Bitcoin zu verkaufen kann aktuell sehr attraktiv sein – aber wo verkauft man Bitcoin am besten?

Bitcoin verkaufen: So verkaufen Sie lukrativ!

Viele Bitcoin-Besitzer halten die eigenen Bitcoins und hoffen auf höhere Kurse. Jedoch gibt es immer wieder Anlässe, bei denen es sich lohnt die digitalen Münzen wieder in Euro umzuwandeln. Wir zeigen verschiedene Methoden, wie Bitcoins in Euro getauscht werden können. 


Als nach wie vor größte Coin auf dem Markt erfreut Bitcoin sich bei Anlegern großer Popularität und eine Investition in BTC Coins zahlt sich auf jeden Fall aus. Doch was, wenn Sie Bitcoin wieder verkaufen möchten – zum Beispiel, um mit dem erzielten Gewinn weitere Altcoins zu erwerben, Ihr Portfolio zu erweitern und dann mittelfristig Ihre Investitionen zu erhöhen? Für diesen Fall zeigen wir Ihnen in unserer großen Anleitung, wo Sie Bitcoin verkaufen können, welche Broker die besten Gebühren beim Bitcoin Verkauf bieten und wo Sie Ihre Gewinne am besten reinvestieren. In unseren Tests haben eToro, 24Option und Plus500 am besten abgeschnitten!

LIVE KURSE in Euro verfolgen, und mit einem Klick zum Broker:

Bitcoin verkaufen: So klappt es!

  1. Wählen Sie einen vertrauenswürdigen Broker, wir empfehlen eToro, 24Option und Plus500
  2. Falls Sie noch über kein Konto verfügen: Erstellen Sie sich ein Konto und verifizieren Sie dieses
  3. Übertragen Sie gegebenenfalls Ihre Coins aus Ihrer Wallet zum Broker
  4. Verkaufen Sie Bitcoin
  5. Reinvestieren Sie Ihre Gewinne in weitere Coins beim Broker!

Bitcoin verkaufen: Lohnt sich der Bitcoin Verkauf aktuell?

Der Bitcoin Kurs hat in der Vergangenheit viele Höhen und Tiefen erlebt, doch die Chancen stehen gut, dass Sie zum aktuellen Zeitpunkt mit Gewinn verkaufen können: Wie unser Bitcoin Preis Chart Ihnen verrät, entwickeln die Kurse von BTC sich sehr gut und ein Verkauf von Bitcoin wird für die meisten Anleger eine große Gewinnspanne mit sich bringen. Ist aber jetzt der richtige Zeitpunkt oder sollten Sie noch weiter warten? Dies hängt von den Umständen Ihres Verkaufs ab: Möchten Sie Bitcoin einfach abstoßen ohne erneut zu investieren, so raten wir vom Bitcoin Verkauf ab.

Sind Sie jedoch daran interessiert, ihre Gewinne zu reinvestieren – zum Beispiel mit einem Cardano Kauf oder einem Kauf von Ethereum oder auch einer Investition in Bitcoin Cash – dann kann sich dies auch langfristig auszahlen. Denn der Krypto-Markt befindet sich allgemein wieder im Aufschwung und regelmäßige Verkäufe und Re-Investitionen sind nötig, um Ihr Portfolio weiter zu stärken. Unser Tipp daher: Melden Sie sich bei einem von uns empfohlenen Broker an, verkaufen Sie Bitcoin und investieren Sie die erzielten Gewinne in weitere Coins!

Welches ist die beste Seite, um Bitcoin zu verkaufen?

Vermutlich haben Sie in der Vergangenheit bereits anhand unserer Bitcoin Kaufanleitung einen passenden Broker für sich gefunden und über diesen Bitcoin gekauft. In diesem Fall ändert sich nicht viel: Das Bitcoin Verkaufen läuft sehr ähnlich ab und wir empfehlen daher auch dieselben Broker. In unseren Tests hat der Broker eToro am besten abgeschnitten. Insbesondere beim Bitcoin Verkaufen überzeugt eToro mit den geringsten Gebühren, der Möglichkeit, Ihre Gewinne über den Kryptocopyfonds wieder zu investieren und die Social Trading Funktionen. Investous empfehlen wir aufgrund des guten Interfaces, der hohen Sicherheit (wie bei eToro) und der soliden Auswahl an Coins. Und Plus500 ist zwar weniger gut reguliert als die anderen Optionen, bietet aber ebenfalls einen schnellen und komfortablen Kaufprozess.

