Ethereum (ETH) in Euro (EUR) umrechnen

Ein Ethereum (1 ETH) ist aktuell 685,70 EUR wert*. Mit dem Ethereum-Rechner können Ethereums in Euro oder Euro in Ethereum umgerechnet werden.

ETH
EUR


Beschreibung | Erfahrungen & Berichte | Diskussion & Forum ( 2 Kommentare)



RANG BROKER VORTEILE MIN. EINZAHLUNG KRYPTOWÄHRUNG OPTIONS BEWERTUNG KRYPTO KAUFEN
  • Copy-Trading
  • Hohe Hebelwirkung
  • Alle Zahlungsmethoden
$100 98/100 Krypto Kaufen

Ethereum (ETH) Kurs

Der aktuelle Ethereum Kurs in Euro / US Dollar und Britische Pfund.



Kryptowährungen Preise & Kurse




Ethereum

Wo kann ich (sicher) Ethereum bzw. Ether (ETH) kaufen?

Erfahrungsberichte: Sicher Ethereum bzw. Ether (ETH) kaufen oder handeln

Ether, die Währung des Ethereum-Netzwerk, ist ähnlich beliebt, wie der große Bruder Bitcoin. Bis 2016 war Ethereum nur in der Kryptozene bekannt. Mittlerweile erfreut sich die digitale Währung immer größerer Beliebtheit und übersteigt teilweise das Handelsvolumen von Bitcoin. Doch wo kann man Ethereum kaufen ?

weiterlesen »

Ethereum

Ethereum Wallet Test: Die besten Ethereum Wallets im Vergleich

Unsere Empfehlungen: Die besten Ethereum (Ether) Wallets und wie Ethereum sicher aufbewahrt werden kann

Ethereum gehört neben Bitcoin zu den etablierten Kryptowährungen und erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Bis 2016 war Ethereum nur in der Kryptozene bekannt – mittlerweile berichten auch große Medien über Ethereum, wodurch die Währung immer breitere Akzeptanz findet. Doch wie bekommt man die digitale Währung und wie sichert man Ethereum?

weiterlesen »

Mining

Ethereum / Ether Mining in wenigen Minuten

Erfahrungsbericht: MinerGate Ethereum Mining mit eigenem PC in wenigen Minuten

Die Kryptowährung Ethereum wird immer beliebter und gehört direkt nach Bitcoins zu der beliebtesten digitalen Währung. Mit MinerGate kann Ether innerhalb weniger Minuten auf dem eigenen Windows oder Linux PC oder Apple Mac gemined werden. Dabei versprich MinerGate Mining mit nur einem Klick. In unserem Ethereum-Mining Tutorial zeigen wir wie einfach das Minen von Ether ist.

weiterlesen »

V

06.01.2018

Walletwechsel

Hallo,
ich möchte fragen ob ich von meinem derzeitigen MyEtherwallet mein Ether auf ein andere Wallet transferieren kann?

Vielen Dank für eine Info
Mit freundlichen Grü... Weiterlesen

Dein Name wird neben deinem Kommentar angezeigt

1 + 4 =




Ethereum-Preis: ETH (Ether) zu EUR umrechnen

Hier finden Sie eine Tabelle mit allen Information, die man braucht um den Ethereum-Kurs in Euro schnell zu berechnen.

1 ETH entsprechen 685,70 EUR
10 ETH entsprechen 6.857,00 EUR
100 ETH entsprechen 68.570,00 EUR
1 000 ETH entsprechen 685.700,00 EUR
10 000 ETH entsprechen 6.857.000,00 EUR
100 000 ETH entsprechen 68.570.000,00 EUR

 


Ethereum - Euro Rechner

Finney (mETH) zu EUR umrechnen

 

1 Finney ist ein tausendstel Ether und entspricht somit 0,001 Ethereum.

1 Finney entsprechen 0,69 EUR
10 Finney entsprechen 6,86 EUR
100 Finney entsprechen 68,57 EUR
1 000 Finney entsprechen 685,70 EUR
10 000 Finney entsprechen 6.857,00 EUR
100 000 Finney entsprechen 68.570,00 EUR

 

Szabo zu EUR umrechnen

 

1 Szabo ist ein tausendstel Finney und entspricht somit 0,001 Finney. 1 Szabo ist ein millionstel Ether und somit 0,000001 Ethereum.

