ICO

Spindle ICO: Big Data Miner der Kryptowelt geht an den Start

0 Kommentare

Das ICO der BLACK STAR & CO. Inc verspricht eine Mischung aus Big Data, dezentralisiertem Social Trading und Peer-to-Peer-Lending. Diese und weitere Services sollen auf der ZETA Plattform verfügbar sein. Der Crowd Sale des Utility-Tokens Spindle (SPD) hat bereits am 9. Mai begonnen.

ZETA-1: Freemium Monitoring & Reporting

Mit ZETA-1 soll in Kürze  die erste Phase des Projekts in die Tat umgesetzt werden. ZETA-1 soll „Freemium“-Konten für Fonds/Verwalter, Anleger und Börsen ermöglichen. Auf Basis der Blockchain-Technologie werden allen Teilnehmern Transaktionsdokumentationen und Berichte zugänglich gemacht, die nicht manipuliert werden können. Teilnehmer sollen ihre eigene Transaktionshistorie in ZETA-1 integrieren und visualisieren können.

In dieser Stufe soll mit Rechtsdienstleistungen, Audit-Diensten und Beratungsservices Geld verdient werden. Dazu soll unter anderem ein Marktplatz für diese Dienstleistungen entwickelt werden. Die Basis für Angebot und Nachfrage auf diesem Marktplatz bilden die Daten, die Spindle durch die Aktivitäten der Nutzer gewinnt.

Spindle ICO

ZETA-2: Dezentralisierte Highspeed-Börse und Follow-Trading

ZETA-2 dokumentiert den Plänen zufolge nicht nur die Transaktionen der Teilnehmer an anderen Börsen, sondern stellt selbst einen „dezentralisierten Highspeed-Marktplatz“ dar. Das dezentrale Marktmodell wird den Initiatoren zufolge eine Anwendungserfahrung wie ein zentralisiertes Modell bieten und deshalb keine Umstellungsprobleme bereiten. Zum Einsatz kommt eine Layer-Two-Technologie. Der Marktplatz soll andere Börsen im Hinblick auf Transaktionskosten und Geschwindigkeit deutlich hinter in den Schatten stellen und die Vorteile von zentralisierten und dezentralisierten Marktplätzen kombinieren.

Zusätzlich  zum Marktplatz soll in der zweiten Phase ein Follow-Trading-System entwickelt werden. Das Prinzip: Anstatt einen Vermögensverwalter oder Fondsmanager mit der Verwaltung von Krypto-Vermögen zu betreuen, folgen Anleger diesen lediglich und setzen die Trades der Profis 1:1 um. Dafür erhalten die Profis eine erfolgsabhängige Vergütung, die durch die Manager selbst festgelegt und mit dem ERC-20-Token Spindle (SPD) bezahlt wird.

ZETA-3: Dezentralisiertes Kreditscoring-System

Mit ZETA-3 soll ein dezentralisiertes Kreditscoring-System entstehen. Dieses basiert auf den Daten, die in ZETA-1 und ZETA-2 gewonnen werden. Zusätzlich werden Nutzerbewertungen und künstliche Intelligenz eingesetzt, um die Kreditwürdigkeit von Teilnehmern des Netzwerks einzuschätzen. Teilnehmer sollen auf Basis der Spindle Scores untereinander SPD leihen können.

Roadmap: Phase I wird noch 2018 gestartet

Das in deutscher Sprache erhältliche Whitepaper enthält eine Roadmap. Demnach soll ZETA-1 noch dieses Jahr weitgehend einsatzbereit sein. Die Entwicklung von ZETA-2 ist für die zweite Jahreshälfte 2019 vorgesehen. ZETA-3 soll 2020 abgeschlossen sein. Danach könnte die Phase von ZETA-4 beginnen, die im Whitepaper als “Zukunftsvision” vorgestellt wird: Ein eigenes Ökosystem mit autonom kontrollierten Krediten und transparenten Investments.

Kein Finanzdienstleister, sondern eigenes Ökosystem

Spindle sieht sich damit nicht als Finanzdienstleister, sondern als Game Changer in der Finanzwelt. Das Prinzip: Investoren sollen in die besten Trader investieren und diese erfolgsabhängig vergüten. Trader leihen anderen Marktteilnehmern mit gutem Scoring Geld, welches diese wiederum investieren können.

