Anti-Geldwäsche- (AML) und Anti-Betrugs-Prüfung verifiziert werden. 

Paybis bietet keine Krypto-Verwahrungsdienste an, weshalb Sie vor dem Kauf von Kryptowährung eine Wallet einrichten müssen. Außerdem senden Benutzer eine Zahlung für digitale Währung direkt von ihrem Bankkonto. Direkte Transaktionen sind der Grund, warum die Paybis-Gebühren zu den niedrigsten auf dem Markt gehören.

Es ist wichtig zu beachten, dass Paybis eine reine Krypto-Börse ist, was bedeutet, dass die Plattform keine Krypto-Handelsdienstleistungen anbietet. Krypto-Handel bezieht sich auf den Kauf und Verkauf von Kryptowährung-CFDs, oft mit einem gewissen Hebel. 

Als einzelner Benutzer können Sie Bitcoin oder gelistete Altcoins mit der bevorzugten Zahlungsmethode kaufen, sobald Ihr Konto aktiv ist. Interessant ist, dass Ihre erste Transaktion auf Paybis gebührenfrei abläuft.

Wichtige Features & zusätzliche Funktionen 

Das Ökosystem der Kryptowährung in Großbritannien ist eine Herausforderung, und nur die Unternehmen, die den strengen Regulierungen gerecht werden, können überleben. Im Gegensatz zu anderen Regionen haben die britischen Regulierungsbehörden strenge, auf Kryptowährungen fokussierte Gesetze, die darauf abzielen, die Nutzer vor Betrügern zu schützen. Es sagt viel über Paybis aus, dass es seit sieben Jahren ohne Auseinandersetzung mit der Regierung agiert.

Die Fähigkeit, in einem herausfordernden Umfeld relevant zu bleiben, ist somit das wichtigste Alleinstellungsmerkmal von Paybis. Die Börse hat es sich zur Priorität gemacht, die richtigen Lizenzen in den wichtigsten Gerichtsbarkeiten zu bekommen, um unnötige Konfrontationen mit den Behörden zu vermeiden. Zum Beispiel hat Paybis eine Lizenz für Gelddienstleistungsgeschäfte von der FinCEN des US-Finanzministeriums. 

Wenn man sich bei einer Börse anmeldet, denkt man als erstes an die Gebührenstruktur, denn jeder Coin, der entzogen wird, tut weh. In den frühen Jahren des Kryptowährung-Ökosystems beinhalteten viele Börsen kostenlose Transaktionen in ihrem Willkommenspaket, aber das ist nicht mehr der Fall. Das ist der Grund, warum Paybis heute hervorsticht. Paybis ermöglicht es Neueinsteigern, digitale Währungen bei ihrer ersten Transaktion kostenlos zu kaufen oder zu verkaufen.

Außerdem bietet Paybis sofortige Krypto-Kaufservices an. Es gibt heute viele seriöse Krypto-Börsen, allerdings können Sie Bitcoin in weniger als einer Handvoll davon sofort kaufen. Paybis ermöglicht den sofortigen Krypto-Kauf, indem es direkte Kredit-/EC-Karten-Zahlungen und Peer-to-Peer-Transaktionen ermöglicht. Die vollständig dezentralisierte Plattform vermeidet die Engpässe einer zentralen Clearingstelle.

Schließlich hat Paybis einen Abschnitt auf seiner Website namens Tools. Die Registerkarte enthält einen Rechner, der Benutzern hilft, Kryptowährungen zu konvertieren und eine Seite mit Echtzeit-Krypto-Preis-Charts. Diese Funktion hilft Kunden, genaue Schätzungen darüber zu machen, was sie nach dem Kauf oder Verkauf von digitaler Währung erwarten sollten.

Welche Kryptowährungen sind bei Paybis gelistet?

Eine Krypto-Börse ist umso nützlicher, wenn Kunden auf möglichst viele digitale Währungen zugreifen können. Je mehr Länder eine Börse bedient, desto eher listet sie viele Token auf. Für Paybis-Benutzer gibt es 10 Token, die zum Kauf/Verkauf verfügbar sind:

  • Tether (USDT)
  • Ethereum (ETH)
  • Bitcoin (BTC)
  • Dogecoin (DOGE)
  • Binance Coin (BNB)
  • Stellar Lumens (XLM)
  • TRON (TRX)
  • Ripple (XRP)
  • Bitcoin Cash (BCH)
  • Litecoin (LTC)

Unterstützte Länder, Währungen und Zahlungsarten

Paybis hat eine Präsenz in fast allen Teilen der Welt. Von den mehr als 200 Ländern weltweit, schränkt Paybis den Zugang für Kunden in nur 36 Jurisdiktionen ein. Dazu gehören:

  1. Abchasien
  2. Afghanistan
  3. Albanien
  4. Barbados
  5. Botswana
  6. Burkina Faso
  7. Kambodscha
  8. Cayman-Inseln
  9. Krim
  10. Kuba

Hier können Sie die gesamte Liste einsehen.