1 Szabo entsprechen 0,00 EUR
10 Szabo entsprechen 0,01 EUR
100 Szabo entsprechen 0,07 EUR
1 000 Szabo entsprechen 0,69 EUR
10 000 Szabo entsprechen 6,86 EUR
100 000 Szabo entsprechen 68,57 EUR

 

Gwei zu EUR umrechnen

 

1 Gwei ist ein tausendstel Szabo und entspricht somit 0,001 Szabo. 1 Gwei sind 0,000000001 Ethereum.

1 Gwei entsprechen 0,00 EUR
10 Gwei entsprechen 0,00 EUR
100 Gwei entsprechen 0,00 EUR
1 000 Gwei entsprechen 0,00 EUR
10 000 Gwei entsprechen 0,01 EUR
100 000 Gwei entsprechen 0,07 EUR

 

Mwei zu EUR umrechnen

 

1 Mwei ist ein tausendstel Gwei und entspricht somit 0,001 Gwei. 1 Mwei sind 0,000000000001 Ethereum.

1 Mwei entsprechen 0,00 EUR
10 Mwei entsprechen 0,00 EUR
100 Mwei entsprechen 0,00 EUR
1 000 Mwei entsprechen 0,00 EUR
10 000 Mwei entsprechen 0,00 EUR
100 000 Mwei entsprechen 0,01 EUR

 

Kwei zu EUR umrechnen

 

1 Kwei ist ein tausendstel Mwei und entspricht somit 0,001 Mwei. 1 Kwei sind 0,000000000000001 Ethereum.

1 Kwei entsprechen 0,00 EUR
10 Kwei entsprechen 0,00 EUR
100 Kwei entsprechen 0,00 EUR
1 000 Kwei entsprechen 0,00 EUR
10 000 Kwei entsprechen 0,00 EUR
100 000 Kwei entsprechen 0,00 EUR

 

Wei zu EUR umrechnen

 

1 Wei ist ein tausendstel Kwei und entspricht somit 0,001 Kwei. 1 Wei sind 0,00000000000000001 Ethereum.

1 Wei entsprechen 0,00 EUR
10 Wei entsprechen 0,00 EUR
100 Wei entsprechen 0,00 EUR
1 000 Wei entsprechen 0,00 EUR
10 000 Wei entsprechen 0,00 EUR
100 000 Wei entsprechen 0,00 EUR
Ethereum Foto: © "https://www.ethereum.org"

Was ist ein Ethereum Wei?

Ein Wei ist die kleinste Einheit der Ethereum-Währung.

Wie viele Wei sind ein Ether?

Ein Ether besteht aus 1.000.000.000.000.000.000 Wei. Somit ist ein Wei 0.000000000000000001 Ethereum.

1 Wei entsprechen 0,000000000000000001 Ethereum
10 Wei entsprechen 0,00000000000000001 Ethereum
100 Wei entsprechen 0,0000000000000001 Ethereum
1 000 Wei entsprechen 0,000000000000001 Ethereum
10 000 Wei entsprechen 0,00000000000001 Ethereum
100 000 Wei entsprechen 0,0000000000001 Ethereum
1 000 000 Wei entsprechen 0,000000000001 Ethereum
10 000 000 Wei entsprechen 0,00000000001 Ethereum
100 000 000 Wei entsprechen 0,0000000001 Ethereum
1 000 000 000 Wei entsprechen 0,000000001 Ethereum
10 000 000 000 Wei entsprechen 0,00000001 Ethereum
100 000 000 000 Wei entsprechen 0,0000001 Ethereum
1 000 000 000 000 Wei entsprechen 0,000001 Ethereum
10 000 000 000 000 Wei entsprechen 0,00001 Ethereum
100 000 000 000 000 Wei entsprechen 0,0001 Ethereum
1 000 000 000 000 000 Wei entsprechen 0,001 Ethereum
10 000 000 000 000 000 Wei entsprechen 0,01 Ethereum
100 000 000 000 000 000 Wei entsprechen 0,1 Ethereum
1 000 000 000 000 000 000 Wei entsprechen 1 Ethereum

Was ist Ethereum?

