Home > 5 Wege, wie Bitcoin eine großartige Sache für die Welt ist

5 Wege, wie Bitcoin eine großartige Sache für die Welt ist

Es lohnt sich, einen Moment darüber nachzudenken, mit welch halsbrecherischer Geschwindigkeit Bitcoin und Blockchain in 11 kurzen Jahren bis zu diesem Punkt vorgedrungen sind – hat sich das alles gelohnt? Werden Bitcoin und Blockchain für die Gesellschaft genauso transformativ sein, wie es das Internet war? Und wird dies die Gesellschaft zu einem besseren Ort machen?

CBDCs stehen vor der Tür

China steht kurz davor, sein Digital-Yuan-Projekt zu veröffentlichen. Der von der Bank of China entwickelte digitale Yuan wird eine digitale Währung der Zentralbank (CBDC) sein.

Diese Anlageklassen werden es den Regierungen ermöglichen, den Fluss ihrer Volkswirtschaften besser zu verfolgen, wodurch progressivere und effizientere Formen der Besteuerung ermöglicht werden.

Die CBDCs werden nicht nur die UBI (Universal Basic Income) in großem Maßstab zu einer praktikableren Perspektive machen, sondern auch mehr Transparenz darüber schaffen, wie Wohlstand transferiert wird, um die Rentabilität für Unternehmen zu maximieren, die in der Lage sind, diese Daten zu nutzen. Dies setzt voraus, dass die CBDCs ein öffentliches Ledger wie das von Bitcoin verwenden würden, so dass alle Transaktionen für alle Netzwerkteilnehmer sichtbar sind.

Umverteilung von Reichtum

Kryptowährungen bieten viele Möglichkeiten, die Weltwirtschaft zu modernisieren: kleine Transaktionsgebühren über Grenzen hinweg, dezentralisierte Finanzkontrolle und eine endliche, dezimalisierte Geldmenge.

Was sich seit der Ankunft von Bitcoin nicht geändert hat, ist die Konzentration des Reichtums. Wenn wir uns die Daten ansehen, halten 1.000 Wallets 40% aller im Umlauf befindlichen Bitcoins. Es gibt über 46 Millionen Bitcoin-Wallets, um Ihnen eine Vorstellung von der Größenordnung zu geben.

Einige haben jedoch argumentiert, dass Kryptowährungen eine Möglichkeit bieten, Ungleichheit durch die Form des Universal Basic Income(UBI) zu beheben, wie das Good Dollar Projekt zeigt – Antragsteller können sich einloggen, um ein Tagegeld von Good Dollars für den Lebensunterhalt zu erhalten. Das Argument für digitale Währungen wurde auch vorgebracht, als die US-Regierung im Zuge der Pandemie Konjunkturschecks zur Ankurbelung der Wirtschaft versandte.

Schecks sind langsam und ineffizient, was Zeit und Geld kostet, so das Argument; warum also nicht ein digitales Wallet System für die Verteilung von Geld verwenden?

Digitale Wallets könnten eines Tages eine kostengünstige Möglichkeit bieten, Geld an diejenigen zu verteilen, die es brauchen; während der ersten COVID-Lockdown in den USA wurden den Bürgern als Entschädigung für die zum Stillstand gekommene Wirtschaft Schecks über 1.200 Dollar zugesandt, um zu versuchen, die Verbraucherausgaben anzukurbeln. Wäre die Pandemie erst in ein paar Jahren ausgebrochen, hätte die US-Regierung stattdessen problemlos digitale Wallets zur Verteilung digitaler Dollar verwenden können.

Anwendungsfälle für Blockchain

In den letzten 10 Jahren wurden Blockchain für alle Arten von Industrien neben Kryptowährungen entwickelt: Immobilien, Wahlsysteme, Lebensmittelbeschaffung, intelligente Verträge, Lieferketten, Rechtsverfahren und viele andere.

