Bitcoin Trader Erfahrungsbericht 2018

Kryptowährungen sind in das Finanzsystem eingegangen und halten sich auch weiterhin auf dem Markt. Sie bieten die attraktive Möglichkeit, mit wenig Aufwand eine angemessene Win-Rate zu generieren. Jedoch ist das System der Kryptowährungen nicht weniger komplex, als der reguläre Finanzmarkt oder die traditionelle Börse. Im Gegenteil: es kursieren viele falsche und unzuverlässige Informationen, die unerfahrene Händler schnell in den Ruin treiben können. In unserem Bitcoin Trader Erfahrungsbericht stellen wir den Robot vor und erörtern, ob es sich hierbei um einen Scam handelt.

Was ist Bitcoin Trader, wer steckt dahinter und wie funktioniert es?

Beim Bitcoin Trader handelt es sich um eine Plattform, die Kursverläufe scannt und auf den Kryptomarkt spekuliert. Sie müssen sich auf der Plattform registrieren und einen Anfangsbetrag einzahlen, damit das System Ihre Chancen auf dem Markt berechnet. Auf diese Weise lässt sich mit minimalem Aufwand beachtliches Kapital erwerben. Die Plattform nimmt Ihnen im Grunde genommen die Aufgaben ab, die die Tätigkeit eines Brokers ausmachen: auf der Börse spekulieren, die Entwicklungen auf dem Markt beobachten sowie Investmentchancen auszuloten.

Erfunden und kreiert wurde Bitcoin Trader von Sam Smith, einem ehemaligen Investment Banker in London. Der Algorithmus, auf dem Bitcoin Trader basiert, ist simple und sicher. Sam hat diesen nach eigener Aussage nach jahrelangem Trading und persönlichem Interesse in Kryptowährungen entwickelt. Der Gedanke war, Trading für jeden zugänglich zu machen.

Mit Hilfe von modernen Algorithmen und Zugriff auf umfangreiche Datenbanken kann der Bitcoin Trader mit einer angeblichen Wahrscheinlichkeit von beinahe 100 % ausrechnen, welche Kryptowährung bzw. welcher Deal die erwünschten Ergebnisse einbringen kann.

Wie können Sie sich auf der Plattform registrieren?

Die Registrierung erfolgt auf der Homepage der Plattform.

Dort angelangt, geben Sie zunächst Namen und E-Mail-Adresse an. Anschließend klicken Sie auf “Get Started Now”.

Bitcoin Trader Anmeldung

Nachdem Sie weitergeleitet wurden, können Sie nun ihren Namen angeben, eine E-Mail-Adresse hinterlegen und ein Passwort auswählen. Zudem tragen Sie ihre Telefonnummer ein, damit der Kundenservice Sie kontaktieren kann.

Nun erhalten Sie Zugriff auf den Bitcoin Trader. In der oberen rechten Ecke finden Sie einen kleinen grünen Button. Diesen klicken Sie an, um ihr Investment-Kapital einzulagern.

Sie werden an den renommierten Broker eMarketsTrade weitergeleitet und nehmen dort die sichere Zahlung vor. Eine Mindesteinzahlung von 250 EUR wird benötigt. Zunächst müssen Sie jedoch Ihre persönlichen Daten angeben und auf den untenstehenden, gelben Button klicken.

Auf der folgenden Seite können Sie die Zahlungsart bestimmen. Bei der Einzahlung eignen sich sowohl Kreditkarte als auch eine Banküberweisung.

Abschließend werden Sie wieder zum Bitcoin Trader weitergeleitet und klicken auf den roten Button in der Mitte der Seite, um Auto-Trading zu aktivieren.

Wie unterscheidet sich der Bitcoin Trader vom regulären Trading?

Broker sein ist eine Vollzeitbeschäftigung, denn ein solcher muss jederzeit am Ball bleiben, über die letzten News Bescheid wissen und umfassende Recherche betreiben. Dies sind keine einfachen Bedingungen, wenn es darum geht, nebenher etwas Geld zu verdienen.

