ESPN bringt Blockchain-Gaming-Plattform mit BTC-Transaktionen heraus

ESPN Global arbeitet an der Einführung einer Blockchain-betriebenen Spielplattform, auf der Nutzer Kryptowährungen einzahlen und abheben können

Das Entertainment and Sports Programming Network Global (ESPN) hat bekannt gegeben, dass es plant, eine Online-Gaming-Plattform auf den Markt zu bringen, die mit Hilfe der Blockchain-Technologie aufgebaut ist und es den Nutzern ermöglicht, Bitcoin und Kryptowährungen einzuzahlen und abzuheben.

In der von ESPN Global veröffentlichten Ankündigung wurde erklärt, dass die Umgebung des ESPN es den Benutzern ermöglichen wird, sich über verschiedene Spiele und in einer Vielzahl von Turnieren miteinander zu konkurrieren.

Die Plattform ermöglicht Premium-Mitgliedsabonnements für Benutzer, die vorrangigen Zugang zu Spielautomaten und den beliebtesten Spielen erhalten möchten.

Da sich die Plattform noch in der Voreinführungsphase befindet, ist sie noch nicht in der Lage, Bitcoin-Einzahlungen oder -Auszahlungen zu akzeptieren.

Einer der Direktoren von ESPN Global, Chris Parker, zitierte eine Untersuchung, die von einer internationalen strategischen Unternehmensberatungsgruppe namens 3EA Limited durchgeführt wurde.

„[Der] e-Sport und das Online-Gaming sind eine globale Industrie mit einem Umsatz von 140 Milliarden Dollar, die überwiegend von digitalen Mikro-Transaktions-Ökonomien angetrieben wird, von denen wir glauben, dass sie immens von der Integrität und Widerstandsfähigkeit der Blockchain-Technologie profitieren werden.“ sagte Parker.

Das Unternehmen arbeitet auch an der Integration von Satoshi’s Treasure, einem Spiel, das sie kürzlich auf den Markt gebracht haben und das eine Schatzsuche im Wert von 1 Million Dollar beinhaltet. Die Geldmittel in dem Spiel werden in 1.000 Fragmente aufgeteilt, die unter 1.000 Gewinnern aufgeteilt werden.

„Mit diesem Satoshi’s Treasure-Puzzlespiel im Wert von 1 Million Dollar versprechen wir eine gut gefüllte Bitcoin-Wallet, deren Schlüssel in 1.000 Fragmente aufgeteilt werden, was zu einer weltweiten Jagd nach den Preisteilen führen wird“, erklärte Parker.

ESPN Global hat außerdem bekannt gegeben, dass es plant, ein Initial Exchange Offering (IEO) für seinen Smart Gaming Token (SGT), einen ERC-20-Token, zu starten.

ERC-20-Token funktionieren auf ähnliche Weise wie Bitcoin, Ethereum und Bitcoin Cash. Sie sind werthaltig und können sowohl gesendet als auch empfangen werden. ERC-20 ist jedoch anders, da sie auf der Ethereum-Blockchain erstellt und gehostet wird.

Wenn die Blockchain-basierte Spielplattform von ESPN Global in Betrieb geht, werden SGT-Token an registrierte Spieler airgedropped. Jeder SGT-Token wird zu einer Bewertung von 0,001 $ airgedropped. Premium-Mitglieder, die doppelte SGTs gegen die Anzahl der Super-Wettbewerbe erhalten, werden auch für ihre Verluste entschädigt.

Parker fügte hinzu, dass Spieler, die in einem der Spiele oder Turniere auf der Plattform Geld verlieren, mit SGT-Airdrops entschädigt werden, die den Verlusten entsprechen, die ihren ERC-Wallets gutgeschrieben werden.

ESPN Global hat mit CryptoPay, einer auf Zahlungen spezialisierten Plattform, zusammengearbeitet, um den Transaktionsprozess während ihrer gesamten Anwendung effizienter und bequemer zu gestalten.

Breaking News

Investieren ist spekulativ. Bei der Anlage ist Ihr Kapital in Gefahr. Diese Website ist nicht für die Verwendung in Rechtsordnungen vorgesehen, in denen der beschriebene Handel oder die beschriebenen Investitionen verboten sind, und sollte nur von Personen und auf gesetzlich zulässige Weise verwendet werden. Ihre Investition ist in Ihrem Land oder Wohnsitzstaat möglicherweise nicht für den Anlegerschutz geeignet. Führen Sie daher Ihre eigene Due Diligence durch. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten. Klicken Sie hier für weitere Informationen.