Blockchain bietet neue Wege, um etablierte Industrien auf ähnliche Weise effektiver zu machen, wie es das Internet in den letzten Jahren getan hat. Durch die Bereitstellung eines unveränderlichen Systems zur Bereitstellung von Informationen kann schnell und einfach Vertrauen aufgebaut werden, wodurch das Leben sowohl für Unternehmen als auch für Verbraucher besser wird.

Die Möglichkeiten von Blockchain wurden im Zusammenhang mit der Welt nach der Pandemie diskutiert. Eine Fluggesellschaft hat bisher behauptet, dass Passagiere, sobald der Impfstoff gegen COVID allgemein verfügbar ist, für die Reise den Nachweis erbringen müssen, dass sie geimpft wurden. Eine Blockchain zur Überprüfung derjenigen, die einen Impfstoff erhalten haben, könnte den Verifizierungsprozess beschleunigen und uns helfen, schneller zur Normalität zurückzukehren.

Kryptowährung könnte die gegenwärtige Lage der Finanzwelt stören

Seit der Bankenkrise von 2008 herrscht Misstrauen gegenüber traditionellen Finanzinstitutionen aufgrund der Kultur der rücksichtslosen, gierigen Kreditvergabe der Banken. Bitcoin bietet eine Möglichkeit, der zentralisierten Finanzwirtschaft die Macht zu entziehen und sie anderswo zu verteilen.

Dies könnte enorme Auswirkungen darauf haben, wie das Finanzwesen in der Gesellschaft funktioniert, und mit der DLT (Distributed-Ledger-Technologie) Verantwortlichkeit und Transparenz in die Kreditvergabeprozesse bringen.

Der Niedergang der traditionellen Banken könnte auch die Innovation im Bereich der Finanzdienstleistungen fördern. Viele Banken sind gut etabliert, da sie vor über 100 Jahren gegründet wurden und zu gigantischen Größen gewachsen sind. Dadurch passen sie sich nur langsam an und ersticken wohl die Innovation in der digitalen Wirtschaft.

Kleinere Fintech-Unternehmen, die durch digitale Währungen unterstützt werden, werden wendig genug sein, um sich an den sich entwickelnden Markt anzupassen und dadurch ihre Produktivität zu steigern.

Leicht zu investieren

Bitcoin als Investitionswerkzeug gewinnt unter den Anlegern jetzt viel an Zugkraft, und nach seiner Erholung nach 2018 erweist sich Bitcoin als ein ernstzunehmendes Investitionsinstrument, das Bestand hat.

Ark Investments geht davon aus, dass die 2020er Jahre eine entscheidende Periode der Wertsteigerung für Bitcoin sein werden und argumentiert, dass seine Marktkapitalisierung bis zum Ende des Jahrzehnts die „Billionen“ erreichen könnte.

Ark weist auf den allmählichen Rückgang des Vertrauens in Gold als Anlageklasse hin und schlägt vor, dass eine Verlagerung von nur 10 % der Investitionen von Gold in Bitcoin die Marktkapitalisierung auf über eine Billion ansteigen lassen würde – ein Szenario, das nicht ausgeschlossen ist, wenn man bedenkt, dass sich institutionelle Anleger jetzt für Bitcoin statt für Gold entscheiden

Aufgrund der Angebotsobergrenze von 21 Millionen Bitcoins ist das Angebot wirklich begrenzt; Gold hingegen kann immer an anderer Stelle gefunden werden, oder es könnte mit hochentwickelterer Bergbautechnologie abgebaut werden, wodurch das Angebot erhöht und die Seltenheit und der innere Wert von Gold in Frage gestellt würden.

Bitcoin und Blockchain werden es auch in Zukunft geben, daher besteht die Hoffnung, dass sie weiterhin zu größeren Technologien führen, die der Finanzwelt zugutekommen.

Stichworte:
Akzeptiert Kunden aus den USA
Preisgekrönte Cryptocurrency-Handelsplattform
Große Auswahl an Krypto-Assets
Mein Konto eröffnen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Werbeanzeigen zu personalisieren, soziale Netzwerke Funktionen bereitzustellen und Ihnen ein besseres Erlebnis zu bieten. Wenn Sie weiter auf der Website surfen oder auf „OK, Danke“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Website zu.