KindAds ICO Review: Lohnt sich das Investment?
ICO

KindAds ICO Review: Lohnt sich das Investment?

Wenn die Werbebranche und die Krypto-Welt zusammenarbeiten, dann kommt etwas großes auf den Nutzer zu. Der Plan von KindAds ist nichts Geringeres als die Revolution der Internet-Werbung und sollte dies gelingen, ist die Investition in KindAds eine der vielversprechendsten dieses Jahres.


Dieses Problem möchte KindAds lösen

Werbung umgibt uns, wo wir uns auch befinden. Besonders im Internet umgibt sie uns auf Schritt und Tritt und Klick für Klick. Doch in der Billionen-Branche gibt es ein zentrales Problem: Keiner kann Werbung leiden. Dies müsste jedoch überhaupt nicht so sein, denn an sich ist Werbung auch für den Benutzer gut. Er bekommt neue Möglichkeiten vorgestellt und erfährt von Dingen, die er anders nie kennengelernt hätte. Das Problem liegt hier ganz klar in der Umsetzung. Zwischen 1,95% und 2,9% der Betrachter klicken Online-Werbung im Schnitt an, der Rest interessiert sich nicht für diese Werbung und für ihn ist diese nur ein Störfaktor beim Internet-Erlebnis.

Die Funktion von KindAds

Genau hier greift KindAds ein. Zu Deutsch „Nette Werbung“ geht es bei diesem ICO darum, dass sich Nutzer über Werbung freuen. Dadurch gewinnen Werbeanbieter ungleich mehr Käufer und Internet-Nutzer ihrerseits immensen Komfort. Um dieses Ziel zu erreichen möchte KindAds billige Pop-up Werbung, Banner und Schaltflächen gegen personalisierte Push-Nachrichten und E-Mails austauschen, die in Gegensatz zu ersterem individuell zugeschnitten und daher relevant für den Nutzer sind.

Der KindAds ICO im Detail

Um das zu erreichen stellt KindAds eine Blockchain zur Verfügung, durch die Werbeanbieter sich nicht mehr mit Firmen und Seiteninhabern herumschlagen müssen, sondern sich sicher sein können, das ihre Werbung ganz automatisch dort ankommt wo sie soll. Nutzer hingegen haben den Vorteil, dass sie in aller Ruhe das Internet verwenden können. Werbung wird für sie zu einem positiven Phänomen, da sie diese ausschließlich zu interessanten und für sie relevanten Themen erhalten. So möchte KindAds Werbende und Kunden miteinander verbinden und Marketing in der modernen Zeit Ankommen lassen.

Minimum Vialable Product von KindAds

Das sogenannte „MVP“ ist der erste funktionsfähige Prototyp einer jeden Entwicklung und besteht bei KindAds in der Blockchain und den Tokens, welche beim ICO ausgegeben werden. Sobald diese bei den Nutzern angelangt sind hat das Team hinter KindAds genügend Ressourcen um seine Pläne umzusetzen und kann mit der Kultivierung der Blockchain beginnen. Anschließend ist davon auszugehen, dass recht schnell die ersten Interessenten Gebrauch von dem dezentralen Netzwerk machen.

Für KindAds sprechen 3 Dinge:

1. Die Werbebranche ist eine der umsatzstärksten und wichtigsten überhaupt. Wer sich hier auch nur mit einem winzigen Prozentbruchteil Marktpräsenz unterbringen kann, der kann mit immensen Gewinnen rechnen. Dies Erfreut in diesem Fall nicht nur dir Entwickler, sondern auch frühe Investoren.

2. KindAds ist eine einfache Lösung für ein längst überfälliges Problem. Es macht Werbung durch einen revolutionären, aber angemessenen Wandel konsumentenfreundlich und hilft damit allen beteiligten. Werbungen sind überall in unserem Alltag präsent, wer für so viele Leute eine relevante Alternative anbieten kann, die zudem noch simpel zu nutzen ist, hat einen klaren Marktvorteil.

3. KindAds schaltet den unliebsamen Mittelmann aus. Anstatt das Werbebudget zum Großteil an Google und Facebook zu zahlen, welche durch ihre Monopolstellung die Daten ihrer Nutzer verkaufen, fließt das Geld in eine Botschaft an den Interessenten. Dieser erhält nur Werbung, die ihn auch interessiert und wird sogar dafür bezahlt.

Die größte Hürde für KindAds ist bisher noch die Etablierung am Markt. Dort mischen die größten Haie des Marktes mit und so wird es schwer, sich auf Anhieb im Alltag der Nutzer zu positionieren. Mit der Blockchain hat KindAds jedoch eine revolutionäre Technologie auf seiner Seite, die von den Großkonzernen erst viel zu spät bemerkt wurde.

Das Team hinter KindAds

Das Team von KindAds ist durchaus dazu in der Lage, seine ambitionierten Ziele umzusetzen. Es besteht aus Spezialisten von Gebieten, die sowohl in der Internet- als auch in der Werbebranche Relevanz haben. Die Rede ist hier von Neil Patel, einem Unternehmer, der in den USA großes Ansehen genießt und weiß, wie effektive Werbung gestaltet sein muss. Kruta Desai hat seinerseits eine führende Stellung bei WordPress inne, einer Software über die jede dritte Website im Internet läuft. Zudem ist der Gründer von Polymath – einer der bedeutendsten Menschen in der Kryptoszene – ein offizieller Berater des Teams.

Die Präsenz von online und offline

Als aufkommende Kryptowährung mit einem so Internet-affinen Team, präsentiert sich KindAds , verständlicherweise, vornehmlich online. Dort machen sie einen sehr professionellen Job. Sie stellen das – für Kryptowährungen sehr relevante – Whitepaper direkt zu Anfang ihrer Seite zur Verfügung. Dieses ist professionell verfasst und erweckt einen guten Eindruck. Das Design der Webseite ist schlicht, aber durchweg treffend und zeigt deutlich, dass hier Profis am Werk sind.

Da KindAds zur Zeit noch eher einen Geheimtipp darstellt, lässt die Präsenz in den sozialen Medien noch zu wünschen übrig. Das KindAds hingegen über eine aktive Telegrammgruppe für den Direktkontakt zu seinen Nutzern verfügt, ist hingegen wiederum etwas das für das Projekt spricht.

Juristische Person von KindAds

Im Hintergrund von KindAds, sowie der Organisation des ICO stehen „The Leadchain Foundation“ sowie die Gründer Saulo Madeiros und Rafael Mayrink.

Webseite: https://kindads.io

Whitepaper: https://kindads.io/kind-ads-whitepaper.pdf

Telegram-Gruppe: https://t.me/kindads

Twitter: https://mobile.twitter.com/KindAdsNetwork

Jetzt mit eToro traden!

Konto in wenigen Minuten eröffnen und mit dem Handel beginnen!

Schreibe deine Frage, Kommentar oder Problem

Dein Name wird neben deinem Kommentar angezeigt

Zusammenhängende Posts

Worauf warten Sie noch? Schlagen Sie zu und profitieren Sie vom Bitcoin-Sprung!

close-link
close-link