Die besten Bitcoin Börsen im Vergleich: das sollten Sie wissen

Bitcoin Börsen gibt es mittlerweile wie Sand am Meer. Dem Handel können jedoch ganz unterschiedliche Prinzipien zugrunde liegen. Wir haben Marktplätze, Börsen mit Orderbuch, Krypto-Broker und CFD Broker verglichen. Dieser Beitrag erklärt, wie sich Börsen, Marktplätze und Broker unterscheiden und wie Sie die beste Bitcoin Börse für Ihre Ausgangslage finden.


Möglichkeiten, um online mit Kryptowährungen wie Bitcoin und Ethereum zu handeln, gibt es mittlerweile hunderte. Wir zeigen Ihnen, welches die besten Krypto Börsen sind und bei welchen Sie sich anmelden sollten, um als Trader bestmöglich ausgerüstet zu sein und von den besten Preisen zu profitieren. Dazu haben wir die unterschiedlichen Angebote einander gegenübergestellt und können Ihnen kurz und präzise sagen, welche Vor- und Nachteile die einzelnen Börsen wirklich bieten.

Anbieter Rang Vorteil Min. Einzahlung Jetzt Kaufen
first
eToro
9.5
  • Akzeptiert PayPal
€ 200 BITCOIN KAUFEN
Anbieter Min. Einzahlung Jetzt Kaufen
first
eToro
€ 200 BITCOIN KAUFEN

Was sind Bitcoin Börsen und was sind Broker?

Wer sich erstmals mit der Thematik des Tradens mit Kryptowährungen auseinandersetzt, kann leicht in Verwirrung enden. Grundsätzlich wird zwischen zwei Arten von Anbietern für den Handel unterschieden: Börsen für Krypto-Trading und Bitcoin Broker.

Ein Bitcoin Marktplatz, auch als Börse bezeichnet, bringt Käufer und Verkäufer direkt zusammen. Beispiele sind Bitcoin.de und Kraken. Auf diesen Plattformen wird ein Kurs zu jeder angebotenen Kryptowährung angegeben, der sich aus dem aktuellen Angebot sowie der Nachfrage ergibt. Sie können also sofort sehen, zu welchem Preis Sie welche Menge an Bitcoins in dieser Sekunde kaufen können. Die Angebote sind dort ausschließlich von Mitgliedern der Bitcoin Börse gestaffelt. Bei einem erfolgreichen Kauf, wird die entsprechende Anzahl an Coins sofort in die jeweilige Wallet übertragen. Von dort können Sie Ethereum, Litecoin, Dash und Co. direkt in Ihre eigene Wallet übertragen. Für den Handel bei Binance, Bitcoin.de und den weiteren Krypto Börsen werden Gebühren fällig, die normalerweise im Kaufpreis eingefasst werden. Beachten Sie jedoch auch Transaktionsgebühren, die durch das Übertragen der Coins anfallen können. Bei Krypto Börsen können direkte Einzahlungen in den angebotenen Kryptowährungen, teilweise aber auch in Euro vorgenommen werden.

Bei einem Krypto Broker werden dagegen nicht direkt gekauft. Sie setzen dagegen nur Geld auf steigende oder fallende Kurse. Diese Variante wird auch als CFD-Trading bezeichnet und findet bereits seit Jahren im Bereich des Handelns mit anderen Assets statt. Auf Bitcoinmag.de verweisen wir oft auf eToro oder Plus500. Beide Anbieter ermöglichen nicht den konkreten Handel mit Bitcoin, Ethereum und anderen Kryptowährungen, sondern bieten sogenannte CFDs an, also Contracts for Difference. Damit investieren Sie lediglich in die Kurse und spekulieren auf Kursschwankungen, kaufen das eigentliche Produkt allerdings nicht.

Der Vorteil: durch spezielle Hebel ist es möglich, die eigene Investition in eine Kryptowährung deutlich zu erhöhen und dadurch auch überproportional von Kursschwankungen in die prognostizierte Richtung zu profitieren. Teilweise werden dabei Hebel von bis zu 500 angeboten. Mit einer Positionsgröße von 100 € bewegen Sie also 500.000 € und können von einer Kurssteigerung bei einer Call-Option in Höhe von 1.000 € profitieren. Diese Chancen bieten kaum andere Finanzprodukte und können über das Internet binnen weniger Sekunden ablaufen.

