Home > Ratgeber > Stellar Wallets

Die besten Stellar Wallets für das Jahr 2021

Stellar Lumens (XLM) ist eines der führenden Blockchain-Projekte am Kryptomarkt. Es dient hauptsächlich der Bewegung und Speicherung von Zahlungsmitteln. Das Projekt wurde 2014 ins Leben gerufen. Eines der Hauptziele ist die finanzielle Einbindung insbesondere für diejenigen, die keinen Zugang zu normalen Banken haben.

Der Stellar Token XLM ist mittlerweile einer der beliebtesten Kryptowährungen. In diesem Guide möchten wir Ihnen zeigen, wie Sie Ihre Token sicher speichern können. Dieser Guide wird einige der besten Stellar Wallets des Jahres 2021 auflisten. Wir werden Ihnen die verschiedenen Arten der Wallets, deren Vor- und Nachteile sowie wichtige Merkmale, die Sie bei der Wahl eines geeigneten Wallets beachten sollten, näherbringen.

Vergleich der besten Stellar Wallets

Angesichts der riesigen Auswahl fällt es Nutzern häufig schwer, sich für ein Stellar-Wallet zu entscheiden. In diesem Abschnitt möchten wir Ihnen unsere Auswahl der besten Stellar Wallets mit all ihren entsprechenden Funktionen und Vorteilen vorstellen.

1
Mindesteinzahlung
$50
Exklusive promotion
Unsere Punktzahl
10
Preisgekrönte Handelsplattform für Kryptowährungen
11 Zahlmethoden einschließlich PayPal
Reguliert durch die FCA & Cysec
Jetzt handeln
Zahlungsarten:
Banküberweisung, Banküberweisung
Full Regulations:
CySEC, FCA
2
Mindesteinzahlung
$1
Exklusive promotion
Unsere Punktzahl
9.3
Die weltweit beliebtesten Hardware-Mappe
Kaufen, Verwalten und Sichern Sie Ihre Krypto an einem Ort
Kompatibel mit über 100 + cryptocurrencies
Jetzt handeln
Zahlungsarten:
BitPay, Kreditkarte
Full Regulations:
3
Mindesteinzahlung
-
Exklusive promotion
Unsere Punktzahl
8.7
Die weltweit beliebtesten Hardware-Mappe
Kaufen, Verwalten und Sichern Sie Ihre Krypto an einem Ort
Kompatibel mit über 100 + cryptocurrencies
Jetzt handeln
Zahlungsarten:
BitPay, Kreditkarte, PayPal
Full Regulations:
4
Mindesteinzahlung
$0
Exklusive promotion
Unsere Punktzahl
8.5
Internationales Team von Spezialisten für Engineering, cryptosecurity und Bitcoin Kernentwicklung
Eine All-in-One-Lösung zum sicheren Verwaltung Ihrer digitalen Assets mit Leichtigkeit
Die BitBox02 verfügt über ein Dual-Chip-Design mit einem sicheren Chip. Der Quellcode wurde von Sicherheitsexperten unabhängig geprüft und ist vollständig Open Source
Jetzt handeln
Zahlungsarten:
Full Regulations:
5
Mindesteinzahlung
-
Exklusive promotion
Unsere Punktzahl
7.9
24/7 Support bereit
Einfache und sichere Geldbörse
Mehr als 45 große blockchains unterstützt
Jetzt handeln
Zahlungsarten:
Full Regulations:

Wissenswertes zu Stellar Wallets

Stellar Wallets bieten eine sichere Möglichkeit der Aufbewahrung für Ihre XLM-Token. Die Wallets teilen sich in drei verschiedene Arten auf: Software-, Hardware- und Papier-Wallets. Ganz unabhängig davon, für welches Wallet Sie sich letztendlich entscheiden, sollten Sie verstehen, dass die Token nicht tatsächlich innerhalb des Wallets gespeichert werden. Vielmehr agiert das Wallet als Gateway, das es Ihnen erlaubt, mit den Token, die die Stellar-Blockchain hierbei nicht verlassen, zu interagieren. Das Speichern von Token auf einer Börse empfehlen wir nicht. Denn Ihr Account kann dort gehackt werden, sodass Sie den Zugriff auf Ihre Assets verlieren.

Sie sollten wissen, dass Stellar Wallets aus Public und Private Keys bestehen. Sie ermöglichen es dem Nutzer, Token zu senden und zu empfangen. Wenn Sie eine neue Wallet erstellen, verwenden Sie den Public Key, um so eine neue Stellar-Adresse zu generieren. Diese können Sie dann einer anderen Person mitteilen, die Ihnen so wiederum Geld senden kann. Wenn Sie Ihre Token an ein Exchange-Wallet senden möchten, geben Sie einfach die mit der Börse verbundene Wallet-Adresse ein und nutzen die entsprechende „Senden“-Schaltfläche zur Bestätigung.

