Stellar Lumens Kaufen

Stellar ist ein interessantes Krypto-Projekt mit einem humanitären Ansatz und guter Technologie. Bei Stellar geht es darum, Menschen überall auf der Welt den Zugang zum globalen Finanzmarkt zu ermöglichen. Außerdem soll es Banken, Zahlungsdienstleistern, Unternehmen und Privatleuten ermöglichen, günstiger und schneller Gelder miteinander auszutauschen.

Stellar lässt sich bereits seit 2014 handeln. Lange Zeit blieb es ruhig um den Stellar-Kurs und der Wert der Kryptowährung lag durchschnittlich bei 0,002 Euro. Erst 2017 und 2018 zeigte Stellar sein volles Potenzial und warum es sich lohnen konnte, in diese Kryptowährung zu investieren. Zunächst stieg der Kurs auf knapp 0,05 Euro im Mai 2017, bevor der Hype um Kryptomärkte richtig losging. Im Dezember 2017 schoss der Stellar-Kurs in die Höhe und am 03. Januar 2018 konnte ein Höchstwert von 0,72 Euro erreicht werden. Wer sich mit den Kursen intensiver beschäftigt, wird sehen, dass daraufhin der große Crash einsetzte. Allen Kryptowährungen erging es dabei ähnlich. 2018 war ein turbulentes Jahr an den Kryptomärkten, doch allgemein zeichnete sich ein Negativtrend ab. Erst 2019 ging es mit den Kursen wieder bergauf. Spätestens jetzt könnte sich eine Investition in Stellar lohnen. Von Januar 2017 bis Januar 2018 konnte die Kryptowährung um rund 35.900 Prozent zunehmen. Zwar gibt es keine Garantie, dass ein solcher enormer Kursanstieg wieder passieren wird, doch zeigt es zumindest das Potenzial von Stellar.

Stellarlogo

(XLM)

Stellar

Preis

€0.05

24H Change

-1.46

7 Days Change

-8.07

Market Cap

€1.03B

Besitze Stellar in nur wenigen Minuten

Melde dich an

Richte dein Handelskonto bei eToro kostenlos ein mit deinem Namen, einer E-Mail-Adresse und Telefonnummer

Mach eine Einzahlung

Wähle deine bevorzugte Zahlungsmethode und aktiviere den Account mit der Mindesteinzahlung auf dein Konto

Beginne mit dem Trading

Wähle eine Kryptowährung, indem du auf ‘Handelsmärkte’ klickst, leg dein Risikolimit fest und klick auf ‘Jetzt loslegen’ um deine Investmentstrategie zu starten

PayPal logo
Mastercard logo
Visa logo
Bank Transfer logo
Skrill logo
Neteller logo

Warum ist es für schnelle Renditen besser, Stellar Lumens zu traden als es zu kaufen?

1
Du brauchst keine Wallet

Du tradest mit der Preisbewegung des Coins, ohne ihn kaufen und lagern zu müssen.

2
Du kannst Standardzahlungsmethoden verwenden

Alle regulierten Broker akzeptieren gängige Zahlungsmethoden wie Kredit-/Debitkarte und Banküberweisung.

3
Trades sind schnell und Auszahlungen einfach

Trades werden innerhalb von Sekunden ausgeführt und Auszahlungen werden sofort auf deinem Konto verbucht.

Ultimativer Anfängerleitfaden für das Trading mit Stellar Lumens

Was ist ein Stellar Lumens Broker?

Broker berechnen Provisionen oder Gebühren, um Transaktionen auf den Märkten für Investoren abzuschließen. Die Anzahl der verfügbaren Broker hat sich im Zeitalter des Internets schnell vervielfacht. Dies hat den Alltagsmenschen die Möglichkeit eröffnet, Makler einzustellen, was zuvor kaum möglich war.

Stellar Lumens Broker sind einfach die Broker, die bereit sind, in dieser speziellen Nische zu arbeiten. Es gibt eine kleine Anzahl von Brokern, die sich auf eine bestimmte Kryptowährung spezialisiert haben, aber viele andere allgemeinere Broker sind bereit, auch mit Kryptowährungen wie Stellar Lumens zu arbeiten.

Was ist ein Stellar CFD?

Ein Contract for Difference (CFD) ist eine Form des Derivathandels, die in den letzten Jahren an Bedeutung gewonnen hat. Mehrere Broker ermöglichen es Händlern, CFD-Kontrakte in Kryptowährungen zu tauschen, während sie traditionell auch mit anderen etablierten Finanzmärkten wie Devisen, Indizes, Rohstoffen, Aktien und Treasuries verbunden sind.

Was ist der Vorteil der Regulierung von Stellar Lumens?

Eine Regulierung hat ihre Vor- und Nachteile für die Kryptowährungsnische, wobei der offensichtlichste Vorteil ist, dass sie den Kryptowährungshandel legitimiert. Die Kryptowährungswelt wurde zunächst als etwas fragwürdig angesehen. Diese Wahrnehmung ändert sich jedoch, wobei ein großer Faktor dafür die zunehmende Regulierung der Branche ist, die Kryptowährungen Legitimität verleiht.

Die Behörden müssen jedoch auch ein Gleichgewicht zwischen einer wirksamen Regulierung der Kryptowährung und der Unterbindung eines in den kommenden Jahren äußerst erfolgreichen kommerziellen Mediums finden.

Was ist die beste Zahlungsmethode für den Kauf von Stellar Lumens?