Bitcoin Börsen und Krypto Vergleich: das sollten Sie wissen

Neben CFD-Anbietern werden vor allem größere Bitcoin Börsen genutzt, um Kryptowährungen zu handeln. Die Zahl der Krypto Börsen erhöht sich monatlich deutlich, da mit steigender Zahl an Kryptowährungen auch immer mehr Möglichkeiten geschaffen werden, selbst Kryptos mit geringen Umsätzen zu traden.

Für Einsteiger empfehlen sich vor allem die Krypto Börsen aus unserem Vergleich, da diese über ein großes Portfolio, vielen Einzahlungsmöglichkeiten, einer hohen Seriosität und weitere Zusatzangebote verfügen. Machen Sie sich selbst einen Eindruck der besten und beliebtesten Angebote in unserem Bitcoin Börsen Vergleich.

Die besten Bitcoin Börsen und Marktplätze in der Übersicht

Standard ist für viele mittel- und langfristige Investoren in Kryptowährungen die Nutzung der besten Krypto Börsen. Unsere Experten haben Ihnen deshalb eine Liste mit den spannendsten und lukrativsten Bitcoin Brokern zusammengestellt, mit welchen Sie den passenden Anbieter für sich aussuchen können.

Für den Vergleich der besten Bitcoin Marktplätze haben wir einige Vor- und Nachteile zusammengefasst und darüber hinaus auch die Kriterien des Umfangs (mit der Anzahl der Kryptowährungen) und der Einzahlung mit Euro aufgegriffen. Beachten Sie aber, dass es weitere relevante Faktoren gibt. Dazu zählen unter anderem die Einzahlungsvarianten, die Verfügbarkeit in deutscher Sprache, der Support und individuelle Kriterien, die Sie beachten sollten. Überlegen Sie sich vor Ihrer Anmeldung, worauf Sie bei Krypto Marktplätze den Fokus legen.

Anbieter Vorteile Nachteile Kryptowährungen (Anzahl)

Einzahlung mit Euro?

 

 

  • Erhöhte Sicherheit dank 2 Faktor-Authentifizierung
  • Europas größter Krypto Marktplatz
  • Seriös und sicher
  • 0,5 % Gebühren pro Kauf und Verkauf
  • Angebot eher überschaubar

4

Ja

 

 

  • Schnelle Registrierung
  • Übersichtliche Plattform
  • Seriöses Angebot
  • Überschaubares Handelsangebot

20

Ja

 

 

  • Riesiges Handelsangebot
  • Weltweit größter Anbieter
  • Sichere Plattform
  • Sehr günstige Handelsgebühren beim Handel mit eigener Kryptowährung BNC

 

  • Kein deutscher Support

 

Über 200

In Planung

 

(zum Erfahrungsbericht von Bitfinex)

 

  • Günstige Handelsgebühren
  • Lending und Funding wird angeboten
  • Viele Kryptowährungen gegen Euro handelbar
  • Teils instabile Plattform/ keine Anmeldungen möglich

Über 110

Ja

 

 

  • Hervorragende Webseitengestaltung und tolle Navigation
  • Viele unkonventionelle Kryptowährungen

 

  • Eher kleinerer Broker

200

Nein

 

 

  • Seriöser Anbieter
  • Professionelle Plattform
  • Vergleichsweise hohe Gebühren
  • Wenige Kryptowährungengen

4

Ja

 

 

  • CFD-Handel möglich
  • Geringe Handelsgebühren

 

  • Überschaubare Zahl an Kryptowährungen

9

Ja

  • Immer beste Preise
  • Binance- und Bittrex-Preise integriert
  • Geringe Gebühr von 0,5 %
  • Wenige Kryptowährungen

7

Ja

Kurzübersicht über die besten CFD-Broker für Kryptowährungen

Für den CFD-Handel mit Kryptowährungen schlagen wir Ihnen vor allem zwei Broker vor: Plus500 und eToro. Beide Anbieter bringen ganz eigene Vorteile mit sich.

eToro: der Social Trading-Anbieter der Extraklasse

Ursprünglich hat sich eToro auf das Geschäft im Social Trading spezialisiert. Dabei war den Entwicklern besonders wichtig, eine Plattform für den gemeinsamen Handel von Assets anzulegen. Im Fokus steht deshalb ein riesiges Marktangebot, das auch im Bereich des Social Tradings gehandelt werden kann. Kunden können deshalb sogenannten Signalgebern direkt folgen und deren Trades übernehmen. Das trifft auch auf den Handel mit Kryptowährungen zu.