Ethereum Logo Foto: © "ethereum.org"

Ethereum ist ein verteiltes System, welches auf einer eigenen Blockchain basiert und für Smart Contracts konzipiert wurde. Somit ist Ethereum keine reine Kryptowährung, sondern hinter der Idee von Ethereum steckt noch viel mehr. Ethereum benötigt jedoch für die zur Verfügung gestellte Rechenleistung und den Betrieb von Ethereum eine digitale Währung Ether.

Ethereum basiert genau wie die meisten Kryptowährungen, unter anderem auch Bitcoin, auf der Blockchain-Technologie. Und genau die Vorteile der Blockchain-Technologie transferiert Ethereum nicht nur auf eine weitere digitale Währung, sondern stellt eine Plattform für Dapps (Distributed Apps) die aus Smart Contracts bestehen zur Verfügung.

Wofür kann Ethereum verwendet werden?

Das auf der Blockchain-Technologie basierende Verteilte System der Dapps bietet viele Möglichkeiten. Beispielsweise für sichere E-Voting-Systeme, virtuelle Organisationen, Crowdfunding, oder Vertragsmanagement. So könnte beispielsweise das Grundbuchamt mit Ethereum abgelöst werden, denn Grundstücksverhältnisse könnten fälschungssicher in der Blockchain festgeschrieben werden.

Was ist Ether? Was ist der Unterschied zwischen Ethereum und Ether?

Kurz: Ethereum ist ein Ökosystem basierend auf Dapps (Distributed Apps) und Ether ist die dazugehörige Kryptowährung.

Der Treibstoff von Ethereum ist Ether. Denn ohne Rechenleistung würde Ethereum nicht funktionieren. Niemand würde die Smart Contracts bearbeiten und bestätigen. Zudem kommt hinzu, dass mit steigender Rechenleistung auch die Fälschungssicherheit der von Ethereum bearbeiteten Smart Contracts zunimmt. Damit möglichst viel Rechenleistung dem Ethereum-Netzwerk zur Verfügung gestellt wird, gibt es Ethereums eigene Kryptowährung Ether. Ether wird ähnlich wie bei anderen digitalen Währungen durch Rechenleistung geschürft.

Wie viel Ether gibt es?

Die Entwicklung von Ethereum wurde durch eine Crowdfunding-Kampagne finanziert. Dabei wurden die ersten erzeugten Ether gegen Bitcoins verkauft. Durch die verkauften Ether wurden damals 31.591 Bitcoins eingenommen, was zum damaligen Zeitpunkt 18 Millionen US-Dollar entsprach. Diese 31.591 Bitcoins wurden damals in 60.102.216 Ether umgetauscht. Der erste Block (Genesis Block) mit den 60.102.216 Ether wurde am 30. Juli 2015 erzeugt. Der hinter der Währung hinterlegte Algorithmus erzeugt jedes Jahr exakt 15.626.576 Ether. Somit ist die Inflation von Ether sehr stark degressiv. War die Inflation im ersten Jahr noch bei 26% (=15.626.576 Ether / 60.102.216 Ether), so liegt diese 10 Jahre später nur noch bei 7,78%, 100 Jahre später nur noch bei 0,97%.

Wie viel Ether entsteht neu?