Private Sale erfolgreich abgeschlossen

Hinter dem Spindle ICO steht mit BLACK STAR & CO. Inc ein in Tokyo, London und Shanghai ansässiges Unternehmen. Zum Kreis der Initiatoren zählen mit Tsunehisa Kasai und Masumitsu Hirai zwei Investmentbanker. Im Frühjahr wurde bereits ein Private Sale erfolgreich abgeschlossen. Von den insgesamt 10 Mrd. SPD Tokens wurden 2,5 Mrd. verkauft.

Im aktualisierten Whitepaper gehen die Initiatoren unter anderem auf veränderte Rahmenbedingungen ein. Die grundlegenden Ziele des Projekts sehen die Gründer in einer fairen und freien Investment- und Vermögensverwaltung, der Autonomisierung von Kreditscoringsystemen und der Überwindung von fundamentalem Dezentralismus.

Rabatte bis 30 % im Crowd Sale

Im aktuellen Crowd Sale sollen Einnahmen im Umfang von 456.000 ETH (Hard Cap) erzielt werden. Ein weiterer Crowd Sale ist für die Zeit nach dem Listing des Tokens an den wichtigsten Börsen geplant. Bis zum Ende des ersten Quartals 2019 soll der Coin den Plänen der Initiatoren zufolge an zehn Börsen gelistet sein.

Der reguläre Preis pro Token im Rahmen des aktuellen Sales vom 09.05.18 bis zum 15.05.18 beträgt 0,00033 ETH. Allerdings werden Rabatte bis zu 30 % gewährt. Für das Rabattsystem gilt: Je früher gekauft wird, desto höher der Rabatt. Um Mitnahmeeffekte zu vermeiden, gilt für die während des aktuellen Crowd Sales verkauften Token eine 60-tägige Sperrfrist.

Dein Name wird neben deinem Kommentar angezeigt

BESTER KRYPTO BROKER 2018

eToro

Akzeptiert PayPal

KRYPTO KAUFEN

Interessante Artikel

Bitcoin Altcoin steuererklaerung steuer steuerrecht steuerfrei veraeusserungsgeschaeft Bitcoinrecht, Bitcoin Handel

Bitcoin Steuern: Alles zum Thema Kryptowährung Steuern für Privatanleger

Da die Frage nach der Besteuerung von Kryptowährungen noch relativ neu ist, gibt es viele (Halb-)Wahrheiten und auch offene Fragen. Wir haben alle Fakten über die Besteuerung von Bitcoin, Ethereum & Co. für euch zusammengetragen und weitestgehend durch Gesetze verifiziert. Eines vorweg: Keine Steuern zu zahlen und das Thema zu ignorieren, das ist langfristig auf jeden Fall die schlechteste Alternative – denn nichts ist so sicher wie der Tod und die Steuer.

weiterlesen »

Bitcoin

Bitcoin-Mining-Profit-Rechner in BTC & Euro

Der Bitcoin-Mining-Profit wird mit einer aktuellen Bitcoin-Difficulty 2.874.674.234.415,00** und einem Bitcoin-Wechselkurs von 1 BTC = 7.897,78 Euro* berechnet. Diese Angaben sind ohne Gewähr und können sich sekündlich ändern, als durchschnittliche Block-Zeit wird mit 600 Sekunden gerechnet. Auch der Bitcoin-Block-Reward wird nach den aktuellen Angaben berechnet – zukünftige Änderungen des Block-Rewards werden nicht mit berücksichtigt. Die…

weiterlesen »

Sie möchten nichts verpassen?
Um über Neuigkeiten, Angebote und Tipps auf dem Laufenden zu bleiben, bestätigen Sie bitte, dass Sie von uns Updates per E-Mail erhalten möchten, indem Sie Ihre E-Mail-Adresse eingeben und auf Abonnieren klicken. Wie verwenden wir Ihre Daten?​

ABONNIEREN 
close-link
Sie möchten nichts verpassen?
Um über Neuigkeiten, Angebote und Tipps auf dem Laufenden zu bleiben, bestätigen Sie bitte, dass Sie von uns Updates per E-Mail erhalten möchten, indem Sie Ihre E-Mail-Adresse eingeben und auf Abonnieren klicken. Wie verwenden wir Ihre Daten?​

ABONNIEREN 
close-link