Home > Nayib Bukele prognostiziert, dass Bitcoin 2022 100.000 USD erreicht

Nayib Bukele prognostiziert, dass Bitcoin 2022 100.000 USD erreicht

Bukele, ein Befürworter von Bitcoin, sagte zudem, er rechne damit, dass in diesem Jahr zwei weitere Länder Bitcoin als gesetzliches Zahlungsmittel übernehmen werden.

Nayib Bukeles Soldaten der Bitcoin-Kampagne gehen ins neue Jahr, wobei der Präsident von El Salvador gestern seine Vorhersagen zum Coin machte. Obwohl die meisten Vorhersagen ziemlich mutig und ehrgeizig zu sein schienen, war Bukele in seinem Glauben an Bitcoin nie unentschlossen.

Der Präsident von El Salvador sagte, er erwarte, dass Bitcoin in diesem Jahr einen Preis von 100.000 USD erreichen wird und dass zwei weitere Länder es als gesetzliches Zahlungsmittel übernehmen würden. Sein Land, El Salvador, hat Anfang September letzten Jahres als erstes und einziges Land der Welt die Verwendung von Bitcoin als akzeptierte offizielle Währung übernommen.

Der Wechsel war von Kritik und technischen Schwierigkeiten geplagt, aber das lateinamerikanische Land machte weiter. Bukeles Kommentare sind zu beobachten, da die Botschafterin von El Salvador in den USA, Milena Mayorga, in der Vergangenheit angedeutet hat, dass andere Länder bei einer erfolgreichen Einführung von Bitcoin zuversichtlicher sein werden, denselben Weg einzuschlagen.

Die USA sind in Bezug auf die Einführung und Verwendung von Krypto gespalten

Zum Zustand des weltgrößten Krypto-Coins in den USA sagte er, dass sie in diesem Jahr „ein wichtiges Wahlthema bei den US-Wahlen werden “ würde, und spielte damit auf die derzeitige Unentschlossenheit der politischen Klasse des Landes an, wo das Schicksal von Krypto liegt.

Zu den Befürwortern von Bitcoin und Krypto, die in zwei Extreme aufgeteilt sind, gehört Cynthia Lummis, die eine Krypto-Überarbeitung durch ein umfassendes Krypto-Gesetz vorgeschlagen hat, um Vorschriften für den Sektor festzulegen. Am anderen Ende steht eine konservativere Anti-Krypto-Menge, der sich die Demokratin Elizabeth Warren anschließt. Die hochrangige US-Senatorin kritisierte die Branche als eine für die Reichen gedachte und stellte ihre Verbindungen zu illegalen Geldgeschäften in Frage.

Pläne zum Bau einer Bitcoin-Stadt liegen noch auf dem Tisch

Der Präsident sagte auch, er erwarte, dass sein Land noch in diesem Jahr eine Bitcoin City entwickeln werde, und behauptete weiter, dass Vulkananleihen überzeichnet seien. Er hatte bereits im November Pläne zur Gründung der geplanten Stadt angekündigt, wobei er erklärte, dass sie entlang des Golfs von Fonseca in der Nähe eines Vulkans errichtet werden soll.

Die Stadt würde Berichten zufolge durch Bitcoin-Anleihen im Wert von 1 Milliarde USD unterstützt und soll effiziente und nachhaltige öffentliche Verkehrssysteme, Bildung und Technologie anbieten. Es soll auch ausländische Investitionen anziehen, um das Land zum weltweiten Finanzzentrum zu machen.

Bukele erklärte, dass er bei der diesjährigen Bitcoin-Konferenz in Miami eine große Überraschung erwarte. Er brachte seinen Bitcoin-Plan für El Salvador erstmals während einer früheren Ausgabe der Konferenz vor, bevor er Monate später in die Tat umgesetzt wurde.

In typischer bullischer Manier beendete Bukele mit einem begleitenden Kommentar, der lautete: „ Dieser Tweet wird gut altern.“ Wir können nur abwarten und sehen, wie viele seiner Vorhersagen in Erfüllung gehen.

Stichworte:
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Werbeanzeigen zu personalisieren, soziale Netzwerke Funktionen bereitzustellen und Ihnen ein besseres Erlebnis zu bieten. Wenn Sie weiter auf der Website surfen oder auf „OK, Danke“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Website zu.