eToro Investous Plus500
Vorteile Beim Verkauf beste Gebühren

Kryptocopyfonds um zu reinvestieren

Ohne Wallet nutzbar, daher simpler Verkauf

Reguliert (CySEC & FCA)

✅Sicher beim Verkauf

✅Übersichtliches Interface

✅Verkauf von Bitcoin komfortabel

✅ Verkaufsprozess schnell

✅  Gute Auswahl an Coins für Re-Investition

Nachteile Begrenzte Auswahl an kleineren Altcoins  ❌Wallet zum Kauf nötig

❌ Kein Social Trading möglich

 

❌ Wallet wird benötigt

❌ Geringerer Funktionsumfang

❌ Kein Social Trading möglich

Bitcoin verkaufen: Der Prozess in allen Einzelheiten

Wo verkaufen Sie Bitcoin am besten? Damit der Bitcoin Verkauf reibungslos abläuft, zeigen wir Ihnen, wie Sie sich bei den von uns vorgestellten Brokern registrieren können.

Bitcoin verkaufen bei eToro

Um über eToro zu verkaufen, klicken Sie auf den Link und geben rechts in der Maske Ihre persönlichen Daten ein. Nach der Erstellung des Kontos navigieren Sie zum „Märkte“ Reiter und wählen „Coins“ aus. Bei BTC können Sie direkt verkaufen. Mehr Infos in unserer eToro Anleitung.

Bei eToro registrieren

Bitcoin verkaufen bei Investous

Klicken Sie auf den „Anmelden“ Button und erstellen Sie Ihr Konto. Stellen Sie sicher, dass Sie den „Echtgeld“ Handel auswählen. Nun können Sie Bitcoin über Investous verkaufen und Ihre Gewinne auszahlen lassen. Eine 360Grad Trading Erfahrung bei Investous.

Bei Investous registrieren

Bitcoin verkaufen über Plus500

Bei Plus500 läuft der Prozess ähnlich ab und auch hier finden Sie alles in unserer Plus500 Anmeldungs-Anleitung. Melden Sie sich über den entsprechenden Knopf an und wählen Sie auf der „Handel“ Seite BTC aus. Hier können Sie Bitcoin verkaufen zu aktuellen Marktpreisen.

Bei Plus500 registrieren

Unsere Empfehlung Bitcoin verkaufen über eToro

Nach ausführlichen Tests empfehlen wir Ihnen, Bitcoin über eToro zu verkaufen. eToro bietet Ihnen die Möglichkeit, dank Kryptocopyfonds Ihre Gewinne sofort wieder zu reinvestieren und zudem ein großes Maß an Sicherheit, zusammen mit einer guten Auswahl. Lesen Sie unsere eToro Broker Review für alle Details zum Anbieter. Auch mit dem britischen Broker Investous können Sie nichts falsch machen. Und zuletzt können wir auch Plus500 empfehlen – hier geht es zu unserem Test von Plus500.

Auszahlungsmethoden beim Verkauf von Bitcoin

Beim Bitcoin Verkaufen können Sie sich Ihren Ertrag auf verschiedene Weisen auszahlen lassen.

Auszahlung per Banküberweisung

Wenn Sie Ihre Kontodaten hinterlegen, kann der Anbieter Ihnen den Betrag per Banküberweisung auf Ihr Konto bezahlen. Diese Methode funktioniert in der Regel reibungslos, jedoch benötigen die meisten Broker eine gewisse Zeit, bis die Zahlung auf Ihrem Konto eingegangen ist.

Auszahlung per PayPal

Alles zum Thema PayPal gibt es in unserer Bitcoin PayPal Anleitung. Wir empfehlen diese Methode zum Ausbezahlen Ihrer Coins, weil PayPal äußerst sicher ist und nur von vertrauenswürdigen Brokern angeboten wird. Aktuell unterstützt aber nur der Anbieter eToro diese Art, Ihre Gewinne ausgezahlt zu bekommen.

Bitcoin verkaufen – länderspezifische Regulierunge

Wir können Entwarnung geben, denn für das Verkaufen von Bitcoin gibt es keine speziellen Regelungen in einem der deutschsprachigen Länder.