Die Startmenge von 60.102.216 Ether im ersten Ether Block im Juli 2015 wurde maßgeblich durch die im Crowdfunding gesammelten Bitcoins beeinflusst. Dabei wurden 31.591 Bitcoins eingesammelt, die 60.102.216 Ether ergaben. Wäre ein höhere Betrag eingesammelt worden, wäre die Menge an Start-Ether größer gewesen - umgekehrt, bei einem geringeren Betrag hätte es weniger Ether gegeben. Damit setzt sich die Menge an Ether wie folgt zusammen:

  • 60 Millionen Ether durch die Crowd-Funding-Kampagne
  • 12 Millionen der 60 Millionen Ether (20%) wurden für die Finanzierung der Ether-Entwicklung einbehalten und kamen somit der Ethereum Foundation zu gute
  • 5 Ether werden pro neu erzeugten Block an die Miner ausgeschüttet. Somit entsteht ungefähr alle 15-17 Sekunden ein neuer Ethereum-Block.

Lohnt sich der Invest in Ether?

Natürlich kann diese Frage wegen des rasanten Kursverlaufs von dem Ethereum-Preis nur schwer beantwortet werden. Doch die Idee hinter Ethereum hat großes Potential. Zudem ist Ether, gemessen an der Marktkapitalisierung, mittlerweile die zweitgrößte Kryptowährung direkt hinter Bitcoin. Betrug die Marktkapitalisierung zum Start am 30. Juli 2015 noch ca. 18 Millionen USD, waren es im 7 Monate später schon über 500 Millionen USD, am 12. März 2016 bereits über eine Milliarde USD. Im Oktober 2016 lag die Marktkapitalisierung bei 1,12 Milliarden US-Dollar, am 08. Januar 2018 bereits bei 7.202.560.000 USD.

Ethereum Kurs: Historie und Prognose der Kursentwicklung

Ethereum war der Krypto-Gewinner im Jahr 2017. Von einem Startkurs bei €7,75 am 1. Januar 2017 bis hin zu über €640,00 genau ein Jahr später und mit einem zwischenzeitlichen Hoch bei über €694,98 betrug die Steigerung allein 2017 über 8.000% - eine Rendite, von der jeder Trader nur träumen kann. Ethereum war in der Vergangenheit eine zuverlässige Einnahmequelle für Investoren und ist seither in der Gunst der Trader auf einem Stand mit dem Bitcoin und Litecoin. Doch: kann sich der Ether auch langfristig in der Welt der Kryptos etablieren?

 

Ethereum: Das ist die Besonderheit

Im Gegensatz zu Ripple, Bitcoin und Litecoin ist Ethereum nicht ausschließlich als virtuelles Zahlungsmittel vorgesehen. Stattdessen handelt es sich um ein System aus Smart Contracts, mit denen sich sogenannte Dapps, also Distributed Apps, untereinander verstehen und miteinander in der Blockchain interagieren können. Zum Ethereum-System gehört eine Währung, die zum Bezahlen der einzelnen Smart Contracts benutzt wird. Dabei handelt es sich um den Ether, dessen Kurs sich in den letzten Monaten und Jahren konstant erhöht hat.

Ethereum kurs smart contract

Ethereum basiert dabei auf einer Blockchain-Technologie und ist dezentral gesteuert. Damit sind zwei der wichtigsten Aspekte, die einen innovativen Altcoin auszeichnen, erfüllt. Ähnlich wie bei der Kryptowährung Bitcoin ist bei Ethereum ebenfalls das Minen neuer Ether möglich. Aufgrund des hohen Ethereum Kurses macht es für viele institutionelle sowie private Anleger durchaus Sinn, Geld in Mining zu investieren und damit langfristig gewinnbringend zu traden.

Ethereum wurde bereits Ende 2013 ins Spiel gebracht. Der Gründer ist der Krypto-Pionier Vitalik Buterin, der sich in der Folgezeit zu einem Innovator der Branche machen konnte und sich noch immer regelmäßig zu aktuellen Themen äußert und aktiv an Ethereum mitarbeitet. Ethereum selbst wurde im Juli 2015 gestartet. Ether kam allerdings erst Ende Februar 2016 hinzu und wird seither an nahezu allen Handelsplätzen für Kryptowährungen gehandelt.