Sie können Ihre öffentliche Adresse mit jedem teilen, um Token zugesandt zu bekommen. Der Private Key hingegen sollte unbedingt geheim gehalten werden, da Sie sonst das Risiko eingehen, Ihre Assets zu verlieren. Der Private Key ist enorm wichtig bei der Nutzung eines Wallets. Er wird verwendet, um auf Ihr Konto zuzugreifen und neue Transaktionen zu unterschreiben. Außerdem hilft er dabei, den Public Key und die Adresse wiederherzustellen, falls Sie Ihren Zugang zum Stellar Wallet verlieren sollten.

Vor- und Nachteile der Nutzung eines Stellar Wallets

Vorteile

Sichere Aufbewahrung der Stellar-Token.
Bequemer Zugang zu den Kryptowährungen während des Tradings.
Praktisch für Transaktionen von unterwegs.
Halten der eigenen Private Keys bei einigen Wallets möglich.

Nachteile

Hardware-Wallets können durchaus kostspielig sein.
Halten der Private Keys bei manchen Wallets nicht möglich.

Auswahl der richtigen Stellar Wallet

Ihre Entscheidung für eine geeignete Stellar Wallet hängt von verschiedenen Faktoren wie Sicherheit, Komfort und Zugänglichkeit ab. Wenn Sie Ihre Token beispielsweise für einen längeren Zeitraum sicher aufbewahren wollen, eignet sich wohl eine Hardware Wallet am besten für Sie. Wenn Sie Trader sind und häufig auf Ihre Assets zugreifen müssen, um damit zu traden, dann ist ein Desktop- oder Web-Wallet vermutlich besser geeignet. Falls Sie Ihre Token auch für regelmäßige Transaktionen von unterwegs benötigen, empfehlen wir ein Mobile-Wallet.

Wallets werden zusätzlich in zwei weitere Kategorien unterteilt. Die Einteilung hängt hier von dem verwendeten System ab. Die Unterkategorien sind Hot- und Cold-Wallets. Hot-Wallets umfassen Wallets, die meist mit dem Internet verbunden sind, während Cold-Wallets Ihren Token-Zugriff offline speichern. Beispiele für Hot-Wallets sind alle Software-Wallets, d. h. Desktop-, Web- und Mobile-Wallets, während Cold-Wallets Hardware-Wallets und Papier-Wallets umfassen.

Hot-Wallets für Stellar

Hot-Wallets haben jedoch auch einige Nachteile. Ganz Unabhängig davon, wie gut die Sicherheitsvorkehrungen des Hot-Wallets sind, stellt die Online-Natur der Wallet eine große Sicherheitslücke dar. Die Passwörter und Keys werden auf Online-Servern gespeichert, die anfällig für Hacks und andere Formen von Datenverletzungen sind. Wenn Ihr Private Key oder Ihr Passwort kompromittiert werden, hat ein Hacker vollständigen Zugriff auf Ihr Wallet und kann Ihre XLM-Token und eventuell andere Kryptowährungen von Ihrem Wallet entfernen.

Cold-Wallets sind grundsätzlich sicherer als Hot-Wallets. Die Sicherheitspasswörter und Private Keys werden im Inneren der Wallets gespeichert, wodurch die Notwendigkeit einer Online-Speicherung entfällt. Sie müssen Ihr Cold-Wallet hierbei lediglich an einen Computer oder ein kompatibles Gerät anschließen und haben sofort Zugriff auf Ihre Assets. Die physische Beschaffenheit dieser Geräte ist ein großes Plus für deren Sicherheit. Klein und kompakt, können sie sicher getragen oder aufbewahrt werden.

Soft-Wallets für Stellar

Stellar-Software-Wallets kommen in drei unterschiedlichen Formen vor: Web, Desktop und Mobile. Stellar-Web-Wallets ermöglichen dem Nutzer die Interaktion mit der Stellar-Blockchain über eine Browser-Schnittstelle – hierbei müssen Sie keinerlei Programme installieren oder downloaden. Desktop-Wallets hingegen müssen zunächst heruntergeladen und installiert werden. Diese Wallets ermöglichen es Ihnen, Ihre Private Keys zu behalten und mit Ihren Token zu interagieren, selbst wenn Sie gerade offline sind. Dies bietet eine höhere Sicherheit als bei Web-Wallets. Die letzte Form sind sogenannte Mobile-Wallets; hierbei handelt es sich um Applikationen, die auf Ihrem Smartphone installiert werden können. Dies ermöglicht es dem Nutzer, auch von unterwegs auf die eigenen Kryptowährungen zuzugreifen.

Stellar-Hardware-Wallets ähneln den standardmäßigen USBs. Sie sind leicht zu verstauen und sicher, da der Besitzer die Private Keys behält und nicht rund-um-die-Uhr mit dem Internet verbunden ist. Hardware-Wallets verwenden einen Zufallsgenerator (RNG), um Public und Private Keys zu erstellen, die normalerweise innerhalb des Geräts gespeichert werden.

Papier Wallets für Stellar

Letztlich gibt es noch Papier-Wallets, die eine sichere Aufbewahrung fern eines Online-Netzwerks bieten. Eine Blockchain-Adresse und ein Private Key werden hierbei physisch als QR-Codes gedruckt. Wenn Sie Ihre XLM-Token an ein Papier-Wallet senden möchten, scannen Sie hierzu einfach den QR-Code. Papier-Wallets haben nach der Einführung von Hardware-Wallets an Popularität verloren. Denn die Keys werden von den Wallet-Anbietern nach dem Zufallsprinzip erstellt. Das macht sie sehr sicher.

