Home > Kryptoanalytiker Nicholas Merten glaubt, dass Bitcoin steigen wird

Kryptoanalytiker Nicholas Merten glaubt, dass Bitcoin steigen wird

  • Der Krypto-Analyst Nicholas Merten sagte, dass die Tatsache, dass Bitcoin nicht unter 30.000 USD gefallen ist, eine bessere Preis-Leistung als erwartet war
  • Merten sagte auch voraus, dass der Bitcoin-Preis bis November 200.000 USD erreichen könnte 

Der Kryptoanalyst Nicholas Merten hat seine Bitcoin-Preisziele überprüft und den Weg bewertet, den der weltweit größte digitale Vermögenswert in den kommenden Monaten wahrscheinlich einschlagen wird.

In einer kürzlichen Folge auf seinem YouTube-Kanal bemerkte Merten, dass der fortschreitende Rückgang von Bitcoin von einem Allzeithoch von 69.000 im vergangenen November auf weniger als die Hälfte dieses Preises (so niedrig wie 33.500 USD) gegen Ende Januar nicht so schlimm war, wie er hätte bekommen können.

Der DataDash-Host beobachtete, dass der Token unter 30.000 USD hätte fallen können, aber Händler haben zunehmend begonnen, den Rückgang viel schneller zu kaufen. Er erklärte, dass Anleger kaum auf eine Seitwärtskonsolidierung warten würden, was den Preis von Bitcoin in die Höhe treibe.

„Seit Januar, seit der Abschlag diese Spanne wieder erreicht hat, sehen wir, dass wir nicht mehr in die Nähe von 30.000 oder 25.000 USD zurückkehren, wie es viele Leute erwartet hatten. Stattdessen beobachten wir, dass die Käufer mit höheren Aufschlägen einsteigen und die Dips recht schnell aufkaufen."

Darüber hinaus meinte Merten, dass die Fähigkeit von Bitcoin, sich zu halten, und die Tatsache, dass er bereitwillig wieder über 40.000 USD zurückkehrte, bedeutet, dass der Token in den nächsten zwei Monaten wieder in das Gebiet der Allzeithochs steigen könnte.

„… es könnte bedeuten, dass wir in den nächsten kommenden Wochen wirklich wieder in das Gebiet zurückkehren könnten, in dem wir wieder auf diesen früheren Widerstandsbereich [65.000 USD], die früheren Allzeithochs, zurückkommen.“

Langfristige Projektionen

In Bezug auf langfristige Prognosen stellte der Kryptoanalyst fest, dass der Markt durchweg höhere Tiefs und höhere Hochs erlebt hat. Merten wies darauf hin, dass die auf den aktuellen und früheren Allzeithochs definierten Preisniveaus gestiegene Preise zeigten; 64.854 USD im April 2021, zu denen 4.000 USD bis zum nächsten Hoch hinzugewonnen wurden.

In Bezug auf die Märkte, die sich von der Dump im Januar erholten, erklärte er, dass einige Anleger beschlossen, in Erwartung absolut niedriger Preise abzuwarten, „Smart Money“-Bullen sich jedoch dafür entschieden, früh einzukaufen, um nicht zu riskieren, dass die nächste Rallye an ihnen vorbeischlittert. Er fügte hinzu, dass diese Optimisten Bitcoin tatsächlich viel schneller erwerben.

Obwohl er erwartet, dass der BTC-Preis irgendwann zurückgehen wird, sollte der Rückgang nicht so stark sein wie Ende letzten Jahres, da der Markt immer solider wird.

Merten meinte außerdem, dass Bitcoin eine große Rallye definieren sollte, wenn es an technischer Stärke gewinnt, und stellte sich vor, dass es bis November 100.000 USD überschreiten und diesen Preispunkt sogar verdoppeln könnte.

„Das ist unser Ziel. Wir haben darüber gesprochen, dass Bitcoin in diesem Zeitraum 150.000 USD, 200.000 USD erreichen wird.“

Akzeptiert Kunden aus den USA
Preisgekrönte Cryptocurrency-Handelsplattform
Große Auswahl an Krypto-Assets
Jetzt handeln
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Werbeanzeigen zu personalisieren, soziale Netzwerke Funktionen bereitzustellen und Ihnen ein besseres Erlebnis zu bieten. Wenn Sie weiter auf der Website surfen oder auf „OK, Danke“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Website zu.