Der Ethereum Kurs in der Vergangenheit

Das erste Crowdfunding von Ethereum ist 2014 gestartet. Während der Ether Kurs zu Anfang weniger stabil war und sich Investoren schnell aus der Währung zurückgezogen haben, konnte eine Preisexplosion mit Beginn des Jahres 2017 festgestellt werden. Wie sich der Ethereum Kurs dagegen in der Zukunft verhalten wird, ist vollkommen ungewiss. Viele Experten gehen davon aus, dass der Hype zwar abgeflacht ist, Ether aber dennoch eine wichtige Rolle innerhalb der Branche einnehmen wird. Zurückblicken kann Ethereum allerdings schon jetzt auf eine ereignisreiche Vergangenheit.

Crowdfunding für die Ethereum-Idee

Zur Einführung von Ethereum hätte wohl kaum ein Anleger damit gerechnet, dass der Ether eine so positive Kursentwicklung vornehmen würde. Der erste öffentliche Crowdsale fand von Juli 2014 bis August des gleichen Jahres statt. Dabei handelte es sich um ein Crowdfunding-Projekt das benötigt wurde, um die Idee des Ethereum überhaupt umsetzen zu können. Für den Preis von einem Bitcoin erhielten Investoren 2.000 Ether. Damals betrug der Preis eines Bitcoins etwa €450,00. Ein Investor hätte also einen Ether für knapp €0,23 erhalten. Im Vergleich zum Preis am 1. Januar 2018 (€640,00) läge die Steigerung bei über 27.000%. Das Vermögen hätte dann etwa €1,28 Millionen betragen. Ausgegeben wurden damals etwa 60 Millionen Ether. Die Erstinvestoren zahlten $18 Millionen, womit die Finanzierung des Ethereum-Projekts gesichert war.

Ethereum geht live: Kurs zu Beginn im Minus

Der erste offizielle Handelstag des Ethers war der 7. August 2015. Als Startpreis pro Ether wurde der Betrag von 2,50 Euro festgelegt. Bis zum nächsten tag wurden allerdings bereits hohe Kurseinbußen festgestellt. Der Ethereum Chart zeigte zum Ende nur noch einen Preis von €0,65 an. Bis zum 13. August erholte sich der Ethereum Kurs zwar wieder auf 1,62 Euro, verlor anschließend allerdings wieder stark an Wert und erreichte mit €0,39 seinen Allzeit-Tiefstwert am 2. Oktober 2015.

Ethereum Allzeit-Tiefstwert am 2. Oktober 2015

Ethereum Kurs Allzeit-Tiefstwert

Größere Aufmerksamkeit Anfang 2016

Von €0,85 am 1. Januar des Jahres 2016 wurde bis zum 13. März ein starker erster Kursanstieg gemessen. Bezahlt wurden bis zu €13,42 pro Ether. Nach einem weiteren Hoch bei €18,40 am 16. Juni des gleichen Jahres stabilisierte sich der Ether Preis bis auf einen Betrag von unter €7,00 zu Anfang 2017. 2016 gilt gemeinhin als Startjahr des Tradens mit Kryptowährungen. Der Bitcoin erhielt erstmals größere mediale Aufmerksamkeit und mit ihm auch andere Altcoins wie Litecoin, Dash und eben Ethereum. Neben Bitcoin konnte sich einzig der Ethereum schwach etablieren. 

Ethereum Kurs März 2016 - November 2017

Ethereum kurs 2017

Das Erfolgsjahr 2017: +8.000% im Ether Kurs

Den vorläufigen Höhepunkt konnte Ethereum 2017 erreichen, als der Ether Preis von einem Start bei etwa €7,75 über 8.000% stieg und bis zum 1. Januar 2018 auf einen Wert von über €640,00 kam. Ein vorläufiges Hoch des Kurses lag bei €694,98 und wurde Mitte Dezember 2017 erreicht. Die Aussichten für den Kurs mit Beginn des Jahres 2018 waren also ebenfalls positiv.