Dass der Kryptomarkt heute so beliebt ist, liegt grösstenteils daran, dass er für jeden zugänglich ist. Das führt aber auch zu vielen Unsicherheiten und Fehlern, denn ohne grundlegende Wirtschaftskenntnisse und einem Flair für den Markt geraten Sie schnell in Fallen und machen mehr Verluste, sodass die Erfolgsrate oftmals gering ist oder sogar ausbleibt.

Erfahrungen mit dem Bitcoin Trader zeigen, dass auch unerfahrene Händler Erfolge erzielen können, ohne sich mit der Materie intensiv auseinandersetzen zu müssen. Man muss, um das Ganze auf den Punkt zu bringen, nur auf den Knopf drücken, und schon läuft die Marktanalyse.

Welche Vorteile hat Bitcoin Trader?

Die Vorteile einer solchen Plattform liegen auf der Hand: Sie müssen keine Zeit investieren, um sich mühselig in den Stoff einzulesen. Sie müssen ebenso keine zahlenlastigen Informationen auswerten und analysieren, bevor Sie eine Investition tätigen. Dies spart Ihnen enorm viel Zeit und Mühe. Der Preis von Kryptowährungen kann sich im Sekundentakt ändern, sodass eine ausgiebige Recherche teils zum Nachteil werden kann.

Gibt es Risiken, wenn man den Bitcoin Trader benutzt?

Erfahrungen mit dem Bitcoin Trader sowie auch in anderen Investmentbereichen zeigen, dass Spekulation immer mit Risiken verbunden ist. Es ist nicht ausgeschlossen, dass Sie auf der traditionellen Börse Ihr Geld verlieren; genauso wenig ist dies bei Kryptowährungen ausgeschlossen.

Darüber hinaus stellt sich der Bitcoin Trader im Test als eine Plattform heraus, die sich ausschließlich auf den Bitcoin einschränkt. Dadurch sind die Investitionsmöglichkeiten relativ bescheiden und schränken die Suchgebiete ein. Dies bedeutet, dass Sie im Falle eines totalen Wertverlustes des Bitcoins automatisch Ihre Einlagen verlieren könnten. Es ist grundsätzlich nicht ratsam, alles auf ein Pferd zu setzen, stattdessen sollten Sie auch andere Möglichkeiten offen lassen.

Beachten Sie außerdem, dass es keine ausgesprochene Gewinngarantie gibt. Dies bedeutet, dass Sie im Falle eines Verlustes, unabhängig von der Höhe der Summe, keinen Anspruch auf Erstattungen o.ä. haben.

Bitcoin Trader Erfahrungen: Vor- und Nachteile

Nach einem ausführlichen Review zum Bitcoin Trader und Erfahrungen zum Thema, fassen wir die wichtigsten Vor- und Nachteile für Sie zusammen:

Positiv:

Nimmt den Zeitaufwand beim Handel ab

Hat eine große Reichweite

Die Abläufe sind automatisiert

Verbesserungsfähig:

Beschränkt sich ausschließlich auf den Bitcoin

Keine Gewinngarantie

Ist Bitcoin Trader seriös oder Betrug?

Man findet zahlreiche negative Bewertungen sowie Erfahrungsberichte und Rezensionen zum Thema Bitcoin Trader. Diese geben vor, dass Bitcoin Trader Betrug sei und man damit nur über den Tisch gezogen wird.

Der gesamte Kryptowährungsmarkt leidet zurzeit unter einem schlechten Ruf in der Öffentlichkeit, jedoch hört man immer wieder von Menschen, die mit Bitcoin oder Altcoins Erfolge erzielen konnten. Man sollte sich daher nicht auf jedes Bitcoin Trader Review einlassen und vorher nachforschen, ob es sich um verlässliche Quellen handelt.

Wie zuvor erwähnt, sollten Sie stets im Hinterkopf behalten, dass es keine Gewinngarantie gibt. Auch wenn die Werbeanzeigen von einer beinahe hundertprozentiger Sicherheit und Genauigkeit sprechen, stimmt dies nicht gänzlich. Eine solche Treffsicherheit ist schwierig, denn die Kurse schwanken stetig. Das bedeutet aber nicht, dass man mit Trading Bots nichts anfangen kann und diese nur zu Verlusten führen. Es gibt einige Bots, die tatsächlich funktionieren. Unser Bitcoin Trader Text konnte uns in diesem Fall jedoch nicht überzeugen, da es viele Fälle von falschen Rezensionen gab und das Programm weiteren Quellen nach schlicht und einfach nicht funktionierte.