In der Regel muss der Nutzer zur Erstellung der Papier-Wallet offline gehen und zufällig mit der Maus auf den Bildschirm klicken. Es werden drei verschiedene Informationen generiert, die dem Nutzer zur Verfügung stehen: Der Public Key, der Private Key und ein QR-Code für den einfachen Zugriff auf das Wallet. Papier-Wallets sind grundsätzlich vor Hackern geschützt, können jedoch verloren gehen, gestohlen oder beschädigt werden, wodurch die einzige Möglichkeit, auf Ihre XLM-Token zuzugreifen, verloren geht.

3 Schritte zur Nutzung eines Stellar Wallets

1

Schritt 1: Auswahl eines Stellar Wallets

Nutzer sollten sich zunächst für ein Wallet entscheiden, indem Sie die verschiedenen Optionen auf Sicherheit und andere Parameter hin bewerten. Sobald Sie sich für ein Wallet entschieden haben, das Ihren Anforderungen entspricht, besuchen Sie die offizielle Webseite der Wallet. Laden Sie die aktuelle Version der Wallet-Software herunter. Anschließend installieren Sie das Programm auf Ihrem PC. Nach der Installation ist der nächste Schritt die Erstellung einer Wallet.

2

Schritt 2: Erstellung und Einrichtung eines Stellar Wallets

Zur Erstellung einer Stellar Wallet, müssen Sie weder E-Mail-Adresse noch Telefonnummer angeben. Starten Sie ganz einfach das Wallet-Programm und klicken Sie auf „create a new wallet“. Wählen Sie nun ein sicheres Passwort, um Ihr Wallet zu schützen. Denken Sie daran, Ihr Passwort an einem sicheren Ort aufzubewahren. Sollten Sie es verlieren, können Sie es nicht wiederherstellen und verlieren den Zugang zu Ihren Kryptowährungen.

3

Schritt 3: Nutzung einer Stellar Wallet

Nutzen Sie die Schaltfläche "Download Backup", um Ihre Sicherungsdatei zu speichern. Dies wird Ihnen dabei helfen, Ihre Wallet bei Bedarf in der Zukunft wiederherzustellen. Wenn Sie Token empfangen wollen, klicken Sie auf „Add Wallet“ und anschließend auf den Reiter "receive". Teilen Sie dem Absender die angezeigte Wallet-Adresse mit, indem Sie entweder den QR-Code scannen oder die Adresse manuell in die Zwischenablage kopieren.

Zusammenfassung

Die wichtigste Aufgabe einer Krypto-Wallet ist es, Ihre wertvollen Token zu schützen. Daher sollte die Sicherheit Ihrer Kryptowährungen oberste Priorität bei der Auswahl des besten Stellar-Wallets haben. Wie wir oben bereits beschrieben haben, bieten die verschiedenen Wallets abweichende Level der Sicherheit. Nutzer sollten die unterschiedlichen Wallets basierend auf ihren Funktionen vergleichen, bevor sie sich für eine Option entscheiden. Beachten Sie auch, dass Sie durchaus verschiedene Wallets zur gleichen Zeit verwenden können.

FAQ

  1. Nein, dies ist nicht möglich. Sollten Sie dennoch XLM-Token an ein Ripple-Wallet senden, werden Sie Ihre Token verlieren. Daher ist es enorm wichtig, dass Sie die verwendete Adresse zum Senden der Token kontrollieren.

  2. Wenn Sie den Zugriff auf Ihr Papier-Wallet verlieren, verlieren Sie leider auch den Zugriff auf Ihre Krypto-Assets.

  3. Hardware-Wallets bieten eine hohe Sicherheit; auch Software-Wallets verfügen über einige Möglichkeiten, die eine Nutzung sicherer gestalten.

  4. Ja. Hierbei handelt es sich um eine praktische Möglichkeit, Ihre Wallets für verschiedene Zwecke zu nutzen.

  5. Die Antwort auf diese Frage hängt ganz von Ihren Anforderungen ab. Sollten Sie beispielsweise eine langfristige Anlage von einer beträchtlichen Menge Token anstreben, dann ist ein Hardware-Wallet für Sie am besten geeignet.

  6. Hot-Wallets sind mit dem Internet verbunden, während Cold-Wallets Ihre Token offline speichern.

  7. Sie können Ihr Web-Wallet zusätzlich schützen indem Sie ein starkes Passwort sowie 2FA für den Zugang einrichten.

  8. Nein, darauf sollten Sie verzichten. Wenn Sie dies tun, könnten Sie Ihre Kryptowährungen verlieren, da die Person, die nun Ihre Private Keys kennt, ebenfalls Zugang zu Ihren Assets hat.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Werbeanzeigen zu personalisieren, soziale Netzwerke Funktionen bereitzustellen und Ihnen ein besseres Erlebnis zu bieten. Wenn Sie weiter auf der Website surfen oder auf „OK, Danke“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Website zu.