 

Im Jahr 2017 konnte sich Ethereum große mediale Aufmerksamkeit sichern und galt bei vielen Tradern sowie Spezialisten der Branche als legitime Ablösung des Bitcoins. Ethereum hat einige entscheidende Vorteile gegenüber dem Bitcoin, die in dieser recht frühen Zeit der Kryptowährungen nur von wenigen anderen Altcoins geliefert werden konnten. Schnellere Übertragungsraten sind dabei ebenso zu bedenken wie die Verknüpfung von Smart Contracts und einer virtuellen Währung. Der ETH Kurs ist also vor allem aufgrund der Technologie und Innovation gestiegen, die mit dem Ether verbunden wurde.

 

Doch ein Blick auf den Ethereum Chart von 2017 zeigt auch, dass die Ethereum Kursentwicklung nicht stringent war. Stattdessen mussten sich Anleger bis Anfang März gedulden, bis eine (für Kryptowährungen) nennenswerte Veränderungen eingetreten ist. Ethereum war die erste Kryptowährung, die innerhalb weniger Tage um über 300% gewachsen ist. So kam es zu Preissteigerungen von Mitte Mai bis Anfang Juni von über 400% auf einen damaligen Höchststand von €343,39. Eine weitere bemerkenswerte Erhöhung in der Ethereum Chart ist vom 10. Dezember 2017 (€362,96) bis zum 19. Dezember (€694,98) zu erkennen. 

Ethereum Höchststand Dezember 2017

 

Ethereum Kurs Dezember 2017

2018: Ethereum Kurs Chart explodiert

Am 4. Januar 2018 konnte der Ether erstmals den Wert von $1.000 pro Einheit überwinden. Es scheint also, als beginne das Jahr mit neuen Höhenflügen. Ob sich der Kurs allerdings weiterhin positiv entwickeln wird, bleibt abzuwarten.

Wie entwickelt sich der ETH Kurs in Zukunft?

Es scheint, als sei der große Hype um Ethereum vorbei. Dennoch hat sich der Altcoin neben dem Bitcoin etabliert und festgesetzt und wird auf vielen Börsen und Marktplätzen als Währung zum Tausch mit anderen Coins akzeptiert. Kurzfristig sind deshalb vergleichsweise geringe Steigerungen zu erwarten, mittel- und langfristig dagegen spielt Ethereum eine durchaus wichtige Rolle innerhalb der Krypto-Branche und kann guten Gewissens eingekauft werden. Das liegt vor allem an den niedrigeren Transaktionsgebühren für den Handel mit Devisen im Vergleich zum Bitcoin.

Ethereum-Bitcoin Preiskorrelation

Ethereum Bitcoin Preiskorrelation Foto: © "A Bitcoin Market Journal analysis of CryptoCompare data"

Detail-Analyse des prognostizierten Ether Kurses

Mit welchem Ethereum Kursverlauf konkret zu rechnen ist, können Experten und Spezialisten nicht genau sagen. Zu diesem Thema gibt es hunderte verschiedener Meinungen. Einig werden sich auch die Trader nicht. Anhand einer kurzen Analyse der Stärken und Schwächen des Ethers sowie der Chancen und Risiken, die mit der Investition in die Währung einhergehen, können Privatanleger aber selbst entscheiden, ob eine Anlage für sie positiv erscheint.

Stärken und Schwächen von Ethereum

Ethereum ist, wie die meisten Kryptowährungen, Open-Source. Das bedeutet, dass alle interessierten Unternehmen und Gruppierungen aktiv an der Gestaltung des Systems mitarbeiten und es einfach in ihre eigenen Technologien einbauen können. Smart Contracts und dezentralisierte Apps sind von Ethereum innovativ auf den Markt gebracht worden. obwohl dieses Prinzip mittlerweile auch von anderen Kryptowährungen übernommen wird ist davon auszugehen, dass Ethereum einen Wissensvorsprung hat und bereits an aktiven Lösungen arbeitet. Auch die schnelleren Blockzeiten von 10 Sekunden tragen zur großen Akzeptanz von Ethereum bei. Die Übertragung von Ether und anderen Transaktionen ist dadurch deutlich schneller möglich.