Anbieter Rang Vorteil Min. Einzahlung Jetzt Kaufen
first
BitcoinTrader
9.3
  • Keine versteckten Kosten
€ 250 Besuchen
Anbieter Min. Einzahlung Jetzt Kaufen
first
BitcoinTrader
€ 250 Besuchen

Fazit: Bitcoin Trader

Sie haben sich nun unsere Bitcoin Trader Erfahrungen durchgelesen und kennen die wichtigsten Informationen, die Sie benötigen. Zwar bieten Robots keine hundertprozentige Sicherheit, sind aber in einigen Fällen eine gute Alternative zum regulären Trading, wenn Sie sich auf diesem Gebiet ausprobieren möchten. Bei Bitcoin Trader fehlt es jedoch an zuverlässigen Informationen, sodass es sich hier tatsächlich um Betrug handeln könnte.

Wir empfehlen, niemals alles in eine Währung zu investieren und sich auch parallel nach anderen Möglichkeiten umzuschauen. Wir raten Ihnen, erst verschiedene Bots zu recherchieren, bevor Sie Ihre eigenen Erfahrungen mit Bitcoin Trader machen. Lesen Sie dazu unsere Rezensionen für Bitcoin Code, Ethereum Code oder Bitcoin Millionaire.

Jetzt mit eToro traden!

Konto in wenigen Minuten eröffnen und mit dem Handel beginnen!

Risikohinweis: Anlagen in digitale Währungen, Aktien, Wertpapiere und andere Effekten, Rohstoffe, Währungen und andere derivative Anlageprodukte (z. B. Differenzkontrakte („CFDs“)) sind spekulativ und mit einem hohen Risiko verbunden. Jede Investition ist einzigartig und birgt einzigartige Risiken. CFDs und andere Derivate sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko schneller Verluste aufgrund des Hebeleffekts. Sie sollten sich darüber Gedanken machen, ob Sie das Grundprinzip einer Anlage verstanden haben und ob Sie es sich leisten können, das hohe Verlustrisiko einzugehen. Kryptowährungen können extreme Kursschwankungen aufweisen und sind daher nicht für alle Anleger geeignet. Für den Handel mit Kryptowährungen existiert kein EU-weiter Regulierungsrahmen. Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist keine Garantie für zukünftige Ergebnisse. Jeder vorgestellter Handelsverlauf umfasst, sofern nicht anders angegeben, einen Zeitraum von unter fünf Jahren, was unter Umständen keine hinreichende Grundlage für Investitionsentscheidungen darstellt. Ihr Kapital ist Risiken ausgesetzt Beim Handel mit Aktien bestehen Risiken für Ihr Kapital. Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein Indikator für zukünftige Ergebnisse. Der vorgestellte Handelsverlauf umfasst einen Zeitraum von unter fünf Jahren, sofern nicht anders angegeben, was unter Umständen keine hinreichende Grundlage für Investitionsentscheidungen darstellt. Die Kurse können sowohl fallen als auch steigen, die Kurse können stark schwanken, Sie gehen das Risiko von Wechselkursä nderungen ein und können Ihr gesamtes investiertes Kapital oder sogar einen höheren Betrag verlieren. Die Anlage von Kapital ist nicht für jeden geeignet; vergewissern Sie sich, dass Sie die damit verbundenen Risiken und rechtlichen Aspekte vollständig verstanden haben. Wenn Sie sich nicht sicher sind, lassen Sie sich von einer unabhängigen Stelle in Finanz-, Rechts-, Steuer- und Buchhaltungsfragen beraten. Diese Website erbringt keine Anlage-, Finanz-, Rechts-, Steuer- oder Buchhaltungsberatung. Manche Links sind Affiliate-Links. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem folgenden Dokument: Risikohinweis und Haftungsausschluss.