Neben Währungen, Fonds, Aktien, Rohstoffen und anderen Anlageformen werden Kryptowährungen mehr und mehr in den Fokus gestellt. Aktuell können Kundinnen und Kunden beim Market Maker mit 13 unterschiedlichen Kryptowährungen handeln. Dazu gehören Bitcoin, Bitcoin Cash, Ethereum, Dash, Litecoin, Ada, Ethereum Classic, Stellar, Ripple, EOS, NEO sowie wie Währungspaare Bitcoin gegen Euro und Ethereum gegen Euro. Die Auswahl ist größer als bei den meisten anderen CFD-Brokern.

Lesen Sie mehr über eToro in unserem eToro Erfahrungsbericht!

Plus500: Handeln mit Hebel von 1:20

Vor allem die Bereiche der Aktieninvestments, der ETFs und der Währungen sind bei Plus500 besonders breit gefächert. Viele dieser Produkte können mit einem Hebel von bis zu 1:300 gehandelt werden. Im Angebot sind auch zehn handelbare Kryptowährungen. Als einziger CFD-Broker ermöglicht Plus500 hier das Traden von IOTA. Auch Monero ist im Portfolio verfügbar. Der maximale Hebel für den Handel liegt bei 1:20, sodass auch mit kleinen Summen binnen weniger Minuten hohe Gewinne in Aussicht stehen. Plus500 bietet darüber hinaus eine professionelle Chartübersicht und ist als Krypto Börse durchaus beliebt.

Lesen Sie mehr über Plus500 in unserem Plus500 Testbericht!

Die besten Bitcoin Börsen für jeden Anleger

Investoren haben unterschiedliche Hintergründe, Strategien und Anlagehorizonte. Wir haben uns deshalb genau am Markt umgesehen und möchten Ihnen drei verschiedene Investorentypen aufzeigen und eine Empfehlung geben, welcher der beworbenen Anbieter im jeweiligen Fall die beste Wahl ist.

Der kurzfristige Anleger: eToro

Wer nur wenige Minuten und maximal Stunden in eineriota Position verharren und dennoch attraktive Gewinne mitnehmen möchte, sollte sich auf die CFD-Broker beziehen. Bei ihnen sind die Handelsgebühren vergleichsweise gering. Außerdem ist es durch die Hebel möglich, aus geringen Einzahlungen und Einlagen eine hohe Rendite mitzunehmen.

Vor allem für Einsteiger empfehlen wir dabei eToro. Der Social Trading Anbieter liefert eine Reihe von Handelssignalen, mit denen Kundinnen und Kunden ganz einfach die besten Tipps für jeweilige Trades übertragen und nutzen können. eToro ist darüber hinaus hochseriös und bietet den Anlegern weitere wichtige Informationen, mit denen sie arbeiten können.

Anbieter Rang Vorteil Min. Einzahlung Jetzt Kaufen
first
eToro
9.5
  • Akzeptiert PayPal
€ 200 JETZT ANMELDEN
Anbieter Min. Einzahlung Jetzt Kaufen
first
eToro
€ 200 JETZT ANMELDEN

Der mittelfristige Anleger: Binance

Binance ist der weltweit größte und beliebteste Bitcoin Broker. Auf dem Marktplatz sind Millionen von Tradern angemeldet, die regelmäßige Trades auf sich nehmen. Darüber hinaus ist die Zahl an Kryptowährungen sehr hoch und wird ständig gesteigert. Dadurch haben Anleger beste Chancen, nach einigen Wochen oder Monaten Positionen aufzulösen und binnen weniger Minuten umzudisponieren.

Binance ist außerdem vergleichsweise kostengünstig, wenn mit der internen Kryptowährung Binance Coin gearbeitet wird. Eine Kontoführungsgebühr gibt es nicht. Auch die Anmeldung ist binnen weniger Minuten erledigt. Einziger Nachteil: aktuell sind keine Einzahlungen mit Euro möglich. Das möchte die Plattform in Zukunft aber ändern.

Anbieter Rang Vorteil Min. Einzahlung Jetzt Kaufen
first
Binance
8.8
  • Nur Krypto-Einzahlungen
1 Satoshi JETZT ANMELDEN
Anbieter Min. Einzahlung Jetzt Kaufen
first
Binance
1 Satoshi JETZT ANMELDEN

Der langfristige Anleger: Bitcoin.de

Bei Bitcoin.de sind die Preise für die Anlage zwar sehr hoch, allerdings handelt es sich um einen deutschen Bitcoin Marktplatz. Die Einlagen der Investoren sind gesichert und können ausbezahlt werden, sollte es einen Hack geben. Bei Fragen und Problemen hilft der deutsche Kundensupport weiter, an den Sie sich auch per Telefon wenden können. Bitcoin.de baut die eigene Webseite derzeit stark aus, sodass bald auch weitere Kryptowährungen vorhanden sind.