Ein weiterer Vorteil von Ethereum ist die große Unterstützung innerhalb der Community. Alleine in den entsprechenden Facebook-Gruppen befinden sich mehrere hunderttausend Menschen, die sich permanent über die Währung austauschen und auch den ETH Kurs im Auge behalten. Sollte es Neuigkeiten geben, werden diese direkt verteilt und erreichen eine große Zahl potenzieller Investoren.

Schwächen des Altcoins Ethereum sind vor allem in der geringen Anonymität zu finden. Als Zahlungsmittel, das unabhängig von Banken ein ganz eigenes Währungssystem aufbaut, kann der Ether deshalb langfristig nicht genutzt werden. Es muss also eine Verbindung zur Technologie geben. Diese wiederum hängt maßgeblich vom Team ab, welches hinter dem Altcoin steckt. Im Falle von Ethereum ist dieses sehr klein, schafft es aber immer wieder, neue Unternehmen zu finden, mit denen gemeinsam neue Konzepte und Projekte entwickelt werden.

Chancen und Risiken im Ether Chart

Ethereum löst, so Experten, vor allem Probleme der Skalierbarkeit im Transfer von Daten untereinander. Das Ether-Projekt steht bereits mit einigen Unternehmen und Firmen in Verbindung und versucht zusammen, ein großes System aus Smart Contracts zu entwickeln. Über die aktuellen Fortschritte ist allerdings nur wenig bekannt. Dadurch, dass Ethereum aber die erste Währung dieser Art ist kann davon ausgegangen werden, dass Ethereum dahingehend vor anderen Altcoins steht.

Allerdings gehen mit Ethereum auch einige Risiken einher. Zum einen ist Ethereum mittlerweile auf technologischer Basis nichts Besonderes mehr. Währungen wie EOS, NEO und Cardano arbeiten auf einem ähnlichen Niveau. Einige Experten gehen darüber hinaus davon aus, dass IOTA und weitere Cryptos ein wesentlich besseres und moderneres System gebracht haben. Daher könnte es sein, dass Ethereum bald abgelöst wird. Wenn die Blase der Kryptowährungen platzt, könnte dies auch Ethereum hart treffen. Der Grund dafür liegt vor allem in der Nähe zum Bitcoin. Andere, neuere Kryptowährungen sind aktuell wesentlich innovativer und weniger hoch gepreist, sodass der Wertverlust weniger stark ausfallen würde.

Ethereum: Kurssteigerungen in neue Höhen?

Dass der Ether Kurs weiter steigen wird, scheint klar. Die Ethereum Kursprognose sieht auch für 2018 positiv aus. Der Ether könnte schon bald über 1.000 Euro wert sein. Jedoch stellt sich für Investoren hier die Frage, ob sich die Anlage vor dem Hintergrund der vielen neuen Altcoins überhaupt noch lohnt. Sie verfügen meist über deutlich höhere Preissteigerungen und können deshalb besser für kurzfristige Anlagen verwendet werden.

Ein neuer Hype um Ethereum darf also nicht erwartet werden. Ändern könnte sich diese Einschätzung aber mit neuen Ankündigungen, News und Partnerschaften sowie ersten erfolgreichen Projekten. Investoren sollten deshalb immer die Augen nach aktuellen Ethereum Meldungen offen halten.

Ethereum Kurs Prognose 2018

Kurzfristige Ethereum Kursziele in Zahlen

Wo sich der Ether einpendeln wird, dazu halten sich auch Spezialisten zurück. Analysen gibt es aktuell weniger zu Ethereum und mehr zu kleineren Kryptowährungen, die innerhalb weniger Tage um bis zu 400% steigen. Die Schlagzeilen dahingehend verkaufen sich bei Tradern deutlich besser. Reine Ethereum Prognose für 2018 ist schwierig. Dennoch wird diese Kryptowährung im Wert pro Ether den Bitcoin wahrscheinlich (noch) nicht überholen. Mittelfristig, als etwa bis August 2018, könnten aber bereits Werte von €10.000 pro Ether erreicht werden.