Mit welchen Zahlungsarten man Stellar kaufen kann, hängt unter anderem damit zusammen, wo man Stellar erwerben will. Die unterschiedlichen Börsen und Broker bieten verschiedene Zahlungsarten an. Manche kommen häufiger vor, andere weniger.

PayPal

PayPal ist ein beliebter Zahlungsanbieter, der schnelle, günstige und zuverlässige Zahlungen ermöglicht. Es gibt jedoch kaum Handelsplätze, die das Stellar Kaufen per PayPal ermöglichen. Der Broker eToro ist einer der wenigen Anbieter, auf dem du per PayPal einzahlen kannst.

Kreditkarte

Mit Kreditkarte oder Debitkarte hast du schon weitaus mehr Möglichkeiten, Stellar zu kaufen. Es gibt wesentlich mehr Handelsplattformen, die das Stellar mit Kreditkarte-Kaufen erlauben. Kreditkarten haben den Vorteil, dass der Erwerb schnell und unkompliziert abläuft. Allerdings musst du dabei auf zusätzliche Kosten achten.

Banküberweisung

Abgesehen von Kreditkarten und PayPal bieten sich dir noch andere Zahlungsarten an. So besteht die Möglichkeit, zum Beispiel mittels Banküberweisung Stellar zu erwerben. Das hat allerdings den Nachteil, dass die Transaktionen sehr langsam sind und mehrere Tage in Anspruch nehmen können.

Der Verifikationsprozess für das Trading mit Stellar Lumens

Der Verifizierungsprozess für Stellar Lumens und andere Kryptowährungen beinhaltet typischerweise einen ID-Übertragungsprozess, en viele Websites verlangen. Es gibt eine kleine Anzahl von Brokern, die es dirermöglichen können, Kryptowährungen ohne Überprüfung deiner Identität zu traden, wie z. B. BitMEX. Jede Website, die Fiat-Währung in irgendeiner Eigenschaft verwendet, ist hingegen gesetzlich verpflichtet, die Vorlage von Ausweis- und Verifizierungsdokumenten zu verlangen.

Stellar Lumens: Lang- und kurzfristige Investitionen

Langfristige Investitionen in Stellar Lumens basieren auf der Preisfindung, bei der Trader versuchen, die langfristigen Grundlagen dieses Krypto-Tokens zu verstehen. 

Kurzfristige Investitionen in Stellar Lumens beinhaltenn einen vorausschauenden Prozess, bei dem Trader Preisschwankungen des Tokens über einen viel kürzeren Zeitraum zu kaufen und zu verkaufen. Dies ist ein riskanterer Prozess als die Annahme einer langfristigen Anlagestrategie, kann aber auch schneller Früchte tragen.

Warum Stellar Lumens lieber kaufen als traden?

Solltest du dich dafür entscheiden, Stellar zu kaufen, dann wird sich die Kryptowährung tatsächlich in deinem Besitz befinden. Du kannst deine XLM verkaufen, wann du willst, oder so lange halten/“holden“, bis du den richtigen Punkt zum Verkaufen gefunden hast. Ein Vorteil des Kaufens besteht darin, dass du dich nicht so sehr mit der Analyse von Charts auskennen musst. Sollte sich der Kryptomarkt nicht so entwickeln, wie du erwartet hast, kannst du die Stellar Lumens etwas länger holden. Beim Kaufen musst du dich aber auch um die Aufbewahrung deiner Stellar Lumens kümmern. Börsen und Broker werden zwar nicht ständig gehackt, dennoch ist es meist sicherer, deine Kryptowährungen auf einer eigenen Wallet zu speichern.

Welche Gebühren fallen beim Kauf von Stellar Lumens an?

Die Wahl der Handelsplattform hat einen entscheidenden Einfluss auf die Gebühren, wenn du Stellar kaufen möchtest. Zunächst wäre da eine allgemeine Netzwerkgebühr von 0,00001 XLM für jede Transaktion. Diesen Betrag wirst du beim Kauf kaum spüren. Dann erhebt jede Plattform ihre eigenen Handelsgebühren. Die können von Plattform zu Plattform unterschiedlich sein und zwischen 0,1 Prozent und 10 Prozent schwanken. Außerdem können Beiträge beim Ein- und Auszahlen anfallen. Hier solltest du darauf achten, dass keine versteckten Kosten auf dich zukommen. Unseriöse Anbieter klären manchmal nicht über Auszahlungsgebühren auf. Preise können sich auch je nach Wahl der Zahlungsarten unterscheiden. Beim Kaufen mit der Kreditkarte bezahlst du etwas mehr als bei einer Banküberweisung, die jedoch wiederum wesentlich langsamer ist. Beim Broker und dem Trading fallen sogenannte „Spreads“ an. Der Spread ist die Differenz zwischen dem notierten Kauf- und Verkaufskurs. Vom Spread ausgehend berechnet der Broker eine Gebühr, die du nach Abschluss des Handels bezahlen musst.

Alternative Kryptowährungen

Investieren ist spekulativ. Bei der Anlage ist Ihr Kapital in Gefahr. Diese Website ist nicht für die Verwendung in Rechtsordnungen vorgesehen, in denen der beschriebene Handel oder die beschriebenen Investitionen verboten sind, und sollte nur von Personen und auf gesetzlich zulässige Weise verwendet werden. Ihre Investition ist in Ihrem Land oder Wohnsitzstaat möglicherweise nicht für den Anlegerschutz geeignet. Führen Sie daher Ihre eigene Due Diligence durch. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten. Klicken Sie hier für weitere Informationen.