Das beste aus allen Welten: Changelly

Mit Changelly ist ein neuer Anbieter an den Markt gekommen, der für die Kundinnen und Kunden zwischen einzelnen Kryptobörsen vermittelt. Für eine geringe Provision sucht Changelly automatisch nach dem besten Preis, den es für die vom Kunden zu kaufende Summe an Bitcoin, Ether und weitere Kryptowährungen gibt. Zusätzlich können Trader ihre Coins direkt in eine andere Kryptowährung tauschen, ohne den Weg über den Umtausch gegen Fiatwährung gehen zu müssen.

Mittlerweile wird das Projekt „Changelly“ von namhaften Größen der Branche wie Jaxx und CoinMarketCap unterstützt. Nach eigenen Angaben verfügt Changelly über mehr als 300.000 Kundinnen und Kunden. Wir raten Ihnen, für größere Änderungen im Portfolio im Hinblick auf die Hereinnahme neuer Währungen zuerst über Changelly zu suchen und die Dienste in Anspruch zu nehmen, um den besten Preis zu erhalten.

CFD-Trading und Realhandel in Kombination

Zuletzt möchten wir Ihnen CEX vorstellen. Die Plattform ist ebenfalls für alle Trader geeignet, die sowohl langfristig in Kryptowährungen investieren, als auch spontan mit größeren Summen handeln möchten, um von kurzfristigen Kursschwankungen Nutzen zu schlagen.

CEX ermöglicht nicht nur das Traden mit vielen attraktiven Kryptowährungen sowie die direkte Transaktion derer auf die eigenen Konten, sondern stellt auch das sogenannte Margin-Trading bereit. Mit Hebeln von 1:2 oder 1:3 handelt es sich dabei um nichts anderes, als dem klassischen CFD-Trading, das wir Ihnen bereits gezeigt haben. Mit CEX haben Sie zunehmend mehr Möglichkeiten, an den Kryptobörsen zu agieren.

Für langfristige Anleger sollten die konventionellen Kryptowährungen wichtiger sein, da dort grundsätzlich mit steigenden Erträgen gerechnet werden kann. Bei kleineren Kryptowährungen ist die Gefahr groß, dass der Kurs in kurzer Zeit wegbricht.

Jetzt mit eToro traden!

Konto in wenigen Minuten eröffnen und mit dem Handel beginnen!

Schreibe deine Frage, Kommentar oder Problem

Dein Name wird neben deinem Kommentar angezeigt

H

29.12.2017

Schlechte Verifizierung von Bankkonto

Wer ist bitpayment.de?
Was für eine Überprüfung z.B. TÜV gibt es von diesem Anbieter?
Man fast gezwungen seine Login-Daten für den Bank-Account anzugeben, falls man eine Gebühr von fast 15€ nicht bezahlen will.
Sowas geht nicht.
Warum kann ich nicht einfach 0,01€ auf das Konto überweisen?

B

29.12.2017

Bei der Entstehung des Artikels gab es leider noch nicht die Möglichkeit per Sofortüberweisung zu zahlen. Das wurde anscheinend neu eingeführt. Hierfür verwendet bitcoin.de den Verifizierungsanbieterwww.bitpayment.de.

Mehr Informationen hierzu gibt es unter https://www.bitcoin.de/de/faq

“Um das Vertrauen der Marktteilnehmer auf bitcoin.de zu stärken und, muss das Bankkonto eines Marktteilnehmers, welches für den Handel auf dem Marktplatz verwendet wird, vor dem Kauf von Bitcoins verifiziert werden. Hierfür stellen wir über unseren Partner “SOFORT” oder die BitPayment.de GmbH eine Sofortüberweisung zur Verfügung.”

Ähnliche komplizierte Prozesse kennen wir leider auch von anderen Anbietern wie Litebit.eu. In unserem Test erging es uns hier ähnlich…

M

13.01.2018

Ich muss auch sagen, da ich mir als Neuling noch kein Fidor Konto zulegen wollte, versuchte ich mein Konto zu verwenden.

Und tatsächlich verlangen die meine Netbanking Zugangsdaten?!?!?!?!?!?

Also das bekommt wohl wirklich niemand von mir.

Und weshalb auch?
Ein Kollege der schon länger da registriert ist sagte, damals wurde ein Cent abgebucht und bei der Buchungszeile Stand ein Aktivierungscode den man dann bei Bitcoin.de eintragen musste und dann wurde das Konto akzeptiert.

Aber so wie es jetzt ist – No-Go!

Zusammenhängende Posts