Der YouTube-Kanal AVI präsentiert regelmäßig die neusten Meldungen aus dem Krypto-Bereich, agiert dabei aber eher reißerisch. Aktuell wird dort vermutet, dass Ethereum früher oder später die Marke von 10.000 US-Dollar erreichen wird. Unmöglich ist dies nicht, muss jedoch auch mit einer massiven allgemeinen Marktsteigerung einhergehen. Es wird erwartet, dass der Ethereum-Kurs stark am Bitcoin Kurs orientiert ist. Sollte dieser zu neuen Höhen aufbrechen ist ein Mitziehen des Ethereum nicht unwahrscheinlich. Erwartet werden könnte die Marke von 10.000 US-Dollar dann bereits Ende des Jahres 2018. 

Wann sollte ich in Ethereum investieren?

Dass die Ether Kurse weiter steigen werden, scheint außer Frage zu stehen. Entsprechend ist es sinnvoll, so früh wie möglich einen Teil vom Kuchen zu kaufen und dadurch von der laufenden Neupreisung in positive Richtung zu gewinnen. Ethereum scheint, solange der Hype um Kryptowährungen aktiv ist, eine hervorragende Alternative zum Bitcoin und anderen Altcoins zu sein. Wenn du mitmachen willst, hier findest du heraus, wie und wo du Ethereum sicher kaufen kannst.

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit Ethereum-kaufen.de

Wenn Sie sich weiter über den größten Bitcoin-Konkurrent informieren möchten, liegen Sie bei Ethereum-kaufen.de richtig. Alles rund um das gewaltige Potenzial der zweitgrößten Kryptowährung, die aktuellen News zum Ethereum-Kurs und alle Neuigkeiten in Sachen Ethereum-basierte ICOs, erfahren Sie hier als Erste. 



Interessante Artikel

Ripple

Ripple kaufen - Wo kann ich sicher Ripple (bzw XRP) kaufen?

Ripple kaufen - Wo kann ich sicher Ripple (bzw XRP) kaufen?

Erfahrungsberichte: Sicher Ripple kaufen und handeln

Wenn du Ripple kaufen willst, solltest du vor allem auf Sicherheit und niedige Gebühren achten. Aus diesem Grund haben wir die bekanntessten Ripple Börsen für dich getestet und hier verraten wir, wie du sicher und güngstig Ripple kaufen (bzw. XRP kaufen) und handeln kannst. 

weiterlesen »

Dogecoin

Dogecoin kaufen – Deine Anleitung zum ersten Dogecoin

Dogecoin kaufen – Deine Anleitung zum ersten Dogecoin

Hier ist der einfachste Weg, um Dogecoin in drei Schritten zu kaufen

Der Kauf von Dogecoin ist kein Witz mehr. Doch Dogecoin direkt mit Euro zu kaufen ist bisher nicht möglich. Wir haben den Prozess des Dogecoin Kaufens selbst getestet und hier verraten wir wie du einfach und schnell Dogecoin kaufen und verwahren kannst. 

weiterlesen »

Cardano

Cardano kaufen: Schritt-für-Schritt Anleitung

Cardano kaufen: Schritt-für-Schritt Anleitung

In diesem Praxistipp verraten wir wie du Cardano einfach und sicher kaufen kannst

Bevor erklärt wird, wie du Cardano kaufen kannst, wird der Kauf von Bitcoin an der Börse Coinbase erklärt. Der Grund: Ada ist nur bei wenigen Börsen notiert. Momentan ist es z.B. unmöglich bei Coinbase Cardano zu kaufen. Zunächst ist BTC zu kaufen und zu Binance zu transferieren, wo Einzahlungen nur in Kryptowährungen akzeptiert werden. Wie das funktioniert, zeigen wir Schritt-für-Schritt in diesem Praxistipp. 

weiterlesen »



* Alle Kursangaben auf bitcoinmag.de sind ohne Gewähr. Die Kurse werden bereitgestellt von www.cryptocompare.com. Technisch ist es nicht möglich die Preise in Realtime abzufragen.