Gemäß den Nutzungsbedingungen von Paybis akzeptiert die Börse keine Fiat-zu-Krypto-Aufträge (weder für Kauf- noch für Verkaufsaufträge) von Kunden mit Wohnsitz in den US-Bundesstaaten Alaska, Washington, New Mexico, Nevada, Vermont und Louisiana für bestimmte digitale Währungen, einschließlich TRON (TRX), Dogecoin (DOGE) und Binance Coin (BNB). 

Außerdem weigert sich Paybis, mit in Texas ansässigen Kunden Geschäfte zu machen, wenn deren Bestellungen Stablecoins wie Tether betreffen. 

Apropos unterstützte Fiat-Währungen, Paybis hat eine ziemlich lange Liste. Kunden können in jeder der 64 Fiat-Währungen, die auf der Plattform unterstützt werden, Transaktionen durchführen. Dazu gehören der US-Dollar (USD), der Euro (EUR), der Hongkong-Dollar (HKD), der japanische Yen (JPY), der chinesische Yuan (CNY), der tunesische Dinar (TND), der südafrikanische Rand (ZAR), die ukrainische Griwna (UAH), die indische Rupie (INR), der israelische Schekel (ILS), und 54 weitere. 

Paybis-Kunden verfügen über eine breite Palette an unterstützten Zahlungsmethoden. Es ist erwähnenswert, dass alle Zahlungsmethoden außer Kredit-/EC-Karten nur den EUR und den USD unterstützen. Kunden können in Britischen Pfund (GBP) transagieren, wenn sie Banküberweisungen wählen. Die anderen Zahlungsmethoden sind Bitcoin, Neteller und Skrill.

In 5 Schritten Kryptowährungen sofort kaufen!

  1. 1
    Besuchen Sie die von uns empfohlen Plattform für den Kauf von crypto.
  2. 2
    Füllen Sie alle angeforderten Informationen aus und eröffnen Sie ein Konto.
  3. 3
    Kapitalisieren Sie Ihr Konto mit your preferred payment method und bestätigen Sie Ihr Kontoguthaben.
  4. 4
    Wählen Sie your favourite crypto coin und klicken Sie "Instant/Market Order” um Ihre Coins sofort zu kaufen.
  5. 5
    Geben Sie den Betrag an (you’ll see the equivalent in crypto) ein und bestätigen Sie Ihren Kauf.

Gebühren und Limits auf Paybis

Paybis-Benutzer zahlen bei ihrer ersten Kreditkartentransaktion keine Gebühren. Die Gebührenstruktur greift erst ab der zweiten Transaktion, bei der Paybis mindestens 2,49 % des Bestellwerts einnimmt. Zusätzlich nimmt Paybis ein Minimum von 10 USD oder den Gegenwert in der bevorzugten Währung als Bearbeitungsgebühr. Diese Gebühr erhöht sich mit dem Betrag, der für die Transaktion ausgegeben wird. Außerdem kann für jede Transaktion auch eine Netzwerkgebühr anfallen. 

Es ist zu beachten, dass die gewählte Zahlungsmethode bei der Einzahlung von Geldern einem bestimmten Bereich von Limits unterliegt. Zum Beispiel können Transaktionen auf Basis von Kredit-/EC-Karten mindestens 60 USD und maximal 20.000 USD bewegen. Die 20.000 USD sind auch das tägliche Höchstlimit. Banküberweisungen haben die höchsten Limits, das Mindestlimit pro Transaktion liegt bei 200 USD und das Maximum bei 200.000 USD. Bitcoin, Skrill und Neteller haben die kleinsten Limits, $50 beim Minimum und $25.000 beim Maximum pro Transaktion. 

Auch für Auszahlungstransaktionen gibt es Limits. Zum Beispiel können Sie nicht weniger als $200 oder den entsprechenden EUR-Gegenwert abheben, wenn Sie Bitcoin verwenden. Der maximale Abhebungsbetrag pro Transaktion beträgt $100.000. Das tägliche Abhebungslimit liegt bei $250.000. Diese Limits gelten auch bei der Verwendung von Banküberweisungen. 

Paybis vergibt auch Provisionen an Kunden durch sein Affiliate-Programm. Die Börse erklärt sich bereit, für jede Transaktion, die ein eingeladener Kunde abschließt, 20 % seines Gewinns mit jedem Affiliate zu teilen. 

Ist Paybis sicher?

Die Branche der Kryptowährungen erholt sich gerade von einer Ära, in der Hacks und Datenschutzverletzungen an der Tagesordnung waren, was die Öffentlichkeit abschreckte. Obwohl es eine deutliche Verbesserung der Sicherheit gibt, ist die Gefahr, Geld zu verlieren, immer noch spürbar. Unglaublicherweise war Paybis in der Lage, die Phase ohne einen signifikanten Sicherheitsvorfall zu überstehen. Wir konnten in den sieben Jahren des Bestehens der Plattform keine Berichte über eine Datenverletzung oder den Verlust von Geldern von Paybis-Kunden durch Hacker finden.