Bitcoin verkaufen: Übertragung aus einer Wallet

Wenn Sie bei anderen Brokern als eToro gekauft haben, dann haben Sie Ihre Bitcoins in einer Wallet verstaut. Um diese zu verkaufen, müssen Sie zunächst Ihre Wallet mit der Webseite Ihres Brokers verknüpfen und die Coins so an den Anbieter übertragen. Erst dann können Sie Bitcoins verkaufen. Hierzu finden Sie alles auf unserer Wallet Übersichtsseite.

Bitcoin verkaufen – Fazit

Aktuell ist nicht nur eine gute Zeit, um in Kryptowährungen zu investieren: Auch das Verkaufen von Bitcoin kann sich lohnen, solange Sie Ihre erwirtschafteten Gewinne nutzen, um damit Ihr Portfolio zu erweitern. Möchten Sie einfach so verkaufen, raten wir Ihnen dazu, Ihre Investitionen länger zu halten. Denn der Bitcoin Preis sollte in den kommenden Monaten weiter steigen, der Bitcoin Verkauf dadurch noch lukrativer werden. Und wo verkaufen Sie Bitcoin am besten? Haben Sie sich für den Bitcoin Verkauf entschieden, empfehlen wir Ihnen den Handel über eToro. eToro bietet Ihnen die besten Gebühren und zudem dank Kryptocopyfonds die Möglichkeit, Ihre Gewinne in den Kauf von wertvollen Coins wie Litecoin, Cardano oder Ethereum zu investieren. Zudem können Sie hier Ihre Erträge über PayPal auszahlen lassen, der laut unseren Tests besten Methode. Abseits von eToro können wir das Bitcoin Verkaufen auch über die Broker Investous und Plus500 empfehlen. Unsere Empfehlung ist aber klar: Verkaufen Sie nur, wenn Sie die Gewinne wieder investieren möchten und vergrößern Sie somit Ihre Gewinne. Denn Bitcoin wird in den kommenden Monaten und Jahren ohne Zweifel noch weiter steigen.

Empfohlene Plattformen für den Kauf von Bitcoin

Bitcoin verkaufen: Ihre Fragen beantwortet

In welche Kryptowährungen sollte ich meine Gewinne durch das Bitcoin Verkaufen investieren?
Wir raten zu einer Investition in Cardano, Ethereum, Litecoin und empfehlen den Kryptocopyfonds des Brokers eToro, um Ihr Portfolio zu diversifizieren.
Werden Gebühren beim Bitcoin Verkaufen fällig?
Ja, bei jedem Broker fallen hierfür Gebühren an. Die Gebühren bei eToro und 24Option sind am geringsten.
Bitcoin verkaufen über Binance?
Bitcoin über Binance zu verkaufen ist möglich, der Broker bietet diese Option an.
Ist das schnelle Kaufen und Verkaufen von Bitcoin ratsam?
Dies kann sich lohnen, wir raten bei neuen Anlegern jedoch davon ab. Bedenken Sie, dass bei jedem Kauf und Verkauf von Bitcoin Gebühren für die Broker fällig werden.
Bitcoin verkaufen oder auf weitere Preissteigerungen warten?
Da der Bitcoin Kurs im Aufschwung ist, kann ein Abwarten oder ein zusätzlicher Kauf von BTC Coins sich finanziell für Sie lohnen.

Sie wollen lieber auf die regulierten Broker vertrauen? Hier sind unsere All-Time Favouriten für Trading.

Sollten Sie am Kauf einer Kryptowährung interessiert sein, empfehlen wir Ihnen, sich diese Münzen anzusehen:

Bitcoin (BTC)

Iota (MIOTA)

Ethereum (ETH)

Ripple (XRP)

EOS

Litecoin (LTC)

Diesen Beitrag bewerten

Zusammenhängende Posts

Investieren ist spekulativ. Bei der Anlage ist Ihr Kapital in Gefahr. Diese Website ist nicht für die Verwendung in Rechtsordnungen vorgesehen, in denen der beschriebene Handel oder die beschriebenen Investitionen verboten sind, und sollte nur von Personen und auf gesetzlich zulässige Weise verwendet werden. Ihre Investition ist in Ihrem Land oder Wohnsitzstaat möglicherweise nicht für den Anlegerschutz geeignet. Führen Sie daher Ihre eigene Due Diligence durch. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten. Klicken Sie hier für weitere Informationen.