Es ist möglich, dass die strengen Sicherheitsmaßnahmen der Grund für die unglaubliche Sicherheitsbilanz von Paybis sind. Zum Beispiel können Neulinge keine Kauf-/Verkaufsaufträge auf der Plattform platzieren, ohne die Phase der Identitätsüberprüfung zu bestehen. Zum Glück ist der KYC-Prozess schnell und unkompliziert. 

Bei unserer Online-Recherche haben wir festgestellt, dass die meisten positiven Nutzerberichte die Sicherheit von Paybis loben. 

Ist Paybis seriös und reguliert?

Paybis ist ein vollständig registriertes Unternehmen mit Sitz in Großbritannien und aufgrund der Art des Geschäfts fällt die Börse unter die Zuständigkeit der FCA. Die FCA oder Financial Conduct Authority ist die Regulierungsbehörde, die das Verhalten von Unternehmen in der britischen Finanzdienstleistungsbranche überwacht. 

Angesichts der Statur der FCA in der globalen Finanzregulierung neigen die meisten Länder dazu, die Geschäfte unter ihrer Aufsicht ohne Frage als legitim zu akzeptieren. Dies könnte der Grund sein, warum Paybis in mehr als 180 Ländern und Territorien weltweit verfügbar ist.

Paybis ist auch ein vollständig zertifiziertes Money Service Business (MSB) in den USA. Die MSB-Registrierung erlaubt es Paybis, in den USA und anderen Ländern, die Lizenzen aus den USA akzeptieren, mit Geld zu handeln oder zu tauschen. Außerdem erlaubt diese Registrierung Paybis, Geld zwischen Parteien zu übertragen.

Schlussbemerkungen zu unseren Paybis Erfahrungen

Man kann Paybis durchaus als Veteran im Bereich der Kryptowährung bezeichnen, denn die Branche ist noch jung - wahrscheinlich nähert sie sich ihrem zwölften Jahr. Die Börse nahm ihren Betrieb auf, als Sicherheitsprobleme weit verbreitet waren, und es gab wenig Ordnung. Dennoch schaffte es das Team, sich von Kontroversen und Hacks fernzuhalten.

Wenn es eine Sache gibt, die Paybis perfekt hinbekommen hat, dann ist es die Benutzererfahrung. Das minimalistische Design der Handelsplattform macht es für die Benutzer einfach zu navigieren. Außerdem vermittelt Paybis Sicherheit durch solide Sicherheitsmechanismen, und seine Service-Charta ist kundenorientiert.

Nichtsdestotrotz ist der Kryptowährungsmarkt noch nicht vollständig ausgereift. Das bedeutet, dass die meisten Krypto-Projekte im Entwicklungsmodus sind, was einen Aspekt des inhärenten Risikos bei Krypto-Investitionen mit sich bringt. 

FAQ

  1. Paybis verfügt über ein solides Sicherheitsprotokoll, um die Daten und Gelder von Kunden zu schützen. Zum Beispiel nutzt die Börse die neuesten SSL-Protokolle, um Informationen auf der Plattform zu verschlüsseln. Außerdem verwaltet die Plattform keine Benutzergelder; stattdessen werden die Gelder von Ihrem Bankkonto an die andere Partei weitergeleitet, was die Wahrscheinlichkeit eines Verlustes reduziert.

  2. Das einzigartigste Merkmal ist, wie schnell neue Benutzer ihre Konten verifizieren. Ein Prozess, der bei manchen Börsen Tage dauert, benötigt bei Paybis nur 20 Minuten.

  3. Laut seiner Website hat Paybis die niedrigsten Gebühren auf dem Markt. Wir haben diese Behauptung getestet und festgestellt, dass der Kauf von Krypto auf Paybis günstiger ist als auf den meisten Börsen. Interessanterweise können neue Benutzer ihre erste Transaktion auf der Plattform kostenlos durchführen.

  4. Paybis akzeptiert Zahlungen über Kredit- und EC-Karten. Es ist jedoch erwähnenswert, dass die Börse nur Mastercard und VISA Karten akzeptiert. Die Website gibt an, dass sie daran arbeitet, Unterstützung für American Express Karten hinzuzufügen, aber ohne Angaben zum Zeitplan.

  5. Ja. Paybis ermöglicht den sofortigen Kauf von Ethereum (ETH) und anderen wichtigen Token, einschließlich Bitcoin (BTC), mit Kredit-/EC-Karten. Der Börsenplatz erreicht dieses Kunststück, indem er Ihre Karteninformationen speichert, so dass sie bei der nächsten Bestellung nur noch nach dem dreistelligen CVC-Code gefragt werden.

Firmeninformation

Name des Unternehmens: Paybis

Kontoinformationen

Mindesteinzahlung: $60
24-Stunden-Kundendienst: Ja
E-Mail-Support: Ja
Live-Chat-Support: Ja
Zahlungsarten:
Banküberweisung, Debitkarte, Kreditkarte, , ,
Münzen:
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Werbeanzeigen zu personalisieren, soziale Netzwerke Funktionen bereitzustellen und Ihnen ein besseres Erlebnis zu bieten. Wenn Sie weiter auf der Website surfen oder auf „OK, Danke“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Website zu.